diy Körbe aus Stoffgarn

Fast wäre mein heutiges DIY ein Fall für meinen persönlichen Outtakes Ordner geworden, denn eigentlich sollten auf dem Bild keine zwei kleinen Körbchen, sondern ein Teppich auf dem Boden zu sehen sein! Als ich im Internet auf diese Anleitung für selbst gemachtes Stoffgarn gestoßen bin, musste ich es natürlich sofort ausprobieren! Es hat super geklappt und nach etwa zwei Stunden hatte ich eine ganze Rolle voll (und es hat mich davon abgehalten, beim Fernsehen Pistazien zu knabbern, die hat mir mein Fitnesstrainer verboten).

DIYKörbe4

Als ich dann anfing, das Garn zu vernähen, wollte das Ganze einfach nicht flach auf dem Boden bleiben! Also habe ich den ersten Korb gemacht. Dann ein neuer Versuch, diesmal mit der Nähmaschine: genau das Gleiche! Wenn Ihr die Körbe nachmachen wollt, geht also am besten mit dem Vorsatz an die Arbeit, einen Teppich nähen zu wollen, dann klappt es bestimmt!

DIYKörbe11

So macht Ihr die DIY Deko Körbe:

Für das Garn braucht Ihr ordentlich viele, ca. 2-3 cm breite Stoffstreifen aus einem möglichst dünnen Baumwollstoff. Um das Garn herzustellen, klickt Ihr am Besten auf den Link oben, dort wird es sogar in einem Video erklärt – ist aber wirklich super einfach!

Dann beginnt Ihr, das Garn zu einer Schnecke zu rollen und näht immer im Abstand von 1-2 cm den neuen Teil, den Ihr auf die Schnecke rollt, mit einem festen Garn oder Stickgarn an. (Oh Mann, ich bin heute nicht ganz auf der Höhe, versteht Ihr, was ich meine?).

Damit der Rand des Korbes entsteht, denkt Ihr entweder einfach nur *Teppich*Teppich*Teppich oder Ihr helft ein wenig nach und beginnt, das Garn auf die äußere Reihe des Bodens zu nähen ;).

Bei dem größeren Korb hatte ich keine Lust mehr, mit der Hand zu nähen und habe das Garn mit einem großen Zickzack-Stich mit der Nähmaschine genäht – klappt auch gut!

DIYKörbe6

Bei mir stehen die Körbe jetzt in der Küche neben meinem allerliebsten Getränkespender, der bei uns im Dauereinsatz ist! Morgens frisches Wasser rein, ein paar Minzzweige und Zitronen dazu und man vergisst sicher den ganzen Tag nicht, genug zu trinken! (Den Spender habe ich zwar woanders her, aber ich habe ihn gerade beim großen Online-Warenhaus mit A gesehen…).

DIYKörbe8

So, ich überlege mir jetzt mal ein leckeres Abendessen, denn schließlich darf ich ja NUR keine Pistazien essen!

Ich wünsche Euch eine sonnige Woche! Katharina

 

13 Gedanken zu “diy Körbe aus Stoffgarn

  1. haha, wie lustig! das war bei mir doch auch mal so: ich wollte einen teppich häkeln und dann wurde das biest einfach nicht flach sondern rund und schließlich wurde es ein pouf überzug! 😉
    aber die körbchen sind doch allerliebst geworden, wer will da schon einen teppich? lg!!

  2. Die sind ja wahnsinnig toll! Ich gebe Julia recht: Wer will da schon einen Teppich? =D
    Werde mich heute Abend gleich durch Schrank und Klamottenkisten auf dem Speicher wühlen und alles zerlegen, was nicht mehr gebraucht wird =)

    • Hallo Bianca,

      ich sehe Dich in Gedanken schon mit einem Berg Altkleider durch die Wohnung hüpfen und alles durch den Reißwolf jagen :). Ich hoffe, es macht Dir genauso viel Spaß wie mir!

      Liebe Grüße

      Katharina

  3. Was für eine Arbeit! Ich dachte erst du hättest mit Zpaghetti Garn gehäkelt. Deine Körbchen sehen klasse aus und eine Teppich kann ich mir auch gut vorstellen. Die Arbeit daran stelle ich mir allerdings sehr unhandlich vor.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    • Hallo Kerstin,

      da ich leider überhaupt nicht häkeln kann, muss ich mir immer andere Wege suchen, um zum Ergebnis zu kommen. Aber nach den Körben überlege ich ernsthaft, mir das endlich mal beibringen zu lassen!

      Liebe Grüße

      Katharina

  4. Liebe Katharina, danke für die Inspiration. Ich suche aktuell nach einer alternativen Idee für Obstkörbe beim Camping (nicht diese blöden 3er Drahtkörbe). Und Deine Körbe könnte man doch super miteinander verbinden (auch Stoff) und dann aufhängen… Jetzt hoffe ich nur, dass es kein Teppich wird…

    Ich nehme mir das mal auf meine Liste, aber erst muss eine Tischdecke her..
    Grüße, Coco

  5. Liebe Katharina,
    woher hast du denn den hübschen Getränkespender? Ich bin zurzeit für Gartenfeste auf Suche nach solchen Gefäßen und hab bei Jako-o einen entdeckt,der deinem sehr ähnlich sieht, aber die Kommentare waren bezüglich der Verarbeitung nicht sehr positiv.
    Liebe Grüße,
    Nala

    • Hallo Nala,

      den Getränkespender habe ich aus einem Dekoladen, aber ich habe mal geschaut und beim großen Online-Kaufhaus mit A… den gleichen gesehen. Ich bin mit der Verarbeitung sehr zufrieden!

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

      Katharina

  6. Hallo liebe Katharina,
    darf man dich mal fragen, woher du immer diese tollen Stoffe bekommst?
    Würde so gerne mal Kissenbezüge nähen, nachdem ich deine immer bewundere!
    Allgemein mal:Hammertoller Blog! Mach bitte weiter so!

    Beste Grüße
    Mo

  7. Hallo Katharina,

    ich finde die Glas-Gefäße, die hinter den Körben stehen und mit Müsli gefüllt sind total schön!
    Kann man die irgendwo noch bekommen?

    Liebe Grüße und Schönen Sonntag Abend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.