Adventskalender

Habt Ihr schon Euren Adventskalender fertig? Ich bin richtig froh, dass ich den Blog habe, denn so packe ich nicht alle Päckchen auf den letzten Drücker und verfalle erst gar nicht in so was wie Weihnachtsstress! Dieses Jahr habe ich ein Haus gebaut und mit Tafelfarbe gestrichen (unglaublich, mit einer kleinen Dose habe ich schon mindestens fünf verschiedene Dinge gestrichen!).

An die rot-weiß gestreiften Spitztüten habe ich kleine Schildchen mit gestempelten Zahlen gehängt.

Für das Haus habe ich mir ein Brett zuschneiden lassen. Die Ecken dienen gleichzeitig als Ständer, wir (soll heißen: mein Mann) haben Schlitze in das Brett und die Ecken gesägt und alles zusammen gesteckt.

Einige denken jetzt bestimmt: „So ein riesen Teil, das steht dann nach Weihnachten nur rum!“. Aber ich habe mir schon eine tolle Sache für meinen Sohn ausgedacht, die ich nach Weihnachten für ihn bastele! Nee, ich sag jetzt erst mal nicht, was es wird, sonst ist ja die ganze Überraschung weg!

So, jetzt muss ich die Tüten schnell wieder wegräumen, weil ich meine Kinder ja nicht über eine Woche lang quälen will. Am Wochenende werde ich mich mal dem Thema Weihnachtsgeschenke widmen! Ich habe dieses Jahr nicht genug Zeit, um so viel selber zu machen wie die letzten Jahre, aber für die Kinder mag ich mir schon was Schönes überlegen!

Habt Ihr auch vor, Geschenke selber zu machen oder seid schon mitten in der Produktion? Sagt mir doch mal, was Ihr vor habt, vielleicht können wir uns gegenseitig ein paar Tipps geben!

Ein schönes Wochenende für Euch! Katharina

6 Gedanken zu “Adventskalender

  1. Oh ja, die Tafelfarbe…!
    Ich bin ja gespannt, was du dir noch überlegt hast mit dem Haus. Sieht jedenfalls wirklich hübsch aus und ist sicher auch für die Kinder toll!
    Die gestempelten Schildchen sind ja auch schön!

    Mir geht es wie dir; zwar bin ich in Sachen Weihnachtsgeschenke schon sehr weit, allerdings ist & wird auch bei mir die Vorweihnachtszeit dieses Jahr so vollgepackt, dass kaum Zeit zum Basteln bleibt (wenigstens ein Näh-Geschenk ist geplant).

    Wobei; wenn ich die Zeit kreativ genutzt hätte, in der ich begeistert meine Konsum-Geschenke (so ein Kindl ist ein tolles Teil 😉 ) „getestet“ habe…

    Liebe Grüße,
    Vera

  2. Hallo,

    schöner Adventskalender, ich schaffe so was ja nie. Eine Mütze habe ich schon gestrickt, vielleicht folgt davon noch mehr. Außerdem habe ich vor, ein Ringbuch aus einem alten Schmöker zu fertigen, ich hoffe, es bleibt nicht, wie so oft, nur beim Vorhaben.

    Liebe Grüße

    Birgit

  3. Hallo Katharina,

    dein Adventskalender sieht richtig toll aus. Ich habe meinen auch endlich fertig und für mich kann die Adventszeit losgehen. Das mit der Tafelfarbe ist eine super Idee – ich finde überhaupt Adventskalender mit speziellen Tütchen oder Säckchen sehr schön. Meinen hab ich auch mit Tüten gemacht.
    Bezüglich Weihnachtsgeschenke hab ich schon die ein oder andere Idee.
    Es wird auf jeden Fall viel gebastelt 🙂
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Jasmine vom Bastelkistle

  4. Das sieht so schön aus. Ich muss auch mal was mit Tafelfarbe ausprobieren. Benutzt du dafür Spanplatten oder Bretter? Ist die Farbe für alle Holz-Untergründe geeignet?
    Viel Spaß beim Weiterbasteln und danke für die Inspirationen,
    Marie

  5. Die Tütchen sehen so schön weihnachtlich aus! Spritzbeutel sind da übrigens eine super Idee, muss ich mir merken.

    Ich hab vor, dieses Jahr Schneidebrettchen aus Holz mit einem schönen Rezept zu verzieren. Einen Brandmalkolben habe ich schon günstig bekommen. Inspiration war dieses Projekt: http://www.pinterest.com/pin/433119689134719369/

    Ich könnte mir aber auch vorstellen (wenn es den Brandmalkolben nun mal schon gibt) auch noch andere Dinge damit zu verzieren. Kochlöffel z.B., das ergäbe ein schönes Set (http://www.designmom.com/2013/11/the-perfect-gift-etched-wooden-spoons/)

    Liebe (vorweihnachtliche) Grüße,
    Franziska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.