Tischdeko auf dem Balkon und schwarzer Quinoa Salat mit Mango und Avocado

Wahnsinn, endlich Frühlingswetter und noch dazu ein langes Wochenende! Bei uns wird natürlich bei dem schönen Wetter gegrillt und ich habe einen leckeren Salat mit schwarzem Quinoa gemacht und den Balkon ein wenig dekoriert.

Tischdeko im Boho vintage Look in sommerlichem Blau und Türkis auf dem Balkon

Für die Tischdeko habe ich einen Teppich als riesiges Tischset auf den Tisch gelegt und Smaragdgrüne Teelichthalter und Flaschen mit Blumen darauf gestellt.

Tischdeko im Boho vintage Look in sommerlichem Blau und Türkis auf dem Balkon

Ich weiß auch nicht genau, wann mich das Blaufieber erwischt hat! Ich liebe die Kombination aus Blau, Schwarz und Pflanzen, das sieht so herrlich sommerlich aus!

Tischdeko im Boho vintage Look in sommerlichem Blau und Türkis auf dem Balkon

Tischdeko im Boho vintage Look in sommerlichem Blau und Türkis auf dem Balkon und Rezept für schwarzen Quinoa Salat mit Mango und Avocado zum Grillen

Schwarzer Quinoa Salat mit Mango und Avocado (vegan)

  • 200 g schwarzer Quinoa (ich habe meinen aus dem Internet, es geht auch normaler)
  • 1 Mango
  • 1 Avocado
  • 1 Bund Koriander
  • 2-3 Frühlingszwiebeln

Für das Dressing:

  • 4 EL weißen Balsamico Essig
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Limettensaft
  • 2,5 EL Agavendicksaft
  • Salz, Chili (frisch gehackt oder getrocknet)

Den Quinoa nach Packungsanweisung kochen. In der Zwischenzeit die Mango und die Avocado schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Kern der Mango auspressen für das Dressing (das ist nicht viel Saft, aber immerhin :)). Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und den Koriander hacken.

Alle Zutaten für das Dressing miteinander vermischen.

Den Quinoa abschütten, das Dressing darüber geben und abkühlen lassen. Die übrigen Zutaten unter den Quinoa mischen und mit Salz und Chili abschmecken (der Salat schmeckt scharf sehr lecker!).

Deko in sommerlichem Türkis und Blau auf dem Balkon

 

Tischdeko im Boho vintage Look in sommerlichem Blau und Türkis auf dem Balkon und Rezept für schwarzen Quinoa Salat mit Mango und Avocado zum Grillen

Deko in sommerlichem Türkis und Blau auf dem Balkon

Ich wünsche Euch ein super sonniges laaaanges Wochenende (den Freitag dazwischen ignorieren wir einfach mal)!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

DIY – upcycling Balkontisch auf Rollen + Gewinnspiel

(Dieser Beitrag enthält Werbung und ein Gewinnspiel)

So langsam wird es gemütlich auf meinem Balkon und neben der Essecke, die ich euch neulich gezeigt habe, ist nun auch mein Lese-Schlummer-Faulenz-Eckchen mit der Gartenliege fertig! Es hat nur noch ein kleiner Tisch gefehlt, den ich mir aus einer Obstkiste vom Flohmarkt selbst gebaut habe. Und weil ich ein Faible für praktische Möbel habe, dient er gleichzeitig als Kissenbox und bei Bedarf als Hocker!

Anleitung für einen upcycling DIY Balkontisch auf Rollen aus einer Obstkiste mit Deckel zur Aufbewahrung von Kissen für den Balkon

Anleitung für einen upcycling DIY Balkontisch auf Rollen aus einer Obstkiste mit Deckel zur Aufbewahrung von Kissen für den Balkon

Der Deckel und das Innere der Kiste sind mit Wachstuch bezogen, sodass man sie auch mal draußen stehen lassen kann…

Anleitung für einen upcycling DIY Balkontisch auf Rollen aus einer Obstkiste mit Deckel zur Aufbewahrung von Kissen für den Balkon

Ihr braucht:

  • eine Obst- oder Weinkiste
  • eine Holzplatte in der Größe der Kiste (wenn Ihr Euch auch auf die Kiste setzen wollt, sollte sie stabil sein)
  • ca. 3 m Wachstuch (meines ist von Stoff & Stil, sind die Kakteen nicht niedlich?)
  • ca. 50 cm Gurtband
  • 4 Möbelrollen und passende Schrauben
  • Säge
  • Tacker
  • Akkuschrauber
  • Lack und Pinsel
  • Schere
  • Stift

So wird´s gemacht: (Lasst Euch nicht von der langen Anleitung abschrecken, das Teil ist in wenigen Stunden fertig!)

