Schau doch mal hier vorbei

Frischer Look und frisches Gemüse

Wahnsinn, SO viele liebe Kommentare von Euch zu meiner outdoor-Küche, ich freue mich, dass sie Euch so gut gefällt! Nachdem der Sommer die letzten Tage Pause gemacht hat, haben wir endlich das neue Layout für meinen Blog fertig gestellt. Ich konnte mich überhaupt nicht entscheiden, worüber ich zuerst schreibe, wenn der Look etwas frischer daher kommt, deshalb gibt es heute eine Deko-Rezept-Moodboard-Mischung in meinen Lieblingsfarben.

Rezept für vegetarischen sommerlichen Pflücksalat mit Mango-Curry-Dressing und Feta

Den neuen Schriftzug hat meine Schwägerin Elisa für mich entworfen (erinnert Ihr Euch an ihre traumhaft schöne Hochzeit?). Das Layout hat mein Schwager entwickelt, während ich ziemlich unnütz daneben saß und auf der Farbtafel rumgedeutet habe, um mir wichtig vorzukommen. Hat er aber glaube ich gemerkt. Mein Mann hat dann alles programmiert (das klingt ja so, als hätte ich GAR NICHTS gemacht – ich habe ihn immerhin mit Salzstängelchen bei Laune gehalten). Die drei machen so Sachen wie meinen Blog, Apps und andere Websites übrigens den ganzen Tag zusammen, falls jemand von Euch mal was braucht, findet Ihr sie hier.

Dekoideen im Boho vintage Look für den Sommer

Die DIY-Projekte und Rezepte sind jetzt in einer Galerie sortiert, sodass man nicht immer stundenlang nach unten scrollen muss. Das Foto von mir sollte ich eigentlich auch mal austauschen, weil es schon ein Jahr alt ist. Aber es wurde am ersten Schultag meiner Tochter gemacht und ich denke so gerne daran zurück, dass ich mich noch nicht davon trennen kann.

Rezept für sommerlichen vegetarischen Salat mit Mango Curry Dressing, roten Linsen und Feta

Pflücksalat mit Mango-Curry-Dressing, roten Linsen und Feta (für 4 Portionen)

Man braucht:

  • 4 Hände voll Pflücksalat mit Rucola und Babyspinat
  • 1 große Zucchini
  • 1/2 Mango
  • 2 EL Pinienkerne, geröstet
  • 2 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 1 Fetakäse
  • etwas Öl zum braten
  • 1/2 Tasse rote Linsen

Für das Dressing:

  • 1/2 Mango
  • 5-7 EL weißer Balsamico-Essig
  • 4 EL ÖL
  • 4 TL brauner Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL scharfes Currypulver

Für den Salat die Zucchini in Scheiben schneiden und in Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Linsen etwa 10 Minuten ohne Salz in Wasser kochen, anschließend abgießen und abkühlen lassen. Die übrigen Zutaten klein schneiden und zum Salat geben.

Die restliche Mango vom Kern schneiden und mit den übrigen Zutaten für das Dressing in einen Mixer geben, fein pürieren und über dem Salat verteilen.

Club Tropicana Moodbard von Leelah loves in frischen sommerlichen Farben

Passend zu meinem neuen Bloglayout durfte ich mir bei moo* Visitenkarten drucken lassen. Meine letzten hatte ich auch von dort, aber diesmal habe ich das aller dickste Papier genommen und bin nun richtig glücklich mit meinen Visitenkarten, die ich auch als mini-Schneidebrettchen benutzen könnte. Eigentlich brauche ich gar nicht so oft welche, aber gerade auf Messen sind sie das Einzige, womit ich mich und meinen Blog präsentieren kann. Bei dem Moodboard habe ich mich mal ausgetobt und alles aufs Bild gebracht, was mir gerade gute Laune bereitet…

Leelah loves im neuen Look mit Visitenkarten von moo

Außerdem habe ich noch ein paar Stickerbücher mit kleinen Fotos drucken lassen. Ich habe ehrlich gesagt noch keine Ahnung, wofür ich die Aufkleber brauchen könnte, aber da kam wohl meine Aufkleber-Sammel-Kindheitserinnerung wieder hoch (mag einer in der Pause mit mir Aufkleber tauschen?).

