The Pink Loft Wedding

Endlich melde ich mich bei Euch zurück! Dass es hier so lange still war liegt unter anderem daran, dass unser Kindergarten drei Wochen Ferien hat und es hier etwas chaotischer ist als sonst! Ich war aber auch schwer beschäftigt mit der Deko Vorbereitung für eine Hochzeit, die wir gestern gefeiert haben! Jaaa, ich leg ja schon los mit den Bildern!

Ach so, bevor wir nach drinnen gehen, sollte ich Euch erst mal die tolle Location von außen zeigen:

Diese Eventküche in einem alten Fabrikgebäude sollte einen festlichen Look bekommen, ohne dass es zu spießig wird! Auftrag angenommen!

50 weiße Panton Chairs, das rockt, oder? Zur Verfügung gestellt wurden sie uns zusammen mit den Tischen von diesem Eventbüro, falls jemand von Euch auch mal schnell Designermöbel für eine Feier braucht… Danke nochmal an Markus, sie waren super bequem! Aber kommen wir mal zur Tischdeko:

Die Blumen wurden locker in Einmachgläser gesteckt,die wir mit Washi Tape beklebt hatten. Als Grünzeug haben wir Farn benutzt – ich liebe diese Pflanze! Farn sieht einfach so cool aus!

Anstatt Tischkarten haben wir kleine Namensschilder ans Weinglas gebunden (mit Heißkleber ein dünnes Satinband am Schild anbringen, am Glas verknoten – fertig!).

Als Tischsets haben wir Tortenböden mit einem Bild des Brautpaares gestaltet. Dazu haben wir aus einem Foto eine Schablone gebastelt und mit Sprühlack das Bild aufgebracht (falls jemand wissen will, wie das mit der Schablone genau geht, soll Bescheid sagen!). Kleiner Nachtrag aufgrund der großen Nachfrage : hier habe ich erklärt, wie es gemacht wird!

Das Gastgeschenk wurde in neonfarbenem Tüll verpackt passend zu den PomPoms aus Tüll, die über den Tischen hingen.

Wollt ihr mal einen Blick auf mein Outfit werfen?

Ich habe mich in ein original 70er Jahre Vintage Kleid geworfen und mir ein kleines, mit Perlen besetztes „Krönchen“ aus den 20er Jahren aufgesetzt.

Huch, ich habe doch tatsächlich nur ein Foto von der Braut geschossen! Ich bin schon froh, dass ich wenigstens das hinbekommen habe, denn während der Trauung habe ich die ganze Zeit ins Taschentuch geschnieft! Denkt Euch bitte einen attraktiven und super netten jungen Mann dazu!

Vielen Dank, Johanna und Dominik, es war eine wundervolle Feier und ich bin immer noch ganz gerührt von so viel Liebe, so vielen netten und interessanten Menschen und von so einer lustigen Familie!

Alles Liebe! Katharina

14 Gedanken zu “The Pink Loft Wedding

  1. Wuuuunderschön!!!! 🙂 So schlicht und dadurch einfach richtig chic!
    Die Sache mit dem Platzdeckchen á la Bild auf Tortenboden würde mich sehr interessieren!!! Bin grad beim Ideen sammeln 😉

    Liebe Grüße,
    die Pepsa

    • Sehr sehr schön! Auch, wenn der Post schon etwas her ist, wie das mit der Schablone für die Tortenböden funktioniert würde mich auch brennend interessieren;) Echt eine super Idee.
      Herzlichen Gruß

      Sissi

  2. Wow, sieht das stark aus. Und vor allem so schön „unspießig“. Und mit den Tischsets hast du dich selbst übertroffen. Die kriegen gleich mal das Prädikat „obergalaktisch“ von mir verliehen.

  3. eigentlich dachte ich die letzte hochzeit kann man nicht mehr toppen, aber diese ist ja ebenfalls ein traum! braut toll, du toll, klamotten superschön, haare mega, blumen, tischsets! sogar die grüne metalltür in der location war geil. manchmal ist eben doch alles wie in einem katalog und besser, weils ja echt war! du mußt!!! von nun an wirklich weddingplanerin werden! das scheint dein talent zu sein.

  4. Liebste Katharina.
    Die Bilder von unserer Deko sind ja wirklich super schön geworden.
    Sorry, nochmal das die Servicemädels erst Freitagabend eingedeckt haben.
    Ich bin so froh, dass ich Dich als Kreativkopf mit hinzugezogen habe, sonst wäre die Deko nie so stylisch geworden. Das ganze fing ja mit der ersten Idee zur Einladungskarte an, die dann unseren roten Faden für alles was danach kam ergab:)
    Es hat so viel Spaß gemacht, mit dir kreativ zu sein, ein Bastelabend mit meinen Mädels zu gestalten und jede kleine Idee, die wir gemeinsam besprochen haben, dann auch umzusetzen.
    Dann das Blumendrama….vielen Dank, dass du das kurzer Hand gemanaged hast…und „ja“ man kann sagen, du bist auch eine Floristin, hehehe! (kleiner Insider)
    Abschließend möchte ich hier nochmal sagen:
    Du bist einfach ne knaller Frau, Freundin, Mutter..Kreativkopf… und ich möchte dich niemals missen!!

    In Liebe Johanna

  5. wenn auch etwas verspätet: so harmonisch das ganze!!! besonders gefällt mir dein 20er jahre perlenkrönchen. das outfit der braut ist der hammer! wenn ich sowas sehe, erschließt sich mir wirklich nicht, warum immer noch leute in diesen kleidern wie buttercrèmetorten heiraten. ein wunderschönes kleid – der brautstrauß – wirklich toll! sollte ich jemals in die verlegenheit kommen: sowas würde ich auch anziehen beim heiraten.

  6. Tolle Deko, mal was anderes, nicht über laden, dafür frisch und luftig!
    Und diese Tischsets – ich hätte gern eine Anleitung – die sind einfach TOLL. Ich wünsche ich hätte solche Ideen gehabt als ich geheiratet habe…

  7. Liebe Katharina, ich nehme Dein Angebot gern an und wünsche mir eine kleine Erklärung für die Foto-Schablone. Das Tischset, das Ihr damit gemacht habt, sieht nämlich suuuuuuper aus. Damit würde ich gern auch mal bei einer Hochzeit oder ner Geburtstagfeier ein Staunen beisteuern. Vielen Dank im Voraus – und happy Birthday Deinem Blog-Baby!

  8. DAS ist mit Abstand das schönste Brautkleid, das ich je gesehen habe!

    PS.: Und dies ist ein toller blog, ich fühle mich sehr „angekommen“!

  9. Pingback: Ein lange versprochener Post! | Leelah Loves

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.