DIY – Reisetagebuch

*Dieser Beitrag enthält Werbung für PILOT. Die Stifte wurden mir von PILOT zur Verfügung gestellt.

Fast drei Schuljahre lang habe ich mich gefragt, was ein „Pilotenstift“ ist, wenn meine Tochter zum shoppen im Schreibwarenladen um die Ecke aufbrach und mal wieder unbedingt so einen Stift kaufen musste, weil man den in der Grundschule gerade haben muss. Als dann die Anfrage von PILOT kam, hab ich es im Kopf richtig klicken gehört, dass der Stift so heißt und nicht für Piloten gemacht wurde wie die Pilotenbrille (ein tolles Gefühl, wenn man endlich rafft, was allen Anderen schon immer klar war). Als die Stifte hier zu Hause lagen, habe ich von meiner Tochter das erste Mal überschwängliche Worte für meinen Job bekommen. Das Mäppchen samt Inhalt bin ich inzwischen los, dafür war ich mit meiner Freundin Julia ein paar Tage für einen Mädelstrip in Málaga! Letztes Jahr waren wir zusammen in Lissabon und fanden es so unglaublich toll, dass wir dieses Jahr nochmal zusammen los geflogen sind. Damit wir unsere Erinnerungen festhalten können, habe ich für uns beide ein Reisetagebuch gebastelt.

Anleitung für ein selbst gemachtes DIY Reisetagebuch zum Verschenken für eine Freundin für den Kurztrip nach Malaga

Anleitung für ein selbst gemachtes DIY Reisetagebuch zum Verschenken für eine Freundin für den Kurztrip nach Malaga

Das letzte Reisetagebuch habe ich gestaltet, als mein Mann nach Norwegen zum Angeln gefahren ist. Ich finde das ist ein tolles Geschenk vor einer Reise und wenn man auch wirklich Erinnerungen aufschreibt und Belege, Fotos und Tickets einklebt, hat man hinterher ein richtig schönes Andenken. Das Buch kann man dann auch rumzeigen (wen´s interessiert) – ich finde es furchtbar wenn ich mir bei Freundinnen 250 schlechte Handybilder anschauen muss, dann schon lieber wenige, ausgewählte Bilder.

Anleitung für ein selbst gemachtes DIY Reisetagebuch zum Verschenken für eine Freundin für den Kurztrip nach Malaga

Ihr braucht:

  • Blanko-Notizhefte
  • weißes Papier
  • bunte Stifte, ich habe hauptsächlich Gelschreiber verwendet
  • schwarzen Fineliner
  • Schere
  • Kleber
  • Briefumschlag
  • Gummiband

So wird´s gemacht:

Da ich im Handlettering eine absolute Niete bin (sorry Leute von PILOT, das hätte ich euch vorher sagen sollen 😉 ), habe ich einen simplen Schriftzug gewählt und dazu kleine Urlaubs-Icons gemalt, die ich zunächst mit Fineliner vorgezeichnet und dann mit den Stiften ausgemalt habe. Anschließend habe ich die Icons ausgeschnitten und auf das Heft geklebt. In die Innenseite habe ich einen Briefumschlag für die Flugtickets geklebt. Als Verschluss habe ich zum Schluss noch ein buntes Gummiband darüber gezogen und einen Stift dran gehängt.

Anleitung für ein selbst gemachtes DIY Reisetagebuch zum Verschenken für eine Freundin für den Kurztrip nach Malaga

Anleitung für ein selbst gemachtes DIY Reisetagebuch zum Verschenken für eine Freundin für den Kurztrip nach Malaga

Die ersten Fotos habe ich schon ausgedruckt und in mein Heft geklebt. Dazu kommen noch ein paar Geschichten wie unseren wahnsinnig tollen Ausflug in den Hammam und unsere kulinarischen Exzesse 😉 .

Anleitung für ein selbst gemachtes DIY Reisetagebuch zum Verschenken für eine Freundin für den Kurztrip nach Malaga

Anleitung für ein selbst gemachtes DIY Reisetagebuch zum Verschenken für eine Freundin für den Kurztrip nach Malaga

Ich wünsche euch noch eine tolle Woche, Sonne haben wir ja hier auch inzwischen, da fällt es mir gar nicht so schwer wieder hier zu sein 😉 .

Liebe Grüße! Katharina

2 Gedanken zu “DIY – Reisetagebuch

  1. Liebe Katharina,
    das Reisetagebuch ist eine wirklich tolle Idee! Das erinnert mich so schön an früher. Als Kind habe ich im Urlaub ganz oft alles Mögliche gesammelt und in ein Heft eingeklebt. Und mit deinem Einstieg hast du mich herzlich zum Lachen gebracht 🙂 Ich kenne diese „Jetzt hat’s endlich Klick gemacht-Momente“ nur zu gut 😉
    Liebe Grüße
    Nikki

  2. Eine tolle Idee. Da wir in diesem Jahr eine ganz besondere Reise machen, werde ich mich gleich mal an die Umsetzung des Reisetagebuches begeben.
    Herzlichst Ulla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.