Feier den Tag – Linguine mit Spargel

Was hatten wir heute für einen gemütlichen Tag mit der Familie! Wir haben uns zum Mittagessen getroffen und gequatscht, anschließend habe ich einen ordentlichen Mittagsschlaf gemacht (zwei Stunden, das kann man fast schon nicht mehr Mittagsschlaf nennen!) und wir haben den restlichen Tag verbummelt.

Die Blumen hat mal wieder meine Tochter gepflückt. Seit ich mich bei ihrem ersten für mich gepflückten Strauß überschwänglich gefreut habe, bekomme ich jeden Tag einen – zum Leidwesen der Blumen in unserem Garten! Aber ich schmelze einfach dahin, wenn sie freudestrahlend mit den Blümchen zu mir kommt (wie gut, dass ich auf einem Stück Rasen eine ganze Dose Blumenwiese ausgesät habe – da kann sie sich bald nach Herzenslust bedienen!).

Und das gab´s zu essen: Linguine mit Spargel und Kräuterpesto (vegan)! Sehr lecker, deshalb hier das schnelle Rezept!

Man braucht (für 5 hungrige Erwachsene und zwei Kinder, von denen die jeweils erste Schüssel auf dem Boden verteilt wird):

  • 1 kg Linguine
  • 1 kg Spargel
  • je einige Stängel Zitronenmelisse, Thymian und Schnittlauch, gehackt (sollte gehackt eine gute Hand voll ergeben)
  • abgeriebene Schale von zwei Bio Zitronen und etwas von deren Saft
  • eine Hand voll gerösteter Sonnenblumenkerne
  • ca. 100 ml Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Den Spargel schälen und in Stücke schneiden. In etwas Olivenöl mit ein wenig Salz und Zucker anbraten, dann bei geschlossenem Deckel ca. 12 Minuten garen. Die Kräuter mit dem Öl, dem Zitronensaft und der Schale vermengen, die Sonnenblumenkerne hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken (es kann ruhig etwas kräftiger gewürzt sein, das verliert sich später auf den Nudeln). Die Linguine nach Packungsanweisung kochen, abgießen und im Topf mit dem Kräuteröl vermengen. Anrichten und zum Schluss den Spargel über die Nudeln geben.

Der nicht vegane Teil von uns hat sich noch Parmesan darüber gerieben, ich habe es so gegessen uns fand es super lecker und frisch!

Aber nicht nur die Kleinen beschenken mich mit Blumen: den vielleicht letzten Flieder dieses Jahr hat mir mein Mann mitgebracht! Ich musste nochmal richtig tief einatmen, weil ich diesen wunderbaren Geruch bestimmt vermissen werde (zum Glück gibt es bald Lavendel, das tröstet ein wenig).

Und was habt Ihr heute gemacht? Im Garten gewerkelt oder gefaulenzt? Oder einen Ausflug gemacht? Ich habe jetzt wieder Kraft für die restliche Woche und freue mich einmal mehr, dass ich in Bayern wohne (wenn auch am letzten Zipfel) und nächste Woche schon wieder einen Tag frei habe! Yippieh!

Einen guten Start in die kurze Woche – und denkt dran: morgen ist DIENSTAG (nicht, dass Ihr wie ich total auf Montag seid und das Kind vor der Turnhalle absetzen wollt!)

Liebe Grüße Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS

5 Gedanken zu “Feier den Tag – Linguine mit Spargel

  1. Das klingt alles ganz wunderbar. Ganz besonders der Mittagsschlaf! Und natürlich deine strahlende Tochter inklusive Blümchen 🙂 Olivia hat mir gestern auch ein Gänseblümchen gebracht, hat’s mir dann aber gleich wieder aus der Hand gerissen und mit Freude in den Putzkübel geschmissen, der gerade neben uns stand.

  2. Liebe Katharina,

    Deine Wohnung ist so toll, genau wie Deine Deko und natürlich auch Dein*lecker-schmecker – Yammi* Essen ♥♥♥
    ☼-Grüsse an Dich
    Petra

  3. essen, deko, leute, mittagsschläfchen (hab ich seit hundert jahren nicht mehr gemacht) – alles nach meinem geschmack! !!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.