DIY – outdoor Wimpel aus Wachstuch

Ich bin immer auf der Suche nach Gartendeko, die auch mal draußen bleiben kann wenn es regnet. Es ist manchmal schon mühselig genug, bei einsetzendem Regen alle Kissen und Decken ins Haus zu holen, die überall im Garten verteilt sind. Ich habe noch keine schöne Aufbewahrung gefunden, die wirklich wasserdicht ist und deshalb renne ich immer mit einem Wäschekorb raus und trage Berge von Kissen nach drinnen. Ich bin aber auch null vorausschauend, was Wetteränderungen angeht.

Den Wimpel habe ich schon vor Wochen fertig gestellt, nachdem ich mit meiner Tochter aus dem Krankenhaus gekommen bin und soo glücklich war, wieder zu Hause zu sein und Zeit draußen im Garten verbringen zu können. Deshalb auch die Aufschrift „happy place“. Manchmal weiß man erst wieder zu schätzen, wie schön man es hat, wenn man eine Woche nur im Krankenzimmer hockt.

Der Wimpel ist ruckzuck genäht und deshalb auch eine tolle Partydeko, wenn ihr den Wimpel als Wegweiser für eure Gäste beschriftet oder einfach nur einen Willkommensgruß gestaltet.

Anleitung für einen DIY Wimpel aus Wachstuch für den Garten als outdoor Deko

Ihr braucht:

  • Wachstuch, ca. 40 x 50 cm (meines ist von Stoff & Stil)
  • Nähmaschine
  • Holzstab, ca. 30 cm lang
  • Kordel
  • Stift
  • Schere
  • goldenen Lackmarker
  • Schablone ODER eine schöne Handschrift

So wirds gemacht:

Schneidet zwei Stücke Wachstuch in der Größe 22 cm x 38 cm zu und anschließend eine Ecke für die Wimpelform aus. Dann näht ihr beide Teile (mit der rechten Seite nach oben) in knappem Abstand vom Rand aufeinander. Oben schlagt ihr ca. 5 cm nach hinten und näht einen Tunnel für den Stock.

Nun geht es ans Beschriften. Ich habe wirklich ÜBERHAUPT kein Talent fürs Handlettering und staune immer, wie toll das aussieht, wenn man es kann. Dann entfällt natürlich der Teil mit der Schablone und ihr könnt gleich loslegen. Alle auf meinem Schreibniveau zeichnen einfache Buchstaben vor und malen sie dann aus.

Zum Schluss müsst ihr nur noch den Stock durchstecken und Kordel zum Aufhängen befestigen.

Anleitung für einen DIY Wimpel aus Wachstuch für den Garten als outdoor Deko

Ich werde mich in meinen „happy place“ begeben und die Sonne genießen, solange sie da ist. Wo ist denn euer persönlicher happy place?

Liebe Grüße! Katharina

2 Gedanken zu “DIY – outdoor Wimpel aus Wachstuch

  1. Hallo Katharina,

    was für ein schönes Projekt! Besonders gut gefällt mir, dass die Deko sich so perfekt in deinen „Happy Place“ einfügt. (Meiner ist übrigens auf meinem Balkon – der sah zum Sommeranfang noch etwas karg aus, mittlerweile haben wir aber echt was draus gemacht :))

    Dein Projekt wäre übrigens auch etwas für unseren aktuellen Wettbewerb „Mach mal Ferien.“ Da suchen wir nämlich nach tollen Projekten für Haus und Garten. Das ganze wird natürlich auch mit tollen Preisen entlohnt. Schau doch mal rein: https://www.mach-mal.de/wettbewerb/22/wettbewerb-mach-mal-ferien

    Liebe Grüße,

    Julia von „Mach mal“

  2. Eine ganz tolle Idee vor allem in Kombination mit dem Ast an dem auch die Blumentöpfe hängen gefällt mir sehr. Die Garten Lounge mit den integrierten Beeten daneben ist auch richtig klasse, eine Lounge in dem Stil zu finden ist so was von schwierig und wir haben leider keine Wand auf der Terrasse um so was auch selber zu bauen, wir brauchen was mit Rückenlehne.
    Viele Grüße Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.