Bilder von der Raid diy-Nacht

Ich bin zurück von meinem Kurztrip nach Hamburg! Die Raid DIY-Nacht war total aufregend, ich habe ganz viele nette Mädels kennen gelernt (angeblich sollen auch Männer gesichtet worden sein, was ich aber für ein Gerücht halte ;)), tolle Projekte ausprobiert und die unglaublich kreative Stimmung in den einzelnen Locations auf mich wirken lassen!

Raid17

Ein letzter Schnappschuss aus dem Hotelfenster, wo ich noch bis Nachts um 2 Uhr mit den lieben Bloggerkolleginnen Maria und Silke gequatscht habe! In den sieben Stunden davor sind wir von Location zu Location gefahren und haben ordentlich mitgebastelt!

Raid_Material

Riesige Mengen Material warteten darauf, von den Teilnehmern verarbeitet zu werden! Es war für jeden Kreativen ein Fest, in Bergen von Stoffen, Papieren Garnen und Stempeln kramen zu können! Man hätte mich auch in einer der Locations einsperren können und mir wäre sicher nicht langweilig geworden!

Raid_Action

Wir Teilnehmer in Action! Die Betreiber der Locations haben uns professionelle Hilfestellung gegeben, sodass sogar Anfänger unglaublich schöne Sachen produziert haben! Sogar Katja, die Marketingchefin von Raid (3. Bild von oben rechts) hat die ganze Nacht mitgebastelt!

Raid9

Da sitz ich ja schon wieder an der Nähmaschine!

Raid_Projekte

Neben Origami-Kunstwerken aus Papier, Motten aus Filz, Armbändern, Körben und Vasenstulpen aus Zpaghetti-Garn konnte man noch Espandrillos nähen, Kleider upcyclen, Taschen und Motten aus Filz und Kissenhüllen nähen. Und damit der Spaß am Handarbeiten zu Hause weiter geht, hat jede Teilnehmerin noch eine prall gefüllte Goodie-Bag bekommen.

Raid18

Mein Lieblingsteil, das ich genäht habe, liegt schon auf dem Bett meines Sohnes: eine Kissenhülle aus Graziela-Stoff mit Apfelmotiv.

Vielen Dank nochmal an Julia, Natja und die anderen lieben Mädels von Edelman, die alles perfekt organisiert und sich so nett um uns gekümmert haben! Und natürlich an Raid für das tolle Event, ich hoffe, das machen wir bald mal wieder!

Ich muss jetzt erst mal meine ganzen Eindrücke sortieren und melde mich bestimmt bald bei Euch mit einer neuen DIY-Idee!

Liebe Grüße! Katharina

 

Insektenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

 

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Kleine Neuerungen im Haus

Wenn Ihr diesen Post lest, bin ich schon unterwegs an die Ostsee und dann nach Hamburg zur Raid DIY Nacht (nachdem die leidige Outfitfrage mit einem selbst genähten Röckchen ein glückliches Ende gefunden hat). Ich wollte Euch, bevor ich ins lange Wochenende starte, nur ein paar Bilder zeigen, damit Ihr mich nicht vergesst (oh je, ich habe jetzt schon Heimweh, dabei sind es doch nur vier Tage).

2014-06-11FlurUnten1

Den Flur unten (ja, zwei Flure, weil unser Hauseingang mit einer Außentreppe im 1. Stock ist) habe ich endlich weiß gestrichen. Was hat mich denn geritten, die Wand links im Bild irgendwann blau zu streichen?! Außerdem ist ein neues Poster eingezogen – Amsterdam, meine absolute Lieblingsstadt!

2014-06-11Galerie1

Meine geliebte Hängeschaukel hängt jetzt auf der Galerie. Als Denkersessel im Atelier war sie ziemlich ungeeignet, weil ich jedes Mal weggedöst bin, wenn ich mich reingesetzt habe!

2014-06-11Galerie2

Das Pflanzgefäß muss ich noch aufhängen, momentan muss bei mir alles Grünzeug von der Decke hängen!

