Ein kleines Likörchen…

…kann niemand verwehren! Er schmeckt aber auch wahnsinnig lecker nach Kaffee, Vanille und Schokolade, genau das Richtige für kalte Tage!

Jetzt muss man sich dazu nur noch Schnee vorstellen (hier liegt leider keiner), eine Wanderung mit dem Schlitten und danach ein Feuerchen… Hach, wie herrlich schnulzig!

 Man braucht dazu:

  • 1 Liter Sahne
  • 250 g Zucker
  • 3-4 starke Espresso
  • das Mark einer halben Vanilleschote
  • 3 TL Kakaopulver
  • ein klein wenig Rum (2 EL) oder Rumaroma
  • 300 ml Whiskey

Die Sahne mit dem Zucker, dem Rum, dem Vanillemark und dem Kakaopulver aufkochen. Den Whiskey und den Espresso dazugeben und alles nur ganz kurz kochen lassen, damit der Alkohol nicht verfliegt! Anschließend kann man es in abgekochte Flaschen mit Schraubverschluss einfüllen und auf den Kopf stellen. So ist es eingemacht und länger haltbar. Oder man füllt es einfach so ab und braucht es innerhalb von 2 Wochen auf, aber solange wird der Likör sowieso nicht halten!

Ihr müsst das Rezept einfach ausprobieren, der Likör ist in 10 Minuten fertig und Ihr werdet danach nie wieder einen gekauften haben wollen!

4 Gedanken zu “Ein kleines Likörchen…

    • Hallo Katrin,

      jaa, bei uns lag heute natürlich auch Schnee! Ich habe doch immer einen Tag (manchmal sogar zwei) Vorsprung, diesmal habe ich am Freitag den Likör gemacht, da war noch nix zu sehen… Dafür darfst Du Kalorien ohne Ende reinschaufeln, also ran an die heiße Schokolade mit ganz viel Sahne! Liebe Grüße Katharina

  1. Vielen Dank für dieses leckere Rezept. Hab es gerade ausprobiert und bin echt begeistert.
    So einfach…so lecker…
    Vor ein paar Wochen bin ich bei sli auf Deinen Blog gestoßen und finde ganz toll,was Du hier auf die Beine stellst. Freu mich jeden Tag auf Deinen Adventskalender.
    Du hast eine Leserin dazugewonnen!
    Ganz liebe Grüße…

    • Hallo Silke,

      vielen Dank für Deinen lieben Worte, ich bin ja richtig rot geworden beim lesen! Schön, dass Dir der Likör schmeckt, ich mache vor Weihnachten auch noch ein Fläschchen für die Verwandtschaft…

      Alles liebe Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.