Eine Kaffeebar im Schlafzimmer

*Dieser Beitrag enthält Werbung

Eines der ersten Dinge, die ich meinen Kindern beigebracht habe, war das Kaffeekochen, zwischenzeitlich bekamen wir ihn sogar ans Bett gebracht, weil sie natürlich stolz waren, dass sie das schon ganz alleine können. Das ist ein kleines Stückchen Luxus für uns, am Wochenende im Bett rum zu lümmeln und bei einem Kaffeechen Pläne für den Garten zu schmieden, den Tag zu planen oder einfach nur im Internet „zu recherchieren“ (klingt viel besser als sich stundenlang auf Pinterest zu verlieren ). Ich dachte mit zunehmendem Alter meiner Kinder würde sich das eher auf ein ans Bett gebrachtes Frühstück ausweiten, doch leider wird auch der Kaffee-Bringdienst immer seltener, da meine Tochter neuerdings viel länger schläft und mein Sohn morgens super dringende Sachen in seinem Zimmer machen muss, seine Schleich-Kühe auf die Nordweide bringen zum Beispiel. Das ist natürlich alles wichtiger als mich faule Qualle im Bett zu bedienen.

Deko und DIY Ideen im Frühling für die Schlafzimmer Einrichtung in Pastellfarben und eine Kaffeebar mit selbst gestalteten Gläsern für Kaffee Kapseln und Milch

Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, mir eine Kaffeemaschine ins Schlafzimmer zu stellen, bis mich Tchibo gefragt hat, ob ich Lust auf eine Cafissimo MINI habe. „Mhhh, schwierig, so technische Geräte lassen sich immer gaaanz schlecht fotografieren“, war mein erster Gedanke, aber die Cafissimo MINI ist nicht nur schön klein (gerade mal 22 cm hoch), sondern auch in vier Pastellfarben erhältlich. Ach ja, die Kapseln sind auch nicht aus Aluminium, sondern aus 100 % recyclebarem Kunststoff. Deshalb wohnt nun eine Cafissimo MINI in Türkis bei mir im Schlafzimmer und ich habe am Wochenende überhaupt keinen Grund mehr, aufzustehen 😛 .

Deko und DIY Ideen im Frühling für die Schlafzimmer Einrichtung in Pastellfarben und eine Kaffeebar mit selbst gestalteten Gläsern für Kaffee Kapseln und Milch

Für meine Mini Kaffeebar habe ich ein kleines upcycling Projekt gemacht und Glasbehälter sowie ein Tablett mit den Sprühlacken von Edding verschönert. Mit dem Sprühlack von Edding habe ich schon öfters gearbeitet, weil es ihn in richtig tollen Farben gibt und er super schnell trocknet. Genau das Richtige für eine ungeduldige Nudel wie mich (genau: faul UND ungeduldig, heute kehre ich ja echt die besten Eigenschaften von mir raus).

Deko und DIY Ideen im Frühling für die Schlafzimmer Einrichtung in Pastellfarben und eine Kaffeebar mit selbst gestalteten Gläsern für Kaffee Kapseln und Milch

Aufbewahrung für Kaffeekapseln und Milch

Von der Flasche und dem Glas habe ich zunächst die Deckel in gold angesprüht, anschließend habe ich Klebebuchstaben auf die Gläser geklebt und lackiert (stellt das Glas dabei auf den Kopf, dann kommt kein Lack in das Glas, schließlich sollen da Lebensmittel rein). Nach dem Trocknen können die Buchstaben ganz leicht abgezogen werden.

Den allseits beliebten Spruch „but first coffee“ konnte ich mir gerade so verkneifen, stattdessen bin ich es pragmatisch angegangen. Kaffee. Milch. Fertig.

Tablett in Pastellfarben und Gold

Deko und DIY Ideen im Frühling für die Schlafzimmer Einrichtung in Pastellfarben und eine Kaffeebar mit selbst gestalteten Gläsern für Kaffee Kapseln und Milch

Deko und DIY Ideen im Frühling für die Schlafzimmer Einrichtung in Pastellfarben und eine Kaffeebar mit selbst gestalteten Gläsern für Kaffee Kapseln und Milch

Für das Tablett habe ich zuerst die Mitte mit goldenem Lack angesprüht und dann selbstklebende Folie in Kreisform aufgeklebt sowie eine Seite mit Malerkrepp abgeklebt. Dann habe ich erst die linke Seite lackiert, dann die Rechte abgeklebt und auch lackiert. Anschließend wird der Kreis in der Mitte abgezogen und fertig ist das Tablett. WENN man nicht eine Folie verwendet, die so saumäßig gut klebt, dass man am Ende den ganzen goldenen Lack aus der Mitte mit abzieht. DANN muss man nochmal ein rundes Stück Folie lackieren und seinen Pfusch verbergen. ODER man nimmt gleich Schablonierfolie und alles ist gut.

