Meine Weihnachts-Tischdeko

„Ich gehe Weihnachten dieses Jahr gaaanz entspannt an!“ – wie blöd, dass ich meine Worte auf dem Blog immer wieder nachlesen kann! Da hatte ich eine super ausgearbeitete to-do-Liste, einen Anti-Weihnachtsstress-Masterplan sozusagen und dann wurde in der Woche vor Weihnachten mein Sohn krank, sodass ich nur zum Nötigsten gekommen bin und der arme Kerl sogar an Weihnachten noch Fieber hatte. Dann ist auch noch an Weihnachten unser Backofen kaputt gegangen, in dem die Pute noch mindestens drei Stunden hätte schmoren müssen und wir mussten im größten Trubel mit der 10 kg Pute über die Straße zu meinen Schwiegereltern laufen. Für die Fotos von meiner Tischdeko hatte ich dann noch ganze zehn Minuten Zeit, bis die Gäste kamen. Alles in allem also ein ganz normales Weihnachtsfest, von dem ich erstmal ein wenig Erholung gebraucht habe, deshalb kommen auch erst jetzt ein paar Fotos :).

Tischdeko Ideen zu Weihnachten in Grün, Gold und Weiß

Mein Mann hat noch eine Platte in unseren Tisch eingebaut, sodass wir eine quadratische Tafel für 12 Personen hatten. Sehr praktisch, denn so saß niemand am anderen Ende einer langen Tafel, sondern alle konnten sich über den Tisch weg unterhalten. Sonst musste ich immer die Deko fürs Essen wegräumen, aber diesmal konnte alles stehen bleiben und es war noch genug Platz für die Schüsseln und Platten.

Tischdeko Ideen zu Weihnachten in Grün, Gold und Weiß

Als Tischdecken habe ich zwei grüne Vorhänge von Ikea benutzt, die ich auch ganz bestimmt gebügelt hätte, wenn…ach ehrlich gesagt fällt mir dazu keine Ausrede ein – ich hasse bügeln. Punkt. 🙂

Tischdeko Ideen zu Weihnachten in Grün, Gold und Weiß

Tischdeko Ideen zu Weihnachten in Grün, Gold und Weiß

Tischdeko Ideen zu Weihnachten in Grün, Gold und Weiß

Es gibt bei uns zum Glück immer ein Happy End (wofür ich gerade jetzt am Jahresende rückblickend sehr dankbar bin), deshalb wurde die Pute im Ofen meiner Schwiegereltern noch rechtzeitig fertig, wir hatten ein ganz wundervolles Weihnachtsfest mit unserer Familie und mein Sohn ist inzwischen wieder fast gesund!

Da nach dem Fest vor dem Fest ist, werde ich euch übermorgen meine Silvester Deko zeigen, die dieses Jahr unglaublich bunt sein wird :).

Lasst es euch gut gehen und genießt die Zeit miteinander!

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Ein kleiner Abschied – bye bye vintagewonderland

Ich habe lange hin und her überlegt und zum Jahresende die Entscheidung getroffen, meinen Shop nach drei Jahren zu schließen. Für mich haben sich dieses Jahr unglaublich viele spannende berufliche Projekte ergeben, die weit über meinen Blog hinaus reichen. Ich durfte für eine Autorin ein Buch fotografieren, viele Advertorials für Firmen produzieren (z.B. für die Kategorie „aus leer mach mehr“ auf der Website von nutella.de) und freue mich schon auf weitere Projekte im nächsten Jahr und natürlich auf meinen Blog, der mir nach wie vor unglaublich viel Spaß macht, nicht zuletzt wegen eurer vielen lieben Kommentare und Mails! Da ich neben meiner Arbeit ja auch noch eine Familie und den ganz normalen Trubel aus Familienalltag, Hausaufgaben und Fahrerei zum Sport habe, ist immer weniger Zeit für den Shop übrig geblieben, was mich sehr geärgert hat! Vinatgewonderland war jahrelang ein Herzensprojekt, aber ich kann mir nicht länger die Zeit dafür raus schlagen, da muss ich ehrlich zu mir selbst sein. Und hey, wenn ich Superwoman wäre, hätte ich schon längst die Nähanleitung für mein Superheldinnen-Cape auf dem Blog gezeigt 🙂 .

Dekoideen für das Wohnzimmer zu Weihnachten im vintage Stil

(Erwischt, da brennen ja nur zwei Kerzen am Adventskranz, weil ich die Fotos vorletzte Woche gemacht habe 😉 ).

