DIY – mini Terrarien im vintage Keramik Look

Beim Aufräumen im Atelier ist mir gestern eine ganze Kiste mit großen Teelichthaltern in die Hände gefallen, warum ich sie auf dem Flohmarkt gekauft habe, weiß ich schon gar nicht mehr (wie bei so vielen anderen Dingen in meinem Atelier auch). Mir ist aber sofort eingefallen, was ich damit machen könnte! Bei meiner Tochter im Zimmer steht ein unglaublich unförmiger Geldbaum, der nur ans Fenster gelehnt stehen kann, weil er sehr einseitig auslandende Triebe hat. Ich wollte ihn schon die ganze Zeit zurecht schneiden und bei der Gelegenheit vermehren. Die Teelichthalter haben genau die richtige Größe für kleine Stecklinge, aber ziemlich langweilig sahen sie schon aus. Also habe ich ein wenig mit Sprühlack experimentiert und sämtliche goldene Regeln des ordentlichen Lackierens gebrochen 🙂 .

Anleitung für upcycling mini Terrarien aus Keramik Teelichthaltern mit Sprühlack im Boho vintage Look als Deko für das Wohnzimmer im urban jungle Look mit Sukkulenten und Kakteen

Findet ihr nicht auch, dass die kleinen Pflanzgefäße aussehen wie die Glasur von vintage Keramik? Jetzt muss ich mir nur noch kleine „Scheurich“ oder „Jasba“ Aufkleber selber basteln 😛 .

Selbst gemachte mini Terrarien für Sukkulenten aus Teelichthaltern mit Sprühlack im Boho vintage Keramik Look als Deko für das Wohnzimmer im urban jungle Stil

Ihr braucht:

  • kleine Gefäße aus Keramik wie Maxi-Teelichthalter oder kleine Schalen (Die Sprühtechnik lässt sich natürlich auch auf großen Teilen wie Blumentöpfen anwenden)
  • Sprühlack in zwei Farben (ich habe Weiß und Petrol sowie Weiß und Gold verwendet)
  • Malerkrepp

So wird´s gemacht:

Selbst gemachte mini Terrarien für Sukkulenten aus Teelichthaltern mit Sprühlack im Boho vintage Keramik Look als Deko für das Wohnzimmer im urban jungle Stil

Klebt euer Gefäß mit Malerkrepp innen ab und stellt es auf einen Joghurtbecher oder so, damit ihr es während des Lackierens drehen könnt.

Selbst gemachte mini Terrarien für Sukkulenten aus Teelichthaltern mit Sprühlack im Boho vintage Keramik Look als Deko für das Wohnzimmer im urban jungle Stil

Sprüht mit dem weißen Lack an den oberen Rand des Gefäßes und achtet dabei auf NICHTS, was ihr jemals übers Lackieren mit der Dose gelernt habt: also geht nah ran, sprüht ordentlich viel in einer Bewegung von links nach rechts, sodass die Farbe nach unten läuft und wartet nicht, bis die Lackschicht trocken ist! Ihr könnt außerdem gaaanz langsam auf den Sprühkopf drücken, dann kleckst die Farbe, was auch toll aussieht!

Anleitung für selbst gemachte mini Terrarien für Sukkulenten aus Teelichthaltern mit Sprühlack im Boho vintage Keramik Look als Deko für das Wohnzimmer im urban jungle Stil

Sofort nach der weißen Schicht sprüht ihr die zweite Farbe Lack drüber und lasst auch diese verlaufen. Ich habe zuerst die Vorderseite des Teelichthalters mit beiden Farben angesprüht und ihn dann gedreht und die Rückseite lackiert.

Anleitung für selbst gemachte mini Terrarien für Sukkulenten aus Teelichthaltern mit Sprühlack im Boho vintage Keramik Look als Deko für das Wohnzimmer im urban jungle Stil

Nach dem Trocknen geht´s ans Pflanzen 🙂 . Bei der Vermehrung von den Geldbaum-Stecklingen müsst ihr nur darauf achten, dass die Schnittfläche der Stecklinge trocken ist, also besser zwei Tage vor dem Pflanzen abschneiden. Die Wurzeln kommen dann in der Erde.

Anleitung für selbst gemachte mini Terrarien für Sukkulenten aus Teelichthaltern mit Sprühlack im Boho vintage Keramik Look als Deko für das Wohnzimmer im urban jungle Stil

Anleitung für selbst gemachte mini Terrarien für Sukkulenten aus Teelichthaltern mit Sprühlack im Boho vintage Keramik Look als Deko für das Wohnzimmer im urban jungle Stil

Anleitung für upcycling mini Terrarien aus Keramik Teelichthaltern mit Sprühlack im Boho vintage Look als Deko für das Wohnzimmer im urban jungle Look mit Sukkulenten und Kakteen

Ich habe gleich vier von den mini Terrarien gemacht, sodass ich jetzt immer eine Kleinigkeit habe, wenn ich mal irgendwo eingeladen bin. Würdet ihr euch über so etwas als kleines Geschenk freuen?

Liebe Grüße! Katharina

13 Gedanken zu “DIY – mini Terrarien im vintage Keramik Look

  1. Liebe Katharina,

    Die Pflanztöpfe hast du wirklich sehr schön gestaltet. Man merkt erneut, dass du ein wahres Händchen für das Basteln hast und dir das auch sehr viel Spaß macht. Schön zu sehen! Die Schmuckstücke könntest du ja praktisch als teure Designermodelle durchgehen lassen, wenn du mir das erzählst, ich würde es dir glauben! Mach auf jeden Fall weiter so. Auch vielen Dank für die vielen schönen Bilder, das macht ja auch Arbeit, die aufzunehmen.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Mirko G.

  2. Liebe Katharina,
    ich bin absolut beeindruckt. Eine wirklich schöne Idee, die du hattest. Die Kombi in blau-weiß ist mein Liebling.
    Viele liebe Grüße
    Katja

  3. Hallo Katharina,
    … also ich würde mich über so ein Mitbringsel freuen! ;O) … haste wieder ne schöne Idee gehabt… ;O)
    Viele Grüße!
    Manila

  4. Also ich würde mich sehr freuen, ich bin gerade auch der totale Fan von mini Kakteen und Sukkulenten und die kleinen Töpfe sind so toll geworden (ich sag ja immer man kann nie genug Teelichthalter haben), jetzt muss ich direkt nachschauen ob in der Garage auch noch ein paar alte zum umsprühen sind.
    Danke für die Anregung, viele Grüße Kathrin

    • Hallo Kathrin,

      wie schön, dass dir die Pflanztöpfchen gefallen haben – hast du was Brauchbares in der Garage finden können? 🙂

  5. Die Töpfe sind sehr hübsch geworden, mal was anderes,eher rustikal. Das gefällt mir richtig gut, besonders im Stilmix.

    Ich habe übrigens vor kurzem auch versucht meine Sukkulente zu vermehren, weil ich sie sooo toll und Pflegeleicht finde, doch es hat leider nicht geklappt. Jetzt muss ich mir neue Sukkulenten besorgen 😀

    Liebe Grüße
    Ella

    • Hallo Ella,

      och bei mir klappt das eigentlich immer ganz gut, aber dadurch habe ich nur drei verschiedene Pflanzen im Haus – immerhin 5-6 pro Sorte 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.