Pimp my Sommersandalen

Vor zwölf Jahren bin ich alleine mit dem Rucksack durch Thailand gereist (ach Du liebe Zeit, ist das wirklich schon so lange her?). Eine unvergessliche Reise, weil Thailand für mich damals der Inbegriff der weiten, weiten Welt war (dass das Land genauso ein Dorf ist wie der Rest der Welt auch, habe ich gemerkt, als ich mitten in Bangkok eine Bekannte getroffen habe). Als ich von Teva* zwei Paar Original-Sandalen geschickt bekommen habe, musste ich sofort wieder daran denken, wie ich mit Trekkingsandalen vier Wochen durch Thailand marschiert bin!

DIY Sandalen customizing mit Teva Sandalen

Meine Tochter kam auf die Idee, noch irgendwas auf die Sandalen drauf zu machen. Eigentlich verschönert meine Tochter ALLES, was sie in die Finger bekommt, sie hat schon mit vier auf Schuhen rum gemalt und Glitzersterne mit Tesafilm darauf geklebt. Klar, dass ihr die Sandalen in Knallpink und Türkis viiel zu schlicht waren!

DIY Teva Sandalen customizing mit Stoffblumen

Für Ihre Sandalen habe ich ein paar Kunstblumen auf dem Flohmarkt mitgenommen und mit Textilfarbe zum Sprühen eingefärbt (und vorher die Fruchtstände aus Plastik entfernt, sodass ich nur die Blütenblätter aus Stoff hatte). Dann habe ich die Blumen mit Heißkleber auf den Schuhen befestigt und Perlen oben drauf geklebt. Heißkleber hält am besten, wenn man ihn richtig heiß werden lässt (dass er heiß genug ist, merkt Ihr, wenn Euch aus Versehen ein Tropfen auf den Handrücken tropft und Ihr dann wild fuchtelnd aufspringt. So teste ich das jedes Mal ;)).

Deko im Asia Look auf dem Balkon

Von meinen Sandalen konnte ich die Finger dann auch nicht lassen, weil ich unbedingt die Synthetikfarbe von Viva Color ausprobieren wollte, die ich auf der Creative World Messe entdeckt habe.

DIY customizing Sandalen von Teva mit Synthetikfarbe von viva color

Die Farbe ist wirklich der Knaller (und das sage ich nicht, weil ich eine Dose geschenkt bekommen habe), man könnte damit sogar Gummistiefel deckend anmalen! Die Sohle habe ich am Rand in einem Champagner-Metallic-Ton bemalt (das sieht man auf den Fotos nicht so gut, aber in der Sonne glänzt das richtig schön) und dann noch Punkte auf die Riemen getupft.

DIY customizing Teva Sandalen #originalsummer

Für die Fotos habe ich keine Kosten und Mühen gescheut und ein Double engagiert! Nicht nur, weil ich fotografieren musste, sondern die Großstadt-gepflegten-Single-Füße meiner Schwester sind viel vorzeigbarer als meine.

Jetzt habe ich meine aufgemotzten Sandalen hier stehen und mir wurde fast ein wenig wehmütig zumute, dass die Zeit wohl vorbei ist, in der ich einfach einen Flug gebucht und drei Wochen später in eine aufregende neue Welt geflogen bin. Und dann habe ich mir das andere Paar in Größe 28 angeschaut und mich gefreut, dass meine Welt doch schon aufregend genug ist! Mein Dschungel ist der Garten und mein Strand der Sandspielplatz. Dass es dort genauso viel zu entdecken gibt, vergisst man wohl im Alltag viel zu oft.

Stürzen wir uns ins Abenteuer (oder zumindest in ein aufregendes Wochenende)!

Katharina

*Kooperation mit Teva unter dem Motto #originalsummer

15 Gedanken zu “Pimp my Sommersandalen

  1. Liebe Katharina,

    ich hab die Überschrift gelesen und war direkt angesprochen, denn auch ich habe ziemliches Fernweh und fühl mich einfach nur urlaubsreif.
    Mal ausbrechen, einfach eine Auszeit und einen Monat Urlaub machen. Man wäre das toll. Aber so wie es aussieht müssen es dann wohl erstmal die schicken Outdoor Schlappen (die sehen echt so toll aus!) reißen und für mein Urlaubsfeeling sorgen 🙂
    Ein tolles Wochenende Dir,
    Silvia

  2. Hey liebe Katharina,
    dein Post erinnert mich an mich selbst.
    Ich packe nämlich meinen Rucksack und haue für fast 6 Wochen auf den Jakobsweg ab. Ich brauche dringend eine Auszeit von meinem normalen Leben.

