Diy – upcycling Pflanzleiter aus alten Schubladen

Mein neuer Lieblingsplatz, das Holzdeck vor unserem Haus, hat Zuwachs bekommen. Ich wollte noch was Dekoratives haben, das neben dem Eingang zu meinem Atelier ein netter Blickfang ist (und Besucher vom Chaos ablenkt, das sie in meinem Atelier erwartet!). Und da es ja 1000 gute Gründe* gibt, sich das Leben mit Pflanzen zu verschönern, sollte es eine Pflanztreppe mit Blümchen und Kräutern werden.

Anleitung für eine DIY upcycling Pflanzleiter für Kräuter und Blumen aus alten Schubladen und Holzkisten als Deko im vintage Look für den Balkon oder Garten im Sommer

Beim Abriss unseres Schuppens sind mir jede Menge alte Schubladen und Holzkisten in die Hände gefallen, in denen Werkzeuge aller Art verstaut waren. Und weil bei uns gerade ein riesiger Haufen mit Holzresten darauf wartet, endlich zum Recyclinghof gefahren zu werden (pff, da kann er lange warten!), hatte ich schon alles im Haus für meine Pflanzleiter!

Anleitung für eine DIY upcycling Pflanzleiter für Kräuter und Blumen aus alten Schubladen und Holzkisten als Deko im vintage Look für den Balkon oder Garten im Sommer

Wenn Ihr Schubladen oder Kisten auftreibt, die exakt gleich breit sind, ist das Projekt noch einfacher und ruck zuck gemacht!

Ihr braucht:

  • 2 (oder mehr) Holzkisten/ Schubladen, möglichst gleich breit
  • Reste Dachlatten, etwa 4 cm breit
  • Farbe nach Wunsch
  • Handsäge
  • Akkuschrauber und -bohrer
  • 8 passende Schrauben

So wird´s gemacht:

Zunächst sägt Ihr zwei Latten mit 110 cm Länge und zwei Latten mit 112 cm Länge zurecht. Da die größere Kiste 4 cm schmaler war als die Andere, habe ich noch vier kleine Stücke gesägt, die die Kiste an den Seiten verbreitert. Wenn Eure Schubladen gleich breit sind, müsst Ihr das natürlich nicht machen.

Anschließend habe ich die Latten in Mausgrau lackiert. Nach dem Trocknen legt Ihr eine der kürzeren Latten (110 cm) an der hinteren Kante der Schubladenfront an. Bohrt die Löcher am besten vor, damit das Holz nicht splittert. Dann schraubt Ihr die Leiste mit zwei Schrauben fest.

Die große Kiste habe ich  mit 40 cm Abstand zur anderen Schublade angebracht. Weil das Holz der Kiste nicht sonderlich dick ist, habe ich die Schrauben von innen durch die Kistenwand und die beiden Hölzer geschraubt.

Die andere Latte habe ich schräg an den Schubladen angebracht, das fand ich schicker (deshalb sind die Latten hierfür auch 2 cm länger). In diesem Arbeitsschritt wäre es gut, wenn jemand die Latten festhält, während der Andere bohrt und schraubt, damit nichts verrutscht (mein Mann musste wie immer dran glauben). Dreht die Konstruktion um und wiederholt alle Arbeitsschritte auf der anderen Seite. Achtet darauf, dass der Abstand der Latten an der oberen und unteren Kiste auf beiden Seiten gleich ist.

Anleitung für eine DIY upcycling Pflanzleiter für Kräuter und Blumen aus alten Schubladen und Holzkisten als Deko im vintage Look für den Balkon oder Garten im Sommer

Anleitung für eine DIY upcycling Pflanzleiter für Kräuter und Blumen aus alten Schubladen und Holzkisten als Deko im vintage Look für den Balkon oder Garten im Sommer

Wenn Ihr die Schubladen bepflanzt, solltet Ihr ein paar Löcher in den Boden bohren, damit sich keine Staunässe bildet. Die Kräuter habe ich nur in die Kiste gestellt, damit ich sie zum Ernten rausholen kann und gut dran komme.

