Happy Birthday, kleine Leelah! Heute gibt´s was zu gewinnen

Natürlich musste ich meinen Bloggeburtstag vergessen, so geht es mir schließlich auch bei meinen engsten Freunden! Alle versuche, einen Geburtstagskalender ordentlich zu führen, scheiterten bisher an schlichter Faulheit! Da ich das genaue Datum meines ersten Posts sowieso nicht mehr weiß, habe ich mich mit mir selbst auf „irgendwann im September“ geeinigt und blicke heute auf die letzten drei Jahre zurück. Schön war´s, auch wenn es mal kürzere, mal längere Pausen gab, mal mehr und mal weniger Neuigkeiten. Aber wie das bei guten Freunden so ist, knüpft man immer da an, wo man aufgehört hat, weshalb mir das Bloggen nach drei Jahren immer noch genauso viel Spaß macht wie am Anfang (bitte jetzt nicht aus einem Anflug von Nostalgie heraus zu den ersten Blogeinträgen scrollen, mich gruselt es immer beim Anblick der schlechten Bilder ;)).

Vintage Retro Toaster in Mintgrün von SMEG zu gewinnen bei Leelah loves

Bevor ich jetzt in Sentimentalität verfalle und eine herzzerreißende Rede halte, in der ich mich bei Euch allen bedanke (Mädels, wir wissen, was wir aneinander haben, oder?), zeige ich Euch lieber, was Ihr als kleines Geburtstagsgeschenk gewinnen könnt!

Der Retro-Toaster wurde mir von SMEG zur Verfügung gestellt, natürlich ist er in schickem Mintgrün gehalten wie mein Bloglogo (auf dem Foto sieht er eher Hellblau aus, ist aber in Wirklichkeit NOCH schöner, da Mintgrün). Der Toaster ist sowas wie der kleine Bruder der wundervollen Kühlschränke von SMEG und ich freue mich natürlich, dass ihn eine von Euch gewinnen wird, aber ein wenig Wehmut ist auch dabei (denken wir an dieser Stelle an die Szene aus „Ghost – Nachricht von Sam“, als Whoopi Goldberg den Scheck der Nonne geben soll und mehrmals daran zerrt, weil sie ihn nicht hergeben will ;)).

Vintage Retro Toaster in Mintgrün von SMEG zu gewinnen bei Leelah loves

Von den Kerzen habe ich eine beiseite gelegt, denn das ist eigentlich der Geburtstagskuchen meines Sohnes, der heute vier wird. Hach, jetzt werde ich aber gleich wirklich sentimental!

Um in die Lostrommel für den Toaster zu hüpfen, hinterlasst hier einfach einen Kommentar (vielleicht habt Ihr ja auch Anregungen für die nächsten drei Jahre).

Das Gewinnspiel läuft bis zum 07.10.2015 um 22.00 Uhr, am 08.10. gebe ich die Gewinnerin/ den Gewinner hier bekannt. Mitmachen kann jeder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wer ein zweites Los haben möchte, kann den Beitrag bei facebook teilen, dies aber bitte in einem Kommentar vermerken, sonst blicke ich nicht durch.

Gewinnt einen retro Toaster von SMEG als Deko für die Küche im vintage Look

So, jetzt hüpft mal alle schnell in den Lostopf! Ich werde jetzt mal ein Geburtstagskaffeekränzchen vorbereiten und ein extra dickes Stück Kuchen für Euch mitfuttern.

Danke, dass Ihr an meinem Leben teilhabt.

Katharina

weiterlesen...

Küche im September

Als ich vorhin einen Freund am Telefon hatte und ich erwähnte, dass ich gerade Fotos von der Küche machen würde, sagte er: „Wieso? Du hast Deine Küche doch bestimmt schon mal auf dem Blog gezeigt!“. „Ja, aber diesmal ist sie frisch geputzt“, entgegnete ich und fragte mich, welche Kleinigkeiten von uns Dekoverrückten sonst noch herangezogen werden, um Bilder zeigen zu können. Manchmal ist es ein neues Möbelstück oder sogar eine neue Farbgestaltung, aber manchmal ist einfach alles nur beim Alten. Aber dafür sauber und aufgeräumt, was in einem Haushalt mit Kindern nicht sooo häufig vorkommt. Reicht doch als Grund, oder?