Das war´s auch schon, ich werde jetzt mal packen! Kommt eigentlich irgendwer von Euch am Freitag? Ich weiß, dass es sehr viele Absagen gab, das tut mir sehr leid, aber der Andrang war wohl zu groß, deshalb wurde ausgelost. Aber vielleicht lerne ich ja einige von Euch “in echt” kennen?

Liebe Grüße! Katharina

Poster Amsterdam: hier
Poster Dreiecke: hier
Chevron Teppich: hier

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Happy Birthday vintagewonderland!

Da sitze ich dösend in der Sonne und mir fällt siedend heiß ein, dass unser kleiner Shop schon ein Jahr alt wird! Na wenn das nicht ein Grund zum Feiern ist!

Sommersause1

Als kleines Dankeschön für über 500 Bestellungen gibt es heute einen 50 Euro Einkaufsgutschein zu gewinnen!

Hinterlasst einfach einen Kommentar und verratet mir, welches Teil aus unserem Shop bei Euch zu Hause einziehen soll!

Ihr wollt ein zusätzliches Los?

Werdet Fan von leelahloves bei facebook (falls noch nicht geschehen :)) und teilt diesen Beitrag!

Das Gewinnspiel geht noch bis einschließlich 30. Juni (22 Uhr). Mitmachen kann jeder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ab 18 Jahren.

Claudia

So schön hat unsere Kundin Claudia mit einem unserer Poster dekoriert – vielen Dank nochmal für das liebe Feedback und das tolle Foto!

Falls Ihr auch gerne eines unserer Poster haben möchtet:

Noch den ganzen Juni bekommt Ihr ein Poster Eurer Wahl zu Eurer Bestellung ab 15 Euro gratis dazu! 

Einfach eines der Poster zu Eurer Bestellung in den Warenkorb legen, der Betrag wird automatisch abgezogen!

So, Freunde, jetzt ab in den Schatten und Bummeln, ab nächster Woche wird es wieder einige neue Produkte geben!

Liebe Grüße! Katharina und Julia

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Keine Zeit zum Mittagessen (4)

Eigentlich müsste die Überschrift heute “Keine Zeit zum Grillen” heißen. Sobald draußen schönes Wetter ist, wird bei uns fast jede Mahlzeit auf dem Grill zubereitet. Wenn ich Hunger habe, muss es aber echt schnell gehen, denn niemand will mich in hungrigem Zustand erleben (bei meiner Schwester ist es genauso, muss also in der Familie liegen). Aus diesem Grund haben wir einen Gasgrill, auch wenn mein Mann lieber klassisch auf Kohle grillen würde. Was vermutlich daran liegt, dass Männer beim Kohlegrill stundenlang damit beschäftigt sind, um die Glut herum zu springen oder einfach nur mit einem Bier in der Hand daneben zu stehen und den Vorgang zu “beaufsichtigen” ;) (während ich in der Küche versuche, sämtliche Beilagen nebst Geschirr vorzubereiten). Klar, gutes Essen braucht Zeit und die nehmen wir uns auch gerne, wenn Besuch kommt. Aber manchmal will man einfach nur schnell was zu Essen auf dem Tisch haben!

2014-06-06Kichererbsensalat3

Heute gibt es als Beilage zum Grillen einen leckeren Kichererbsensalat mit Feta, der auch als schnelles Mittagessen sehr zu empfehlen ist!

2014-06-06Kichererbsensalat4

Man braucht: (für die Schüssel auf dem Bild, von der ich nur ein gaanz klein wenig genascht habe vor den Fotos)

  • eine große Dose Kichererbsen
  • eine Aubergine
  • einen Feta-Käse
  • eine Handvoll getrocknete Tomaten
  • ordentlich Petersilie (nicht so ein paar kümmerliche Zweiglein wie auf dem Foto, weil meine Pflanze nicht mehr hergegeben hat)
  • eine Zitrone
  • eine Knoblauchzehe
  • eine rote Zwiebel
  • etwas Olivenöl
  • 4 EL weißen Balsamico Essig
  • Salz, Pfeffer, Baharat (orientalische Gewürzmischung, ersatzweise etwas Paprikapulver, Chiliflocken und Kreuzkümmel)

2014-06-06Kichererbsensalat1

Die Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Die Aubergine in Würfel schneiden, mit 1 TL Salz bestreuen und 10 Minuten stehen lassen.

