Langsam wird es herbstlich: Kürbispommes mit Dattel-Koriander-Dip

Heute weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll zu erzählen! Ich habe mich hier ein paar Wochen rar gemacht und nicht nur die Sommerferien genossen, sondern auch Pläne geschmiedet und in die Tat umgesetzt. Als erstes wäre da mein Großprojekt Atelier, das ich einmal komplett um- und aufgeräumt habe – wenn ihr möchtet, zeige ich euch gerne ein paar Fotos :). Seit einer Woche bin ich hier keine one-woman-Show mehr, sondern habe Verstärkung durch meine Praktikantin Paula bekommen, die nun für zwei Monate mit anpacken wird. Unglaublich, aber wir sind jetzt schon ein super Team. Wenn ihr mir auf instagram folgt, habt ihr vielleicht gesehen, dass Paula gestern ein super schönes herbstliches Setting dekoriert und fotografiert hat. Und weil wir so richtig in Herbstimmung gekommen sind, haben wir noch ein leckeres Rezept für euch gekocht.

Dekoideen für die Tischdeko im Herbst mit rustikalem Geschirr, Zweigen und Kerzen für das herbstliche Wohnzimmer im modernen vintage Look

Diesen Herbst wird es hier bestimmt ziemlich rustikal zugehen. Ich liebe handgetöpferte Keramik, grobes Holz und Deko aus der Natur!

Dekoideen für die Tischdeko im Herbst mit rustikalem Geschirr, Zweigen und Kerzen für das herbstliche Wohnzimmer im modernen vintage Look

Rezept für herbstliche Kürbispommes aus dem Ofen mit orientalischen Gewürzen und Dattel-Koriander Dip

Kürbispommes vom Butternut-Kürbis mit Dattel-Koriander-Dip

Rezept für herbstliche Kürbispommes aus dem Ofen mit orientalischen Gewürzen und Dattel-Koriander Dip

Ihr braucht (für zwei Bleche):

Für die Kürbispommes:

  • 1 mittelgroßer Butternut-Kürbis (ca. 900 g)
  • 50 ml Olivenöl
  • 1,5 TL Salz
  • 2 TL Garam Masala (hier habe ich das Rezept für euch aufgeschrieben)

Für den Dattel-Dip:

  • 1 Becher Schmand
  • 125 g Quark
  • 6-8 Datteln
  • je einige Stängel Koriander und Petersilie
  • Salz, Pfeffer

So wird´s gemacht:

Schält den Kürbis, schneidet ihn in Pommes-Stifte und gebt ihn in ca. 30 Minuten in eine Schüssel mit Wasser. Mischt die Zutaten für das Würzöl, lasst den Kürbis gut abtropfen und trocknet ihn mit Küchentüchern ab. Nun mischt ihr das Öl mit dem Kürbis, legt die Streifen fein sortiert auf ein Backblech und backt sie bei 230 Grad (Ober-/ Unterhitze) für etwa 15 Minuten.

Für den Dip hackt ihr Datteln, Petersilie und Koriander klein und vermischt alles mit dem Quark und dem Schmand. Zum Schluss noch ein wenig mit Pfeffer und Salz abschmecken, mehr braucht es gar nicht.

Rezept für herbstliche Kürbispommes vom Butternut Kürbis mit orientalischen Gewürzen und Dattel-Koriander Dip

Auch wenn die Pommes super knusprig aussehen auf dem Foto, hatten wir uns das ehrlich gesagt anders vorgestellt! Ich habe beim zweiten Blech versucht, die Pommes mit Reismehl zu bestreuen, aber auch dann hat sich keine Knusprigkeit eingestellt. Es ist also mehr Ofenkürbis in Pommesform, der aber wirklich super lecker schmeckt! Wenn ihr Tipps für mich habt, wie man Gemüsepommes generell knusprig bekommt, nur her damit!

Rezept für herbstliche Kürbispommes vom Butternut Kürbis mit orientalischen Gewürzen und Dattel-Koriander Dip

Ich hoffe, ihr habt Lust auf´s Nachmachen bekommen und freut euch so wie ich auf den Herbst, meine liebste Jahreszeit.

Liebe Grüße

Katharina

2 Gedanken zu “Langsam wird es herbstlich: Kürbispommes mit Dattel-Koriander-Dip

    • Hallo Flo,

      sorry für die super späte Antwort, aber ich weiß ja, dass du hier immer mitliest und die Antwort noch bekommst :). Ich werde mich nächste Woche an die Fotos vom Atelier machen, aber dann soll keiner schimpfen, wenn es in manchen Ecken noch Chaotisch ist 😛

      Liebe Grüße

      Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.