Orientalisches Picknick: Tomaten-Auberginen-Salsa und Grillgemüse mit Sesam

Momentan macht mir das Kochen wieder so viel Spaß wie lange nicht mehr, ich bin gerade ganz wild darauf, neues auszuprobieren. Vielleicht hätte ich mir für meine Experimente andere Witterungsbedingungen aussuchen sollen, denn bei 32 Grad in der Küche mit Schürze am Herd zu stehen ist ganz schön anstrengend. Aber anders als Männer, die ohne ein kühles Bier in der Hand praktisch unfähig sind, den Gasgrill zu bedienen, kann ich schlecht morgens um zehn in der Küche ein Radler zwitschern (warum eigentlich nicht, der Einzige, der mich erwischen könnte, ist der DHL-Mann, aber der lässt sich neuerdings hier nicht mehr blicken ;)).

Grill Rezepte für sommerliche Tomaten-Auberginen-Salsa mit Garnelen und Grillgemüse mit Sesam und Orangen

Essen, das in kleinen Schälchen serviert wird, übt für mich eine unglaubliche Anziehungskraft aus! Das fängt bei den kleinen Tellerchen im Sushi-Restaurant an und hört irgendwo im Edeka am Probierstand für eine neue Müslisorte auf. Deshalb kann ich auch nicht aufhören, Schälchen und Schüsselchen zu sammeln. Wenn ich dann mal Besuch bekomme (außer dem DHL-Mann), richte ich oft schon die Speisen in ihnen an (nicht zuletzt, weil es nichts gruseligeres für mich gibt als einen durchgematschten Salat am Grillbüffet).

Grillgemüse mit Sesam

sommerliche Rezepte zum Grillen mit orientalischem Grillgemüse mit Sesam und Tomaten Auberginen Salsa

So wird´s gemacht:

Die Auberginen in Scheiben schneiden und 10 Minuten in Salzwasser legen. Abspülen und trocken tupfen. Die Zucchini ebenfalls in scheiben schneiden und zu den Auberginen auf ein Backblech geben. Mit wenig Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles vermengen und im vorgeheizten Backofen unter dem Grill etwa fünf Minuten grillen.

Die Petersilie hacken, den Sesam in der Pfanne rösten. Mit den restlichen Zutaten vermischen und über das abgekühlte Gemüse geben. Mit Salz, Pfeffer und Ras el Hanout abschmecken.

Grill Rezepte für sommerliche Tomaten-Auberginen-Salsa mit Garnelen und Grillgemüse mit Sesam und Orangen

Das Gemüse schmeckt lecker als Vorspeise oder zu Ofenkartoffeln mit Koriander…

Tomaten-Auberginen-Salsa

sommerliche Rezepte zum Grillen mit orientalischem Grillgemüse mit Sesam und Tomaten Auberginen Salsa

So wird´s gemacht:

Zwiebel, Ingwer, Knoblauch und Aubergine in feine Würfel schneiden. Die Aubergine für 10 Minuten in Salzwasser einlegen, dann abspülen und trocken tupfen.

Die Tomaten mit kochendem Wasser übergießen und dann häuten. Ohne das Kerngehäuse in kleine Würfel schneiden.

Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch zusammen mit dem Zucker in Öl anschwitzen, die Auberginen zugeben und mitbraten. Die Tomaten zur Salsa geben und mit Orangensaft ablöschen. Mit Salz und Chili (getrocknet oder frisch, auf jeden Fall schön scharf) abschmecken. Etwas 10 Minuten köcheln lassen.

sommerliche Rezepte zum Grillen mit orientalischem Grillgemüse mit Sesam und Tomaten Auberginen Salsa

Passt perfekt zu Fisch und Meeresfrüchten! Falls Ihr genauso viel Minze im Garten habt wie ich, hackt ruhig ein wenig und hebt es unter, das schmeckt auch richtig lecker (ist mir aber erst hinterher eingefallen).

sommerliche Rezepte zum Grillen mit orientalischem Grillgemüse mit Sesam und Tomaten Auberginen Salsa

Bevor ich mich verabschiede und um 22.49 Uhr noch einen Abstecher zum Kühlschrank auf der Suche nach einem Rest von der Salsa mache, hier noch ein Outtake von den Fotos. Finde ich langsam echt dreist, wie sich de Kater immer ins Bild schmuggelt :)…

sommerliche Rezepte zum Grillen mit orientalischem Grillgemüse mit Sesam und Tomaten Auberginen Salsa

Eine tolle Sommerwoche noch für Euch! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS

8 Gedanken zu “Orientalisches Picknick: Tomaten-Auberginen-Salsa und Grillgemüse mit Sesam

  1. Mh, die Salsa ist total nach meinem Geschmack. Und ich hab sogar noch ein paar Garnelen daheim. Wird also auf jeden Fall ausprobiert 🙂
    Deine Schüssel-Sammelwut kann ich gut nachvollziehen und du hast ja auch wirklich schöne Teile im Schrank. Schöne Fotos übrigens! Der gesamte Post gefällt mir richtig gut.
    Lieben Gruß und einen sonnigen Tag 🙂

  2. Danke für die schönen Ideen. Das Grillgemüse kommt mir gerade recht. Habe nämlich noch eine Zuccini und Unmengen von Sesamkörnern im Schrank 🙂
    Das würde gerade gut zu meinem Grillkäse passen, den ich heute zu Mittag mache. LG, Karin

  3. So geht es mir auch manchmal, da kann man gar nicht mehr genug vom Kochen bekommen und hat ständig neue Ideen. An deiner Orientalischen Tafel würde ich sofort platz nehmen, das sieht sehr einladend aus! Auch mit Kater! 😉
    Liebe Grüße!
    Franzi

  4. ach gott :-))) das mit den zucchinis und auberginen wollte ich auch unbedingt mal austesten – schon die ganze zeit!
    Jetzt hab ich endlich mal ein rezept, welches sich richtig richtig lecker anhört, danke dafür 😀
    ich weiss schon was ich am wochenende mache!

  5. Juhu, mal wieder ein Rezept mit Ras el Hanout!
    Das ist mittlerweile echt zu meinem Lieblingsgewürz geworden! 😉
    Sieht alles superlecker aus und muss eigentlich direkt ausprobiert werden.
    Danke für deine immer wieder tollen Rezepte!
    Liebe Grüße
    Kirsten

  6. Liebe Katharina,
    das sind ja wieder tolle Fotos! Und deine Rezepte klingen so lecker! Bei der wunderbaren Wärme kann man ja gerade nur die Füße in irgendeinen Wassereimer oder Gewässer oder eben grillen. Da passt die Salsa ja perfekt! Werde ich die Tage testen. Und Grillgemüse darf auf dem Grill eh nicht fehlen. Mmmmh!
    Deine Schälchenliebe Teile ich (leider) auch seeeehr. Weiß irgendwie langsam garnicht wohin mit all den Schalen. Ich könnte bestimmt nen Bus Japaner versorgen. 🙂 Irgendwie sieht in Schüsselchen aber alles noch appetitlicher aus und ich möchte immer essen. 😀 Ich gehöre leider nicht zu den Menschen, die bei Wärme/Hitze nur ein Salatblatt essen mögen, ich kann IMMER essen. Vielleicht liegts an den Schälchen…
    Sonnige Grüße, lass es dir schmecken!
    Clara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.