Deko und DIY Ideen im Frühling für die Schlafzimmer Einrichtung in Pastellfarben und eine Kaffeebar mit selbst gestalteten Gläsern für Kaffee Kapseln und Milch

So möchte ich nun immer mein Frühstück ans Bett gebracht bekommen. Ein Kaffee, ein bunt belegtes Brötchen und eine frische Blume passend zur Bettwäsche, das kann doch nicht zu viel verlangt sein!

Deko und DIY Ideen im Frühling für die Schlafzimmer Einrichtung in Pastellfarben und eine Kaffeebar mit selbst gestalteten Gläsern für Kaffee Kapseln und Milch

So, der Beitrag ist nun viel länger geworden als eigentlich beabsichtigt, muss an den vier Tassen Kaffee liegen, die ich während des Fotografierens getrunken habe. Und ratet mal, wo ich gerade liege und diesen Beitrag schreibe? 🙂

Deko und DIY Ideen im Frühling für die Schlafzimmer Einrichtung in Pastellfarben und eine Kaffeebar mit selbst gestalteten Gläsern für Kaffee Kapseln und Milch

Einen schönen Abend für euch!

Katharina

PS: Dieser Blogbeitrag ist in Kooperation mit Tchibo entstanden, vielen Dank für die nette Zusammenarbeit!

weiterlesen...

Leben ohne Zucker – meine Erfahrungen nach acht Wochen und Tipps für euch

Eigentlich wollte ich das Thema gar nicht so an die große Glocke hängen, aber eure lieben Kommentare auf instagram haben mir gezeigt, dass an dem Thema zuckerfreie Ernährung großes Interesse besteht und deshalb berichte ich heute von meinen Erfahrungen ohne Zucker in den letzten acht Wochen und für alle, die es interessiert, habe ich ein paar Tipps für den Anfang.

Es hätte sicher einen besseren Zeitpunkt geben können als eine Woche vor Weihnachten mit den ganzen selbst gebackenen Plätzchen, Lebkuchen und Nougathappen, aber mir ist ganz plötzlich klar geworden, dass ich an meinem Zuckerkonsum etwas ändern muss! Dabei ging es mir von Anfang an nicht ums Abnehmen, sondern um die nervige Tatsache, dass ich süchtig nach Zucker war! Ein Plätzchen hier, ein Schokoriegel da, wenn ich eine Tafel Schokolade geöffnet habe, musste ich sie ganz aufessen und konnte mich nicht bremsen. Dank meiner ansonsten recht gesunden Ernährung hat sich das nie dramatisch auf der Waage gezeigt, aber mein Bauch war immer meine Problemzone (ich habe das immer auf sowas wie Veranlagung geschoben, erst jetzt weiß ich, dass der ganze Zucker sich am Bauch festsetzt). Ich begann, mich mit dem Thema zu beschäftigen und mir war schnell klar, dass es mit einem Verzicht auf Schokolade nicht getan ist, da in unglaublich vielen Lebensmitteln Zucker steckt, von denen man es gar nicht denkt. Also habe ich es gewagt und von heute auf morgen sämtlichen Zucker (vorläufig) aus meinem Leben gestrichen.

So schafft ihr den Anfang

Ich hatte von dem Thema zuckerfreie Ernährung überhaupt keine Ahnung und habe mir erstmal zwei Bücher gekauft, in denen grundlegende Fakten über Zuckerkonsum, die Auswirkungen auf den Insulinspiegel usw. erklärt werden.

Erfahrungen und Tipps für eine Ernährung ohne Zucker

Ich habe mich an dem Buch von Sarah Wilson orientiert, die eine Phase von acht Wochen vorschlägt, in der man auf jegliche Formen von Zucker, also auch Zuckerersatzstoffe und sogar Obst verzichtet. Mir erschien das Argument plausibel, dass man den Körper erstmal grundlegend entgiften muss, damit sich Dinge wie ein natürliches Hungergefühl und ein stabiler Insulinspiegel (der nicht immer wieder durch Zucker in die Höhe getrieben wird) einstellen können. Auf die ganzen Hintergründe kann ich hier nicht näher eingehen, auch wenn sie super spannend sind.