In der Zwischenzeit die übrigen Zutaten klein schneiden und zusammen mit den Kichererbsen in einer Schüssel vermengen. Die Zitrone auspressen und den Saft darüber geben. Mit ca. 3 EL Olivenöl, 3 EL Balsamico und den Gewürzen abschmecken.

Die Auberginen abwaschen, trocken tupfen und in Olivenöl etwa 5 Minuten anbraten. Mit Salz und gerne auch etwas Chili abschmecken. Anschließend zum restlichen Salat geben und vermengen.

Am besten schmeckt der Salat, wenn er 30 Minuten durchziehen konnte.

2014-06-06Kichererbsensalat2

Wie ich Euch bereits erzählt habe, arbeite ich immer noch fleißig an meinem Buchprojekt und habe momentan einen richtigen Schub! Dass muss ich auch haben, da ich in den letzten Wochen nicht so wirklich zum Arbeiten gekommen bin und laut Projektmanagement-Software (hat mir mein Mann eingerichtet, nachdem das Chaos in meinen drei Notizbüchern überhand genommen hatte) habe ich 25 % des Buches fertig. Mmmh, da kann das Glas jetzt 1/4 voll oder 3/4 leer sein, wie man es nimmt. Also seht es mir nach, wenn ich nächste Woche vielleicht nicht zum posten komme, das Glas muss 1/2 voll werden :)!

Ein tolles langes Wochenende für Euch, macht es Euch gemütlich und viel Spaß beim Grillen!

Katharina

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Sommer im Schlafzimmer

Ich bin ja so aufgeregt heute, während ich den Post hier schreibe (etwas behelfsmäßig im Stehen in der Küche), hüpft ein Team der We love living durchs Haus und knipst alle Ecken! Da unser Haus noch nie so aufgeräumt war heute, zeige ich Euch ein paar Fotos aus dem Schlafzimmer, in dem endlich ein paar frische Sommerfarben eingezogen sind! Dass nun sämtliche Schränke überquillen vor lauter Kram, der nicht vorzeigbar ist, brauche ich Euch sicher nicht zu sagen. Hoffentlich kommt niemand auf die Idee, einen Schrank zu öffnen :).

2014-06-02Schlafzimmer1

Die Lampenschirme hatte ich noch zu Hause, ich habe sie mit verdünnter Plakafarbe angemalt. Sie machen ein ganz warmes Licht und es sieht abends fast so aus, als würde die Sonne aufgehen!

2014-06-02Schlafzimmer2

2014-06-02Schlafzimmer6

2014-06-02Schlafzimmer5

Zugegeben, das Bild ist jetzt nicht gerade ein Meisterwerk, aber ich mag den Spruch und ich mag die Farben – nur an meiner Handschrift müsste ich noch ein wenig feilen (obwohl es schon schwer genug ist, als Linkshänderin nicht komplett über das Bild zu wischen).

2014-06-02Schlafzimmer3

2014-06-02Schlafzimmer4

Ich werde jetzt wieder meinem Assistentenjob nachgehen (“can you move this a little bit and do you have another vase for that?”).

Ich wünsche Euch einen wundervollen Tag, meiner könnte besser nicht sein!

Liebe Grüße! Katharina

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

diy – Flickenteppich-Läufer

Heute habe ich ein kleines Feiertags-DIY für Euch. Ich bin gerade dabei, das Schlafzimmer etwas sommerfrisch zu gestalten. Vor einiger Zeit habe ich ja erst die Wände Grau gestrichen und muss ehrlich zugeben, dass mir meine bunten Farben fehlen! Auf der Suche nach einem neuen Läufer für das Bettende bin ich aber nicht so recht fündig geworden und musste mir was einfallen lassen!