Vintage Deko im skandinavischen Look in der Küche im Herbst

Vintage Deko im skandinavischen Look in der Küche im Herbst

Vintage Deko im skandinavischen Look in der Küche im Herbst

Vintage Deko im skandinavischen Look in der Küche im Herbst

Die Feigen, mini-Auberginen und den Kürbis habe ich in unserem Garten geerntet. Wir haben dieses Jahr so viel leckeres Gemüse in unserem Hochbeet und ich freue mich jedes Mal, wenn ein anderes Gemüse reif wird.

Vintage Deko im skandinavischen Look in der Küche im Herbst

Vintage Deko im skandinavischen Look in der Küche im Herbst

Heute gab es auch endlich mal wieder einen herrlichen Blick nach draußen bei Sonnenschein.

Vintage Deko im skandinavischen Look in der Küche im Herbst

Ich liebe unser selbst gebautes Zelt-Haus immer noch! Wir hatten jahrelang überhaupt keine Überdachung auf dem Balkon (im Garten auch nicht) und es ist so toll, auch mal bei Regen die Möbel stehenlassen zu können!

Hat Euch der Herbstputz-Wahn auch schon erwischt?

Liebe Grüße!

Katharina

weiterlesen...

Herbstrezepte: Ofenrotkohl mit Maronen und Würzmischung für Schmorgerichte

Inzwischen habe auch ich realisiert, dass jetzt Herbst ist, nachdem ich diese Woche die Gummistiefel für alle rausgeholt, zum ersten Mal den Ofen angemacht und mich mehrmals um 21 Uhr ins Bett verkrümelt habe. Und ich habe es mir bei Tee und Kerzen gemütlich gemacht und angefangen, ein wenig zu malen. Gar nicht so schlecht bis jetzt, dieser Herbst!

herbstliche Rezepte für Ofenrotkohl mit Maronen und Granatapfel und selbstgemachte Würzmischung für Schmorgerichte

Ich habe mit meinen Lieblingszutaten im Herbst experimentiert und einen leckeren Rotkohl aus dem Ofen mit Maronen und Granatapfelkernen gemacht. Und weil ich gerade so schön ins Malen vertieft war, habe ich die Zutaten heute mal ein wenig bebildert…

herbstliche Rezepte für Ofenrotkohl mit Maronen und Granatapfel und selbstgemachte Würzmischung für Schmorgerichte

Ihr braucht:

  • 1 mittelgroßen Rotkohl
  • 150 g vorgegarte Maronen
  • 100 ml Wasser
  • 2-3 EL Balsamico-Essig
  • 1,5 TL Würzmischung (Rezept weiter unten)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1-2 TL Zucker
  • Kerne von einem Granatapfel
  • Salz

Vom Rotkohl den Strunk entfernen, in grobe Scheiben schneiden und die einzelnen Blätter voneinander getrennt mit den Maronen in eine Auflaufform geben. Aus Wasser, Zucker, Salz, Olivenöl und Würzmischung eine Marinade mischen und den Rotkohl damit übergießen.

Im Backofen bei 180 Grad etwa 45 Minnuten garen und zwischendrin durchrühren. Der Rotkohl bleibt recht knackig, also nicht so wie man Rotkohl normalerweise isst. Wer ihn gerne weicher mag, gibt Alufolie über die Form und gart ihn nochmal 15 Minuten.