Dekoideen für das Wohnzimmer zu Weihnachten im vintage Stil

Ganz knapp vor Weihnachten starte ich nun einen

Sale im Shop und ihr bekommt 20 % auf alles! 

Alle Bestellungen, die bis zum 22.12. eingehen und mit Sofort-Überweisung bezahlt werden, schicke ich noch vor Weihnachten raus!

Lichterkette als weihnachtliche Dekoidee

Dekoidee für Weihnachten im Wohnzimmer im vintage Look

Auch wenn ich ein wenig traurig bin, nicht mehr ganz aufgeregt im neuen Katalog von Madam Stoltz oder Hübsch Interior zu stöbern, fällt mir gerade ein Stein vom Herzen, dass ich eine Sache abschließe, um Energie für Neues zu haben!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Meine selbst gemachten Weihnachtskarten

Auch wenn es wunderschöne Weihnachtskarten zu kaufen gibt, gehört für mich das Basteln von Weihnachtskarten zur Vorweihnachtszeit dazu! Dieses Jahr habe ich zum ersten Mal auch Karten für meine Kunden selbst gemacht, deshalb sind sie wie letztes Jahr in Mintgrün und Rosa gehalten (muss ja zum Bloglogo passen 😉 ).

Ideen für selbst gemachte DIY Weihnachtskarten aus Kraft Papier und handgeschöpftem Papier in Mintgrün und Rosa mit Stempeln verziert

Da hängen sie nun und warten darauf, endlich bei einem Tee beschrieben zu werden! Auch wenn ich nur wenige Materialien benutzt habe, ist jede Karte anders geworden :).

Ideen für selbst gemachte DIY Weihnachtskarten aus Kraft Papier und handgeschöpftem Papier in Mintgrün und Rosa mit Stempeln verziert

Schönes, handgeschöpftes Papier bekommt ihr z.B. von bungalow in Dunjas Shop, hübsche Stempel bei avie Art und günstiges Bastelmaterial wie Aufkleber und washi tape bei HEMA.

Ideen für selbst gemachte DIY Weihnachtskarten aus Kraft Karton und handgeschöpftem Papier in Mintgrün und Rosa

Ideen für selbst gemachte DIY Weihnachtskarten aus Kraft Karton und handgeschöpftem Papier in Mintgrün und Rosa

Das war einer der letzten Punkte auf meiner kleinen Weihnachts-to-do-Liste, die ich dieses Jahr mal ganz entspannt angehe! Dieses Wochenende werde ich die Geschenke einpacken und vielleicht noch ein paar Kleinigkeiten selber machen und das war´s dann :).

So, nun ab die Post und ein entspanntes Adventswochenende für euch!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Kleine Weihnachtsgeschenke selber machen: DIY Geschirrhandtücher bestempeln

Am Wochenende habe ich mit meiner Freundin einen kleinen DIY Nachmittag gemacht. Unsere Kinder waren zusammen bei einem Kindernachmittag und wir haben die Zeit genutzt, ein paar Geschirrhandtücher zu bestempeln und nebenbei eine Runde zu quatschen. Es war mal richtig schön, nicht immer alleine im Atelier vor mich hin zu werkeln, das wollen wir jetzt auf jeden Fall öfter machen :).

DIY Weihnachtsgeschenke selber machen mit Geschirrhandtüchern und Stempeln als Geschenk zu Weihnachten

DIY Weihnachtsgeschenke selber machen mit Geschirrhandtüchern und Stempeln als Geschenk zu Weihnachten

Ihr braucht:

  • weiße Geschirrhandtücher (ich habe welche aus Leinen im 10er Pack bei ebay gekauft)
  • Schablonen und Stempel
  • Textilfarbe und Textilstempelkissen
  • Pinsel
  • wer den Fransenlook mag: Fransenborte

Da braucht es ja gar keine große Anleitung: Stempel raus, Farbe raus und loslegen ;). Zum Schluss wird die Farbe durch bügeln fixiert.

DIY Weihnachtsgeschenke selber machen mit Geschirrhandtüchern und Stempeln als Geschenk zu Weihnachten

Auf dieses Handtuch hat meine Freundin mit Buchstabenstempeln das Rezept für Matcha-Plätzchen gestempelt (die ich gleich gebacken habe, das klang so lecker). Dazu möchte sie eine Dose mit den fertigen Plätzchen verschenken.

