Bilder von der Galerie

Eigentlich hatte ich mir meine Deko auf der Galerie ganz anders vorgestellt! Ein luftiges Winterträumchen in Pastell, hier und da ein paar Schneeglöckchen und eine riesige Grobstrickdecke, unter der die komplette Familie samt Katze verschwinden kann. Das Ganze scheiterte allerdings daran, dass ich auf Pastell (noch) keinen Bock habe und dass es bei meinem Blumenhändler nur Primeln gab (ich will Deko und nicht meine Balkonkästen bepflanzen!). Auf der Suche nach passenden Kissen konnte ich das Chaos in meinem Wäscheschrank nicht mehr ertragen und habe kurzerhand alles rausgeschmissen (ein impulsiver Akt blinder Aufräumwut, der sich unglaublich befreiend anfühlt aber dann dem miesen Gefühl weicht, dass man das alles auch wieder einräumen muss).

Zeitlose Dekoideen für das Wohnzimmer im Boho vintage Look

Letztendlich ist es also doch wieder bunt geworden, aber man muss ja nicht unbedingt sein Wohnzimmer im „frozen“-Look gestalten, nur weil die Natur das gerade vorgibt! Und fast trotzig habe ich (allerdings erst nach den Fotos) noch einen Globus auf das Sideboard gestellt, meine Gartenbücher rausgekramt und ein Räucherstäbchen angezündet – für mich der Duft von Sommer und Urlaub!

Zeitlose Dekoideen für das Wohnzimmer im Boho vintage Look

Dass ich für die kleinen Aldi-Kakteen nicht die schwarzen Teelichthalter als Übertöpfe genommen habe, ist wohl dem Räucherstäbchennebel geschuldet! Und für alle, die um das wohl des Ablegers im Glas fürchten: er wird sich schon bald in ein weiches Becken mit Seramis-Kügelchen kuscheln dürfen!

Zeitlose Dekoideen für das Wohnzimmer im Boho vintage Look

Das wars auch schon für heute, ich schmiede jetzt mal exotische Urlaubspläne, nur um dann doch wieder auf dem Bauernhof zu landen, aber vom Sommer träumen tut gerade einfach so gut. Ach ja, ich hab da ja auch noch einen Schrank aufzuräumen… 🙂

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS

12 Gedanken zu “Bilder von der Galerie

  1. Liebe Katharina,
    bei mir sind heute Winterlinge und Narzissen eingezogen:
    mir ist nach sonnenscheingelb-warm – und sei es nur für`s Auge 😉
    Ich finde, dass es herrlich leicht bei dir aussieht!
    Hoffentlich bist du deinem Schrank Herr – ach ne: Frau 😉 geworden und konntest danach noch eine gemütliche Runde auf dem Sofa fläzen 😉
    Winterkalte Grüße!
    Dunja

  2. Liebe Katharina, ich hab so gelacht beim Lesen, sorry. 🙂 Könnte einfach ich gewesen sein! Ich kriege oft Sonntags so einen Anfall und räume irgendwas aus oder um, fühl mich zwar erst gut und energiegeladen dabei. Aber am Ende herrscht totales Chaos und ich habe eigentlich null Bock den Kram wieder wegzusortieren, doch so bleiben soll’s auch nicht. Und entweder starte ich dann mit Chaos in die neue Woche oder mit Überanstrengung, weil ich das neu Gestaltete oder das Aufgeräumte garnicht mehr genießen kann. 😀 😀
    Bei mir sind aber auch jede Menge Frühjahrsblüher eingezogen um ein bisschen Frühling in die Bude zu holen. Ich finde deine Idee mit dem Globus großartig, ich werde es ausprobieren. Muss eh in Kürze meinen Jahresurlaub einreichen…im Januar 🙁 …
    Lass dich vom Frost nicht unterkriegen! 😉 Liebe Grüße, Clara

  3. Haha, ja, das kenne ich nur zu gut! Und plötzlich steht man vor einem berg von Sachen und denkt sich 1. Wo kommt das denn alles her? und 2. Das soll alles wieder in meinen kleinen Schrank? Jaja. So ist das. Deine Empore ist aber sehr hübsch und gemütlich anzusehen – und gemütlich passt doch hervorragend zur Jahreszeit. ; )
    Liebe Grüße! Julika

  4. Katharina, das „ich werfe alles aus dem Kleiderschrank, um etwas zu finden oder ganz schön und neu zu sortieren“ kenne ich sehr gut. Mein Freund macht dann schon immer sofort die Zimmertüre zu, weil er das Chaos gar nicht erst ertragen kann…
    Ich persönlich habe immer irgendwo in der Wohnung einen Strauß weißer Rosen stehen. Ich liebe diese Rosen und finde, dass sie jeglicher (meiner) Dekoration passt, die über das Jahr verteil die Wohnung schmückt!

    Schöne Grüße

  5. Liebe Katharina,
    bei mir hat es gerade gefunkt und ich muss dich fragen: Woher sind die beiden Tischchen? Etwa Ursprung einer Diy-Idee?
    Verzückte Grüße
    Annalena

  6. Hallo Katharina,

    magst du mir verraten, woher die Sofas stammen? Ich könnte mir vorstellen, dass ein schwedisches Einrichtungshaus dahinter steckt, aaaber ich will keine falschen Vermutungen aufstellen.

    Suche seit Monaten nach einer Sofalösung… Und bin schon um die Kivik-Linie rumgeschlichen…

    Freue mich über deine Info 🙂

    Liebest Grüße,
    Franzi

    • Hallo Franzi,

      Du liegst mit Deiner Vermutung genau richtig – das sind Kivik Sofas von Ikea! Ich finde sie nicht nur super gemütlich, sondern auch echt praktisch, da man die Bezüge komplett waschen kann!

      Liebe Grüße

      Katharina

  7. Hallo Katharina! Bin grade mal wieder ein wenig auf deinem Blog stöbern… Ich liebe deine Galerie, das sind imme meine Lieblingsposts! Ich finde es ganz wunderschön bei dir, die Farben sehen toll aus und man sieht, dass du es so gestaltet hast, wie es dir gefällt, wie immer ganz individuell! Weiter so! Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.