Kürbis-Aufstrich und Gewinner

Bei uns hat sich die Lage wieder ein wenig beruhigt und die Kinder haben ihr Territorium wieder in Beschlag genommen. Es war aber echt mal schön, durchs Wohnzimmer laufen zu können, ohne über ein Barbie Pferd zu stolpern!

Ich habe heute ein leckeres Rezept von meiner Mutter für einen Kürbis-Brotaufstrich für Euch! Und während wir alle genüsslich ins Brot beißen überlegen wir doch mal, wie wir uns diesen Herbst so dekorieren, oder?

Letztes Jahr hatte ich total Lust auf helle Farben im Herbst – Weiß, Hellgrau, Naturtöne, eben ganz skandinavisch leicht. Da der Winter aber dann so furchtbar lang und nass war, haben die eintönigen Farben nicht wirklich zur Erhellung der Laune beigetragen. Deshalb soll dieses Jahr die Farbe knallen! Also her mit Fuchsia, Orange und Gelb! Denkt Euch jetzt mal die knallige Sonne weg, die gestern schien – trotzdem noch schön fröhlich, oder?

Mein geliebtes Acapulco-Geschirr hat übrigens Zuwachs bekommen! Die liebe Gudrun, eine treue Blogleserin, hat mich angeschrieben, dass sie mir noch 50 Teile für meine Sammlung günstig abtreten würde. Jahaa, natürlich wollte ich und bin mit Kind und Kegel zu ihr gefahren. Ich hab jetzt sogar Eierbecher! Danke nochmal Gudrun, Du hast mir so eine Freude gemacht! Jetzt aber endlich mal weiter zum Rezept:

Kürbis-Brotaufstrich

man braucht (für 1-2 Gläser):

  • 300 g Kürbis (ohne Kerne gewogen)
  • 125 g Frischkäse
  • Mark einer halben Vanilleschote
  • 2 EL Honig
  • 1 Bio-Orange
  • 2 El gehackte Pistazien
  • Salz und Pfeffer

Den Kürbis in grobe Stücke schneiden und in einer Auflaufform im Backofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten weich backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Anschließend mit dem Pürierstab fein pürieren. Frischkäse, Vanillemark, Honig und Pistazien unterrühren. Die Orangenschale abreiben und zusammen mit dem Saft zugeben. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Jetzt hätte ich fast vergessen, die Gewinner der Kissen-Verlosung bekannt zu geben (Späßle). Gewonnen haben jeweils einen Kissenbezug:

Vanessa

Jessy89

kessly

Ich hoffe, Ihr wisst, dass Ihr gemeint seid (Vanessa ich habe Deinen Blog verlinkt, damit Du Bescheid weißt). Also schnell her mit Euren Adressen (auch wenn ich die Kissen erst in 10 Tagen versenden kann, weil wir doch morgen in Urlaub fahren, ich hoffe, das ist ok für Euch!)

Habt Ihr schon Farbrenner für diesen Herbst? Immer noch Neon oder lieber gedeckte Farben?

Alles Liebe, wir hören (oder „lesen“, wie Alex gesagt hat) uns nach dem Urlaub – ach was, ich melde mich mal vom Bauernhof, ja?

Liebe Grüße Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS

10 Gedanken zu “Kürbis-Aufstrich und Gewinner

  1. Hey Kessly… herzlichen Glückwunsch!!! Ich freu mich für dich!!!

    Der Aufstrich sieht ja lecker aus… schon mal so rein farbtechnisch auf den Fotos. Den muss ich unbedingt mal probieren, wenn Kürbisfreunde zum brunchen kommen (wir haben es leider nicht so mit Kürbis 😉 )…

    Liebe Grüße

    • Oh wie toll….Ich freu mich sooooo! das erhellt das Ende der stressigen Woche ungemein – ich danke dir!
      Einen ganz lieben Gruß an mooneyelady – so klein ist die Welt *wie schön*
      Da ich sowas zum ersten Mal gemacht habe *grins* wohin soll ich denn meine Adresse schicken?

  2. Waaaaaaaah!!!! Da hab ich doch tatsächlich dieses wunderschöne Kissen gewonnen!!! Ich freue mich ja sooo sehr darüber und überlege schon, wie ich sie am besten auf der Couch herrichte.
    Bei mir findet man im Herbst viele erdige Töne. Also orange, rot, gelb und diverse Brauntöne.
    Ich wünsche dir einen schönen Urlaub und dass du voller Tatendrang und neuer Ideen wieder zurück in den Alltag kommst 🙂

  3. Wow, ich wusste gar nicht dass das Acapulco-Geschirr so bekannt und TEUER ist 🙂 hab nämlich letzten Samstag am Flohmarkt ein komplettes Kaffeeservices um 3€ gekauft, weils mir sooo gut gefallen hat!!!!
    bin ganz erstaund es bei dir im blog zu sehen *freu* 😉

    schönen Urlaub wünsch ich euch! 🙂

  4. Ach wie schön ,dat Kessly,hat gewonnen:-)Da freu ich mich für dich. du gute.Auch an die anderen gewinner ,♥ lichen Glückwunsch.Aber liebe Leelah.ich finde jetzt wirst du echt unverschämt in Sachen Acapulco.50Teile pfffzzzz,:)ich will einen komplett gedeckten Tisch—äh Haus ,bei sovielen Teilen—sehn:-)))l.g

  5. Ich habe mich heute an den Kürbisaufstrich gewagt und finde ihn super lecker. Ich habe die doppelte Menge gemacht und meinen Eltern ein Gläschen zukommen lassen.
    Außerdem habe ich herausgefunden, dass sich aus dem Aufstrich ganz wunderbar und schnell eine Suppe oder Soße zaubern lässt.
    Vielen lieben Dank für das lecker herbstliche Rezept.
    LG

  6. Der Brotaufstrich sieht echt sehr lecker aus und wird nachher gleich mal ausprobiert!
    Ich hab nur eine Frage : Wie lange hält der sich wohl im Kühlschrank?
    Liebe Grüße, Bea

    • Hallo Bea,

      ich kann Dir gar nicht genau sagen, wie lange sich der Aufstrich hält, bei uns war er immer nach zwei Tagen weg! Aber 3-4 Tage im Kühlschrank bestimmt!

      Liebe Grüße

      Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.