Anleitung für einen selbst gebauten DIY upcycling Balkontisch aus einer alten Obstkiste als Aufbewahrung für den Balkon

Step 1:

Lackiert die Kiste in Eurer Wunschfarbe. Innen könnt Ihr ruhig ein wenig pfuschen, das sieht man hinterher nicht ;).

Step 2:

Fertigt euch eine professionelle Zeichnung (hö, hö) mit folgenden Maßen an:

  • In der Mitte zeichnet Ihr ein Rechteck mit der Grundfläche der Kiste (+ 1 cm Nahtzugabe).
  • Rechts und links von der Grundfläche zeichnet ihr die Höhe eurer Kiste + ca. 5 cm ein.
  • Oben und unten zeichnet Ihr ebenfalls die Höhe der Kiste ein + ca. 5 cm.

Übertragt die Maße auf das Wachstuch und schneidet es 2 x zu (wer es innen nicht so komfortabel braucht, kann es auch nur einmal zuschneiden, dann sieht man innen die Rückseite des Wachstuchs).

Step 3:

Näht die Kanten zu einem Sack zusammen bzw. zu zwei Säcken.

Step 4:

Anschließend ist der Nähteil vorbei und es geht ans Sägen (ja, da ist für jeden was dabei :)). Sägt die Holzplatte in der Größe der Kiste zu. Da das bei einer Massivholzplatte und einer Handsäge überhaupt keinen Spaß macht, lasst ihr euch am besten schon im Baumarkt die Platte zusägen!

Step 5:

Schneidet ein Rechteck aus Wachstuch aus, das umlaufend ca. 6-8 cm größer ist als Brett (huch, ich merke gerade, dass ich die beiden letzen Bilder vertauscht habe – sorry!).

Step 6:

Nun wird das Wachstuch am Brett fest getackert. Beim Tackern bin ich wirklich immer froh, dass ich seit Jahren mit meinem NOVUS Tacker arbeite, weil es echt nervig ist, wenn man nach jeder zweiten Nadel die Zange holen muss, weil das Ding verbogen im Brett gelandet ist. Aber mit ordentlichem Werkzeug geht es ruck zuck :).

Hier noch meine persönlichen Tipps, wie es faltenfrei geht:

  • Schlagt das Wachstuch ein, dann reißt es nicht beim Tackern
  • fangt an der langen Kante an, indem ihr erst in der Mitte jeweils eine Nadel setzt, dann kommt die gegenüberliegende Seite
  • setzt dann außen jeweils eine Nadel und setzt dann weitere zur Mitte hin
  • zieht nicht auf Teufel-komm-raus an dem Wachstuch, sonst gibt es Falten. Aber gespannt sollte es schon sein
  • bei den kurzen Seiten haltet ihr es wie beim Geschenke verpacken, schlagt die Kanten ein und dann tackert ihr sie fest

So, die Hälfte habt Ihr geschafft!

Bevor es weiter geht, habe ich noch was für euch! Ich wurde von NOVUS gefragt, ob ich für mein Projekt einen Handtacker gebrauchen könnte, da ich aber schon einen hatte, habe ich zwei für euch zur Verfügung gestellt bekommen!

Wenn ihr einen Handtacker von NOVUS samt Nadeln gewinnen wollt, hinterlasst hier bis zum 24.04. einen Kommentar! Vielleicht habt ihr ja schon eine Idee, was ihr damit anstellen wollt?!

Die zwei Gewinner/ innen werden von mir schriftlich benachrichtigt!

(Ich weiß gar nicht, ob ich das rechtlich schreiben muss, aber es klingt immer so professionell: der Rechtsweg ist ausgeschlossen und das Los entscheidet.)