Der Lebensmittel Check

Anschließend habe ich unsere Speisekammer durchforstet und ziemlich viele (Fertig-)Produkte aussortiert. Beim Einkaufen habe ich am Anfang doppelt so lange gebraucht, weil ich bei allen Lebensmitteln den Zuckergehalt geprüft habe. Die Zeit solltet ihr euch echt nehmen, da lernt man jede Menge dazu.

Erfahrungen und Tipps für eine Ernährung ohne Zucker

Das ist eine Packung Bio Gemüsebrühe, die ganze 26,2 g Zucker pro 100 g enthält! „Na jaaa, aber da nimmt man ja nicht so viel von“ werden einige sicher denken – aber es läppert sich! Folgende Produkte habe ich bei mir zu Hause aussortiert und ersetzt und komme wunderbar damit zurecht:

  • Gemüse- und Fleischbrühe, stattdessen viel mehr Gewürze und Kräuter
  • Nudeln und Reis gibt es jetzt als Vollkornprodukte bei uns
  • Sonnenblumenöl und Distelöl wurden durch bessere Fette ersetzt wie Kokosöl oder Nussöl
  • andere Beilagen: weniger Nudeln, mehr Linsen, Quinoa usw.
  • keine Fruchtsäfte und Limonaden, auch nicht ohne Zucker, statt dessen Wasser und Tee
  • Milchprodukte mit vollem Fettgehalt, keine light Produkte mehr (wenn schon bewusst essen, dann mit Genuss 🙂 )

Und natürlich das Hauptproblem: Zucker! Nach acht Wochen fange ich langsam wieder an, mit ein paar Datteln zu süßen oder mit einem geriebenen Apfel. Xylitol (Birkenzucker) habe ich im Haus, aber während ich es sehr gut vertrage, bekommt der Rest meiner Familie davon Magenprobleme (es wirkt abführend). Sowas muss man einfach für sich selbst ausprobieren, von Stevia halte ich gar nichts, weil es mir nicht schmeckt und von Reissirup habe ich viel Gutes gehört, aber ich finde es nirgendwo zu kaufen. Es ist aber wirklich erstaunlich, dass man nach zwei Monaten ohne Zucker schon einen Müsliriegel mit zwei Datteln drin pappsüß findet!

Erfahrungen und Tipps für eine Ernährung ohne Zucker

Was ich jetzt immer im Haus habe, sind Nüsse, Mandeln und Kokosnuss in allen Variationen, Kakaopulver und Avocados. Damit lassen sich echte Leckereien zubereiten 🙂 . Und Eier, gaaanz viele Eier! In den Büchern wird immer beschrieben, dass die Menschen beim Frühstück am meisten Probleme haben, auf Zucker zu verzichten, aber das habe ich gar nicht. Ich esse am liebsten warm und deshalb gibt es bei mir Rührei, Spiegelei und Eier im Glas zum Frühstück.

Mein Fazit nach acht Wochen

Für mich war die Ernährungsumstellung einfacher als gedacht, zumal mein Mann auch mitmacht. In den ersten beiden Wochen hatte ich unglaublichen Hunger auf Schokolade und habe viel experimentiert, von Avocado mit Rohschokolade bis zu Kakaonibs und Schokolade mit 99 % Kakao (ich kenne keinen Menschen außer mir dem sie schmeckt). Der Drang nach Süßem ist dann aber von ganz alleine abgeflacht – genauso wie mein Bauch übrigens 😉 . Obwohl ich sonst auf rein gar nichts verzichte und mir abends zwei Teller Vollkornnudeln mit Bolognesesoße reinhaue, habe ich zwei ganz ehrliche Kilo abgenommen. Wenn man es darauf anlegt und noch mehr auf Kohlenhydrate achtet, kann man da sicher mehr erwarten. Das ist aber nix für mich, weil ich ein Kohlenhydrate Typ bin und richtig schlechte Laune kriege, wenn ich darauf verzichten muss!

Inzwischen fällt es mir überhaupt nicht mehr schwer, bei Freunden auf das Dessert zu verzichten, weil der Drang nach Süßem nicht mehr da ist, was ich NIE IM LEBEN bei mir gedacht hätte!

Ein kleines Problem hab ich doch!