Dekoideen für den Sommer in frischen Farben und leckerer Salat mit roten Linsen und Mango Curry Dressing

Ich hoffe, Euch gefällt das neue Layout, sooo viel hat sich ja nicht verändert! Falls Ihr noch Anregungen habt, freue ich mich über Euer Feedback, ist ja auch irgendwie Euer Blog :).

Alles Liebe! Katharina

*Die Visitenkarten wurden mir freundlicherweise von moo zur Verfügung gestellt. Ich hätte sie aber sowieso da bestellt 😛

10 Kommentare

  1. Die Blogpost-Mischung gefällt mir rundum gut: Der Salat sieht mega lecker aus, das neue Design ist wirklich hübsch und die Farben der Bilder sind sooo schön sommerlich. Aber: Wie sympathisch kommen die drei auf ihrer Webseite rüber?! 🙂 Ich habe ja direkt mal bei den Schittigs vorbei geguckt und bin begeistert 🙂
    Lieben Gruß,
    Jenny

  2. Doch, gefällt mir sehr gut! Ich wusste zwar erst nicht wie mir geschieht, aber ist echt schön, wenn man sich mal dranggewöhnt hat.
    Ich hab meine Visitenakrten auch bei MOO machen lassen.. die sind echt klasse und gehen weg wie warme semmeln. werd wohl bald mal neue bestellen müssen 🙂

    Viele liebe Grüße

    Franzy

  3. Liebe Katharina,
    dein neues Layout gefällt mir sehr gut und das Rezept muss ich demnächst unbedingt mal ausprobieren! 🙂
    Ich weiß nicht, ob es vielleicht an meinem Laptop liegt, aber die Schrift, die du für die Inhalte deiner Posts vewendest, könnte doch etwas schwärzer, intensiver sein (erinnert mich gerade an den letzten Sehtest :D). Fände ich zumindest angenehmer 🙂

    Liebe Grüße,
    Julie

  4. Liebe Katharina,

    dein neues Blog-Makeover gefällt mir sehr!
    Sehr übersichtlich, frisch und leicht…
    Und was ich mit meinen geschenkten indischen Mangos anstelle, weiß ich nun auch…
    Danke!

    Liebe Grüße
    Julia

  5. Liebe Katharina,
    ui ich war ganz überrascht als ich die Seite geöffnet habe. Und dann wars gleich so ein „oooohhh“ (=wie schön) 😉 Das neue Design sieht echt toll aus, also vor allem der Header gefällt mir total gut und das mit den Punkten wenn man über die Menüpunkte geht 🙂
    Hihi so ein Programmier-Mann ist schon praktisch 😀 Mein Freund darf da auch öfter mal herhalten 😉 Zur Belohnung gibts immer was zu knabbern und natürlich ganz viel „Oh das machst du aber toll Schatz – wenn ich dich nicht hätte“ fürs Männer-Ego 😀
    Liebste Grüße
    Lea

  6. Glückwunsch!
    Wirklich schön geworden. Tolle Farben, tolle Fotos, tolle Verwandschaft und überaus toller Blog. Viel Spaß mit dem neuen Look, ich bin gespannt, was die Woche noch so kommt….. Bei uns wohl der Salat. Sieht lecker aus. Danke für das Rezept.

  7. Ach Du bist einfach total süß! Ich würde aus dem gleichen Grund das Foto auch nicht ändern. Mama sein ist doch sowas SCHÖNES! Mir fällt loslassen auch immer so schwer und wenn ich ein Fotos von bestimmten Situationen sehe, dann ist es als wäre ich noch da 😉
    LG Betty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.