Neu im Geschäft: Meine Öle

Heute möchte ich Euch wieder ein neues Unternehmen vorstellen, dessen Produkte mich überzeugen und für das ich hier gerne unentgeltlich ein wenig Werbung mache! Vor einiger Zeit wurde ich von den Machern des Shops meine Öle angeschrieben, ob ich nicht Lust hätte, eines ihrer Bio-Öle auszuprobieren. Also habe ich gleich mal im optisch schon mal sehr ansprechenden Shop gestöbert und mich für ein Sesamöl entschieden.

Sesamöl ist bei uns immer im Einsatz, weil wir sehr viele asiatische Gerichte kochen. Deshalb habe ich gleich mal den Schnuppertest gemacht und war angenehm überrascht: so stark nach Sesam hat keines meiner Öle aus dem Asialaden bisher geduftet! Fehlte nur noch der Geschmackstest!

Wan Tan mit Garnelen- und Hackfleischfüllung

Man braucht (für etwa 35 Stück):

  • 200 g Rinderhackfleisch
  • 150 g Garnelen
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 mittelgroße Karotte
  • 1 Chilischote
  • 3-4 cm Ingwer
  • 2-3 Stängel Koriander
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Fischsauce
  • Saft einer Limette
  • 1 Eiweiß
  • 2 EL neutrales Öl zum braten
  • eine Packung gefrorene Wan Tan Blätter (aus dem Asialaden)

Garnelen, Karotten, Frühlingszwiebeln, Ingwer und Chilischote fein hacken. Zusammen mit dem gehackten Koriander und dem Hackfleisch in eine Schüssel geben und vermengen. Fischsauce, Sesamöl und evtl. etwas Salz zugeben.

Etwa einen TL der Masse in die Mitte eines Wan Tan Blattes geben, am Rand mit Eiweiß bestreichen, über Eck falten und andrücken. Die Wan Tans in Öl ca. 10 Minuten braten, dabei den Deckel auf der Pfanne lassen und zwischendrin nur 1x wenden. Zum Schluss mit einigen Tropfen Sesamöl anrichten und mit Sojasauce oder süß-saurer Chilisauce servieren.

Das von mir getestete Öl schmeckt wirklich richtig gut, allerdings ist es auch erheblich teurer als das Öl aus dem Asialaden. Ich habe mir aber persönlich zum Ziel gesetzt, hochwertige Öl zu kaufen und dafür bewusster damit umzugehen. Viel zu leichtsinnig habe ich immer Öl in die Pfanne aus dem Handgelenk heraus gekippt. Bei einem teuren Öl achte ich viel genauer darauf und habe auch länger was davon (und meine Figur hoffentlich auch ;)). Wer im Shop mal schauen möchte: hier gibt´s das Sesamöl – wenn Ihr bei Eurer Bestellung den Code MEINEÖLE13 angebt, bekommt Ihr 15% Rabatt!

Hast Du auch ein neues kleines Label, das zu Leelah loves passt? Melde Dich einfach bei mir, vielleicht kannst Du ja ein wenig Gratiswerbung gebrauchen?

Einen schönen Montag – äh, stimmt, es ist ja Donnerstag  – wünsche ich Euch noch! Juhuu, morgen ist schon wieder Wochenende, ich liebe den Mai!

Eure Katharina

3 Gedanken zu “Neu im Geschäft: Meine Öle

  1. oh, wie köstlich! und klingt nicht schwer! damit hab ich nämlich keine erfahrug bislang – ich meine mit wan tan blättern. aber ich werde es auf jeden fall mal nachkochen ! und dann hast du dieses köstliche essen vermutlich noch draußen auf den neuen stühlen genossen?!?! ach ja, wie schön! das leben kann so schön sein, wenn man es zu genießen weiß!! lg

  2. oh je, ich hocke im Büro und nun knurrt mein Magen. Das sieht so lecker aus und so toll fotografiert.
    Ein Rezept was ich unbedingt ausprobieren muss 🙂
    Lieben Gruß, Melanie

  3. so, ich habe das heute gleich nachgekocht und es war suuuuper lecker! bin direkt zum asialaden und habe eingekauft, nur leider hatte die billig plasitktüte aus dem laden ein loch bekommen und ich habe auf dem heimweg die chilischoten verloren, ohne es zu merken. habe statt dessen dann chilipulver genommen, ging auch!danke für das schöne rezept, dass koche ich auf jeden fall nochmal!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.