Geschenke selber machen (2): Süßes aus der Küche

Selbst gemachte Leckereien aus der Küche sind immer ein tolles Geschenk, weil man gerade an Weihnachten mal keinen Gedanken an die Figur verschwenden muss, sondern so richtig schlemmen kann! Um Weihnachten habe ich immer etwas Süßes zu Hause, um jemandem eine Freude machen zu können, weil mir in letzter Minute immer 1000 Leute einfallen, denen ich gerne eine Kleinigkeit schenken würde!

Als erstes habe ich wieder eine ganze Ladung gebrannte Mandeln gemacht, weil sie einfach unschlagbar lecker sind! Das Rezept habe ich hier schon gepostet.


Marzipan-Mandel-Taler

man braucht (für etwa 50 Stück):

  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 1 Ei
  • 100 g Puderzucker
  • 120 g Margarine
  • 60 g Speisestärke
  • 120 g Mehl
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 1/2 Fläschchen Bittermandelaroma
  • 50 abgezogene Mandeln
  • Puderzucker zum Bestäuben

Die Marzipanmasse in eine Schüssel bröseln, übrigen Zutaten bis auf die ganzen Mandeln zu einem Teig verrühren. Mit zwei Teelöffeln kleine Teighäufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Je eine Mandel oben drauf setzen. Im Ofen bei 150 Grad (Umluft) ca. 12 Minuten backen. 

Weihnachtsschokolade

man braucht:

  • 600 g Zartbitterschokolade
  • 30 g  Kokosfett
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1/2 TL Lebkuchengewürz
  • 1-2 TL Zimt
  • je 50 g ganze Mandeln, Haselnüsse und Walnüsse
  • 50 g weiße Schokolade

Die Zartbitterschokolade klein bröseln und im Wasserbad zusammen mit dem Kokosfett schmelzen. Ahornsirup, Gewürze und Nüsse zugeben und die Masse gut verrühren. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und glatt streichen. Die weiße Schokolade schmelzen und mit einem Löffel über die Schokoladenmasse geben.

Ich werde jetzt noch schnell ein paar Päckchen packen für ein paar liebe Menschen, die nicht in meiner Nähe wohnen und morgen zusammen mit der Weihnachtspost abschicken. Jetzt muss ich mich aber schnell hinsetzen, und noch Weihnachtskarten basteln, damit sie noch rechtzeitig ankommen!

Einen schönen Tag für Euch! Liebe Grüße Katharina

4 Gedanken zu “Geschenke selber machen (2): Süßes aus der Küche

  1. Hach was für eine wunderschöne Idee, ich freu mich schon die Weihnachtsschokolade, die ich bald einmal ausprobieren werde 🙂

    Wunderschöner Blog, bin ganz vernarrt und habs auch gleich mal auf meine Leseliste gesetzt 🙂

    Alles Liebe, Cookie

  2. Mhhh, gebrannte Mandeln, lecker! Ich hab dieses Jahr Gewürzkuchen in kleinen Gläsern bzw. Tonbechern gebacken- ist auch ein perfektes Mitbringsel und hält sich sogar ganz gut. Und man braucht sich keine Sorgen um zerbrochene Kekse zu machen 🙂

    Adventsgrüße aus dem Regen, anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.