diy – Zeitschriftenhalter

Wisst Ihr, was ich an der Ferienzeit am meisten liebe? Morgens noch gemütlich ein Stündchen mit einem Kaffee im Bett zu liegen, im Internet zu bummeln und Zeitschriften zu lesen. Gut, soweit die Wunschvorstellung! In Wirklichkeit schleppen die Kinder Unmengen von Büchern zu uns ins Bett, ich bekomme morgens um halb acht einen Traktor an den Kopf geknallt und einen Kakao über die Bettdecke geschüttet. Aber ich versuche es immer wieder! Für den Fall, dass ich es mir im nahenden Herbst (ja, sehen wir den Tatsachen ins Auge!) doch mal gemütlich machen kann, habe ich einen Zeitschriftenhalter gemacht, weil der Stapel auf dem Nachttisch schon bedrohlich hoch geworden ist!

DIY Zeitschriften Halter aus Leder mit goldenen Punktenals praktische Deko für das Schlafzimmer

Ich zeige Euch heute, wie Ihr den Zeitschriftenhalter ganz leicht selber machen könnt, er ist in 30 Minuten fertig (versprochen!).

Ihr braucht:

  • Lederreste oder Kunstleder in Weiß und Gold (oder was Euch eben gefällt)
  • eine Stange aus Holz oder Metall
  • 2 Wandhalterungen aus Metall (meine sind vom Flohmarkt, aber man findet sie in jedem Baumarkt) mit passenden Schrauben
  • Stift
  • Schere
  • Maßband
  • evtl. einen Kreisstanzer oder ganz viel Leidenschaft, die Kreise selbst auszuschneiden
  • Textilkleber

DIY Zeitschriften Halter aus Leder mit goldenen Punktenals praktische Deko für das Schlafzimmer

Zuerst schneidet Ihr zwei Teile aus Leder in den Maßen 27 x 27 cm und 38 x 27 cm zu. (Ich muss mal kurz betonen, dass ich niemals neues Leder kaufen würde, sondern einfach nur viele Teile Leder vor Jahren auf dem Flohmarkt gekauft habe, die ich nach und nach verarbeiten will. Kunstleder tut es auf jeden Fall auch, ist sogar leichter zu verarbeiten). So, weiter geht´s:

Nun faltet Ihr von dem größeren Teil etwa 4-5 cm breit nach hinten und näht die Schlaufe für die Stange. Bei Echtleder solltet Ihr eine große Stichgröße verwenden und am Besten ein Teflon-Füßchen benutzen, wodurch das Leder ganz leicht transportiert wird.

Anschließend faltet Ihr das kleine Teil 1-2 cm nach hinten und näht es fest.

Dann werden beide Lederteile mit der rechten Seite nach oben aufeinander gelegt und die drei Seiten festgenäht.

Fehlt nur noch der Glamour-Faktor! Dafür habe ich meinen eigentlich für Papier gedachten Kreisstanzer gewürgt und aus goldenem Kunstleder Kreise gestanzt. Diese werden dann mit Textilkleber auf die Tasche geklebt.

DIY Zeitschriften Halter aus Leder mit goldenen Punktenals praktische Deko für das Schlafzimmer

DIY Zeitschriften Halter aus Leder mit goldenen Punktenals praktische Deko für das Schlafzimmer

DIY Zeitschriften Halter aus Leder mit goldenen Punktenals praktische Deko für das Schlafzimmer

Da wir gerade im Schlafzimmer sind, möchte ich Euch noch kurz mein neues Palettenschränkchen zeigen, das mir mein Mann gebaut hat! Die Schubladen hatte ich ursprünglich mal für den Flur gebaut und weil ich sie dort nicht mehr brauche habe ich mir einen Kasten drumherum gewünscht. Also hat mein Mann eine kleine Palette zersägt und noch bevor mein Hirn sich auch nur ansatzweise vorstellen konnte, was das werden soll, war er auch schon fertig! Für alle Singles da draußen: SUCHT EUCH EINEN SCHREINER! Nicht nur, weil er Euch Eure Dekoträume erfüllt, ich persönlich stehe total auf Männer mit Stift hinter dem Ohr :P.