Morgens kein Brötchen mit Schokocreme – kein Ding! Auf sämtliche Fertigprodukte wie z.B. Ketchup verzichten und alles selbst kochen – eine spannende Herausforderung! Aber wenn ich meinen heiß ersehnten Feierabend auf der Couch OHNE KNABBERKRAM bestreiten soll, hört der Spaß auf 😛 ! Das ist sicher auch nur eine Gewohnheitssache, aber ohne was zu knabbern kann ich keinen Tatort schauen. Deshalb kommen hier noch ein paar Tipps für leckere und zuckerfreie Knabbersachen.

Erfahrungen und Tipps für eine Ernährung ohne Zucker

Neben selbst gerösteten Mandeln oder Kichererbsen mit Curry und Meersalz ist salziges Popcorn einer meiner Lieblingssnacks! Natürlich sollte man es damit damit auch nicht übertreiben, gerade, wenn man tatsächlich abnehmen will, aber in Kokosöl geröstetes Popcorn mit Meersalz ist da noch sehr vernünftig 😉 .

Erfahrungen und Tipps für eine Ernährung ohne Zucker

Das Rezept für Nussriegel mit Datteln und einem geriebenen Apfel (ohne Honig!) kann ich euch gerne mal aufschreiben, wenn ihr Lust habt. Die Riegel sind auch toll für zwischendurch, wenn man unterwegs ist und einen Energieschub braucht!

Erfahrungen und Tipps für eine Ernährung ohne Zucker

Wenn ihr abends nicht extra in der Küche stehen wollt, kann ich euch diese kleinen Roggenvollkorn-Knäcketeilchen mit Saaten und Meersalz von Finncrisp empfehlen. Dazu eine selbst gemachte Guacamole und ihr braucht keine Chips oder Nachos mehr 🙂 .

So, das waren meine bisherigen Erfahrungen ohne Zucker. Ich konnte das Thema hier jetzt nur anreißen, sonst wäre der Beitrag viel zu lang geworden. Aber wenn ihr konkrete Fragen oder vielleicht sogar ein paar Tipps für mich habt, nur raus damit!

Ich freue mich auf eure Kommentare zu dem Thema und wünsche euch einen gemütlichen Sonntagabend auf der Couch 😉

Liebe Grüße! Katharina

weiterlesen...

DIY – Blumenampel als Fensterdeko

Draußen scheint seit ein paar Tagen ganz wundervoll die Sonne und ich komme langsam in Frühlingsstimmung. Wenn es draußen so hell ist, kommen Blumen und Deko am Fenster richtig schön zur Geltung, deshalb habe ich mir eine Blumenampel gebaut, auf der Pflanzen ein sonniges Plätzchen am Fenster haben. Wenn ihr ein fertig gesägtes Brett auftreiben könnt, ist die Blumenampel in einer halben Stunde fertig! Wenn ihr wie ich erstmal Fenster putzen müsst, weil im Licht plötzlich sichtbar wird, dass ihr seit einer Ewigkeit keine Fenster mehr geputzt habt, dauert es etwas länger 😉 .

Anleitung für eine selbst gemachte DIY Blumenampel aus Holz und Draht als schnelle Deko für das Fenster im Frühling

Ich wollte zuerst eine Holzkiste nehmen, aber durch den Draht wirkt es viel luftiger und man sieht die Deko. Das Holzbrett habe ich in der Bastelkiste meines Sohnes gefunden, hoffentlich will er es nicht wieder haben 🙂 .

Anleitung für eine selbst gemachte DIY Blumenampel aus Holz und Draht als schnelle Deko für das Fenster im Frühling

Ihr braucht:

  • ein kleines Holzbrett, etwa 15 x 30 cm und 1-2 cm dick
  • ein Stück Hasendraht (oder heißt es Hühnerdraht?)
  • etwas Kordel
  • Holzperlen
  • Dekoband
  • Tacker
  • Schere
  • Zange

Anleitung für eine selbst gemachte DIY Blumenampel aus Holz und Draht als schnelle Deko für das Fenster im Frühling

So wird´s gemacht:

Schneidet aus dem Draht ein Stück in der gewünschten Höhe (ca. 10 cm) und dem Umfang eures Brettes zu. Lasst am Ende eine Reihe Kästchen als „Nahtzugabe“ überstehen, die Drahtstücke braucht ihr zum Schließen des Rechtecks.