Zum Schluss die Granatapfelkerne über den Rotkohl geben.

herbstliche Rezepte für Ofenrotkohl mit Maronen und Granatapfel und selbstgemachte Würzmischung für Schmorgerichte

Da es bei uns bald wieder Sonntagsbraten geben wird (darauf freue ich mich im Herbst auch immer – Sonntagsbraten und danach auf die Couch lümmeln :)), habe ich eine Würzmischung für Schmorgerichte kreiert, die man in Bratensoße rühren, zu Waldpilzen oder anderen Schmorgerichten aus dem Ofen verwenden kann. Ich hoffe, Ihr mögt Zimt, denn davon ist jede Menge drin!

herbstliche Rezepte für Ofenrotkohl mit Maronen und Granatapfel und selbstgemachte Würzmischung für Schmorgerichte

Ihr braucht:

  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • 7 TL Zimt, gemahlen
  • 25 Nelken
  • 7 Sternanis
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 2 TL Cayennepfeffer

Alle Zutaten im Mixer fein mahlen…

herbstliche Rezepte für Ofenrotkohl mit Maronen und Granatapfel und selbstgemachte Würzmischung für Schmorgerichte

Ich bin mal gespannt, ob Euch der Rotkohl auf diese Art schmeckt. Neben den Bildern von den Zutaten habe ich auch noch eine Postkarte für meinen Shop entworfen. Wer mir bei instagram folgt, konnte schon einen Blick darauf werfen. Ist eher naive Malerei, aber dafür, dass ich immer von mir behaupte, gestalterisch nicht über Strichmännchen hinausgekommen zu sein, bin ich ganz glücklich damit.

herbstliche Rezepte für Ofenrotkohl mit Maronen und Granatapfel und selbstgemachte Würzmischung für Schmorgerichte

Ja, ja, das Regal hängt ein wenig schief, aber zum Glück gibt es Photoshop, auf der Postkarte hängt es jetzt wie mit der Wasserwaage ausgemessen :).

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende mit gutem Essen, Kerzen und Kuschelsocken!

Katharina

weiterlesen...

10-Minuten-Deko: DIY Flaschenkleider

Nach Wochen des gepflegten Nichtstuns erwacht bei mir so langsam wieder die Lust am Selbermachen! Ich ordne meine Materialien und schreibe Projektideen in mein kleines schlaues Heft. Weil ein ganzes Atelier voller Krimskrams und ein Kopf voller Ideen aber auch echt lähmen können, habe ich mir für meinen Selbermach-Herbst ein kleines Projekt als Einstieg vorgenommen. Erst mal sehen, wie die Heißklebepistole sich anfühlt (heiß natürlich, ich habe mich schon wieder verbrannt, ich glaub ich lern´s nie ;)).

DIY upcycling Vase aus Altglas und Stoffresten als Deko für das Wohnzimmer im Herbst

Aus Altglas-Flaschen und ein paar Stoffresten habe ich Vasen gebastelt, die in ein paar Minuten fertig sind und deshalb super als Deko z.B. für Feste vorbereitet werden können. Genau das Richtige für mich: neue Deko für den Tisch und den Gang zum Altglascontainer gespart.

DIY upcycling Vase aus Altglas und Stoffresten als Deko für das Wohnzimmer im Herbst

Ihr braucht: 

  • Flaschen
  • Stoff Reste oder Borten
  • Schere
  • Heißkleber

So wird´s gemacht:

Aus Stoff einen Streifen zurechtschneiden und an die Flasche kleben. das andere Ende einschlagen und im Falz kleben, anschließend straff um die Flasche ziehen und ebenfalls festkleben.

DIY upcycling Vase aus Altglas und Stoffresten als Deko für das Wohnzimmer im Herbst im vintage Look

Falls sich jemand fragt, warum bei mir momentan auf JEDEM Foto Fenchelblüten zu sehen sind: bei mir wird der Fenchel nicht geerntet, sondern ich lasse ihn extra schießen, nur um dann so wundervoll duftende Blüten für die Vase zu haben. Aber inzwischen halte ich mich etwas zurück, sonst gibt es diesen Winter keinen selbstgemachten Bauchweh-Tee für die Kinder ;).