DIY Weihnachtsgeschenke selber machen mit Geschirrhandtüchern und Stempeln als Geschenk zu Weihnachten

Ich habe letztens in einem Dekoladen hübsche Kochlöffel besorgt und verschenke sie zusammen mit den Geschirrhandtüchern.

Das war´s auch schon an diesem grauen Montag, ich hoffe, ich konnte euch ein wenig inspirieren und ihr ruft mal bei eurer Freundin an, was sie die nächsten Tage abends so vor hat – Zeit miteinander zu verbringen ist ja das Schönste im Advent :).

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

DIY – glitzernder Samtbeutel und Giveaway

*Dieser Beitrag enthält Werbung

Gestern habe ich mir mal einen Tag Urlaub genommen (gar nicht so leicht als Selbstständige, das einfach so zu entschieden) und war mit meiner Mutter beim Weihnachtsbummel. Unglaublich, welche Energie meine Mutter beim Shoppen an den Tag legt, wenn ich schon längst erschöpft in einem Café sitze :). Aber schön war´s und wir haben endlich mal wieder länger Zeit miteinander verbracht, das kommt in der Vorweihnachtszeit ja ganz oft zu kurz. Da ich die letzten Wochen recht eingespannt war, werde ich dieses Jahr nicht so richtig dazu kommen, Weihnachtsgeschenke selber zu machen. Aber ein paar Kleinigkeiten für liebe Menschen werde ich doch machen.

DIY selbst gemachter Samtbeutel mit Pailetten als kleine Kosmetiktasche und Geschenk Verpackung für Kosmetik

Ich bin von Weleda gefragt worden, ob mir ein schönes Geschenk einfällt, das die eigene Ausstrahlung unterstreicht und da ist mir diese kleine Beuteltasche aus Samt eingefallen, die nicht nur eine schöne Geschenkverpackung für Kosmetikprodukte ist, sondern auch mal abends als kleines Glitzerdingelchen am Handgelenk baumeln kann.

DIY selbst gemachter Samtbeutel mit Pailetten als kleine Kosmetiktasche und Geschenk Verpackung für Kosmetik

Als Füllung habe ich mir Produkte aus der Nachtkerzen Pflegeserie ausgesucht (ich kann hier jetzt nicht schreiben, für wen das Geschenk gedacht ist ;)). Ich weiß gar nicht, wie oft ich schon die Sanddorn Handcreme an Freundinnen verschenkt habe, das ist immer ein kleines Universalgeschenk, mit dem man nichts falsch machen kann. Wenn ihr aber genau das richtige Pflegeprodukt finden wollt, schaut mal beim Geschenkeberater von Weleda vorbei!

DIY Beutel Tasche aus Samt mit Pailletten als selbst gemachte Geschenk Verpackung für eine liebe Freundin mit Produkten von Weleda befüllt

Hier kommt die Anleitung, allerdings eine Anmerkung vorweg: Ihr solltet den Stoff unbedingt vor dem Nähen mit Pailletten besticken, denn hinterher sitzt ihr bis abends um elf auf der Couch, weil ihr immer wieder die Rückseite des Beutels mit genäht habt – aber gut, dass ich es ausprobiert habe :P.

Ihr braucht:

  • Samtstoff
  • Futterstoff
  • Samtband oder Kordel
  • Stift
  • Nähgarn
  • Nähnadel
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine
  • Pailletten oder Schmucksteine (dann auch noch Schmucksteinkleber, z.B. von Folia)
  • Lineal

So wird´s gemacht:

Zeichnet euch auf Karton oder Papier eine Vorlage. Ein Rechteck mit den Maßen 36 x 21 cm und ein Kreis mit einem Radius von 6,6 cm. Übertragt beides auf den Samtstoff und auf den Futterstoff und schneidet die Teile zu.

Da der Samtstoff stark ausfranst, habe ich die Teile mit einem Zickstackstick versäubert und dann rechts auf rechts zum Tunnel genäht. Oben lasst ihr 4 cm offen.

DIY Beutel Tasche aus Samt mit Pailletten als selbst gemachte Geschenk Verpackung für eine liebe Freundin mit Produkten von Weleda befüllt

JETZT solltet ihr den Tunnel besticken ;).

Anschließend näht ihr den runden Boden an die Tasche und an den Tunnel aus Futterstoff.

Nun dreht ihr den Samtbeutel auf rechts, der Futterbeutel (Futterbeutel 🙂 🙂 🙂 ) bleibt so wie ihr ihn genäht habt. Steckt den Beutel aus Futterstoff in den Samtbeutel. Die Stelle, an der ihr die Beutel offen gelassen habt, schlagt ihr 1 cm ein und steckt sie genau aufeinander.