Anschließend tackert ihr den Draht an das Brett. Am Ende wickelt ihr den Draht um das Gitter um den Korb zu schließen.

Nun tackert ihr das Dekoband als Blende an das Holz und befestigt zum Schluss vier Stücke Kordel (wer will mit Perlen) an den Ecken. Wenn ihr ein Plätzchen für die Blumenampel gefunden habt, verknotet ihr die Kordelstücke in der gewünschten Höhe.

Anleitung für eine selbst gemachte DIY Blumenampel aus Holz und Draht als schnelle Deko für das Fenster im Frühling

Ich glaube ich mach mir noch einen Korb ohne Aufhängung für meine Küchenutensilien und Gewürze (oh je, ich merke es schon, bald bin ich wieder im Frühjahrsputz- und aufräumwahn)!

Anleitung für eine selbst gemachte DIY Blumenampel aus Holz und Draht als schnelle Deko für das Fenster im Frühling

Mit meiner Blumenampel mache ich mit bei der DIY Challenge von Lisa und Dani zum Thema Pflanzen und Holz, ich bin schon gespannt, welche tollen Ideen gezeigt werden!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und ein sonniges Wochenende!

Alles Liebe, Katharina

 

weiterlesen...

Trends von der Ambiente Messe 2017

Am Freitag war ich auf der Ambiente Messe in Frankfurt unterwegs und habe Ausschau nach den neuesten Trends gehalten. Nach so einem Tag auf der Messe habe ich ehrlich gesagt immer einen Deko-Overkill und brauche ein paar Tage, bis ich meine Eindrücke sortiert habe und der Drang abgeklungen ist, mein ganzes Haus neu zu gestalten. Natürlich habe ich euch ein paar Bilder mitgebracht und versucht, einzelne kleine Trends rauszufinden, bei denen man eben nicht sein Zuhause komplett auf den Kopf stellen muss, sondern vielleicht sowieso im hintersten Eckchen des Schrankes schon was passendes hat. Denn eines ist klar: unglaubliche Neuerungen gibt es nicht und wie in der Mode ist alles schon mal da gewesen 😉 .

Trends und Inspiration für die eigenen vier Wände von der Ambiente Messe in Frankfurt 2017

Fangen wir mit einem Stimmungsbild von house doctor an, einem der schönsten Stände auf der Messe. Ich mag den lässigen Look von house doctor super gerne, weil es immer liebevoll dekoriert ist, aber nie zu viel! Auf dem Bild sehen wir auch schon einen Trend:

Rustikale Keramik

Trends und Inspiration für die eigenen vier Wände von der Ambiente Messe in Frankfurt 2017

Am Stand von RICE gab es sie in Pastellfarben und bei broste copenhagen und anderen Firmen in Grautönen: derbe Keramik, die aussieht, als sei sie handgetöpfert. Mit Farbverläufen in der Glasur und oftmals gewollt unperfekt. Mir gefällt dieser Trend richtig gut und er passt super zu meinem Zuhause im vintage Look 🙂 .

Trends und Inspiration für die eigenen vier Wände von der Ambiente Messe in Frankfurt 2017

Super schön fand ich auch die vielen Wohn- und Küchenaccessoires aus grobem Holz im Ethno Look, perfekt für ein Zuhause im

Boho Stil

Trends und Inspiration für die eigenen vier Wände von der Ambiente Messe in Frankfurt 2017

Makramee ist ja seit längerem Trend, aber diesmal gab es auf der Messe Blumenampeln, Wandteppiche und Fransenkissen an jeder Ecke! Die Blumenampeln rechts unten im Bild mit den Holzschalen fand ich besonders schön. Wenn man wie ich überhaupt kein Talent für die Knüpfkunst hat, kann man mal auf Flohmärkten schauen, da findet man immer mal original Makramee Deko.

Der Boho Look ist einer meiner liebsten Einrichtungsstile, weil er die Individualität der Bewohner aufgreift! Es geht dabei nicht darum, sich Dinge ins Haus zu stellen, nur weil sie schön sind, sondern weil sie zur eigenen Persönlichkeit gehören und eine Geschichte erzählen.

Trends und Inspiration für die eigenen vier Wände von der Ambiente Messe in Frankfurt 2017

Vt wonen hatte diesmal auch einen Stand auf der Ambiente. Ich habe dem netten Mitarbeiter am Stand mein Leid geklagt, dass ich immer nur an die Zeitschrift komme, wenn ich in Holland bin und er sagte, man könne sie auch im Ausland abonnieren! Hat sie jemand von euch abonniert und ihr könnt mir sagen, wie das geht?