DIY upcycling Vase aus Altglas und Stoffresten als Deko für das Wohnzimmer im Herbst im vintage Look

Das war jetzt nur ein kleines Projekt, aber ich glaube, das Kribbeln in den Fingern ist wieder da! Was macht denn das Kribbeln bei Euch? Habt Ihr auch so Lust auf´s Basteln und Werkeln, Stricken und Häkeln diesen Herbst?

Liebe Grüße

Katharina

weiterlesen...

Rote Linsensuppe mit Kokosmilch und Gewürzbrötchen

Bei uns hat das letzte Ferienwochenende begonnen und ich bereite mich jetzt schon mal mental auf das frühe Aufstehen vor (bisherige Versuche, mal wieder vom Wecker geweckt zu werden, scheiterten kläglich an der sleep-Funktion im 10-Minuten-Takt). Euch geht es sicher genauso, deshalb jammern wir hier nicht groß rum, sondern lenken uns mit leckerem Essen ab!

Rezept für herbstliche rote Linsen Kokos Suppe mit Gewürz Brötchen mit Koriander und Fenchel

Pünktlich zum Herbst ist der Suppenkasper in mir erwacht. Beim Lesen fällt mir gerade auf, wie blöd das klingt, aber ich kann ja nicht JEDEM Suppenrezept hier voranstellen, dass Suppen mein Lieblingsessen sind! Und weil mein Mann immer etwas enttäuscht in die Suppenschüssel blickt, weil er angeblich von flüssiger Nahrung nicht satt werde, habe ich das erste Mal Brötchen gebacken. Ich habe es ja überhaupt nicht mit backen, aber wenn ich die Wahl habe, 100 m zum Bäcker zu laufen oder welche selber zu backen, nehme ich Letzteres. Man wird eben auch ein wenig faul in den Ferien…

Rote Linsensuppe mit Kokosmilch

Ihr braucht (für zwei Leute, von denen einer nicht satt wird ;)):

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer (2-3 cm)
  • 2-3 TL rote Currypaste
  • 150 g rote Linsen
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, gemahlener Koriander
  • Öl
  • eventuell Sesam und frischer Koriander zum Garnieren

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer klein schneiden und in Öl andünsten. Currypaste, Linsen und Gemüsebrühe zugeben und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Die Kokosmilch zugeben und die Suppe mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen.

Rezept für herbstliche rote Linsen Kokos Suppe mit Gewürz Brötchen mit Koriander und Fenchel

Gerade als ich die Suppe fotografieren wollte, habe ich Besuch bekommen und erstmal ein Kaffeechen getrunken, Baby geknuddelt und Neuigkeiten ausgetauscht. Die Linsen in der Suppe waren das Warten leid und haben sich zwischenzeitlich der Schwerkraft gebeugt und sich nach unten verkrümelt. Eingeschnappte Hülsenfrüchte, das haben wir ja gern!

Dinkelbrötchen mit Koriander, Fenchel und Kreuzkümmel

Ihr braucht (für etwa 9 Stück):

  • 500 g Dinkelmehl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 8 g Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • je 1 TL Koriander, Fenchel und Kreuzkümmel, grob gemahlen

Aus den Zutaten einen Teig bereiten und eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Anschließend den Teig zu Brötchen formen und auf dem Backblech nochmal 20 Minuten stehen lassen. Im Backofen bei 180 Grad ca. 12-15 Minuten backen.

Rezept für herbstliche rote Linsen Kokos Suppe mit Gewürz Brötchen mit Koriander und Fenchel

Wie ich hinterher erfahren habe, hätte ich die Brötchen einschneiden sollen, dann wären sie nicht unten, sondern oben gerissen. Aber geschmeckt haben sie sehr lecker, ist jetzt nicht gerade was für Nutella, aber zum Dippen oder für orientalische Brotaufstriche sind sie super und richtig fluffig.

Rezept für herbstliche rote Linsen Kokos Suppe mit Gewürz Brötchen mit Koriander und Fenchel

Während ich diesen Beitrag schreibe, sitze ich schon wieder auf einem Campingplatz vor unserem Wohnmobil und genieße die letzten Sonnenstrahlen dieses Sommers.