    Die Sandalen sind toll geworden – leider bin ich so gar kein Sandalen-Typ.
    Aber den Tipp mit der Syntetic-Farbe und den Gummistiefeln, den muss ich mir merken.

    Liebe Grüße,
    Linda

  3. Ha, sehr gut!
    Ich finde Sandalenkauf ist so mit das Schlimmste was der sommer mit sich bringt. Ich finde einfach keine die mir passen (haben die anderen Freuen wirklich soooo schlanke Füße???) und wenn, dann gefallen sie mir einfach nicht… die Idee: ich pinsel sie einfach an.. so einfach und doch so genial 🙂

    ganz viele liebe grüße!

    Franzy

  4. Sind ganz toll geworden!!! Wie süss von Deiner Tochter … hat Dein Bastelgen geerbt 🙂 Und ja … musste schmunzeln… hast mich an meine zur Zeit noch langweiligen Winterfüsse erinnert 😉 … wollte ich heute ändern .. nun ist eh mistwetter ;)lg

  5. *lach* und *schmunzel*
    Liebe Katharina,
    welch schöner Post an diesem bewölkten Tag!
    Auf die Idee, Outdoor-Sandalen (welch lustiges Wort: Sandalen – die zieht man ja meistens eh draußen an 😉 anzupinseln bin ich noch nie gekommen – ich finde sie aber großartig! Da könnte ich ja evtl doch mal für meine Tochter blaue kaufen und sie girlie-mäßig pimpen 😀
    Meine Füße sind vor zwei Tagen in den Frühlings-Frisch-Wieder-Offene-Schuhe-Tragen-Will- Modus gebracht worden – jetzt warte ich nur auf den Sonnenschein.
    Euch ein schönes WE!
    Dunja

  6. Das Aufhübschen der Schuhe ist eine super Idee. Ich hätte mich vermutlich nicht getraut, ein paar neue Schuhe zu bemalen, aber Dir ist das vortrefflich gelungen! Ich hab gerade diese Woche einer Bekannten erzählt, dass ich das vermisse, so spontan zu verreisen. Aber eigentlich hast Du Recht, das Leben mit Kindern ist schon Abenteuer genug. Und meine sind mittlerweile schon so groß, dass man auch mal gemeinsam auf Achse gehen kann.
    Ich schick Dir liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne,
    die zwar nicht in Thailand war aber gerade vom #abenteuergrossstadt mit Kindern zurück ist 😉

  7. Dieser letzte Absatz Deines Posts ging mir mitten ins Herz! Wunderschön. *

    Liebe Grüße.
    Maike

    * Die Sandalen sind auch ganz sweet geworden. Insbesondere das Funkeln des Champagner-Metallic-Tons kann ich mir gut vorstellen.

  8. Liebe Kathrin,
    Nicht nur sind die Sandalen gelungen aber ich finde auch sehr gelungen, was du über das Leben mit Kinder gesagt hast. Ich finde auch das es da immer was zu endecken gibt.
    Im meinem neuesten Beitrag habe ich über Kinder, Chaos und Kreativität geschrieben was genau das wiedespiegelt. Freue mich wenn du mal bei Marias-notizen.blogspot. com vorbei schaust.
    Sonnige Grüße
    Maria del Carmen

  9. Wie cool sind die denn? Klasse Idee – gefällt mir sehr… Habe schon in meiner Jugend Tewa-Sandalen getragen und heute trägt die Dinger mein Sohn 🙂 Ich wusste nicht, dass es die auch in „uni“ gibt… muss ich mir merken. Eure Gepimpten sehen jedenfalls toll aus!!! Viele Grüße und danke für deine guten Wünsche eben (richtig gelesen) – Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.