Die Farben

Trends und Inspiration für die eigenen vier Wände von der Ambiente Messe in Frankfurt 2017

Ok, den Trend haben wir vorher auch gekannt, dass die Farbe Blau wieder angesagt ist, springt uns ja schon länger aus den Magazinen entgegen! Was mir aber sehr gefällt sind die Farbverläufe und ausgewaschenen Farben in den Blautönen.

Trends und Inspiration für die eigenen vier Wände von der Ambiente Messe in Frankfurt 2017

Ein weiterer Farbtrend sind Rosé- und Terrakottatöne, die zusammen mit Gold oder Bernsteinfarben super gemütlich aussehen.

Trends und Inspiration für die eigenen vier Wände von der Ambiente Messe in Frankfurt 2017

Den Übertopf habe ich bei Nordal gesehen – ist der nicht niedlich?!

Trends und Inspiration für die eigenen vier Wände von der Ambiente Messe in Frankfurt 2017

Das waren meine Eindrücke von der Messe, ich hoffe, für euch war was Schönes dabei 🙂 .

Ich wünsche euch eine tolle Woche!

Liebe Grüße, Katharina

weiterlesen...

…und dann gibt´s doch immer ein Happy End – Neues von vintagewonderland!

Heute ist für mich ein ganz besonders schöner Sonntag, weil ich gute Neuigkeiten habe! Vor einiger Zeit habe ich angekündigt, dass ich leider meinen shop vintagewonderland schließen muss, eine Entscheidung, die mir nicht leicht gefallen ist, weil es wirklich ein Herzensprojekt von mir war! Als ich mich bei meiner Freundin Nadine ein wenig ausgeheult habe, rief sie mich kurze Zeit später an und war ganz aufgeregt! Dann kam eins zum anderen und nun kann ich verkünden:

„Tadaaa, vintagewonderland wird weiter bestehen!“

Der onlineshop vintagewonderland wird bald unter neuer Führung weiter laufen

Ich selbst werde mich aus dem Shop verabschieden, aber Nadine (in der Mitte) und meine Namensvetterin Katharina (links) werden ihn mit viel Herzblut und vintage Schätzen füllen! Nadine und ich haben uns im Rückbildungskurs unserer Töchter vor acht Jahren kennengelernt und seit dem viele Meilensteine im Leben zusammen erlebt: Hochzeiten, Hausbau, Kinder und viele witzige Kurzurlaube mit dem Wohnmobil dazwischen 🙂 . Jetzt bin ich richtig glücklich, dass mein Shop sozusagen in der Familie bleibt und ich bin schon so gespannt zu sehen, was die beiden daraus machen!

Noch bis zum 28.02. könnt ihr im shop mit 25 % Rabatt auf alles einkaufen, danach wird er zunächst geschlossen. Also schaut mal vorbei und räumt ihn leer ;).

Am 01.04. übernehmen Nadine und Katharina den Laden mit neuen Produkten und ihrer ganz eigenen Handschrift!

Ich wünsche euch noch einen gemütlichen Sonntagabend, vielleicht werde ich zur Feier des Tages ein Sektchen trinken!

Liebe Grüße! Katharina

PS: Morgen gibt´s hier die Bilder von meinem Besuch auf der Ambiente Messe in Frankfurt zu sehen 🙂

weiterlesen...

DIY – bedruckte Boho Kissen mit Pompoms

Wie versprochen zeige ich euch heute, was ich mit den Stempeln gemacht habe! Da ich nur ein schwarzes Textil Stempelkissen hatte und immer noch tapfer in meinem Vorhaben durchhalte, kein neues Material zu kaufen (Türkis wäre sooo toll gewesen!), musste noch ein wenig Farbe (ein wenig ist gut 🙂 ) dazu. Und so habe ich bei meiner Tochter in der Bastelschublade diese kleinen puscheligen Pompoms gefunden und aufgenäht. Jetzt habe ich ein paar neue Boho-Folklore-Karnevals-Kissen, um noch schnell ein paar für Google interessante Schlagworte rauszuhauen 😛 .