Habt ein wundervolles Wochenende!

Katharina

weiterlesen...

Endlich wieder Couchen

Brrr, ist das kalt geworden! Ich saß heute zum ersten Mal mit dicken Socken auf der Couch und habe es mir gemütlich gemacht. Jetzt ist er da, der Herbst und auch wenn ich diesem tollen Sommer ein klein wenig nachtrauere, freue ich mich schon auf die nächsten Wochen! Endlich wieder einkuscheln und nicht immer das Gefühl haben, dass man draußen etwas verpasst. Außerdem hat sich meine geliebte Jogginghose riesig gefreut, mich wieder zu sehen! Die folgenden Bilder habe ich am Wochenende für meinen Shop gemacht. Ich finde es witzig, dass man den Bildern ansieht, dass ich am Samstag noch in spätsommerlicher Stimmung war und im Laufe des Sonntags der Herbst eingezogen ist…

Dekoideen im Boho Stil mit vintage Deko für das Wohnzimmer im Herbst

Dekoideen im Boho Stil mit vintage Deko für das Wohnzimmer im Herbst

Blau ist ganz schön im Vormarsch! Im Frühling hat man es oft kombiniert mit Rosa gesehen, jetzt gefällt es mir richtig gut zusammen mit Senfgelb oder mit erdigen Tönen…

Dekoideen im Boho Stil mit vintage Deko für das Wohnzimmer im Herbst

Dekoideen im Boho Stil mit vintage Deko für das Wohnzimmer im Herbst

Bei mir geht es ja eigentlich eher bunt zu, aber ich bin gerade ganz verliebt in rustikales Töpfergeschirr in Braun, Deko in Schwarz und natürliche Materialien.

Dekoideen im Boho Stil mit vintage Deko für das Wohnzimmer im Herbst

Dekoideen im Boho Stil mit vintage Deko für das Wohnzimmer im Herbst

Was sind denn Eure Farb-Favoriten für den Herbst?

Einen guten Start in die neue Woche, wir haben noch eine Woche Ferien, danach geht der Alltag wieder los.

Liebe Grüße! Katharina

PS: Viele der Stücke sind jetzt schon im Shop, der Rest kommt nach und nach dazu…

weiterlesen...

Wieder zu Hause…

Menschenskinder, das war ja die aller längste Sommer-Blogpause überhaupt! Wir sind zurück aus dem Urlaub und ich finde gerade nur mühselig in den Alltag, hier sind ja noch Ferien und deshalb geht alles noch etwas chaotisch zu bei uns. Ich freue mich aber schon wieder richtig auf´s Bloggen und auf einen kuscheligen Herbst zu Hause!

Dekoideen im skandinavischen boho vintage Look für das Wohnzimmer im Sommer in frischen Farben

Ich habe unser Häuschen ganz schön vermisst in den zwei Wochen auf dem Campingplatz. Heimkommen ist wirklich etwas ganz Großartiges, weil man dann mal wieder auf alle Details achtet, geht es Euch genauso?

Dekoideen im skandinavischen boho vintage Look für das Wohnzimmer im Sommer in frischen Farben

Farblich stehe ich gerade auf Blau und Gelb, ansonsten hat sich im Wohnzimmer nicht allzu viel verändert. Mal sehen, wann es mich packt und mal wieder das große Möbelrücken losgeht, aber im Moment gefällt es mir so ganz gut.

Dekoideen im skandinavischen boho vintage Look für das Wohnzimmer im Sommer in frischen Farben

Dekoideen im skandinavischen boho vintage Look für das Wohnzimmer im Sommer in frischen Farben

So, das war ein kurzer Einblick ins Wohnzimmer ohne großartige Neuigkeiten (langweilt Euch das eigentlich inzwischen?). Was gibt es denn bei Euch neues?

Liebe Grüße

Katharina

weiterlesen...