Näht mit einem Zickzackstich beide Beutel am oberen Rand und mit einem normalen Stich die beiden Öffnungen aneinander.

Dreht den Beutel auf links, schlagt oben erst einen knappen Zentimeter um und dann nochmal 2-3 cm für den Tunnel. Steckt alles mit Nadeln fest und näht dann fest.

Dreht zum Schluss den Beutel wieder um und fädelt mit einer Sicherheitsnadel die Kordel ein.

DIY Beutel Tasche aus Samt mit Pailletten als selbst gemachte Geschenk Verpackung für eine liebe Freundin mit Produkten von Weleda befüllt

Anleitung für einen selbst gemachten DIY Beutel aus Samt mit Pailetten und Gewinnspiel mit Produkten von Weleda

Weil ihr euch jetzt so tapfer die Anleitung durchgelesen habt, könnt ihr ein Pflegeset von Weleda bestehend aus einer Handcreme, Augen- und Lippenpflege sowie dem Duft „Jardin de Vie onagre“ gewinnen. Obendrauf packe ich noch Stoff, Borte und Pailetten, damit ihr so eine Beuteltasche für Jemand ganz besonderes selber machen könnt!

Hinterlasst hier bis zum 18.12.2016 einen Kommentar und schon seid ihr im Lostopf! Die Gewinnerin/ der Gewinner wird von mir schriftlich benachrichtigt und das Set wird ruck zuck versandt, damit ihr noch rechtzeitig vor Weihnachten loslegen könnt!

Anleitung für einen selbst gemachten DIY Beutel aus Samt mit Pailetten und Gewinnspiel mit Produkten von Weleda

Ich wünsche euch ein ganz zauberhaftes Adventswochenende mit gant viel Zeit für eure Lieben!

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Deko für gemütliche Stunden

Normalerweise ergebe ich mich immer ganz tapfer meinem Schicksal, dass nun mal schon wieder Montag ist und dass das nächste Wochenende ferner nicht sein könnte. Heute kann ich mich aber zu gar nichts aufraffen und da trinke ich lieber eine Kanne Tee, esse Plätzchen und zeige euch ein paar Bilder :). Im „Salon“, wie ich die 60er Jahre Sitzgruppe gerne nenne, gefallen mir gerade Naturtöne und ein warmer Honigton richtig gut. Dazu ein wenig Weiß, Grau und Grün sowie jede Menge Kerzen. Ich komme mir schon vor wie ein mittelalterlicher Nachtwächter, so viele Kerzen wie ich momentan abends anzünde!

Winterliche Deko auf dem Sideboard im vintage Look für das Wohnzimmer

So sieht es gerade bei mir auf dem Apothekerschrank aus, mal in ganz dezenten Farben und ein wenig Tannengrün! Wenn das linke Bäumchen allerdings nicht bald eine Ladung Erde in sein Glas bekommt, muss ich nächstes Jahr wieder ein Tannenbaumgedicht schreiben :P.

Winterliche Deko auf dem Sideboard im vintage Look für das Wohnzimmer

Dekoideen für das Wohnzimmer im Winter vor Weihnachten im vintage Stil

Ich habe mir letztens bei IKEA endlich mal neue Vorhänge in Grau gekauft – unglaublich, wie das die Wirkung des ganzen Raumes verändert hat! Ich finde es jetzt viel gemütlicher und plötzlich gefällt mir Deko auf der Fensterbank, vorher hatte ich da nie was rumstehen!

Dekoideen für das Wohnzimmer im Winter vor Weihnachten im vintage Stil

Dekoideen für das Wohnzimmer im Winter vor Weihnachten im vintage Stil

 

Winterliche Deko auf dem Sideboard im vintage Look für das Wohnzimmer

Ich wünsche euch einen tollen Start in die neue Woche!

Alles Liebe! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Armer, kleiner Tannenbaum – ein Wintergedicht

upcycling Weihnachtsdeko aus einem alten Tannenbaum mit Sprühlack

Vor langer Zeit, vielleicht auch letztes Jahr,
(damals, als Kupfer noch Trendfarbe war),
fand ein Baum im Topf, nicht wirklich groß,
ein neues Zuhause in einem Schloss.

Er wurde geschmückt, eine wahre Pracht
und hat den Menschen viel Freude gebracht.
Nach dem Fest, das war allen klar,
wäre ein Plätzchen im Garten da!