Anleitung für selbst gemachte DIY Kissen mit Textilfarbe, Stempeln und bunten Pompoms als Deko für das Wohnzimmer im Boho vintage Look

Einige von euch denken jetzt sicher „Waaaas? Hat die alle Bommel mit der Hand aufgenäht???“ – Ja, hab ich und es hat wirklich nicht lange gedauert, pro Kissen etwa 20 Minuten. Natürlich hätte man auch eine fertige Bommelborte nehmen können, aber abgesehen davon, dass ich ja nichts kaufen will, hat mich eine recht unfreundliche Verkäuferin neulich im Stoffladen davon überzeugen wollen, dass man nur noch Bommelborte in schwarz da habe, weil sie nicht mehr hergestellt würde! Also kauft alle Bestände auf, bald werden wir in einer bommelfreien Welt leben 🙂 🙂 🙂 !

Anleitung für selbst gemachte DIY Kissen mit Textilfarbe, Stempeln und bunten Pompoms als Deko für das Wohnzimmer im Boho vintage Look

Ihr braucht:

  • eine weiße Kissenhülle (oder weißen Stoff, dann könnt ihr das Kissen auch gleich selber nähen und Bommeln einnähen, sofern ihr noch welche bekommt!)
  • Stempel
  • eine weiche Unterlage, z.B. ein Stück Filz
  • Textilstempelkissen
  • Nadel und Faden

Anleitung für selbst gemachte DIY Kissen mit Textilfarbe, Stempeln und bunten Pompoms als Deko für das Wohnzimmer im Boho vintage Look

So wird´s gemacht:

Das Stück Filz in die Kissenhülle legen, damit die Farbe nicht durch druckt und das Kissen nach Herzenslust bestempeln. Nach dem Trocknen zum Fixieren der Farbe bügeln. Die Bommeln mit ein paar Stichen am Rand des Kissens aufnähen. Schon fertig!

Anleitung für selbst gemachte DIY Kissen mit Textilfarbe, Stempeln und bunten Pompoms als Deko für das Wohnzimmer im Boho vintage Look

Schade, dass ich den Pouf nur für´s Foto vor die Balustrade an der Galerie stellen konnte, aber mit Kindern ist mir das zu gefährlich! Blumentöpfe oben drauf zu stellen ist dahingegen völlig ok 😛 .

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und jede Menge kreativer Schaffenslust!

Katharina

PS: Ich war wohl in letzter Zeit zu viel auf instagram unterwegs, anders lässt sich die Verwendung der vielen Smileys nicht erklären! Dabei kann ich gerade mal zwei 🙂 😛

weiterlesen...

DIY – Stempel schnitzen

Am Wochenende hatte ich endlich mal wieder Zeit, ein wenig kreativ zu sein. Ganz ohne Zeitdruck und nur für mich allein, das war herrlich entspannend! Das Ergebnis ist nicht perfekt, aber darauf kommt es beim Werkeln ja nicht an. Viel zu oft sortiere ich Projekte für den Blog aus, weil sie in meinen Augen nicht gut genug sind – so ein Blödsinn eigentlich! Also zeige ich euch heute meinen Erstversuch im Stempel schnitzen mit Linolbesteck :).

Anleitung für selbst gemachte DIY Stempel mit Fliesenmuster aus Stempelgummi mit Linolbesteck

Ich habe mir Fliesenmuster ausgesucht, vielleicht hätte ich mit etwas Einfacherem anfangen sollen (einem Kreis z.B. 😛 ), aber ich habe auf der Messe neulich Fliesenschablonen gesehen und wollte nun unbedingt was mit so einem Muster machen!

Anleitung für selbst gemachte DIY Stempel mit Fliesenmuster aus Stempelgummi mit Linolbesteck

Ihr braucht:

  • Transparentpapier
  • eine selbst ausgedachte oder ausgedruckte Vorlage
  • Stempelplatten aus Gummi (meine sind von Essdee)
  • Linolbesteck
  • ein Stück Holz
  • Bleistift
  • Heißkleber

So wird´s gemacht:

Anleitung für selbst gemachte DIY Stempel mit Fliesenmuster aus Stempelgummi mit Linolbesteck

Zuerst paust ihr euer Motiv ab und übertragt es dann auf die Platte, indem ihr mit einem Stift darüber streicht.

Anleitung für selbst gemachte DIY Stempel mit Fliesenmuster aus Stempelgummi mit Linolbesteck

Dann schnitzt ihr mit dem Linolwerkzeug den Stempel. Manchmal musste ich ganz schön überlegen, was stehen bleibt und was weg soll, deshalb würde ich alle Flächen, die später zu sehen sein sollen, ausmalen.