2014-05-29Teppich3

Also habe ich aus vier kleinen Flickenteppichen einen großen gemacht! Dazu hat mich der Blog vintage revivals inspiriert, Mandi hat so einen tollen Stil, ich habe mir jeden einzelnen Artikel angesehen!

2014-05-29Teppich1

Ihr braucht mehrere kleine Teppiche, richtig festes Garn und eine dicke Nadel.

2014-05-29Teppich2

Dann setzt Ihr Euch gemütlich vor den Fernseher und näht die Teppiche an den Kanten zusammen. Wenn ich mal wieder schöne Teppiche finde, werde ich vielleicht einen ganz großen Teppich machen, das sieht sicher super gemütlich aus im Wohnzimmer!

2014-05-29Teppich4

Ich werde heute noch ein wenig im Schlafzimmer rumwerkeln, dann kann ich Euch nächste Woche bestimmt ein paar Fotos zeigen!

Habt Ihr momentan auch Nähprojekte? Wenn es Euch in den Fingern kribbelt, meldet Euch doch noch zur Raid DIY-Nacht am 13.06. in Hamburg an, ein paar Plätze sind noch frei! Inzwischen müsstet Ihr auch die Bestätigungsmail für Eure Anmeldungen erhalten haben, oder? Ich habe mir schon mein persönliches Programm im Kopf zusammengestellt und freue mich schon richtig darauf, ein paar Espandrillos zu besticken!

Schaut mal bei Maria von Nähmarie vorbei, sie stellt Euch alle Locations und Projekte vor!

Einen schönen Feiertag für Euch! Katharina

Insektenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

diy Homeoffice Regal

Am Wochenende war ich bei strahlendem Sonnenschein auf dem Flohmarkt unterwegs und habe mich für neue Projekte inspirieren lassen. Und was soll ich sagen: ich sprudele fast schon über vor Schaffenslust! An einem Stand hat jemand ein paar Holzbretter angeboten, die ich mir für 3 Euro sofort geschnappt habe. Dann bin mit meinem voll bepackten Oma-Trolley nach Hause gefahren und habe sofort losgelegt. Wollt Ihr mal sehen, was ich aus den Brettern gemacht habe?

2014-05-26Homeoffice7

Das ist mein neues DIY Regal für unser Homeoffice, das Ihr ganz leicht nachbauen könnt!

2014-05-26Homeoffice1

Ihr braucht:

  • ein quadratisches Sperrholzbrett 54 x 54 cm (0,4 cm Stärke)
  • 2 Sperrholzbretter 54 x 16 cm (1 cm Stärke)
  • 3 Sperrholzbretter 26 x 16 cm (1 cm Stärke)
  • 4 kleine Metallwinkel mit passenden Schrauben
  • Akkuschrauber
  • Nägel
  • Hammer
  • weißen Lack
  • Lack oder Acrylfarben im Wunschton für die Rückwand
  • Pinsel
  • ca. 50 cm breites Gummiband
  • Tacker

2014-05-26Homeoffice2

Zuerst setzt Ihr zwei der kurzen Bretter auf ein langes Brett und schraubt sie mit einem Winkel zusammen. Dann kommt ein weiteres Brett oben, welches auch mit Winkeln befestigt wird. Wer es richtig ordentlich haben möchte, bestreicht die Kanten vorher mit Holzleim.

2014-05-26Homeoffice3

Damit der Kasten auch gut hält, schlagt Ihr noch Nägel in jede Kante. Dann wird das letzte kurze Brett hochkant eingesetzt, sodass zwei Fächer entstehen. Mir gefällt es ganz gut, dass die Fächer unterschiedlich groß sind. Auch dieses Brett wird mit Nägeln befestigt.