Doch wurde der Baum, gleich im neuen Jahr,
in den Garten gestellt und nichts geschah.
So ward er vergessen, dort in der Ecke
und im Laufe der Zeit wuchs er ein in die Hecke.

In der Vorweihnachtszeit, nur ein Jahr darauf,
fand die Bastelfee den Baum und hob ihn auf.
„Dich nehm´ ich mit, du wirst schon sehn,
bald wirst in meinem Häuschen stehen!“

Ein wenig Sprühlack in weiß und mit Kugeln geschmückt,
war nicht nur die Fee von dem Bäumchen entzückt.
So steht er nun warm in neuem Gewand,
und wartet auf Weihnachten ganz gespannt.

upcycling Weihnachtsdeko aus einem alten Tannenbaum mit Sprühlack

upcycling Weihnachtsdeko aus einem alten Tannenbaum mit Sprühlack

upcycling Weihnachtsdeko aus einem alten Tannenbaum mit Sprühlack

Einen gemütlichen Adventsabend für euch!

Alles Liebe! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Adventskranz aus Baumscheiben

Auf den letzten Drücker habe ich gerade unseren Adventskranz fertig gestellt, den man eigentlich nicht Kranz nennen kann. Aber vier Kerzen sind drauf, da passt das schon. Eigentlich hatte ich bei meinem Schwiegervater nur eine Baumscheibe bestellt, aber weil man ja nie wissen kann, was sich Frau so vorstellt, hat er mir einen ganzen Satz in unterschiedlichen Größen zurecht gesägt. Und so ist es eine Art Adventsturm geworden mit entfernter Ähnlichkeit zu balinesischen Reisterrassen :).

Selbst gemachter DIY Adventskranz aus Baumscheiben mit Bäumen aus Porzellan in Mintgrün und Weiß

Auf die Ebenen habe ich kleine Bäume aus Porzellan und Murmeln gestellt und mit Heißkleber Hülsen für die Kerzen geklebt.

Selbst gemachter DIY Adventskranz aus Baumscheiben mit Bäumen aus Porzellan in Mintgrün und Weiß

Die Kerzen haben im unteren Bereich einen hauchdünnen Anstrich mit mintgrünem Sprühlack und Zahlenaufkleber in gold bekommen.

Selbst gemachter DIY Adventskranz aus Baumscheiben mit Bäumen aus Porzellan in Mintgrün und Weiß

Selbst gemachter DIY Adventskranz aus Baumscheiben mit Bäumen aus Porzellan in Mintgrün und Weiß

Selbst gemachter DIY Adventskranz aus Baumscheiben mit Bäumen aus Porzellan in Mintgrün und Weiß

Ich bin heute in derart beschwingter Vorweihnachtsstimmung, dass ich jetzt noch mit den Kindern ein paar Plätzchen backen und dann noch zwei Adventskalender basteln werde :).

Einen wundervollen 1. Advent für euch morgen und noch ein schönes Wochenende!

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

DIY – upcycling Adventskalender-Haus

Sooo, Adventskalender Nummer zwei ist nun auch fertig! Für meinen Sohn habe ich ein Adventkalender-Haus aus einem Karton gemacht, da er es liebt, mit Kartons zu basteln! Ich kann keine Nudelpackung oder Eierschachtel wegwerfen, ohne dass er im Müll stöbert und alles zum Basteln wieder raus holt! Bei diesem Adventskalender bin ich mir sicher, dass er nach Weihnachten als Spielhaus in das Zimmer meines Sohnes wandern wird :)!

Anleitung für einen selbst gemachten Kinder DIY upcycling Adventskalender Haus aus einem Karton

Der Adventskalender hat auf allen Seiten Türchen, in die ich selbst gemachte Schachteln geklebt habe. Das ist bislang mein aufwändigster Adventskalender, hat aber wirklich Spaß gemacht, ihn zu basteln!

Anleitung für einen selbst gemachten Kinder DIY upcycling Adventskalender Haus aus einem Karton

Ihr braucht:

  • einen mittelgroßen Karton, möglichst ohne Aufkleber und Beschriftung
  • Kartons oder stabile Pappe für die Schachteln
  • Acrylfarbe
  • Cutter
  • Heißkleber (und jede Menge Heißklebestäbe)
  • Lack- oder Kreidestifte
  • Lineal
  • Schneideunterlage

So wird´s gemacht:

Zuerst schneidet ihr aus zwei gegenüberliegenden Laschen oben die Dachform aus. Die beiden anderen Teile können so bleiben wie sie sind.