Zum Schluss habe ich die Stempel mit Heißkleber auf ein Stück Holz geklebt, damit man ihn besser halten kann.

Anleitung für selbst gemachte DIY Stempel mit Fliesenmuster aus Stempelgummi mit Linolbesteck

Ich habe natürlich auch schon was mit den Stempeln gemacht, aber das zeige ich euch morgen 🙂 !

Liebe Grüße! Katharina

weiterlesen...

Trends von der Creative World Messe 2017 und Giveaway

Ihr habt euch bestimmt schon gefragt, wo ich stecke! Die letzten vier Tage war ich auf der Creative World Messe in Frankfurt und habe die japanische Firma Tombow am Stand unterstützt. Ich habe unglaublich viele spannende Kreative und Bloggerinnen kennengelernt und fand es mal richtig schön, für ein paar Tage Arbeitskollegen zu haben, wo ich hier doch sonst immer alleine wo mich hin werkel 🙂 .

Bilder von der Creative World Messe 2017 in Frankfurt und DIY Trends

So sah mein kreatives Eckchen aus, wo ich mit den Klebeprodukten von Tombow gearbeitet habe…

Natürlich habe ich auch auf einem Rundgang ein paar Trends ausfindig gemacht und ein kleines Giveaway für euch zusammengestellt! Aber Vorsicht: beim Anschauen der Bilder kann es kurzfristig zu kreativem Schaffensdrang kommen!

Bilder von der Creative World Messe 2017 in Frankfurt und DIY Trends

Bilder von der Creative World Messe 2017 in Frankfurt und DIY Trends

Bilder von der Creative World Messe 2017 in Frankfurt und DIY Trends

Am Stand von Rayher gab es jede Menge DIY Ideen im Dschungel-Look zu sehen.

Bilder von der Creative World Messe 2017 in Frankfurt und DIY Trends

Ein richtig schön gestalteter Stand im Gartenlauben-Look…

Und hier noch ein wenig DIY-Inspiration:

Bilder von der Creative World Messe 2017 in Frankfurt und DIY Trends

Ein Trend, den ich immer wieder entdeckt habe, ist das Gestalten von Textilien. Ich habe schon oft Stoff bedruckt und bemalt, aber mir gefällt die Idee sehr gut, auf gemusterte Stoffe zu drucken oder Muster übereinander zu legen!

Porzellan gestalten war ein weiteres Trendthema, dabei wurden ganz klassisch Teller und Tassen bemalt, aber auch Vasen mit Farben im Metallic Look oder Fliesen!

Bilder von der Creative World Messe 2017 in Frankfurt und DIY Trends

Bilder von der Creative World Messe 2017 in Frankfurt und DIY Trends

Am Stand von HardiCraft habe ich ganz niedliche DIY Kits zum Häkeln und Nähen mit Filz entdeckt!

Bilder und DIY Trends von der Creative World Messe 2017

Als kleines Trostpflaster für alle, die nicht dabei sein konnten, verlose ich heute ein tolles DIY-Paket! Der Gewinner oder die Gewinnerin darf sich über folgendes freuen:

  • Ein HardiCraft Häkelkit mit allem, was man für den Flamingo braucht
  • Sechs ABT Dual Brush Pens von Tombow in frühlingsfrischen Pastellfarben
  • einen Klebestift
  • zwei verschiedene Flüssigkleber (der Grüne ist mein Favorit!)
  • ein doppelseitiges Maxi Power Tape (alle Kleber sind von Tombow)
  • einen Coffee-to-go Becher aus Porzellan
  • 6 Porzellan Brush Pens von Edding in Rot/ Rosatönen

Hinterlasst einfach hier einen Kommentar unter dem Beitrag! Das Gewinnspiel läuft bis zum 15.02.! Die Gewinnerin/ der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt.

Ich wünsche euch viel Glück!

Bilder und DIY Trends von der Creative World Messe in Frankfurt 2017

Ein Trend, den ich für mich von der Messe mit nach Hause genommen habe, ist das Töpfern! Schon ganze lange habe ich Lust, töpfern zu lernen und ich glaube ich werde mich diese Woche mal schlau machen, wo ich es lernen kann 🙂 .

Gibt es auch eine Technik, die ihr dieses Jahr gerne lernen würdet oder ein Material, mit dem ihr schon immer mal arbeiten wolltet?

Liebe Grüße! Katharina

weiterlesen...