2014-05-26Homeoffice4

Hinten im Bild seht Ihr den fertigen Kasten. Legt ihn auf das Brett für die Rückwand, sodass er mit der Unterkante abschließt, oben aber noch jede Menge Brett übersteht. Mit einem Bleistift zeichnet Ihr nun die inneren Umrisse der Fächer nach. Diese Flächen werden dann in Eurer Wunschfarbe gestrichen (ich habe Koralle und zartes Rosa genommen).

2014-05-26Homeoffice5

Anschließend verpasst Ihr dem Holzkasten eine schöne Schicht Weißlack…

2014-05-26Homeoffice6

(kurze Pause, um die Kinder ins Bett zu bringen, deshalb auch das Bild im schlechten Licht)

Nach dem Trocknen legt Ihr die Rückwand auf den Kasten (darauf achten, dass die Farben der Felder mit den Fächern übereinstimmen) und nagelt diese fest. Dafür zwar dünne, aber lange Nägel nehmen, damit es auch ordentlich hält.

Zum Schluss tackert Ihr ein Ende des Gummibandes auf die Rückseite der Rückwand (etwa 8 cm von oben), spannt den Gummi dann straff über die Vorderseite und tackert das andere Ende auch auf der Rückwand fest.

2014-05-26Homeoffice8

An dem Gummiband lassen sich super Karten befestigen und sämtlicher Zettelkram, der immer auf dem Schreibtisch rumfliegt!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbauen! Falls sich jetzt jemand denkt: “Oh nö, das dauert sicher eeeewig” – nee, ist in 2-3 Stunden fertig!

2014-05-26Homeoffice9

Und so sieht das kleine Homeoffice meines Mannes auf der Galerie jetzt aus (ich habe ja das ganze Atelier :))! Weil Bildschirme immer so doof auf Fotos aussehen, habe ich den Computer angemacht und was sehe ich da? Schnulzige Wasserfälle als Hintergrundbild, nicht mal selbst geknipst! Unsereins pflegt die Optik des Notebooks auf liebevolle Art und Weise und wechselt die Hintergrundbilder mit jedem Entwicklungsschub der Kinder! Tz, tz, tz, morgen bekommt er von mir das ganze Familienprogramm als Hintergrundbild und wenn es sein muss, besorg ich mir noch einen Welpen!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Bepflanzter Tisch für den Balkon

Da ich gerade unser ganzes Haus auf den Kopf stelle (psst, übernächste Woche kommt eine Zeitschrift zu uns zum Shooting, ich bin ja schon sooo aufgeregt!) und der neue Kupfertisch auf der Galerie steht, blieb der alte Couchtisch übrig. Ihn zurück auf die Straße zu stellen, wo ich ihn vor vielen Jahren gefunden habe, brachte ich nicht über´s Herz. Aber mal ehrlich, ein Tisch mit Glasplatte über der Schublade ist irgendwie auch ein wenig oll – oder ich habe mich daran einfach satt gesehen. Jetzt sorgt er als “Pflanztisch” für ein wenig Urlaubsflair auf dem Balkon!

2014-05-22BepflanzterTisch1

Ich habe die Glasplatte entfernt, in die Schublade einige Löcher gebohrt und das Ganze mit leichter Kokoserde befüllt. Pflanzen rein, fertig!

2014-05-22BepflanzterTisch3

Am Rand bleibt noch genug Platz zum Abstellen und in der Mitte sorgen ein paar Kerzen für die Richtige Stimmung am Abend.

2014-05-22BepflanzterTisch2

So gemütlich sieht es dann abends aus – irgendwie erinnert mich die Stimmung an Thailand (lang, lang ist´s her…).

Ach so, ich wollte Euch noch kurz was zeigen! Ich habe es mit meinem DIY-Dekohaus in das Dawanda LoveMag geschafft! Ich bin so glücklich darüber, weil es wirklich eine Ehre ist, darin veröffentlicht zu werden!

LoveMag1

Auf der rechten Seite wird das neue SoLebIch Buch vorgestellt – wie witzig, dass ich ja auch in dem Buch bin und auf dem kleinen Bild sogar unsere Küche zu sehen ist!