Dann streicht Ihr den Karton in eurer Wunschfarbe.

Anschließend zeichnet ihr 24 Fenster und Türen auf alle vier Seiten des Kartons. Geht dabei nicht zu nah an den Rand, weil noch Schachteln dahinter geklebt werden müssen.

Dann schneidet ihr drei Seiten der Fenster ein, sodass es sich öffnen lässt.

Nun kommt der kniffelige Teil: ihr braucht 24 kleine Schachteln, die genau hinter die Fenster passen. Dazu habe ich Streifen aus Karton geschnitten, mit Heißkleber zu einem zum jeweiligen Fenster passenden Rechteck oder Quadrat zusammen geklebt und dann einen Boden daran geklebt.

Anschließend klebt ihr die Schachteln hinter die Fenster. Wie es dann im Inneren aussieht, seht ihr auf dem Foto.

Wenn alle Schachteln befestigt sind, schließt ihr das Dach. Ich habe ein großes Stück Karton zurecht geschnitten, in der Mitte gefaltet und auf das Dach geklebt (sorry, davon gibt es kein Foto, weil es schon dunkel war :)).

Zum Schluss kommt die schönste Aufgabe: das Anmalen und Beschriften, was wirklich Spaß macht!

Anleitung für einen selbst gemachten Kinder DIY upcycling Adventskalender Haus aus einem Karton

Wenn ihr auch noch schnell einen Adventskalender für einen lieben Menschen machen wollt, habe ich einen Tipp, sozusagen in eigener Sache, für euch!

Die Agentur meines Mannes hat den online-Adventskalender Türchen entwickelt, den ihr mit Bildern, Videos, Musik oder was auch immer befüllen könnt und das völlig kostenlos! Schaut doch mal vorbei, eine Freundin oder Arbeitskollegin freut sich bestimmt und der Kalender ist ganz schnell angelegt :).

Anleitung für einen selbst gemachten DIY Adventskalender in Hausform für Kinder als upcycling  Projekt aus einem Karton

Da mir gerade siedend heiß eingefallen ist, dass ja am Sonntag schon der erste Advent ist, sollte ich mich wohl langsam mal an einen Adventskranz setzen ;).

Ich wünsche euch noch eine tolle Woche!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

DIY – Adventskalender aus Tafelstoff

*Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Halbach

Eigentlich müsste morgen der 1. Dezember sein, da ich jedes Jahr immer auf den letzten Drücker an den Adventskalendern für die Kinder sitze. Aber da ich ja sowieso schon seit zwei Wochen in Weihnachtsstimmung bin, habe ich heute vor mich hin gewerkelt und dabei Outlander als Hörbuch gehört (kann es sein, dass ich es in JEDEM Post schaffe, mindestens einmal das Wort Outlander zu verwenden???). Auf jeden Fall war die Arbeit dadurch recht kurzweilig und ich bin gar nicht dazu gekommen, mich darüber aufzuregen, dass man immer so viele Tütchen, Säckchen oder wie bei mir Spitztüten nähen und füllen muss – 15 würden doch eigentlich auch reichen! Aber nun bin ich fertig und freue mich über den ersten Adventskalender diesen Jahres, den meine Tochter bekommen wird.

Anleitung für einen selbst gemachten DIY Adventskalender aus schwarzem Tafelstoff mit Pink und Türkis mit Spitztüten an einem Ast als Weihnachtsdeko

Ehrlich gesagt wusste ich gar nicht, dass es sowas wie Tafelstoff gibt, bis ich gefragt wurde, ob ich etwas damit machen möchte! Ich habe gleich mal auf dem Blog der Firma Halbach geschaut, da gibt es super viele Anleitungen mit Tafelstoff, Korkstoff und Bändern…

Anleitung für einen selbst gemachten DIY Adventskalender an einem Ast mit Spitztüten aus schwarzem Tafelstoff und Deko in Pink und Türkis als Weihnachtsdeko im Advent

Ihr braucht:

  • 1,5 Rollen Tafelstoff in schwarz
  • ein Stück Karton für die Vorlage
  • Stift
  • Lochzange
  • Ösenzange
  • Ösen
  • Nähmaschine
  • Kreidestift oder Kreide

Anleitung für einen selbst gemachten DIY Adventskalender an einem Ast mit Spitztüten aus schwarzem Tafelstoff und Deko in Pink und Türkis als Weihnachtsdeko im Advent

So wird´s gemacht:

  • Als erstes zeichnet ihr einen Viertel Kreis mit einem Radius von 16 cm auf Karton und schneidet ihn aus.
  • Anschließend zeichnet ihr 24 von den Kreisvierteln auf den Tafelstoff und schneidet sie aus.
  • Nun werden die Tüten zusammen genäht. Ich habe dafür unterschiedliche Garne und einen Zickzackstich verwendet.
  • Stanzt mit der Lochzange ein Loch in die Tüte und befestigt eine Öse darin.
  • Zum Schluss beschriftet ihr die Tüten mit dem Kreidemarker.

Anleitung für einen selbst gemachten DIY Adventskalender an einem Ast mit Spitztüten aus schwarzem Tafelstoff und Deko in Pink und Türkis als Weihnachtsdeko im Advent

Anleitung für einen selbst gemachten DIY Adventskalender an einem Ast mit Spitztüten aus schwarzem Tafelstoff und Deko in Pink und Türkis als Weihnachtsdeko im Advent

Für die Füllung habe ich mich dieses Jahr das erste Mal gegen Schokolade entschieden und andere Kleinigkeiten besorgt, die ich in Seidenpapier gewickelt und in die Tüten gesteckt habe.

Anleitung für einen selbst gemachten DIY Adventskalender an einem Ast mit Spitztüten aus schwarzem Tafelstoff und Deko in Pink und Türkis als Weihnachtsdeko im Advent

 

Anleitung für einen selbst gemachten DIY Adventskalender an einem Ast mit Spitztüten aus schwarzem Tafelstoff und Deko in Pink und Türkis als Weihnachtsdeko im Advent

Hier nochmal vor weißer Wand, da er auf mein Holzbrett nicht komplett drauf gepasst hat für´s Foto :).

Einen gemütlichen Abend für euch, bald gibt´s Kalender Nummer zwei zu sehen!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Selbst gemachte Schupfnudeln

Heute haben wir das erste Mal Schupfnudeln selbst gemacht und sie waren sooo lecker, dass ich froh bin, Fotos gemacht zu haben (ja, sowas wird bei uns festgehalten: Babys erste Schritte, der erste Schultag, die ersten Schupfnudeln). Das war mal ein gutes Teamwork: mein Mann hat den Teig gemacht und ich bin um ihn rum gehüpft, er soll doch die Kartoffeln bitte ein wenig langsamer pressen, damit ich es besser knipsen kann. So eine Geduld bringt man wahrscheinlich nur mit der Aussicht auf ein leckeres Essen und einen Nachmittag auf der Couch auf :).

Rezept für Selbst gemachte Schupfnudeln mit Feldsalat und Apfelmus

Schupfnudeln

Ihr braucht:

  • 500 g mehlig kochende Kartoffeln, als Pellkartoffeln am Vortag gekocht
  • ca. 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Priese geriebener Muskat

Rezept für Selbst gemachte Schupfnudeln mit Feldsalat und Apfelmus

Die gepellten Kartoffeln werden zuerst durch die Kartoffelpresse gedrückt. Danach vermischt ihr die Masse mit den Eiern, dem Salz und etwas Muskat. Alles gut mit der Hand durchkneten und erst danach Mehl zugeben. Weiterkneten, bis ein recht fester Teig entsteht.

Rezept für Selbst gemachte Schupfnudeln mit Feldsalat und Apfelmus

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläsche in vier Teile schneiden, zu Würsten formen und etwa 2 x 2 cm große Stücke abschneiden.

Rezept für Selbst gemachte Schupfnudeln mit Feldsalat und Apfelmus

Mit den Händen die kleinen Stücke zu Schupfnudeln formen, in kochendem Salzwasser etwa 4 Minuten leicht köcheln lassen und anschließend in Butter anbraten.

Rezept für Selbst gemachte Schupfnudeln mit Feldsalat und Apfelmus

Zu den Schupfnudeln gab es selbst gemachtes Apfelmus, das wir schon vor ein paar Wochen eingekocht haben und einen leckeren Feldsalat mit Äpfeln, gebratenem Kürbis, Croutons und Ahornsirup-Dressing.