Viel Glück!

2016-04-13DIY_Balkontisch_upcycling-1-3

So, weiter geht´s, ich hoffe, ihr habt noch Lust?!

Anleitung für einen selbst gemachten DIY upcycling Balkontisch mit Aufbewahrung für Kissen als Deko und Tisch für den Balkon

Step 7:

Stellt nun entweder nur den Sack in die Kiste oder bei zwei Säcken den einen auf links in den anderen (auf rechts).

Step 8:

Schnappt Euch dann beide Lagen der Säcke und schlagt sie auf Höhe des Randes der Kiste ein.

Step 9:

Tackert die Säcke am Rand der Kiste fest.

Step 10:

Als Scharnier für den Deckel faltet Ihr einen Streifen Wachstuch in der Breite der Kiste (mindestens doppelt nehmen, damit er schön stabil ist)

Step 11:

Tackert den Streifen am Deckel und an der Kiste fest.

Step 12:

Dann schraubt ihr die Möbelrollen an den Boden.

Step 13:

Damit der Deckel nicht nach hinten klappt, habe ich ein Gurtband an der Seite und am Deckel befestigt. Durch den kleinen Schnippel aus Wachstuch am Deckel lässt sich die Kiste besser öffnen…

Anleitung für einen selbst gemachten DIY upcycling Balkontisch mit Aufbewahrung für Kissen als Deko und Tisch für den Balkon

Anleitung für einen selbst gemachten DIY upcycling Balkontisch mit Aufbewahrung für Kissen als Deko und Tisch für den Balkon

Anleitung für einen selbst gemachten DIY upcycling Balkontisch mit Aufbewahrung für Kissen als Deko und Tisch für den Balkon

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und bei der Gestaltung eures Balkons oder Gartens :)!

Liebe Grüße! Katharina

 

Dieser Post entstand in Kooperation mit NOVUS, vielen Dank für nette Zusammenarbeit!

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Meine drei Wohnlieblinge für den Balkon + ein 100 € Ikea Gutschein für Euch!

(Dieser Post enthält Werbung und ein Gewinnspiel)

Inzwischen geht mir das ewige Regenwetter derart auf den Geist, dass ich mich schon zu Übersprungshandlungen wie einem Besuch bei Ikea in den Osterferien hinreißen lasse! Erstaunlicherweise waren aber sowohl Kunden als auch Personal bestens gelaunt (bis auf einen cholerischen Mann, der wohl von seiner Frau zu diesem Besuch gezwungen wurde und im Auto total ausgeflippt ist, weil ich nicht schnell genug meine Parklücke geräumt habe). Dass ich meinen Balkon mit meinen drei Wohnlieblingen bei acht Grad hergerichtet habe, war auch eher eine Trotzreaktion, aber egal: ICH WILL FRÜHLING!!! Immerhin wurde mein Besuch bei Ikea belohnt, weil ich meinen neuen Balkontisch reduziert ergattert habe, und Schnäppchen trösten ja bekanntlich sogar über fehlende Frühlingslaune hinweg. Deshalb treibe ich mich gerade verstärkt auf Seiten wie RetailMeNot rum, um mir Gutscheine und Rabatte zu sichern. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich kostenlosen Versand bekomme oder auch mal einen 10 Euro Gutschein :).

Dekoideen für den Balkon im Frühling mit  Ikea und Deko in Schwarz und Blau

Den Ängsö Tisch habe ich für 49 statt 119 Euro bekommen, ich stehe momentan sowieso total auf Schwarz! Dazu habe ich mir die Solvinden Solarleuchte ausgesucht, weil ich ein echter Fan von Solarbeleuchtung bin! Gestern Abend leuchtete sie auf dem Balkon unter unserem DIY-Zelthaus im Regen und ich habe beim Anblick sooo eine Sehnsucht nach lauen Sommerabenden bekommen!

