Blumentopfbasteleien

Im Frühling kaufe ich immer wahnsinnig viele blühende Pflanzen, die ich auf der Treppe oder auf dem Balkon dekoriere. Wenn sie verblüht sind, wandern sie in die Beete im Garten. So haben sich bei mir im Laufe der Zeit eine ganze Menge kleiner Blumentöpfe angesammelt. Heute zeige ich Euch, was ich alles daraus gemacht habe!

Die grauen Terrakottatöpfe habe ich mit Tafelfarbe angemalt…

Ich habe die Namen der Kräuter darauf geschrieben, aber man könnte auch mit einem Griffel ein leckeres Rezept mit dem im Topf befindlichen Kraut darauf schreiben.

Das Klangspiel habe ich mit meinen Kindern gebaut. Inspiriert hat mich ein wahnsinnig tolles Kindertheaterstück, in dem auf solchen Töpfen musiziert wurde. Der Klang ist ganz weich und gar nicht schrill, da können die Kinder gerne länger drauf rumhauen…

Die Anleitung  für die Blumenampel habe ich die Tage hier gesehen und wollte unbedingt ausprobieren, ob es wirklich so leicht ist, wie es aussieht!

Ich hatte leider keine dickere Kordel, aber dafür ist sie neongelb (das sieht in echt viel toller aus). Und tatsächlich: die Blumenampel ist in 5 Minuten fertig!

Genießt Ihr das lange Wochenende? Wir waren mit den Kindern im Wildpark und Eis essen und abends sitzen wir brav auf der Couch und arbeiten – also von allem ein bisschen! Morgen kommt die Familie zum essen und dann hängen wir mal ganz faul rum (so gut das mit einem 20 Monate alten, unzähmbaren kleinen Jungen geht).

Ich wünsche Euch noch eine schöne Zeit! Alles Liebe Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS

2 Gedanken zu “Blumentopfbasteleien

  1. Hallo Katharina,

    danke für die Basteltipps, denn das Klangspiel wäre etwas für mein Patenkind. Wenn es also demnächst vom Johannesberg hallt, es ist mein Geschenk 😉

    Liebe Pfingstgrüße, Melanie

  2. klingt nach einem sehr vernünftigen programm für ein langes wochenende 🙂 ich habe auch fleißigst geschrieben, werde mich aber heute noch von mama mit rhabarberkuchen und leckerem abendessen verwöhnen lassen.

    noch einen schönen letzten pfingsttag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.