Schau doch mal hier vorbei

Ein sehnsuchtsvoller Blick ins Fotoalbum

Dieses Wochenende wollen wir Pläne für das Gartenjahr machen, unter anderem, was die Verwendung unseres neuen Hochbeetes angeht (mein Mann will Tomaten pflanzen, ich möchte ein eigenes Teekräuterbeet). Auf dem Balkon oben wird sich einiges tun, im Garten wollen wir endlich einen Zaun zum verwilderten Nachbargrundstück setzen und, und, und! Damit ich auch so richtig in Stimmung komme, habe ich ein paar Fotos vom Garten im Mai letzten Jahres raus gesucht (die weiße Fläche, die ich vom Fenster aus sehe, inspiriert mich gerade so gar nicht!).

Der Blick auf unseren alten Schuppen, den wir ursprünglich mal abreißen wollten! Durch einen neuen Anstrich in Grau und Weiß passt er richtig gut zum Haus.

Vor dem Holzdeck haben wir letztes Jahr noch ein Beet mit Stauden angelegt, die hoffentlich dieses Jahr schon richtig hoch wachsen als Sichtschutz.

Auf unsere Hochbeete sind wir sehr stolz, weil wir das ganze letzte Jahr hindurch Gemüse geerntet haben! Das ist das Salatbeet mit Rucola, verschiedenen Pflücksalaten und Radieschen. Wenn man mit dem Korb in den Garten geht und Gemüse erntet, fühlt man sich einfach großartig, unabhängig und frei – und es schmeckt ja sooo viel besser als Treibhausgemüse!

Im Sandsteinbeet sind die Kräuter untergebracht…

So sieht unser Häuschen von außen aus! Die Eingangstür befindet sch im ersten Stock, weil das Grundstück nach Norden ausgerichtet ist und wir so viel Licht im oberen Stockwerk haben (wo man sich am meisten aufhält).

Schmiedet Ihr auch gerne Pläne für Euer Haus, Eure Wohnung oder Garten? Mein Mann und ich spinnen dann immer ganz gerne rum, träumen von einer Orangerie oder Wintergarten und manchmal reden wir auch über ganz realistische Dinge! Das dritte Hochbeet kralle ich mir auf jeden Fall, so viel steht schon mal fest 😉

Ein schönes Wochenende für Euch! Katharina

13 Kommentare

  1. Euer Garten ist ein richtig kleines Paradies. Für eure Kinder muss es unglaublich schön sein. Und von dem Teebeet (ich gehe davon jetzt einfach mal aus, dass du Durchsetzungsstärke beweist) musst du unbedingt berichten. Ich finde es spannend, denn von Tee aus unseren Gefilden habe ich bisher noch nichts gehört – leider 🙂

    Liebste Wochenendgrüße
    Franse

  2. Hallo, Katharina, Ihr habt ja einen wunderschönen Garten. Bei uns werden die Pläne für den kommenden Hauskauf immer konkreter! Und da werden wir auch einen Garten haben und dann werde ich mir darüber auch Gedanken machen. Aber wahrscheinlich erst zum nächsten Frühjahr, denn der Einzug wird voraussichtlich im August sein. Viele Grüße und ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Pläne schmieden, Susanne aus dem Chiemgau

  3. guten morgen katharina,

    wunderschöne gartenfotos! vielen dank für die augenweide an einem weiteren grauen tag :o)

    ich habe hier noch nie kommentiert, aber ich muss dir ein kompliment zu deinem blog machen. es ist der einzige wohnen & leben blog aus deutschland, den ich regelmäßig lese. du schreibst unglaublich einnehmend und die fotos aus eurem zuhause sind sehr inspirierend.

  4. Ja ja ich sehne mich auch so danach,endlich mit meinen Händen in der Erde zu buddeln.:-)die ersten tomaten und Zuchini blitzen schon aus den Töpfen.Ziehe immer in der Küche vor.Unbedingt San Marzano Tomaten ausprobieren ,für Soßen.Ich streiche immer den Glibber:-)auf Zewa frs nächste Jahr.Sieht eklig aus,geht aber super.wenn ich wieder zuviel hab,weil alles aufgeht,melde ich mich.:-)Letztetes Jahr stand ich vor 7Sorten Tomaten , je 12 pflanzen..da haben sich die Nachbarn gefreut.Ich freue mich daß du dich an den gleichen Dingen ,zur gleichen Zeit erfreust.Ich hab in meinem Teebeet auch ne Frauenabteilung,die wahre Wunder vollbringt,allmonatlich:-).Da unser Garten 600qm hat durften bei mir alle Minzen einziehen,die halten meinen Garten unkrautfrei,weil sie sich so ausbreiten.Teile also gerne mit euch,wenn bedarf.L:g.Alex

    1. Hallo Alex,

      wow, das klingt ja nach einem Traumgarten (unserer ist nur halb so groß). Was wächst denn in der Frauenabteilung? Könnte ich gut gebrauchen! Alex, ich kenne Dich zwar nur von hier, aber ich glaube, wir zwei könnten auch in echt richtig gut quatschen! (Ab April ist das Wohnmobil zugelassen, dann geht es an die Innenausstattung!)

      Ein schönes Wochenende für Dich! Katharina

  5. LIebe Katharina,

    einige der Bilder habe ich doch gleich wieder erkannt. :)))))

    Und endlich habe ich einen Blogreader gefunden und mich angemeldet, damit ich künftig keine deiner Posts mehr verpasse.

    LG

    Rebekka

  6. Das ist ja ein wunderschöner Garten. So viel Gemüse, das wäre auch mein traum. Obwohl ich auch schon mit nur 1-2 Sorten zufrieden wäre. Aber da wir leider in einem großen Mietshaus und ohne Balkon wohnen, ist auch das leider nicht. Deine Vielfalt zu sehen tut aber sehr gut. Ihr habts echt wunderschön! Habt ihr denn beide so einen grünen Daumen oder bekommt man das (vor allem die Salatsorten find ich ja genial) auch mit mittelmäßig grünen Daumen ganz gut hin?

  7. Liebe Katharina,das sieht ja toll bei Euch aus….
    Wir sind noch immer fleißig beim Umbauen des Altbaus,haben aber jetzt den Umzugtermin festgelegt. Am 01.06.gehts los. Bin gespannt und hoffe,das es hinhaut….
    Werden dann einen kleinen Hof haben,auf dem ein kleines Kräuterbeet(über Tee habe ich noch nicht nachgedacht,freue mich aber natürlich über Anregungen von Dir 🙂 ) angelegt wird…direkt vor dem Küchenfenster. Von dort aus geht’s durch die Garage hin den Garten.
    Etwas untypisch,aber das macht den Charme des Häuschens aus. Es gibt schon einen Teich und ein Gartenhäuschen,ansonsten nur Rasen. Dort werden wir dann nächstes Jahr richtig viel zu tun haben……
    Einen Gemüsegarten wird es dieses Jahr schon geben.
    Morgen hat mein Liebster Geburtstag…..er bekommt unter anderem ein Gartenbuch mit Gemüseanbau-Anleitung. Freue mich soooo auf den Sommer!!!
    Alles Liebe für Dich und einen schönen Sonntag…..

  8. ……zum neidisch werden: dein garten und den sommer sehene ich auch herbei. deine wunderbaren bilder trösten erstmal über den schnee hinweg, herzliche winterwaldgrüsse, duna

  9. Wow, der Garten ist wirklich beneidenswert!! Ich verwalte einen alten Hof, der mit ein bisschen Arbeit auch sehr schön werden könnte.. wenn ich diese Fotos sehe, dann komme ich ganz leicht ins Träumen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.