Schau doch mal hier vorbei

1. Advent

Einen wundervollen 1. Advent für Euch alle! Ich bin momentan beruflich derart eingespannt, dass ich kaum Zeit finde für Besinnlichkeit und vorweihnachtliche Stimmung. Aber gerade deshalb genieße ich die kleinen Momente, die ich entspannen und mit meiner Familie verbringen kann. Heute machen wir deshalb GAR NICHTS, leben in den Tag hinein und lassen es uns gut gehen!

weiterlesen „1. Advent“

Winterwohnzimmer

Im Zuge meiner groß angelgten Aufräumaktion in der letzten Woche habe ich das 60er Jahre Sideboard aus dem Atelier auf die Galerie gestellt (also stellen lassen ;)) und da oben mal so richtig ausgemistet (deshalb war es hier auch so still, ich kämpfe mich immer noch durch Schränke und Zimmer). Die Galerie ist nun aber zum Glück fertig und sieht schon ein wenig weihnachtlich aus (was vor allem daran liegt, dass ich aus welchem Grund auch immer davon ausgegangen bin, morgen sei der 1. Advent. Ich hab´s manchmal nicht so mit Daten).

weiterlesen „Winterwohnzimmer“

DIY – Kerzenleuchter aus Treibholz

Diese Woche hat mich der Aufräumwahn ergriffen, mein Atelier wurde schon einer Ausmistaktion unterzogen und ich sortiere momentan eigentlich alles, was mir in die Finger kommt! Am Sonntag habe ich in meinem Schrank ein bestimmtes Oberteil nicht gefunden und kurzerhand alles aus dem Schrank geworfen und neu eingeräumt. Seltsamerweise wird mein Schaffensdrang von einer gleichzeitigen Unlust und Antriebslosigkeit begleitet, die mich spätestens ab 19.30 Uhr an die Couch fesselt. Ich räume auf, motze dabei aber leise in mich hinein. Das Ganze wird am Samstag darin gipfeln, dass ich aus einer Schnapsidee heraus beschlossen habe, mit einer Freundin auf dem Flohmarkt zu verkaufen! Im November!

weiterlesen „DIY – Kerzenleuchter aus Treibholz“

Herbstgemüse mit Beluga-Linsen und Orangen-Whiskey-Sauce

Gestern hat sich meine hartnäckige Behauptung, ich könne einfach nicht backen, mal wieder bestätigt! Mit den Kindern wollte ich simple Butterplätzchen backen, die meine siebenjährige Tochter auch ganz bestimmt ohne mich hinbekommen hätte. Schlimm genug, dass ich für so einen Teig überhaupt das Internet bemühen muss, aber Backrezepte besitzen für mich eine ebenso große Autorität wie der Steuerbescheid oder eine Fünf auf der Mathe-Schulaufgabe, da gibt es nix zu rütteln (da nützte mir damals auch rumdiskutieren mit dem Lehrer nichts, meistens zumindest). Ich zweifele nicht mal, wenn in dem Rezept nicht ein Wörtchen von Backpulver die Rede ist, immerhin hat der Herr einen Doktortitel, auf dessen Seite ich das Rezept entdeckt hatte! Als unsere liebevoll ausgestochenen Igel und Eichhörnchen sich im Backofen wieder zu der Teigplatte formierten, die ich zuvor mühevoll ausgerollt hatte, fragte mich meine Tochter: „Hast Du keine Telefonnummer von diesem Dr. Oetker? Ich würde da mal anrufen und mich beschweren!“. Zum Glück können Kinder großzügig über matschige Plätzchen hinwegsehen, wenn eine ganze Packung Kuvertüre und bunte Streusel im Spiel sind!

weiterlesen „Herbstgemüse mit Beluga-Linsen und Orangen-Whiskey-Sauce“

Adventskalender in der Kiste (Kooperation mit Tchibo)

Da sitze ich nun hier bei strahlendem Herbstsonnenschein und schreibe einen Blogpost über Adventskalender! Da ich aber die letzten Jahre immer auf den letzten Drücker am 30. November bis spät abends den Adventskalender für meine Kinder gebastelt und dabei Unmengen von Schokolade in mich hinein gestopft habe, bin ich nun richtig froh, dass Tchibo mir Material für einen Adventskalender zur Verfügung gestellt hat! Jetzt habe ich die Schoko-Orgie hinter mir (ich kann´s einfach nicht lassen!) und kann mich auf andere Dinge für die kommende Adventszeit konzentrieren, Lebkuchen essen zum Beispiel :).

weiterlesen „Adventskalender in der Kiste (Kooperation mit Tchibo)“