Kleine Freuden

Wow, so viele liebe Kommentare zu meinem Schmuckkasten – Dankeschön dafür! Ich finde es toll, dass so viele Mädels unterschiedlichen Alters hier versammelt sind – und alle haben eine so dermaßen positive Ausstrahlung, dass es richtig ansteckend ist!

Passend dazu zeige ich Euch ein paar Fotos vom Wohnzimmer, weil bei mir gerade alles grünt und blüht!

Unser Pflaumenbaum musste ein paar Federn lassen – das hat sich die Natur aber selber zuzuschreiben! Da dieses Jahr alles noch im Winterschlaf ist, muss man sich die Blüten eben ins Haus holen!

Die Violas waren eigentlich für draußen bestimmt. Weil es aber zu kalt ist, habe ich sie in Eierbecher gepflanzt. Vielleicht benutze ich sie an Ostern als Tischdeko und stelle sie auf jeden Teller…

So, ich werde jetzt irgendwas mit Schokolade backen! Nix mehr mit Frühlingsdiät und leichter Kost! Essen ist das Einzige, was mich momentan über Wasser hält – ist ja logisch, denn Fett schwimmt ja bekanntlich oben 😉

kugelrunde Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS

8 Gedanken zu “Kleine Freuden

  1. Hahaha, mir geht es ganz genauso. Ich habe den Sport an den Nägel gehängt und backe einen Kuchen nach dem anderen. Gott sei Dank hilft Mann und Kind beim Essen 😉 sonst würde das böse ausgehen….

    ABER: wenn die Sonne wieder scheint, wird es wieder besser 🙂

  2. Wieder einmal tolle Fotos aus deinem Zuhause… ich freue mich immer wieder über blumiges und grünes… Besonders freue ich mich auf das Schokoladige was du backen wirst :-).

    GLG, Edina.

  3. Schöne Idee mit den Pflänzchen und den Eierbechern!
    Ich habe auch voller Vorfreude bei den zwei schönen Frühlingstagen vor der erneuten Kältewelle acht Frühblüher mitgenommen und sie euphorisch in die zwei Balkonkästen gepflanzt…nun erfreuen sich sich mit ihrem Dasein im Wintergarten…solangsam gehen sie ein, logisch..Frühblüher 😉
    Oder ich habe einen einfach zu schwarzen Daumen.

    Mal sehen, vielleicht werde ich vor kompletten Eingehen die noch robusten auspflanzen und in kleine Behältnisse pflanzen, nur habe ich nicht so schöne und viele Eierbecher..müssen wohl die zwei Kannen herhalten vom Flohmarkt 😉

    Liebe Grüße!!

  4. Das mit den Eierbechern finde ich eine schöne Idee – und als Tischdeko bestimmt toll! Bei mir duftet übrigens auch gerade ein Schokokuchen aus dem Rohr denn draussen liegt Schnee, ich brauch Zucker. Basta! Liebe Grüße, Annie

  5. Ich hab hier sowas wie Sonne,aber saukalt isses.Die Blumen die ich dem Garten klauen wollte,hat wohl der Winter längst geklaut.Egal, ich halte mich an den Mundwinkel nach oben Trick, den ich gestern im Post von der wunderbaren 12 jährigen gelernt habe:-)Das finde ich so schööööön,Leelah,alle Mädchen haben die gleichen Interessen irgendwo ,tief drinnen ,ob 12 oder 92 und dann treffen wir uns hier bei dir und fühlen uns gut .Ach und essen ist gaanz wichtig,wenn man den Gelüsten auch mal nachgibt,kommen sie nicht in gesteigerter Form zurück sondern bleiben übersichtlich.Mir is nach Obstsalat,das kommt selten vor,hat aber wohl jemand nötig,also soll der Körper das mal kriegen.:-).Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.