Schau doch mal hier vorbei

diy – Nachttisch-Schrank fürs Kinderzimmer + Giveaway

Nachdem das Wetter die letzten Tage mehr als gruselig war und meine Tochter jetzt Osterferien hat, gab es heute weder für sie noch für mich länger eine Ausrede, endlich ihr Zimmer in Angriff zu nehmen! Wir haben umgeräumt, aussortiert und aufgeräumt. Und wie immer nach so einer stundenlangen Aktion keimt in mir die Hoffnung auf, dass das Zimmer vielleicht diesmal ordentlich bleibt – ach, was sag ich denn da, es würde mir schon genügen, wenn die CD´s wieder in Ihre Hüllen gesteckt würden und die Kostüme wieder in der Verkleidungskiste landen würden! Nur für eine Woche!

weiterlesen „diy – Nachttisch-Schrank fürs Kinderzimmer + Giveaway“

Kräuter-Flammkuchen mit Räucherforelle

Momentan wechseln sich bei mir blinder Aktionismus und träge Frühjahrsmüdigkeit ab wie Sonne und Wolken! Sobald die Sonne scheint, werkele ich im Garten, bin immer noch damit beschäftigt, diesen blöden Schuppen auszuräumen, Holzdecks zu streichen und Pflanzen umzusetzen. Leider kann ich Euch überhaupt keine vernünftigen Fotos zeigen, weil ja immer noch das zugemüllte Partyzelt im Garten steht und ich befürchte, mir mit der Veröffentlichung von Bildern davon einen Messi-Beratungstrupp von irgendeinem Privatsender ins Haus zu holen!
Und genau so, wie Mary Poppins sich verabschiedet hat, als der Wind sich drehte, fällt von mir jegliche Motivation ab, wenn der Himmel bewölkt ist. Dann dehne ich schon mal meinen Mittagsschlaf von 20 Minuten auf eine dreiviertel Stunde aus (ok, eine gute Stunde) und widme mich der weiteren Gartengestaltung eher auf der theoretischen Ebene. Deshalb seht es mir nach, wenn es hier gerade ein wenig ruhiger ist – in Gedanken bin ich bei Euch ;).

weiterlesen „Kräuter-Flammkuchen mit Räucherforelle“

diy – Blumentöpfe bemalen

Yeah, bei uns im Garten steht neuerdings ein großes Partyzelt! Leider nicht zum Feiern, sonst würde ich hier jeden Abend eine Happy Hour veranstalten und Ihr könntet alle vorbeikommen, um bei ansprechender Musik mit einem Daiquiri auf Loungemöbeln zu plaudern! Aber bevor ich mich jetzt der Illusion hingebe, dass das Leben eine Cocktailparty ist und natürlich niemand von uns etwas Besseres zu tun hat, kämpfe ich mich zurück auf den Boden der Tatsachen und damit aufs Schlachtfeld Garten! Wir räumen gerade gesammelten Kram aus mehreren Jahrzehnten von A (Schuppen) nach B (Zelt), damit A bald Platz macht für ein Carport, das wir samt Stellplätzen versehentlich damals vergessen haben zu bauen (*hüstel*) und das nun von den Behörden der Stadt als Ihr gutes Recht eingefordert wird. Unsere Kinder betrachten das Zelt als Ihr Eigentum und haben die mühevoll hergestellte Ordnung binnen weniger Stunden in einen Indoorspielplatz verwandelt. Indessen versuche ich verzweifelt, mir die ganze Situation irgendwie schön zu reden und stürze mich auf alles, was der Schuppen so ausspuckt. Heute: Blumentöpfe.

weiterlesen „diy – Blumentöpfe bemalen“

Die ersten Ostereier

Ostereier werden bei uns eigentlich immer nur ganz schlicht gefärbt. Meine Kinder machen das so gerne, dass an einem Nachmittag vor Ostern locker eine große Palette Eier bunt wird und das reicht dann für die ganze Familie an Ostern. Aber trotzdem wollte ich auch mal ein paar Eier aufhübschen und habe ausgeblasene Eier mit gepressten Blüten beklebt. Sie sollen ein wenig japanisch aussehen wegen den Kirschblüten und so (psst, es sind gar keine Kirschblüten, sondern Pflaumenblüten, aber da wollen wir mal nicht so sein).

weiterlesen „Die ersten Ostereier“

Keine Zeit zum Mittagessen (8): Spaghetti Carbonara

Wenn es ein Gericht verdient, in einer Rezeptsammlung zum Thema „die schnellsten Gerichte überhaupt“ aufgeführt zu werden, dann ist es auf jeden Fall Spaghetti alla Carbonara! Dafür braucht man nämlich genau so lange, wie die Nudeln zum Kochen brauchen!