DIY Schrank aus Paletten für das Schlafzimmer im vintage Look

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende mit ganz viel Zeit im Bett (draußen verpasst man ja eh nichts)!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS

22 Gedanken zu “diy – Zeitschriftenhalter

  1. ja, ja, ja, hättste mir das mit dem schreiner nicht vor 10 jahren schon mal sagen, können? auf den bin ich echt neidisch! mist, ist das alles toll!! ach, Menno! das kleine bild ist auch süß!

    • Hallo Larissa,

      gaaar nichts? Also NÜSCHT? Oh je, was machst Du denn ohne Regal an der Wand oder Schnickschnack? Darfst Du nicht oder ist das Haus denkmalgeschützt oder so?

      Liebe Grüße

      Katharina

  2. Liebe Katharina, das ist ein tolles DIY! Nicht nur fürs Schlafzimmer, auch fürs Wohnzimmer oder bei uns fürs Klo :-)) Hört sich komisch an, aber bei uns stapeln sich da auch die Zeitschriften :-)))) Ich habe dort eine Leiter mit Körben hängen, aber so ein Sammelordner dort wäre der Knaller!
    Dein Schubladenschränkchen ist übrigens ganz entzückend!
    ♥-liche Grüße von Annika

    • Hallo Annika,

      ganz viele Leute haben ja Zeitschriften auf dem Klo rumliegen, was mir immer ganz schleierhaft ist – sooo viel Zeit verbringe ich da gar nicht, dass es auch nur für einen Artikel reichen würde 😛

      Liebe Grüße

      Katharina

  3. Sehr sehr hübsch, dein Zeitschriftenhalter. Edle Farbkombi.
    Und was für ein originelles Schränchkchen!
    Übrigens: ich hab gleich zwei Schreiner – einen als Mann und einen als Papa….
    😀
    Herzlichst
    vonKarin

    • Karin, Du Glückliche, Du hast bestimmt ganz viele tolle Möbel zu Hause, die perfekt den vorhandenen Raum ausnutzen (oder wie heißt das – Schreiner haben die schlechtesten Türen :P?)

      Liebe Grüße

      Katharina

  4. Das ist beides total super – der Zeitchriftenhalter und das Kommödchen auch. Auf die Berufswahl des Mannes hätte ich damals vielleicht noch Einfluss haben können, jetzt ist es leider zu spät. Aber notiert fürs nächste Leben dann. 😉
    Viele liebe Grüße
    Jule

  5. Ich liebe deinen Blog und deine Ideen!
    Leider habe ich für den Zeitschriftenhalter keinen Platz. Habe es mir aber trotzdem abgespeichert. Man kann ja nie wissen…
    Ciao, Nina

    • Hallo Kukla,

      nee, nee, das heißt HALTER, die Schrift ist nur etwas komisch (Du meinst doch die Schreibschrift, oder?) ;). Egal, er macht, was er soll: Zeitschriften halten!

      Liebe Grüße

      Katharina

  6. Echt cool! Eigentlich genau passend für meine Küchenwand, um dort Einkaufszettel, Quittungen und Rezepte drin unterzubringen. Danke für die super Inspiration! (So viel sei schon verraten; dein Zeitschriftenhalter passt perfekt zu unserem nächsten Wettbewerb, der am 16. September startet 😉 ) Liebe Grüße, Maral von „Mach mal“

  7. Einen Handwerker als Mann zu haben hat schon so seine Vorteile, da kann ich dir nur zustimmen! Da nimmt man ab und zu dreckige Hände, zerschlissene Hosen und Sägespänne im halben Haus verteilt schon mal gerne in Kauf. 😀
    Meiner ist ein absolutes Allroundtalent, also vom tischlern über malen bis zu elektronischen Installationen ist einfach alles drin.
    Der Zeitschriftenhalter ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Goldstück, sowas bräuchte ich auch noch. Danke für die Bastelanleitung!

    • Hallo Julia,

      mein Mann ist auch ein Allrounder, da haben wir wirklich Glück! Nur am Auto rumschrauben ist nicht so sein Ding, aber dafür habe ich zum Glück meinen Vater, der mit mir damals immer an meinem 2er Golf rumgeschraubt hat („Ach komm, den Motor vom Schrottplatz haben wir doch schnell eingebaut“).

      Liebe Grüße (auch an Deinen Mann :))

      Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *