Die ersten Ostereier

Ostereier werden bei uns eigentlich immer nur ganz schlicht gefärbt. Meine Kinder machen das so gerne, dass an einem Nachmittag vor Ostern locker eine große Palette Eier bunt wird und das reicht dann für die ganze Familie an Ostern. Aber trotzdem wollte ich auch mal ein paar Eier aufhübschen und habe ausgeblasene Eier mit gepressten Blüten beklebt. Sie sollen ein wenig japanisch aussehen wegen den Kirschblüten und so (psst, es sind gar keine Kirschblüten, sondern Pflaumenblüten, aber da wollen wir mal nicht so sein).

DiY Ostereier mit Kirschblüten im japanischen Look

Übrigens schreibe ich diesen Post gerade unter schwerer Anstrengung, da ich schon die ganze Woche im Garten wüte und mir ALLES weh tut! Hoffentlich kann ich Euch bald mein neues Beet zeigen, für das ich Rasensteine gelegt und vermoostes Gras umgegraben habe – eine echt tolle Aufgabe! In den nächsten Wochen werden wir unseren Garten einmal komplett auf den Kopf stellen, da wir unseren alten Schuppen abreißen müssen (ich heule gleich, aber es muss sein). Aber das zeige ich Euch, wenn es so weit ist…

DiY Ostereier mit Kirschblüten im japanischen Look

Das Prinzip ist ja ganz einfach: gepresste Blüten aus der Blumenpresse der Tochter mopsen, die die Blüten ein paar Tage zuvor in liebevoller Kleinarbeit aufgereiht hat und mit Mod Podge auf die Eier kleben. Nach dem Trocknen nochmal mit dem Kleber drüber pinseln.

DiY Ostereier mit Kirschblüten im japanischen Look

DiY Ostereier mit Kirschblüten im japanischen Look

Ich stecke schon wieder halb in den Gummistiefeln, heute gehe ich Rindenmulch und Schattenpflanzen kaufen (und wer weiß, vielleicht auch ein wenig Deko :)).

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, ich hoffe, Ihr habt auch was zu buddeln?!

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Keine Zeit zum Mittagessen (8): Spaghetti Carbonara

Wenn es ein Gericht verdient, in einer Rezeptsammlung zum Thema “die schnellsten Gerichte überhaupt” aufgeführt zu werden, dann ist es auf jeden Fall Spaghetti alla Carbonara! Dafür braucht man nämlich genau so lange, wie die Nudeln zum Kochen brauchen!

Blitzrezept für original Spaghetti alla Carbonara

Der einzige Haken: mehr Kalorien passen wohl in kein Gericht, es sei denn, ich hätte noch eine Portion Tiramisu unter gehoben! Aber ich dachte mir heute, ich brauche was Ordentliches, da ich vor hatte, den ganzen Nachmittag im Garten zu arbeiten. Leider ist mein Plan wegen des Regenwetters nicht ganz aufgegangen. Erst die Kalorien zu sich zu nehmen und dann auf körperliche Ertüchtigung zu verzichten wird sich hinsichtlich der nahenden Kleidsaison mit Sicherheit rächen!

Rezept für schnelle Spaghetti alla Carbonara

Die Zutatenliste ist heute aber mal übersichtlich!

Man braucht (für eine Person):

  • 1 ganz frisches Ei
  • 80 g Speck
  • etwa 1 EL geriebenen Parmesan
  • Pfeffer und evtl. Salz
  • ca. 150 g Spaghetti

Die Nudeln kochen. In der Zwischenzeit den Speck würfeln und in einer Pfanne auslassen, bis er knusprig ist. Das Ei mit dem Parmesan verquirlen und etwas Pfeffer dazu geben. Die Nudeln absieben, in eine Schüssel geben und sofort die Eimasse darüber geben sowie den Speck. Alles vermengen und gleich servieren.

Rezept für schnelle Spaghetti alla Carbonara

Das Gericht hat sich meine Tochter gewünscht, die heute zum aller ersten Mal alleine von der Schule nach Hause gelaufen ist! Ich musste mich ganz stark zusammenreißen, ihr nicht entgegen zu laufen oder zumindest aus dem Fenster zu starren (ich Glucke!). Also hab ich zur Ablenkung noch ein Foto vom Speck gemacht…

Rezept für schnelle Spaghetti alla Carbonara

Rezept für schnelle Spaghetti alla Carbonara

So, und was habe ich außer 1276 Kalorien heute noch für mich mitgenommen? 1. Morgen muss ich mindestens doppelt so lange im Garten arbeiten! 2. Wie schön, dass meine Tochter inzwischen so groß ist, ganz viele Dinge alleine machen zu können, aber ohne Nervennahrung schaffe ich das nicht. Ich glaube, das essen wir morgen wieder!

Kennt Ihr Euch mit Loslassen aus? Wird man da irgendwann cooler?

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Frühlingsdeko in Pastell

Hach Freunde, ich bin heute fast schon übermütig jut druff! Das Wochenende soll ja der KNALLER werden und ich habe es jetzt schon bis zum Anschlag vollgestopft! Heute Mittag hat die Sonne schon eine kleine Kostprobe gegeben und ich habe ein wenig fotografiert (was gelogen ist, denn ich habe 130 Bilder geschossen!). Ist das toll, ohne Stativ einfach drauf los knipsen zu können! Weil ich jetzt noch Flohmarktkisten ins Auto wuchten muss (Nummer 1 auf der To-Do-Liste: Schweinehund überwinden und auf dem Flohmarkt verkaufen), kommen hier etwas wortkarg ein paar Dekobilder in fluffig-leichter-Frühlingsstimmung.

Dekoideen für den Frühling und Ostern in Pastellfarben im shabby vintage Look

Nein, das ist NICHT mein Flohmarktstand, ich hatte heute einfach Lust, ein wenig mehr Deko einzusetzen ;).

Dekoideen für den Frühling und Ostern in Pastellfarben im shabby vintage Look

Dekoideen mit Blumen und Hasen für den Frühling und Ostern in Pastellfarben im shabby vintage Look

Dekoideen mit Blumen und Hasen für den Frühling und Ostern in Pastellfarben im shabby vintage Look

Die Blumen auf dem Bild habe ich alle geschenkt bekommen! Das mag ich so gern am Frühling, da bringt einem jeder frische Blümchen zum Kaffee mit! Mmmh, das sieht jetzt aber schon irgendwie aus, als würde ich den ganzen Tag nur Kaffeekränzchen machen, oder?

Dekoideen mit Blumen und Hasen für den Frühling und Ostern in Pastellfarben im shabby vintage Look

Dekoideen mit Blumen und Hasen für den Frühling und Ostern in Pastellfarben im shabby vintage Look

Habt Ihr auch schon Pläne fürs Wochenende? Ich wünsche Euch ganz viele schöne Stunden draußen, buddelt im Garten, geht Eis essen und trinkt einen Kaffee draußen mit der Sonnenbrille auf der Nase!

Alles Liebe! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

diy – Osternester zum Aufhängen

Wenn das Wetter so bleibt in den nächsten Wochen, dann sehe ich den Osterhasen schon in Bademantel und Gummistiefeln durch den Regen-matschigen Garten waten auf der Suche nach einem passenden Platz für zwei Osternester, die bitte von den Kindern und nicht von der Natur vernichtet werden sollen (wer dabei den Part des Osterhasen übernimmt, ist uns allen wohl klar – ICH muss an Ostersonntag auf jeden Fall ein Stündchen länger im Bett bleiben ;)). Also habe ich sicherheitshalber (in vier Wochen kann ja wettertechnisch noch einiges passieren) Osternester gebastelt, die man in den Baum hängen kann. Gut, gegen Regen kann ich dann auch nix machen, aber dafür hat der Osterhase dann vielleicht an eine Rolle Frischhaltefolie gedacht.

DIY Anleitung für hängende Osternester aus Holzfurnier als Deko für Zweige an Ostern

Die Nester habe ich aus Holzfurnier gebastelt, natürlich nicht unbedingt für draußen, sondern eher als Deko für Zweige im Wohnzimmer. Wehe, ich höre in einem Kommentar sowas wie “sieht aus wie der Helm von Wickie dem Wickinger”!

DIY Anleitung für hängende Osternester aus Holzfurnier als Deko für Zweige an Ostern

DIY Anleitung für hängende Osternester aus Holzfurnier als Deko für Zweige an Ostern in Schritt für Schritt Anleitung

Ihr braucht:

  • ca. 150 cm Holzfurnierkante in einem Holzton Eurer Wahl (meine ist glaube ich Birne, man bekommt sowas am besten im Internet, im Baumarkt gibt es oft nur Kante aus Plastik)
  • Lochzange
  • Ösenzange
  • Ösen
  • 3 dicke Lederbänder oder Kordel, jeweils ca. 25 cm lang
  • Holzleim
  • Schere

So wird´s gemacht:

Zuerst schneidet Ihr von der Furnierkante vier Streifen á 25 cm und einen Streifen zu 45 cm ab. Die kurzen Streifen leimt Ihr Sternförmig aufeinander und fixiert sie am besten zum Trocknen (z.B. mit einer Schraubzwinge am Tisch). Den langen Streifen leimt Ihr zum Ring und fixiert ihn ebenfalls mit Klammern zum Trocknen. Nach einer ausgedehnten Kaffeepause und einmal durch die Wohnung fegen sind die Sachen dann trocken und es kann weiter gehen.

Die einzelnen Streben biegt Ihr vorsichtig nach oben und leimt sie innen am Ring fest. Architektenklammern oder wie die heißen eignen sich super, um alles fest zu klemmen. Wieder trocknen lassen (so putzt man noch ganz nebenbei das komplette Haus).

Mit der Lochzange drei Löcher mit gleichem Abstand in den Ring stanzen und die Ösen befestigen. Die Lederbänder durchfädeln und verknoten.