Anleitung für eine DIY upcycling Pflanzleiter für Kräuter und Blumen aus alten Schubladen und Holzkisten als Deko im vintage Look für den Balkon oder Garten im Sommer

Anleitung für eine DIY upcycling Pflanzleiter für Kräuter und Blumen aus alten Schubladen und Holzkisten als Deko im vintage Look für den Balkon oder Garten im Sommer

Zum Schluss noch ein Foto, auf dem der Pummelkater lässig durchs Bild streift (falls sich jemand gefragt haben sollte, ob seine Diät inzwischen mal angeschlagen hat – nö!).

Anleitung für eine DIY upcycling Pflanzleiter für Kräuter und Blumen aus alten Schubladen und Holzkisten als Deko im vintage Look für den Balkon oder Garten im Sommer

Ich wünsche Euch allen ein tolles langes Wochenende!

Katharina

*Kooperation mit „1000 gute Gründe“

27 Gedanken zu “Diy – upcycling Pflanzleiter aus alten Schubladen

  1. Liebe Katharina,
    was für eine geniale Idee! Ich finde es immer toll alten Sachen neues Leben einzuhauchen!
    Und dein Pummelkater ist soooooo süß!!
    Alles Liebe,
    Doris

  2. oh, was für eine tolle, einfache, zauberhafte idee. ich überleg schon, wo ich wohl alte schubladen herbekomme. ich wünsche mir schon länger eine pflanzleiter, aber deine diy-leiter ist viel hübscher als alle, die ich bisher gesehen habe…
    danke für die spitzenanleitung,
    sabine

  3. Was heißt hier „Pummelkater“? Der ist doch süß, so wie er ist, und braucht keine Diät 😉 Die Pflanzleiter find ich übrigens auch super. Viele Grüße von einer erstmals hier kommentierenden Anne

    • Hallo Anne,

      vielen Dank für Deinen allerersten Kommentar hier :)! Ganz ehrlich: mir ist die Figur von anderen Leuten und erst Recht die meines Katers so was von Wurscht! Aber wenn mich schon Bekannte fragen, wann die Katze denn ihre Jungen bekommt, fange ich doch schon an zu grübeln…

      Liebe Grüße

      Kaharina

    • Hallo Julia,

      na ja, ich habe ja jetzt auch keinen mehr, dafür ein völlig zugestelltes Atelier mit Kram aus dem Schuppen – siehste, ist auch nicht das Wahre! 🙂

      Liebe Grüße

      Katharina

  4. Die Idee ist richtig super! Ich bin ja generell ein riesiger Upcycling-Fan. Hätte ich einen Garten oder eine Terrasse, würde ich die Pflanzleiter direkt nachbauen. 🙂

    Liebste Grüße, Judith

    • Hallo Judith,

      mach Dir nichts draus, die Pflanzleiter sieht auch bestimmt mit ein paar Pflanzen im Wohnzimmer gut aus 😉

      Liebe Grüße

      Katharina

  5. Richtig tolle Idee! Mir gefällt, dass du die alten Kisten nicht weiß angestrichen hast. Dadurch wird die Pflanzleiter wirklich zu etwas Besonderem. Liebe Grüße, Anna von „Mach mal“

  6. Hallihallo,

    ich bin seit einigen Wochen stiller Beobachter Deines Blogs (primär die Gartenecke) und ich muss sagen, dass Deine Bilder und Anleitungen immer sehr ansprechend und inspirierend sind. Bin häufig ganz baff, wie man aus alten Sachen dann doch wieder Dinge bauen kann, die ihren ganz individuellen Charme haben. Supergut von Dir und Nachhilfebedarf in Sachen Kreativität bei mir 🙂 !

    Liebe Grüße,
    Markus

  7. Hallo Leelah!

    Weißt du das einige Fotos dieses Beitrags in der Mai 2016- Ausgabe der Zeitschrift LISA Blumen und Pflanzen stehen?

    LG Meike

  8. Hei, die Schubladen warten schon! Deine Erklärung ist supergut! Da kann ich morgen gleich loslegen! 😃 Ich freu mich schon!!!! Dankeschön!
    Liebe Grüße, Judith

    • Hallo Judith,

      oh wie toll, viel Spaß beim Werkeln – über ein Foto vom Ergebnis würde ich mich riesig freuen :)!

      Liebe Grüße und ein tolles Wochenende!

      Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.