Falls Euch das ein wenig Inspiration für´s Wochenende war: gleich mal im Keller schauen, ob da nicht irgendwo noch so ein Tisch rumfliegt! Falls Euch aber so gar nicht nach werkeln zu Mute ist, macht Euch ein faules Wochenende – das mache ich jetzt nämlich auch!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Galerie im Mai

Nachdem ich gestern die Gewinnerin des Raid Gewinnspiels bekannt gegeben habe, möchte ich Euch heute meinen Gewinn zeigen! Bei der lieben Lisa von mein Feenstaub habe ich einen wundervollen Beistelltisch gewonnen, den ich heute ausgepackt habe (da der Wäschestau vom Urlaub endlich in den normalen Waschwahnsinn übergegangen ist – echt jetzt, habt Ihr auch immer so viel Wäsche?).

2014-05-20GalerieMai1

Da steht er, der neue kleine Kupfertisch! Danke nochmal, Lisa, ich freue mich so, auch mal was gewonnen zu haben!

2014-05-20GalerieMai2

Auf der Couch kann es mir gar nicht bunt genug zugehen! Für mich sind Kissen wie Bilder, deshalb liebe ich Muster und Motive. Und wenn sich kein passender Kissenbezug findet, wickel ich das Kissen einfach in ein Tuch (hübsche Tücher vom Flohmarkt sind perfekt, um mal schnell den Look des Wohnzimmers zu verändern!).

2014-05-20GalerieMai3

Bald wird sich die Galerie in die Sommerpause verabschieden, da abends nach lecker Grillen, Kinder ins Bett bringen und stundenlangem Garten gießen meistens gar keine Zeit bleibt, vor dem Fernseher rumzuhängen. Aber wer braucht schon Fernsehen, wenn man bis um 21 Uhr gemütlich draußen sitzen kann?! Oh Sommer, ich liebe Dich!

Wie verbringt Ihr denn Eure Sommerabende?

Liebe Grüße

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Gewinner der Reise zur Raid DIY-Nacht!

Ich bin wieder zurück aus dem Urlaub, der unsere ohnehin schon sehr niedrige Messlatte für einen gelungenen Urlaub im lockeren Limbo-Dance unterschritten hat! Aber davon erzähle ich Euch ein andermal, heute will ich die Teilnehmer des Gewinnspiels nicht länger auf die Folter spannen und die Gewinnerin der Reise zur Raid-DIY-Nacht in Hamburg am 13. Juni bekannt geben! Zunächst einmal zeige ich Euch vier der fünf Finalisten, aus denen eine Jury bestehend aus Vertretern von Raid die Gewinnerin ausgewählt hat!

StephanieRauh

Stephanie hat dieses niedliche Türstopper-Häuschen aus alten Jeans und Stoffresten genäht.

AntjeMaas

Von Antje stammt dieses praktische Utensilo für das Bad.

JuliaB.

Julia hat sich mit ihrer Patchworkdecke aus vintage-Stoffen beworben.

TanjaVolk

Tanja hat aus wunderschönen vintage Stoffen Taschen gezaubert!

Das waren vier der fünf Finalisten, die wir ausgewählt haben. Die Gewinnerin wurde von Vertretern von Raid gewählt (ich hatte also keinen Einfluss auf das Ergebnis, von mir aus hätte ich Euch sowieso alle mitgenommen!).

Jetzt aber Butter bei die Fische! Eine Reise zur Raid DIY-Nacht inklusive Anreise per Bahn und zwei Übernachtungen im stylishen 25hours Hotel Hamburg/Hafencity hat gewonnen:

Sophie mit ihrem wunderschönen Sessel!

SophieSchmid

Herzlichen Glückwunsch, liebe Sophie, ich freue mich schon, Dich in Hamburg zu treffen!

Alle anderen können sich noch kostenlos für die Raid DIY-Nacht am 13. Juni in Hamburg anmelden! Ich würde mich so freuen, wenn wir alle zusammen gemütlich basteln!

Einen tollen Start in die neue Woche! Katharina

Insektenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...