DIY Anleitung für hängende Osternester aus Holzfurnier als Deko für Zweige an Ostern

Als Füllung kann man ganz normales Ostergras benutzen oder wie ich einfach Seidenpapier reinlegen.

Falls Ihr auf der Suche nach mehr Dekoideen für Ostern seid, schaut doch mal bei meinem neuen Artikel für bonprix vorbei, dort habe ich federleichte Anhänger aus Ton gebastelt (vermutlich kommt Euch der Zweig bekannt vor ;)). Und Ihr Blogger da draußen könnt an der Blogparade teilnehmen, es gibt was zu gewinnen!

Habt Ihr schon die Osterdeko rausgekramt oder wann fangt Ihr damit an (oder ist Osterdeko nicht so Euer Ding?)

Liebe Grüße

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Küchendeko im März

Als am Samstag so herrlich die Sonne schien, hat es mich endlich gepackt und ich hatte seit Ewigkeiten mal wieder den Drang, ein wenig zu putzen (noch länger hätte der Putzanfall wirklich nicht auf sich warten lassen dürfen). Geht es Euch genauso, dass Ihr am liebsten alles auf einmal machen würdet, sobald die Sonne scheint?

Deko in der Küche im Frühling im vintage Look

Das Fotografieren habe ich leider auf gestern Vormittag verschoben, aber da war der ganze Frühlingszauber schon wieder vorbei und es hat geregnet! Da muss ich jetzt mal ein wenig trotzig anmerken, dass es doch wohl nicht zu viel verlangt ist, wenn Anfang März mal zwei Tage hintereinander die Sonne scheinen soll?! (Ok, ich will nicht so sein, die Sonne kam ja Nachmittags ein paar Minuten raus, aber dann hatte ich auch keine Lust mehr).

Deko in der Küche im Frühling im vintage Look

Wisst Ihr, warum ich so selten Bilder aus der Küche zeige? Ganz ehrlich – mir fällt da nie so recht was ein! Alles, was man so täglich braucht, hat seinen Platz und da bin ich ein echtes Gewohnheitstier. Vielleicht sollte ich mal über die grundsätzliche Aufteilung mit den Regalen nachdenken und etwas frischen Wind rein bringen, was meint Ihr?

Deko in der Küche im Frühling im vintage Look

Ich wollte mich auch noch ganz herzlich für die vielen, vielen Kommentare zu meinem Buch bedanken und die Gewinnerinnen bekannt geben!

Je ein Exemplar gewonnen haben:

Sabrina M. mit dem Kommentar:

Oh wow, herzlichen Glückwunsch zum Buch, die Bilder sehen ja Klasse aus! Ich freue mich darauf, auf meiner Gartenliege die ersten Sonnenstrahlen zu genießen und mir Gedanken über die Gestaltung meines kleinen Gemüsebeetes zu machen :).(Auf facebook habe ich es auch geteilt)…

…und Anne:

Das wäre genau das richtige Buch, um unsere Dachterrasse endlich mal schön herzurichten, momentan sieht es da ziemlich trist aus! Grüße Anne aus S.

Herzlichen Glückwunsch Euch beiden, ich schreibe Euch nochmal eine Mail!

Danke Euch allen, dass Ihr mitgemacht habt und nicht traurig sein, wenn es für Euch nicht geklappt hat: Ein paar Exemplare gibt es noch zu kaufen :P!

Deko in der Küche im Frühling mit String Regal und Geschirr im vintage Look

Küchendeko im vintage Look mit upcycling Weinkisten Regalen und Deko in frischen Farben

Küchendeko im vintage Look  und Deko in frischen Farben im Frühling

2015-03-02KüchendekoMärz-7

Das waren jetzt mehr Bilder als Text, aber bevor ich Euch mit meiner schlechten Laune wegen des miesen Wetters anstecke, sage ich lieber mal gar nichts. Immerhin ist die Küche aufgeräumt, das ist ja schon mal was. Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche, es KANN NUR BESSER WERDEN (und bitte endlich wärmer).

Liebe Grüße

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

diy – Papier marmorieren und Deko für die Wand

In den letzten Wochen habe ich mich an der Idee, Papier zu marmorieren fest gebissen und sämtliche Techniken ausprobiert (bis auf Marmorierfarben, das eigentlich Naheliegenste! Immerhin habe ich die Farben schon zu Hause und werde bald damit experimentieren). Heute zeige ich Euch mal eine Technik, die bei mir ganz gut funktioniert hat: Marmorieren auf Tapetenkleister. Und ein paar Dekobilder gibt es auch noch :).

DIY Papier selber marmorieren in frischen Farben wie Apricot und Koralle und Deko in Kupfer

Grundsätzliches:

Um Papier zu marmorieren braucht man entweder Farben, die auf der Oberfläche schwimmen (z.B. Ölfarben) oder einen dickflüssigen Untergrund, auf dem die Farbe gut schwimmt. Ich habe alle möglichen Farben wie Wandfarbe bzw. Acrylfarbe und Ölfarben ausprobiert. Die Acrylfarbe habe ich mit Wasser verdünnt und ganz vorsichtig auf die Öberfläche aufgebracht, damit sie nicht auf den Grund sinkt. Die Ölfarben habe ich mit Terpentin verdünnt.

Am besten eignet sich Papier, das eine saugfähige Öberfläche hat. Ist die Oberfläche zu glatt, bleibt die Farbe nicht gut haften. Zu dünnes Papier ist schwierig zu handhaben und reißt leicht, wenn es nass und schwer von Kleister ist. Da ich aber kein anderes Papier in DIN A3 hatte, habe ich einen Schulmalblock meiner Tochter benutzt, wenn man vorsichtig ist, geht das auch.

Ihr braucht:

  • ein altes Gefäß, das größer als Euer Papier ist (ich habe eine Ikea-Aufbewahrungsbox genommen)
  • Tapetenkleister
  • Wasser
  • Farben (siehe oben)
  • Papier
  • Backpapier oder große, aufgeschnittene Tüten als Unterlage für das Papier zum Trocknen
  • Holzspieß
  • Waschbecken in der Nähe

So wird´s gemacht:

DIY Papier selber marmorieren in frischen Farben wie Apricot und Koralle und Deko in Kupfer

Zuerst rührt Ihr den Kleister an. Er sollte nicht so dickflüssig sein, als wolltet Ihr damit tatsächlich tapezieren, aber auch nicht so dünn wie Blumenkohlcremesuppe im Krankenhaus (na, erinnert sich jemand?). Den Kleister eine Zeit lang stehen lassen, damit er richtig quellen kann, über Nacht geht auch.

Die Farbe wird ganz vorsichtig auf die Oberfläche getropft und dann werden mit dem Holzspieß Muster gezogen. Dann legt Ihr ein Blatt Papier auf die Masse und lasst die Farbe ca. zwei Sekunden einziehen (man sieht sie dann schon durch das Papier durch). Das Papier wird vorsichtig aus der Masse genommen (ganz schön schwer mit all dem Kleister) und sofort unter kaltem Wasser abgespült. Der Kleister wird abgewaschen und das Muster kommt darunter zum Vorschein.

Wenn Ihr mit Ölfarben marmorieren wollt, braucht Ihr eigentlich keinen Kleister, denn die mit Terpentin verdünnten Farben schwimmen auch so an der Oberfläche. Aber das ist allerdings auch eine schöne Schweinerei, den Behälter bekommt man hinterher kaum sauber und das Reinigen der Pinsel usw. ist auch aufwändig. Trotzdem fand ich die Ergebnisse mit Ölfarbe fast am besten, da die Farben so richtig schön satt auf dem Papier waren!

Und was macht man dann aus dem marmorierten Papier??? Zum Beispiel was Hübsches für die Wand:

DIY Papier selber marmorieren mit Acrylfarben und Ölfarben und upcycling Deko für die Wand im Marmor Look

Für meinen Wandschmuck (auf amerikanischen Blogs würde das jetzt gleich wieder als “art” bezeichnet werden, aber wir wollen es mal nicht übertreiben) habe ich aus marmoriertem Papier und einem Schokokuss-Karton, der natürlich eigens für dieses Projekt aufgefuttert wurde, Kreise ausgeschnitten. Einen Kreisschneider braucht man dafür eigentlich nicht unbedingt, aber eine Basteltante wie ich hat so einen unsinnigen Schnickschnack natürlich (hätte ich mir lieber noch drei Kartons Schokoküsse gekauft).

DIY Papier selber marmorieren mit Acrylfarben und Ölfarben und upcycling Deko für die Wand im Marmor Look

Die Kreise haben mich sofort an Planeten erinnert und dachte mir, ich passe die restliche Deko ein wenig dem “mission to Mars-Look” an…

DIY Papier selber marmorieren mit Acrylfarben und Ölfarben und upcycling Deko für die Wand im Marmor Look

DIY Papier selber marmorieren mit Acrylfarben und Ölfarben und upcycling Deko für die Wand im Marmor Look

Was diese Teile genau sein sollen, weiß ich ehrlich gesagt auch nicht! Ursprünglich wollte ich zum Thema passend ein Atommodell basteln, aber spätestens dann hätte ich mich gefragt, ob ich eigentlich eine Macke habe! Also habe ich eben Marsmännchen-Fühler gebastelt, nicht weniger skurril aber nicht ganz so klapsmühlenverdächtig wie ein Atommodell zu Dekozwecken!

DIY Papier selber marmorieren mit Acrylfarben und Ölfarben und upcycling Deko für die Wand im Marmor Look

Die Pflanzen heißen Tillandsien, ich habe sie schon vor einiger Zeit gekauft und als Halterungen habe ich Kupfer-Flansch-Muffen-Schnüffelstücke (um mal alle lustigen Klempner-Begriffe auf einmal zu nennen) aus dem Baumarkt benutzt. Die Pflanzen brauchen weder viel Wasser, noch Erde zum wachsen, was sie für mich so abgespaced macht, dass sie super zur Mars-Deko passen.

DIY Papier selber marmorieren mit Acrylfarben und Ölfarben und upcycling Deko für die Wand im Marmor Look

Dieses Deko-Arrangement steht übrigens im Schlafzimmer auf der Kommode. Das Bild wird mich noch in den Wahnsinn treiben, da ich immer und immer wieder vom Bett aus überlege, wie man die Kreise noch besser anordnen könnte (für alle Perfektionistinnen wie mich da draußen: Nehmt Rechtecke oder Dreiecke, Kreise sind was für Chaoten :P).

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Mein Buch ist daaaa! Kleines Making-of und Giveaway!

So lange habe ich auf die Ankunft meines Buches gewartet, dann war es soweit und wo war ich? Im Urlaub! Also musste ich mich mit ein paar Handyfotos und detaillierten Beschreibungen meines Mannes begnügen, der das Paket in Empfang genommen hatte (“Wie ist denn die Haptik? Und die Farben? Und das Papier????”). Als die Kinder und ich dann wieder zu Hause waren, haben wir natürlich gleich geschmökert (na ja, ich hatte es mir ehrlich gesagt aufregender vorgestellt, aber wenn man den Inhalt in- und auswendig kennt, fehlt irgendwie der Spannungsbogen). Ich zeige Euch heute mal ein paar Bilder von der Entstehung des Buches, habt Ihr Lust?

Gartenbuch "Gartendeko fürs ganze Jahr" von Katharina Pasternak im Edition Michael Fischer Verlag

Und das isses! Das Cover haben wir übrigens mehrmals umgestellt und Mitte Januar, einen Tag, bevor das Buch in den Druck gehen sollte, habe ich das Cover nochmal neu geknipst!

Making-of zum Gartenbuch "Gartendeko fürs ganze Jahr" von Katharina Pasternak im Edition Michael Fischer Verlag

Hier habe ich einige Projekte auf der tollen Dachterasse von meiner Freundin Julia fotografiert und sie hat mich bei der Deko unterstützt. Dass es eine halbe Stunde vorher noch geregnet hat, sieht man an Julias Gummistiefeln :).

Making-of zum Gartenbuch "Gartendeko fürs ganze Jahr" von Katharina Pasternak im Edition Michael Fischer Verlag

Der Regen war dann zwar weg, aber es hat gestürmt ohne Ende – zwischenzeitlich saß Julia sogar unter dem Tisch und hat die Tischdecke fest gehalten!

Making-of zum Gartenbuch "Gartendeko fürs ganze Jahr" von Katharina Pasternak im Edition Michael Fischer Verlag

Ein total spontanes und völlig ungestelltes Foto von mir – ich grinse nämlich IMMER leicht dämlich vor mich hin bei der Arbeit!

Making-of zum Gartenbuch "Gartendeko fürs ganze Jahr" von Katharina Pasternak im Edition Michael Fischer Verlag

Das ist tatsächlich ein ungestelltes Foto! Mein Mann hat mir bei den größeren Projekten geholfen, ich musste so lachen als ich ihn mit dem Holz im Mund gesehen habe!

Making-of zum Gartenbuch "Gartendeko fürs ganze Jahr" von Katharina Pasternak im Edition Michael Fischer Verlag

Das Bein im Bild gehört meiner Freundin Sabine, die mir öfters assistiert hat (das war so ein Luxus, ich hätte am liebsten immer eine Assistentin für alle Lebenslagen!). Weil ich nur mein 35mm Objektiv hatte, musste ich für das Foto von unserem Balkon aus auf eine Leiter steigen und dann senkrecht runter fotografieren, sodass ich schon fast über dem Geländer hing (Ihr braucht nichts sagen, mein Mann hat mich schon ausgeschimpft dafür).

Making-of zum Gartenbuch "Gartendeko fürs ganze Jahr" von Katharina Pasternak im Edition Michael Fischer Verlag

Hier habe ich Kräuter getrocknet für Tees und Kräutermischungen. Im Buch nimmt das nur einen kleinen Teil ein, aber mir hat das Experimentieren mit den Kräutern so viel Spaß gemacht, dass ich Euch dieses Jahr gerne viel mehr Rezepte mit Kräutern zeigen möchte!

Making-of zum Gartenbuch "Gartendeko fürs ganze Jahr" von Katharina Pasternak im Edition Michael Fischer Verlag

Wenn man mal schnell ein Regal braucht…! Eine abenteuerliche Konstruktion aus Brettern, Blumentöpfen und einer Tischplatte.

Making-of zum Gartenbuch "Gartendeko fürs ganze Jahr" von Katharina Pasternak im Edition Michael Fischer Verlag

Das fertige Bild von dem Regal ist letztendlich nicht ins Buch gekommen, aber ich bin so stolz auf meine verschiedenen Kräuter, dass ich es Euch mal zeigen wollte :).

So, das waren ein paar Bilder hinter den Kulissen. Falls Ihr jetzt neugierig geworden seid, könnt Ihr das Buch entweder hier oder hier oder beim Buchhändler Eures Vertrauens erwerben. Ihr könnt aber heute auch schon mal eines von zwei Exemplaren gewinnen!

Verratet mir einfach in einem Kommentar, worauf Ihr Euch in der kommenden Garten- und Balkonsaison am meisten freut!

Wer den Beitrag bei facebook teilt, erhält ein zusätzliches Los (bitte im Kommentar hier vermerken).

Das Gewinnspiel läuft bis zum 01.03.2015 um 22 Uhr. Am 02.03. gebe ich die Gewinner hier bekannt.

Ich bin schon gespannt auf Euer Feedback und würde mich natürlich über Rezensionen auf den großen Verkaufsplattformen freuen (konstruktive Kritik könnt Ihr mir auch gerne direkt per Mail schreiben, dann kann ich mich damit auseinander setzen).

Ein wundervolles Wochenende Euch allen! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Trends von der Ambiente Messe 2015

Deko, Deko, Deko, wohin das Auge blickt! Auf die Ambiente gehe ich immer unheimlich gerne, weil die Stände der Hersteller immer so schön dekoriert und eingerichtet sind, dass ich sofort mein Köfferchen packen und dort einziehen könnte. Außerdem ist es mal richtig schön, woanders als immer nur im eigenen Haus zu fotografieren, meine Motive sind teilweise schon richtig abgenutzt!

Trend und Neuheiten von der Ambiente Messe 2015 bei den Herstellern  house doctor, madam stoltz, hübsch interior und rice

Der Stand von Hübsch Interior war wie ein kleines Apartment natürlich im coolen skandinavischen Stil eingerichtet. Die Regale oben rechts mit den Lederriemen hat man letztes Jahr ganz viel als DIY-Regale von verschiedenen Bloggern bei pinterest gesehen und nun sind sie also bei den Herstellern angekommen. Da sieht man mal, wie Blogger die Industrie beeinflussen…

Trend und Neuheiten von der Ambiente Messe 2015 bei den Herstellern  house doctor, madam stoltz, hübsch interior und rice

Beim niederländischen Deko-Anbieter Kersten hat man zwei große Trends für dieses Jahr sehen können: Zum Einen den Dschungellook mit Pflanzen, natürlichem Holz und Blätterprints. Ich mag den Look sehr gerne, weil man damit super liebgewonnene vintage Fundstücke wie Ethno-Vasen oder Holzschalen kombinieren und alles wie in einem Naturkundemuseum ausstellen kann. Und dann gab es natürlich nach wie vor Metall zu sehen, allem voran immer noch Kupfer, aber auch sehr viel Messing. Kupfer dekoriert man jetzt sehr viel mit Pastellfarben, zartem Rosa und Apricot, aber auch mit BLAU!

Trend und Neuheiten von der Ambiente Messe 2015 bei den Herstellern  house doctor, madam stoltz, hübsch interior und rice

(Foto am Stand von Kersten)

Blau ist DIE neue Trendfarbe, auch wenn sie auf der Messe noch nicht überall präsent war, prophezeie ich Euch eine neue blaue Welle, wie sie zuletzt in den 90er Jahren in Form von blauem Glas über uns herein gebrochen ist (sagt nicht, ich hätte Euch nicht gewarnt!).

Trend und Neuheiten von der Ambiente Messe 2015 bei den Herstellern  house doctor, madam stoltz, hübsch interior und rice

Neben Naturfarben, Holztönen und Metall gab es auch jede Menge fröhlich bunter Dekoideen wie z.B. bei rice (oben rechts) und taj wood & scherer (unten links und rechts).

Trend und Neuheiten von der Ambiente Messe 2015 bei den Herstellern  house doctor, madam stoltz, hübsch interior und rice

Bei Madam Stoltz gab es Marmor und Metall satt! Nahezu jedes Dekoteilchen wurde entweder aus Metall oder Marmor gefertigt, mit Details versehen oder im Metall oder Marmor Look bemalt. Alles, was sich im letzten Jahr auch nur ansatzweise als Trend abgezeichnet hat, war dort zu sehen: Neben Marmor und Metall sah man Federn, Sukkulenten, Deko in Hausform, sämtliche geometrische Formen, Leder-Details usw.. (Ob man das jetzt gut findet oder einem eine gewisse individuelle Note fehlt, bleibt jedem selbst überlassen, aber sehr schön präsentiert war es auf jeden Fall!).

Trend und Neuheiten von der Ambiente Messe 2015 bei den Herstellern  house doctor, madam stoltz, hübsch interior, IB Laursen und rice

Die Küchen-Deko bei IB Laursen hat mir richtig gut gefallen, ich mag diesen shabby-country Look in Kombination mit schwarz (das sieht nicht so niedlich aus wie Weiß mit Pastellfarben, aber trotzdem gemütlich, oder?).

Trend und Neuheiten von der Ambiente Messe 2015 bei den Herstellern  house doctor, madam stoltz, hübsch interior, IB Laursen und rice

Am Stand von House Doctor hat mein Dekoherz dann einen kleinen Luftsprung gemacht! Ich finde die Präsentation der Produkte immer so unglaublich lässig (was wohl an den unglaublich lässigen Produkten selbst liegt). Außerdem finde ich, dass House Doctor nicht nur die aktuellen Trends wiedergibt, sondern immer auch noch einen eigenen Ansatz zeigt.

Trend und Neuheiten von der Ambiente Messe 2015 bei den Herstellern  house doctor, madam stoltz, hübsch interior, IB Laursen und rice

(Foto am Stand von House Doctor)

Das waren also meine Eindrücke von der Ambiente 2015. Ich verabschiede mich jetzt mal für ein paar Tage und düse mit den Kindern in den Schwarzwald und hoffe, diesen Winter auch noch mal Schnee zu Gesicht zu bekommen!

Liebe Grüße und bis bald! Katharina

PS: Übrigens habe ich das mit den abgenutzten Motiven ernst gemeint, ich brauche ganz dringend “Frischfleisch”! Falls jemand von Euch eine nette kleine Butze hat, sein Zuhause gerne zeigen möchte und ich vielleicht mal zum Fotografieren vorbei kommen soll (wenn es nicht unendlich weit weg ist), kann mir gerne eine Mail schreiben und ein oder zwei Bilder mitschicken!!! Ich würde mich sehr freuen, endlich mal wieder eine “Zuhause bei…” Reportage zeigen zu können!

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Ein kleiner Beitrag zum Valentinstag: diy – upcycling Love Memo Box

In den ersten Jahren unserer Beziehung haben mein Mann und ich zwar zusammen gewohnt, aber durch mein Studium, seinen Job und meinen Nebenjob in einem Restaurant uns oft nur ein paar Minuten am Tag gesehen. Deshalb haben wir uns immer kleine Nachrichten auf einen Block in der Küche geschrieben. Auch wenn es nichts Wichtiges gab, konnte ich beim Heimkommen sicher sein, dass eine nette Botschaft auf mich wartet. Das ging wirklich jahrelang so. Irgendwann wurden die Nachrichten weniger, bis sie heute zwar noch vorkommen, aber im Alltagstrubel doch eher selten. Und trotzdem komme ich ganz oft nach Hause und freue mich auf meine Nachricht, finde dann in der Küche dann aber doch nur die Post und die Tageszeitung (Moment, die letzten Zeilen muss ich mir schnell raus kopieren und in meinen Ordner “KitschromanÜberLangweiligeAlltagsporbleme” legen).

DIY upcycling Box aus einem Nudelkarton für Liebes Nachrichten

2015-02-13ValentinstagLoveMemoBox-5

Letzte Woche habe ich einen unserer Blöcke wieder gefunden! Ich frage mich, warum ich heute immer für alle koche, die Frage “willst Du den Rest von meinem Mittagessen haben?” hat meinen Mann früher doch auch glücklich gemacht!

Eigentlich gehöre ich eher zur Fraktion der Valentinstags-Nörgler (meine Mutter würde jetzt sagen, dass ich aber auch an ALLEM was auszusetzen habe!). Aber als ich unseren Block gefunden habe, wusste ich sofort, was ich für meinen Mann und mich zum Valentinstag bastele: wir holen uns das Gefühl von früher zurück, wenn man sich auf eine Nachricht des Anderen richtig freut und sich ein paar Minuten Zeit nimmt, solche Zettel zu schreiben!

2015-02-13ValentinstagLoveMemoBox-3

Für die Zettelbox habe ich einen Nudelkarton beklebt und Altapier zurecht geschnitten (ich bin kein Sparbrötchen, sondern überzeugte Papiersammlerin – wenn ich zu viel ausgedruckt oder kopiert habe, wandern die Zettel nicht in den Papierkorb und ich schneide sie immer als Notizzettel zurecht). Wenn Eure Liebesbotschaften über Trivialliteratur hinaus gehen und als Sammelband der Poesie für die Nachwelt veröffentlicht werden sollen, dürft Ihr auch weißes Papier benutzen :).

DIY upcycling Box aus einem Nudelkarton für Liebes Nachrichten im Alltag

Als ich das vintage Abziehbild vom Flohmarkt aufgeklebt habe, auf dem sich zwei Vögel wie Verliebte Nachrichten zuzwitschern, ist mir direkt ein Name dafür eingefallen: ich nenne sie “twitterbox”. Das Praktische an der Box ist, dass man sie eigentlich überall mit hinnehmen und anderen kleine Nachrichten zukommen lassen kann! Ich glaube, dass das noch eine ganz große Nummer wird und irgendwann jeder twittern will! Glaubt Ihr, die Idee wird sich durchsetzen?

Ich wünsche Euch allen einen schönen Valentinstag, auch wenn Ihr ihn nicht mögt, über eine Nachricht von einem lieben Menschen freut man sich doch immer! Ich arbeite jetzt mal an meiner neuesten Idee, ich würde gerne Portraits von all meinen Freunden mit einem kleinen Steckbrief in ein Buch kleben, damit ich alle als eine Art Gesichterbuch an einem Fleck habe!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

diy – “Satteltaschen” für das Treppengeländer

Da ich ja momentan wie bestimmt ganz viele von Euch zu nichts Lust habe (nee, keine Angst, ich jammere Euch nicht schon wieder die Ohren voll, ich habe mich längst in mein Schicksal ergeben!) und auch noch abwechselnd ein anderes krankes Kind zu Hause betreue, habe ich Zeit, mich wenigstens theoretisch mit dem Thema Ordnung auseinander zu setzen (immerhin sehr beruhigend fürs Gewissen). Falls mich mal jemand nach einem Statement zum Thema Ordnung fragen sollte, das nach echtem Expertenwissen klingt und mit fetten Anführungszeichen irgendwo gedruckt werden sollte, würde die Formel sicher lauten:

“Die Grundlage jeder Ordnung in einem mehrstöckigen Haus bildet ein ausgeglichenes Verhältnis der Diffusion der beweglichen Teilchen in den verschiedenen Stockwerken”. (Huch, jetzt bin ich aber gerade selber erschrocken, dass ich damals tatsächlich etwas in Physik aufgeschnappt habe, dabei habe ich mich doch immer so dagegen gewehrt!). Weise Worte übrigens von einer Frau, die bei spontanem Besuch verzweifelt versucht, alles Mögliche in irgendwelchen Schränken verschwinden zu lassen, bis der Besuch die Treppe hoch gekommen ist!

DIY Utensilo aus Flicken Teppichen für das Treppengeländer als Ordnungshelfer für die Wohnung

Falls ihr auch ein Haus oder eine Wohnung mit mehreren Stockwerken habt, geht es Euch sicher genau so: rund um die Treppe sammeln sich immer 1000 Kleinigkeiten, die in das andere Stockwerk befördert werden müssen! Unser bisheriges System sah so aus, dass wir Stapel auf der Ecke des Treppengeländers in die Höhe getürmt haben. Mit der Zeit haben wir das perfektioniert, sodass die Grundlage immer ein Kinderbuch bilden musste, dass die Auflagefläche erhöht und mindestens ein Kindertäschchen dabei sein sollte, in das man den Kleinkram stopft. Leider sah das nicht nur furchtbar aus, der ganze Turm ist uns auch des Öfteren entgegen gekommen, wenn beim Vorbeigehen ein Lufthauch wehte. Einen Korb auf das Sideboard gegenüber zu stellen brachte keinen Erfolg, da die Erfahrung gezeigt hat, dass Männer sich nur dazu aufgefordert fühlen, die Sachen mitzunehmen, wenn sie einem INS GESICHT SPRINGEN!

DIY Flicken Teppich Utensilo für das Treppengeländer als Ordnungshelfer für die Wohnung mit mehren Stockwerken

Aus zwei Flickenteppichen habe ich jetzt eine Art “Satteltasche” genäht, die über das Geländer gehängt wird (eingefleischte Hausfrauen erkennen die Packesel-Symbolik in diesem Projekt). In den Taschen verschwindet alles, was rumfliegt und dann nimmt man die ganze Tasche mit ins nächste Stockwerk und hängt sie wieder über das Geländer zum Ausräumen (jaa, ich weiß, das Ausräumen ist die Schwachstelle an meinem Plan).

DIY Flicken Teppich Utensilo für das Treppengeländer als Ordnungshelfer für die Wohnung mit mehren Stockwerken

Das ist mal eine tolle Anleitung, oder?! Eigentlich liegt es ja auf der Hand, wie das geht: zwei Teppiche an einer Kante zusammen nähen, anschließend von beiden Seiten umschlagen und festnähen, auf Wunsch in Fächer unterteilen. Ich empfehle Euch, das ganze gleich von der Couch aus mit der Hand zu nähen, da ich mit den Teppichen meine Nähmaschine derart gewürgt habe, dass sie mir nun den Dienst verweigert (deshalb auch keine weiteren Step-Fotos).

DIY Flicken Teppich Utensilo für das Treppengeländer als Ordnungshelfer für die Wohnung mit mehren Stockwerken

Ich hatte die Teppiche eigentlich für Matsch und Nässe im Flur gekauft, deshalb sind sie so dunkel, das nächste Mal würde ich richtig schön bunte Teppiche dafür nehmen. Ansonsten funktioniert das hoch-runter-System bisher ganz gut!

Wie handhabt Ihr denn die umherschwirrenden Teilchen bei Euch zu Hause, habt Ihr irgendwelche Tricks (oder droht bei Euch schon die Kernspaltung?)

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...