Schau doch mal hier vorbei

diy – Christbaumschmuck aus Filz

Wer hätte das gedacht, ich bin noch da, ich lag mal kurz drei Tage mit einer Lebensmittelvergiftung flach (so etwas ziehe ich magisch an, ich wäre eine sehr gute Vorkosterin für eine Königin gewesen), habe aber meine alte Form wieder und, um dem Ganzen im Nachhinein wenigstens etwas ansatzweise Positives abzusprechen, auch zwei Kilo weniger (die ich aber in spätestens zwei Tagen wieder drauf habe wenn nicht aufhöre, Lebkuchen zu futtern, während ich das hier schreibe)!

weiterlesen „diy – Christbaumschmuck aus Filz“

Sonntagsdeko

Heute haben wir so ein richtig schönes Sonntagsessen für die Familie gekocht, vielleicht schon mal als Einstimmung für die nächsten Adventssonntage. Bei dem schönen Wetter ist mir aber noch überhaupt nicht nach Weihnachtsdeko zumute, deshalb habe ich nochmal Hagebutten vom Straßenrand gepflückt. Als sich mein Mann auf den Deal „Du fängst schon mal an zu kochen und ich decke noch schnell den Tisch“ eingelassen hat, wusste er noch nicht, dass ich bei der Gelegenheit eine neue Kamera ausprobiere, die ich mir übers Wochenende ausgeliehen hatte. Deshalb gab es heute leckeres Essen von meinem Mann und viele Fotos von mir :).

weiterlesen „Sonntagsdeko“

diy – Fotoalbum und Bilder vom Workshop

Gestern fand der zweite Workshop zum Thema „Fotogeschenke basteln“* bei mir im Atelier statt. Wir haben pünktlich um 18.30 Uhr los gelegt, gebastelt, gequatscht und gefuttert und ehe wir uns versehen haben, war es halb zwölf! Wir waren eine so herrlich kreative Runde, dass wir ganz die Zeit vergessen haben.

weiterlesen „diy – Fotoalbum und Bilder vom Workshop“

Deko im November und Gewinnerin

Ich habe mich hier ein paar Tage rar gemacht, weil ich dem wohl niedlichsten Baby einen Besuch abgestattet habe, das gerade ganz frisch auf dem Markt ist :)! Ich hätte gar nicht gedacht, dass man sich als zweifache Mama so blöd anstellen kann, wenn man das erste Mal nach Jahren wieder so ein winziges Menschlein in den Arm gelegt bekommt! Aber nach ein paar Stunden haben wir glaube ich beide gemerkt, dass wir jetzt best buddies sind :). Joa, Kinners, wie schlage ich jetzt den Bogen vom echten, bedeutsamen Leben zu leichter Kost wie meinem neuen Flohmarktfund? „Die junge Dame auf dem Bild war bestimmt auch mal ein ganz niedliches Baby“ – Nee, dann lassen wir die Überleitung lieber weg!

weiterlesen „Deko im November und Gewinnerin“

Upcycling Teil 2 – Neues für Kind und Kegel

Wie versprochen zeige ich Euch heute, was ich noch alles aus den paar alten Pullis und Blusen gemacht habe, aus denen ich letzte Woche schon Kissen genäht habe. Leider habe ich keine Anleitungen für die Sachen, weil das alles während des Machens entstanden ist und ich vorher nicht wusste, was bei rauskommt! Aber vielleicht ist es Euch ja eine kleine Inspiration…

weiterlesen „Upcycling Teil 2 – Neues für Kind und Kegel“

diy – Fenster Utensilo + Giveaway

Ich habe schon länger überlegt, wie ich einen Sichtschutz für das Fenster im Zimmer meines Sohnes machen kann, der keine halbe Gardine ist (sowas sieht im Kinderzimmer irgendwie komisch aus finde ich). Aber irgendwas brauchte ich für das Fenster, weil unsere Nachbarn sehr (wirklich sehr) nah an uns dran wohnen – sie haben auf die Grundstücksgrenze gebaut und wir dann auch und deshalb haben wir ein, sagen wir mal, enges Verhältnis. Mein Trick, die Fensterbank mit Pflanzen vollzustellen war auch nicht das Wahre, weil ich dann immer alles abräumen musste, um zu lüften. Aber dann hat mir Tesa* letzte Woche ein Paket mit allerhand Klebemöglichkeiten geschickt und ich wusste sofort, was ich mit den transparenten Haken machen werde!

weiterlesen „diy – Fenster Utensilo + Giveaway“

diy – Adventskalender Dorf

Ich habe mich heute ans Basteln unseres Adventskalenders gemacht, bevor die Tage so schnell ins Land ziehen und ich wieder in letzter Minute anfange. Die Idee, einen Kalender aus Streichholzschachteln zu machen, ist zwar nicht neu, aber ich finde das Format der Schachteln äußerst praktisch! Bei uns gibt es nämlich keine Geschenke oder so im Kalender, sondern immer nur etwas Klitzekleines, meistens Süßigkeiten oder auch mal eine Haarspange, aber eben nichts Größeres, das will ich gar nicht erst anfangen. Und so ist es dieses Jahr ein kleines Weihnachtsdorf geworden!

weiterlesen „diy – Adventskalender Dorf“

Bilder vom diy Workshop bei mir

Gestern fand endlich der erste DIY-Workshop bei mir im Atelier statt. Ich war soo aufgeregt, wer da wohl alles kommt und ob wir zusammen schöne Sachen basteln würden – völlig unbegründet! Die Mädels waren alle total nett und wir haben ganz tolle Weihnachtskarten gemacht!

weiterlesen „Bilder vom diy Workshop bei mir“

Raus aus dem Grau: upcycling mit Think!

Heute habe ich mal tief in den Altkleidersack gegriffen (in meinen eigenen, ich habe nicht im Container gewühlt oder so ;)), weil mich die Schuhfrima Think!* gefragt hatte, was mir zum Thema #rausausdemgrau einfällt! Solche Aufgabenstellungen liebe ich ja, da ich mir dann immer einen Zugang überlege, der zum Produkt und zu mir persönlich passt (ist ja auch wichtig, wo kämen wir denn da hin, wenn ich hier über Bügeleisen schreiben würde, wo ich doch mit bügeln überhaupt nichts am Hut habe!). Ich habe mich mit der Unternehmensphilosophie beschäftigt und mich hat der nachhaltige Ansatz sofort überzeugt, weil das auch für mich ein wichtiges Thema ist! Und bei dem Punkt „Rohstoffe schonen“ sind mir gleich wieder die Kleiderberge eingefallen, die wir immer wegwerfen! Also gibt es heute ein paar upcycling-Ideen für Eure Wohnung und gleich zur Einstimmung ein paar Bilder (Mann, ich konnte heute gar nicht aufhören zu knipsen!).

weiterlesen „Raus aus dem Grau: upcycling mit Think!“