DIY – Inspiration: upcycling Kinderkleid aus zwei Blusen

Angesichts der Temperaturen draußen hätte ich mich wohl lieber an einem Schneeanzug mit Blümchenmuster versucht, aber die Altkleiderkiste hat nur Material für leichte Sommergarderobe hergegeben (ist ja auch klar, die dicken Sachen habe ich ja IMMER NOCH an. Im fast-Mai!!!). Heute Morgen habe ich mich mit einer Kanne Tee und Schokolade (die Bikini-Figur wird ja in allzu nächster Zeit nicht benötigt) ins Atelier verzogen und für meine Tochter ein Kleid aus zwei Blusen genäht. Beim upcycling ist es natürlich schwer, genaue Anleitungen zu zeigen, da ja jeder anderen Kram im Schrank hat. Deshalb soll der heutige Post auch eher Inspiration sein, vielleicht bekommt ihr ja Lust und fangt gleich an, eure Schränke auszumisten (eine echte win-win-Situation :)).

DIY Anleitung für ein selbst genähtes upcycling Kinderkleid aus zwei alten Blusen in Hellblau für den Sommer

Das Ausgangsmaterial bildete ein hellblaues Top mit Spitzenborte und eine ärmellose Bluse mit Blümchenmuster. Wenn ihr auch ein upcycling Projekt starten wollt, sortiert euren Altkleidersack erstmal nach Farben, dann fällt die Auswahl leichter.

DIY Anleitung für ein selbst genähtes upcycling Kinderkleid aus zwei alten Blusen in Hellblau für den Sommer

Zuerst habe ich ein gut sitzendes Top meiner Tochter rausgesucht und ein Schnittteil für das Oberteil angefertigt. Dazu habe ich das Top in der Mitte gefaltet und zuerst das Rückenteil abgezeichnet und dann anders gefaltet das Vorderteil (plus 1 cm Nahtzugabe).

Anschließend habe ich die Teile aus der Bluse zugeschnitten: das Vorderteil der Bluse wurde zum Rückenteil des Kleides, damit man es später aufknöpfen kann. Das Vorderteil des Kleides habe ich aus dem Rückenteil ausgeschnitten. Die Ärmel habe ich von dem Top abgeschnitten.

Dann habe ich den Ausschnitt und das Rückenteil umgesäumt und die Teile zusammen genäht.

Die Erwachsenen-Ärmel wurden unten abgeschnitten, neu vernäht und an das Oberteil genäht.

Zum Schluss (sorry, da gibt es kein Foto, ich hatte nur noch 30 Minuten bis ich meine Kinder abholen musste :)) habe ich das blaue Oberteil unterhalb der Ärmel abgeschnitten, mit Heftfaden in Falten gelegt und an das Kleidoberteil genäht.

Und so sieht das neue Sommerkleid meiner Tochter nun aus (yeah, ich liebe vorher/ nachher Bilder!):

DIY Anleitung für ein selbst genähtes upcycling Kinderkleid aus zwei alten Blusen in Hellblau für den Sommer

DIY Anleitung für ein selbst genähtes upcycling Kinderkleid aus zwei alten Blusen in Hellblau für den Sommer

Jaa, jaaa, ich hätte es noch schnell bügeln können für das Foto :P! Meine Tochter hat sich riesig gefreut und siehe da – es passt sogar (gar nicht so leicht ohne Modell die Größe zu treffen, das nächste Mal mache ich das am Wochenende).

Was dem Kleid als letzten Schliff noch fehlt ist eine Schürze! Aber dafür muss ich warten, bis mein Mann sein Leinenhemd in die Wäsche gibt…

Eine schöne Woche noch für euch, macht das Beste draus!

Katharina

7 Gedanken zu “DIY – Inspiration: upcycling Kinderkleid aus zwei Blusen

  1. Wow! Das Kleid ist ja so hübsch! Wenn ich das auf der Straße gesehen hätte, wäre ich nie darauf gekommen das es selbst genäht und sogar „geupcycelt“ ist. Echt super. Sehr schade das ich so schlecht nähen kann 😉

    Liebe Grüße, Karin

  2. Wahnsinn, das Kleid ist so süß geworden! Die Kombination ist toll und sieht absolut nicht nach Upcycling aus und wäre auch was für große Mädchen. 🙂

    Liebe Grüße,

    Judith

    • Hallo Judith,

      für große Mädchen (also für mich) nähe ich auch gerade ein Kleid, ich habe gerade sooo Lust zu nähen 🙂

      Liebe Grüße

      Katharina

  3. WOW! Wahnsinnig schön geworden!
    Ich hoffe ich kann später auch mal so schöne Sachen für meine Kinder nähen 🙂

    Liebste Grüße und einen super Donnerstag,
    Kiki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.