Mein Vorsatz für das neue Jahr: meinem Stil treu bleiben!

Nach Weihnachten ist ja immer dekotechnisch die Luft raus, eigentlich hat man gar keine Lust mehr, überhaupt irgendwas Unnützes zu besitzen und würde am liebsten den ganzen Krempel zugunsten eines puristischen Nichts verschwinden lassen! Zum Glück hält diese Phase bei mir nur kurz an und gerade bei dem miesen Regenwetter der letzten Tage möchte ich es mir erst recht gemütlich machen. Ich hatte allerdings so gar keine Idee, wie das aussehen soll und habe krampfhaft überlegt, welcher Look passen würde und welche Farben „man jetzt so hat“. Beim Durchforsten meiner Schränke schlich sich das gleiche Gefühl ein wie beim Blick in meinen Kleiderschrank: NICHTS DRIN (was natürlich Quatsch ist!).

Deko im Wohnzimmer im bunten vintage Look gegen trübe Wintertage

Also bin ich mal in mich gegangen und habe mir Gedanken gemacht, wie ich mein Zuhause denn haben möchte und da ist mir spontan das Wort „ehrlich“ eingefallen! Ich mag gar nicht versuchen, jedem Trend hinterher zu jagen oder immer nur super stylishe Dinge zeigen (deshalb ist heute auch mal ein technisches Gerät zu sehen, was ich sonst immer vermeide) – ich möchte einfach alles um mich haben, was mir wichtig ist und wozu mir eine Geschichte einfällt!

Deko im vintage Look für einen ganz persönlichen Stil

Ich bin natürlich trotzdem anfällig für Trends (für das viele Kupfer in unserem Haus würde ich auf dem Schrottplatz ein Vermögen bekommen), möchte dabei aber gerne meine eigene Handschrift zeigen. Und deshalb ist es im Wohnzimmer wieder genau so, wie ich mich am wohlsten fühle: bunt :)!

Deko im Wohnzimmer im bunten vintage Look gegen trübe Wintertage

Jetzt hat sich schon wieder die Dose aufs Foto geschlichen, das soll keine Werbung für das Getränk sein, ich habe es noch nicht mal probiert – aber auf die tolle Dose lass ich nix kommen :)!

Dekoideen für die Zeit im Winter nach Weihnachten in bunten Farben im boho vintage Look

Und nun die weisen Worte am Schluss zum Tag der Poesie: Wenn ihr euch eine Veränderung in eurer Bude wünscht, dann sucht eure liebsten Stücke raus und dekoriert mit Lieblingsfarben, dann wird es von ganz allein gemütlich (und nebenbei bestimmt auch ein wenig stylish ;)).

Alles Liebe! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS

18 Gedanken zu “Mein Vorsatz für das neue Jahr: meinem Stil treu bleiben!

  1. Liebe Katharina.
    Der Plattenspieler ist ja schick 🙂 Ich finde viele „trendige“ Wohnungen naja schon schick, aber auch ein wenig langweilig – irgendwie zu unpersönlich. Deswegen ist es bei dir so schön, weil du die Räume belebst und nicht ausschließlich Designer xy.
    Lg Uli

  2. Hallo Katharina,
    schön hast du es! Wir haben mal den Fehler gemacht und uns nach einer Sanierung dem Stil unserer Freunde angepasst. Das war ein großer Fehler. Bei unseren Freunden sah es schick aus und passte auch. Zu uns passte es gar nicht und wir fühlten uns richtig unwohl. Jetzt ist wieder alles so, wie es uns gefällt und zu uns passt.
    LG Mona

  3. Liebe Katharina, ein wirklich sehr schön geschriebener und ehrlicher Beitrag. Und die Bilder sind natürlich wie immer ein Traum. Ich finde es ganz toll, dass du deinem Stil treu bleiben möchtest und ih finde, das ist einer der schönsten Vorsätze, die ich bis jetzt in diesem Jahr gehört habe. Mach weiter so. Ganz liebe Grüße, Mona

    • Dankeschön, liebe Mona, ich hoffe, du bleibst deinem Stil auch treu – ich liebe deine Fotos und Dekorationen und bin immer wieder ganz platt, mit wieviel Liebe du deine Beiträge gestaltest!!!

      Liebe Grüße

      Katharina

  4. Liebe Katharina,
    genau das finde ich an deinem Blog so wunderBAHR:
    Ich habe immer das Gefühl, dass du aus den Bildern sprichst, die du uns zeigst, dass deine Seele in den vielen ungewöhnlichen aber auch alltäglichen Dingen zu finden ist und dass es so bunt ist – das mag ich bei dir sehr!!!
    Und ich finde es toll, wie du es schaffst, dass auszudrücken!
    Ich habe nach der Entweihnachtung bei uns überlegt, was ich jetzt so dekorieren möchte und mir war ganz klar nach luftig, clean und skandinavisch.
    Und zur Zeit bin das auch ich!
    … weiter bleibe ich aber auch ganz offen für mich – wer weiß schon jetzt, wie sehr wir uns verändern?!
    Mach bitte einfach weiter so – du bist erfrischend authentisch!
    Dunja

    • Ach Dunja, das hast du so wunderschön geschrieben, ich verdrücke ja fast ein Tränchen!!! Vielen, vielen Dank für Deine lieben Worte!!!

      Liebe Grüße

      Katharina

  5. Schön, dass Du Dir treu bleibst! Ich mag Deine wohnung, sie ist individuell und einmalig. Wunderschöne Vintage-Teile, schön kombiniert. Ich gucke immer gern bei Dir vorbei und feue mich, eine spannende Wohnung jenseits des schwarz- weiß-Mainstreams zu sehen.
    Was ist das eigentlich für ein tolles Buch auf dem einen Foto?

    Liebe Grüße
    Gudrun

  6. Toll!
    Trends mag ich eh nicht so gerne – ich mach lieber mein eigenes Ding. Und wie viele schon hier schreiben, fühlt man sich so am wohlsten.
    Hin und wieder werf ich aber wieder alte Dekostücke, die schon seit 2 Jahren in Kisten versauern, einfach weg.

    Liebe Grüße,
    Linda

  7. Liebe Katharina,

    ich war lange genug nicht mehr hier, diesen Artikel zu übersehen.
    Aber du hast so recht und dafür, dass du diesen Vorsatz lebst, liebe ich dich und deinen Stil!
    Und eine wichtige kleine Erinnerung ist das sowieso immer 😉

    Liebe Grüße aus meiner aufgeräumt-sauber-spießig-ordentlichen Wohnung in deine bunt-gemütliche!
    Vera

  8. Wunderschön wohnt ihr, gefällt mir super gut!
    mein Vorsatz für 2016 & weitere Jahre ist .
    solch wundervolle weißen Vasen anzusammeln…
    danke ,für die wunderbaren Ideen & Inspirationen
    herzliche Grüße
    Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *