Schau doch mal hier vorbei

Am Wochenende wird gegrillt!

Jaaa, endlich schönes Wetter ohne Angst zu haben, dass es morgen wieder kalt wird! Am Wochenende soll es ja auch richtig schönes Wetter werden, perfekt also, um die Grillsaison zu eröffnen! Ich habe gestern schon ein mal ein paar Vorbereitungen getroffen, damit wir am Sonntag richtig loslegen können!

Ich liebe es, beim Grillen viele Kleinigkeiten auf dem Tisch zu haben, dann könnte ich stundenlang essen! Meistens dauert es auch so lange, da ich zwischendrin tausend Mal aufspringe, weil Kind A sein Getränk verschüttet hat, Kind B genau den gleichen Becher wie Kind A haben will und Kind C (mein Mann) noch eine Platte für das Grillgut oder sonst irgendwas braucht.

Ich habe heute ein paar Rezepte für Leckereien zusammengestellt, die man super vorbereiten kann! So hat man immer was im Haus, um spontan den Grill anschmeißen zu können!

1. All time favourite: meine Tomatenbutter

In 5 Minuten fertig und so lecker!

Man braucht:

  • 250 g weiche Butter
  • 1-2 Knoblauchzehen, sehr fein gehackt
  • Salz und Pfeffer
  • 4 EL Tomatenmark

Alle Zutaten in einer Schüssel mit einer Gabel verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Um sie in Scheiben anrichten zu können, die Butter auf ein Stück Butterbrotpapier geben, einrollen und die Enden zusammen zwirbeln. Kurz ins Eisfach legen, damit sie hart wird.

2. Darf nicht fehlen: eingelegter Schafskäse mit Oliven

Bei uns gibt es Schafskäse und Oliven zum Grillen immer dazu, weil es so herrlich nach Sommer schmeckt! Wenn alles gut mit Öl bedeckt ist, hält es sich sogar mehrere Wochen.

Man braucht:

  • 1 Fetakäse aus Schafs- oder Kuhmilch
  • 1 Handvoll schwarze Oliven
  • 1 Echalotte, in Scheiben geschnitten
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Zweige Rosmarin
  • etwas Paprikapulver, edelsüß
  • etwas Cayennepfeffer oder eine frische kleine Chilischote
  • Olivenöl zum Auffüllen

Den Feta in Würfel schneiden und mit den Oliven sowie den Gewürzen in einem Glas einschichten. Mit Olivenöl auffüllen, bis alles bedeckt ist.

3. Kein Fleisch ohne Sauce: Chili-Dattel-Tomatensauce

Die Kombination von süßen Datteln und Tomaten ist einfach göttlich! Zusammen mit Chili kommt ein Hauch Orient auf den Teller…

Man braucht:

  • 1 Echalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Honig
  • 100 g Softdatteln ohne Stein
  • 500 g passierte Tomaten
  • ca. 1 TL Harissapaste (nach und nach zugeben, sie ist super scharf!)
  • 2 MSP Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 2 EL Balsamico Essig
  • etwas Olivenöl zum Braten

Die Echalotte in Würfel schneiden, den Knoblauch fein hacken und beides in etwas Öl anbraten. Die Datteln klein schneiden und zusammen mit den Tomaten zugeben. Mit Honig, Essig, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Harissapaste abschmecken. Wer möchte, kann die Sauce einmachen, dann hat man den ganzen Sommer was davon.

Ich hoffe für Euren Geschmack war was dabei! Wer genauso gerne Garnelen und Fisch grillt wie ich, sollte dazu unbedingt mal mein Mangochutney ausprobieren! Habt Ihr auch leckere Rezepte, die bei Euch auf keinen Fall beim Grillen fehlen dürfen?

Einen schönen Tag für Euch! Ich muss jetzt erst mal schauen, ob ich im Chaosschuppen den Grill zumindest orten kann!

Liebe Grüße Katharina

11 Kommentare

  1. Endlich mal wieder geschafft bei Dir reinzusehen. Danke für die tollen Grilltipps. Am Wochenende habe ich Markt aber nächste Woche haben wir ja einen Feiertag, da werde ich gleich mal deine Rezepte testen. Viel Spaß beim Grillen!

    Liebe Grüße Andrea

  2. wow…

    was für leckere besonderheiten für das nächste grillfest!

    danke fürs zeigen!!!

    lg nancy

    ps. das gästebad ist klasse! und der spiegel sieht toll aus in weiß!
    die wildkräuterrezepte sind auch mal was anderes… tja, jetzt muss ich nur noch eine wiese zum pflücken finden…
    viel spaß beim grillen und uns allen ein herrliches wochenende!

  3. hallo katharina,
    die rezepte sehen wirklich ober lecker aus und werden bei unserer nächsten grill gelegenheit auf jeden fall getestet. deine tollen idee sind wirkllich eine bereicherung und auch wenn ich es nicht schaffe immer etwas zu kommentieren, so schaue ich doch fast täglich deine beiträge an, oft auch an der arbeit, um meinen kollegen in der online-redaktion zu zeigen, was es für tolle food seiten gibt.
    lieben dank dafür und gruß
    jeanett

    1. Hach Jeanett,

      vielen Dank für Deine lieben Worte, von einem Profi hört sich das doppelt gut an!!! Es ist ja echt erstaunlich, dass ich eine neue Freundin finde und dann ist auch noch DIE GANZE FAMILIE so nett!!! Volltreffer!

      Liebe Grüße Katharina

  4. Leelaaaaah,heute ist morgen und ich hab 8 grad:-(es ist also kalt.:-)die Grillsauce werde ich nachmachen,das hört sich ja toll an.mjam mjam…wärmflasche zurechtrück…l.gAlex

    1. Hallo Alex,

      jaa, ich war auch so enttäuscht, dass das Wochenende im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen ist! Aber das holen wir ALLES nach, oder? Ach so, ich wollte Dich noch fragen, ob man für den Löwenzahnhonig geöffnete Blüten nimmt oder die Knospen? Ich will das total gerne nachmachen!

      Liebe Grüße Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.