Rezept für Selbst gemachte Schupfnudeln mit Feldsalat und Apfelmus

Ich wünsche euch noch einen gemütlichen Abend!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

DIY – upcycling Glascloches und Giveaway

*dieser Beitrag enthält Werbung und ziemlich viel Schokolade

Kaum setze ich mich gedanklich mit dem Thema Schnee auseinander und schwelge in der Vorstellung einer romantischen Winterlandschaft mit Schlittenfahren, Schneeballschlachten und einem wärmenden Becher Glühwein, kommt er tatsächlich, der erste Schnee! Allerdings nicht mal annähernd Winterwonderland tauglich, sondern eher als matschige Suppe. Dass ich doch noch den ersten Schnee genießen konnte, liegt an einem witzigen Schneepulver, das mir Milka für die Snowball Challenge zugeschickt hat (vielleicht aber auch an der Schokolade, die mit im Päckchen war ;)).

DIY upcycling Cloche aus Glas mit Lederband in Gold als Deko für das Wohnzimmer im Winter oder als Adventskalender Idee

Ich hatte es ja bereits angekündigt: Achtung, jetzt wird´s weihnachtlich! Für meine kleine Winterlandschaft habe ich Glascloches aus Einmachgläsern gemacht, vielleicht ist das ja eine Anregung für euren Adventskalender (dann würde ich die Schokolade oder kleinen Geschenke verpacken, sonst ist ja die Überraschung weg ;)).

DIY upcycling Cloche aus Glas mit Lederband in Gold als Deko für das Wohnzimmer im Winter oder als Adventskalender Idee

Cloches aus Einmachgläsern

Ihr braucht:

  • Einmachgläser oder Trinkgläser
  • Bohrmaschine oder Akkubohrer mit Diamantbohrer (5 mm Stärke, kostet etwa 13 Euro im Baumarkt, kann man aber immer mal brauchen)
  • Malerklebeband
  • Altpapier zum Abkleben
  • dicke Lederbänder (etwa 14 cm pro Cloche)
  • eine Schale Wasser
  • Sprühlack in Gold, Grau oder was ihr so mögt
  • Schere

Anleitung für DIY upcycling Cloche aus Glas mit Lederband in Gold als Deko für das Wohnzimmer im Winter oder als Adventskalender Idee

So wird´s gemacht:

Zuerst bohrt ihr ein Loch in den Boden eures Glases. Das dauert etwa 2-3 Minuten mit dem Akkubohrer. Übt dabei nur wenig Druck aus, damit Ihr das Glas nicht zerschlagt, wenn der Bohrer auf der anderen Seite des Glases durch kommt. Zwischendurch den Bohrer immer wieder in Wasser tauchen, denn die Oberfläche sollte beim Bohren nass sein!

Anschließend klebt ihr eine Fläche rund um den Boden ab und besprüht sie mit dem Lack.

Nach dem Trocknen werden die Klebebänder abgezogen. Formt zum Schluss eine Schlaufe aus dem Leder, verknotet sie und fädelt sie von innen durch das Glas.

Anleitung für DIY upcycling Cloche aus Glas mit Lederband in Gold als Deko für das Wohnzimmer im Winter oder als Adventskalender Idee

Die kleinen Porzellanbäumchen habe ich mir in Holland letzte Woche gekauft, sind die nicht niedlich?!

Anleitung für DIY upcycling Cloche aus Glas mit Lederband in Gold als Deko für das Wohnzimmer im Winter oder als Adventskalender Idee

Falls ihr jetzt auch Lust auf Schokolade bekommen habt, könnt ihr eines von vier Paketen mit den Milka Snowballs zum Löffeln und anderen Leckereien von Milka gewinnen – als Füllung für den Adventskalender oder ganz für euch alleine.

Hinterlasst einen Kommentar hier und verratet mir, wie euer perfekter Winter aussieht (sehen wir mal von der bitterkalten Realität ab, es darf ruhig kitschig sein ;)).

Das Gewinnspiel läuft bis zum 17.11.2016. Mit eurer Teilnahme erklärt ihr euch einverstanden, dass ich eure Adresse ausschließlich zu Versandzwecken weiterleite!

Anleitung für DIY upcycling Cloche aus Glas mit Lederband in Gold als Deko für das Wohnzimmer im Winter oder als Adventskalender Idee

In meinem Milka Päckchen waren eigentlich noch ein paar kleine Schokoschneemänner, aber die haben das Shooting nicht überlebt (na gut, ich geb´s zu: auch einer von den Snowballs).

Anleitung für DIY upcycling Cloche aus Glas mit Lederband in Gold als Deko für das Wohnzimmer im Winter oder als Adventskalender Idee

Ich kuschel mich schon mal in eine Decke und freue mich auf eure Kommentare zu eurem persönlichen Winterwunderland!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...