weiterlesen „Keine Zeit zum Mittagessen (8): Spaghetti Carbonara“

Frühlingsdeko in Pastell

Hach Freunde, ich bin heute fast schon übermütig jut druff! Das Wochenende soll ja der KNALLER werden und ich habe es jetzt schon bis zum Anschlag vollgestopft! Heute Mittag hat die Sonne schon eine kleine Kostprobe gegeben und ich habe ein wenig fotografiert (was gelogen ist, denn ich habe 130 Bilder geschossen!). Ist das toll, ohne Stativ einfach drauf los knipsen zu können! Weil ich jetzt noch Flohmarktkisten ins Auto wuchten muss (Nummer 1 auf der To-Do-Liste: Schweinehund überwinden und auf dem Flohmarkt verkaufen), kommen hier etwas wortkarg ein paar Dekobilder in fluffig-leichter-Frühlingsstimmung.

weiterlesen „Frühlingsdeko in Pastell“

diy – Osternester zum Aufhängen

Wenn das Wetter so bleibt in den nächsten Wochen, dann sehe ich den Osterhasen schon in Bademantel und Gummistiefeln durch den Regen-matschigen Garten waten auf der Suche nach einem passenden Platz für zwei Osternester, die bitte von den Kindern und nicht von der Natur vernichtet werden sollen (wer dabei den Part des Osterhasen übernimmt, ist uns allen wohl klar – ICH muss an Ostersonntag auf jeden Fall ein Stündchen länger im Bett bleiben ;)). Also habe ich sicherheitshalber (in vier Wochen kann ja wettertechnisch noch einiges passieren) Osternester gebastelt, die man in den Baum hängen kann. Gut, gegen Regen kann ich dann auch nix machen, aber dafür hat der Osterhase dann vielleicht an eine Rolle Frischhaltefolie gedacht.

weiterlesen „diy – Osternester zum Aufhängen“

Küchendeko im März

Als am Samstag so herrlich die Sonne schien, hat es mich endlich gepackt und ich hatte seit Ewigkeiten mal wieder den Drang, ein wenig zu putzen (noch länger hätte der Putzanfall wirklich nicht auf sich warten lassen dürfen). Geht es Euch genauso, dass Ihr am liebsten alles auf einmal machen würdet, sobald die Sonne scheint?

Deko in der Küche im Frühling im vintage Look

Das Fotografieren habe ich leider auf gestern Vormittag verschoben, aber da war der ganze Frühlingszauber schon wieder vorbei und es hat geregnet! Da muss ich jetzt mal ein wenig trotzig anmerken, dass es doch wohl nicht zu viel verlangt ist, wenn Anfang März mal zwei Tage hintereinander die Sonne scheinen soll?! (Ok, ich will nicht so sein, die Sonne kam ja Nachmittags ein paar Minuten raus, aber dann hatte ich auch keine Lust mehr).

Deko in der Küche im Frühling im vintage Look

Wisst Ihr, warum ich so selten Bilder aus der Küche zeige? Ganz ehrlich – mir fällt da nie so recht was ein! Alles, was man so täglich braucht, hat seinen Platz und da bin ich ein echtes Gewohnheitstier. Vielleicht sollte ich mal über die grundsätzliche Aufteilung mit den Regalen nachdenken und etwas frischen Wind rein bringen, was meint Ihr?

Deko in der Küche im Frühling im vintage Look

Ich wollte mich auch noch ganz herzlich für die vielen, vielen Kommentare zu meinem Buch bedanken und die Gewinnerinnen bekannt geben!

Je ein Exemplar gewonnen haben:

Sabrina M. mit dem Kommentar:

Oh wow, herzlichen Glückwunsch zum Buch, die Bilder sehen ja Klasse aus! Ich freue mich darauf, auf meiner Gartenliege die ersten Sonnenstrahlen zu genießen und mir Gedanken über die Gestaltung meines kleinen Gemüsebeetes zu machen :).(Auf facebook habe ich es auch geteilt)…

…und Anne:

Das wäre genau das richtige Buch, um unsere Dachterrasse endlich mal schön herzurichten, momentan sieht es da ziemlich trist aus! Grüße Anne aus S.

Herzlichen Glückwunsch Euch beiden, ich schreibe Euch nochmal eine Mail!

Danke Euch allen, dass Ihr mitgemacht habt und nicht traurig sein, wenn es für Euch nicht geklappt hat: Ein paar Exemplare gibt es noch zu kaufen :P!

Deko in der Küche im Frühling mit String Regal und Geschirr im vintage Look

Küchendeko im vintage Look mit upcycling Weinkisten Regalen und Deko in frischen Farben

Küchendeko im vintage Look  und Deko in frischen Farben im Frühling

2015-03-02KüchendekoMärz-7

Das waren jetzt mehr Bilder als Text, aber bevor ich Euch mit meiner schlechten Laune wegen des miesen Wetters anstecke, sage ich lieber mal gar nichts. Immerhin ist die Küche aufgeräumt, das ist ja schon mal was. Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche, es KANN NUR BESSER WERDEN (und bitte endlich wärmer).

Liebe Grüße

Katharina