Dekoideen für den Balkon im Frühling mit  Ikea und Deko in Schwarz und Blau

Mein dritter Ikea-Fund ist diese Glasvase, in die ich Wasserpflanzen gepflanzt habe. Das Glas macht sich super auf dem Tisch und die kleine Unterwasserwelt ist echt mal was anderes…

Dekoideen für den Balkon im Frühling mit  Ikea und Deko in Schwarz und Blau

Damit ihr auch ein paar Wohnlieblinge shoppen könnt, verlose ich unter allen Kommentaren einen 100 € Gutschein von Ikea! Hinterlasst bis 14.04.2016 um 22 Uhr einen Kommentar und verratet mir, wie ihr gute Laune im Frühling trotz fehlendem Frühlingswetter bekommt? Geht Ihr auch so gerne shoppen, macht ihr Frühjahrsputz oder macht euch das Wetter vielleicht gar nichts aus? Viel Glück euch allen!

(Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Am Ende entscheidet das Los. Der Gewinner/ die Gewinnerin wird von mir per Mail benachrichtigt.)

Ich schaue jetzt noch ein wenig aus dem Küchenfenster auf meinen nassen Balkon und schiebe mir ein Stück Schokolade rein – das hilft nämlich zur Not auch :):

Liebe Grüße! Katharina

PS: Dieser Post ist in Kooperation mit RetailMeNot entstanden, vielen Dank für die nette Zusammenarbeit und den Gutschein für das Gewinnspiel!

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Drinnen und draußen

Nachdem hier gerade ein kurzes, aber heftiges Gewitter die lang ersehnte Abkühlung gebracht hat, funktioniert mein Hirn wieder halbwegs normal, um Euch ein paar Bilder zu zeigen. Aber wirklich nur ganz wenige Huhuu-ich-bin-noch-daaa-Bilder, denn die Areale meines Hirns, die für putzen und aufräumen zuständig sind, funktionieren bei den Temperaturen nicht ;).

Dekoideen für das Wohnzimmer im Boho vintage Look für den Sommer

Joa, sieht eigentlich aus wie immer, nur dass ich ein ganz tolles neues Kelimkissen habe…

Dekoideen für das Wohnzimmer im Boho vintage Look für den Sommer

„Oh, das ist aber kuschelig“, meinte ein Freund von uns beim Anblick des Kissens ironischer Weise. Das Teil ist wirklich knüppelhart und muss immer von der Couch genommen werden, weil sich sonst jemand beim Hinsetzen die nackten Oberarme aufschürfen könnte. Aber es ist trotzdem einfach schön, oder?

Dekoideen für das Wohnzimmer im Boho vintage Look für den Sommer

Auf der anderen Seite sieht es immer noch recht botanisch aus, zwar auch ein wenig dunkel, aber ich mag das gerade richtig gerne. Der Wasserspender ist unser absolutes Sommer-Must-Have und steht immer mit Wasser gefüllt bereit, damit sich jeder bedienen kann. Nur meinem Sohn muss ich nochmal erklären, dass man unter den Hahn einen BECHER hält und nicht direkt den Mund (sah aber total witzig aus)!

Dekoideen für den Balkon im Sommer

Zum Schluss noch ein hochsommerlicher Blick auf den Balkon. Ich würde nicht so weit gehen und sagen, dass wir gar keinen Garten bräuchten, aber ich mag unseren Balkon wahnsinnig gerne! Auf der Liege kann man so herrlich lümmeln und bei Kerzenschein den Tag ausklingen lassen und der Weg zum Kühlschrank mit meinen selbst gemachten Eistee-Vorräten ist nicht so weit. Man muss Energie sparen, wo man kann bei fast 40 Grad ;).

Ich hoffe, Euer Sommer ist genauso der Knaller wie meiner und Ihr genießt ihn in vollen Zügen!

Alles Liebe! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Dschungelecke auf dem Holzdeck

Bevor ich ab in den Urlaub düse, wollte ich Euch noch kurz ein paar Bilder vom Holzdeck – von wo sonst – und meinem prächtig gediehenen Topfgarten zeigen! Die Ikea Schaukel habe ich mir von meinen Kindern gemopst. Wenn die weiße Decke drauf ist, ist sie mir, ansonsten dürfen die Kinder darauf toben (ich muss an dieser Stelle nicht erwähnen, dass die weiße Decke bisher nur für die Fotos drauf war, oder?!). Aber tun wir doch mal so, als wäre das meine Oase der Ruhe und des Inneren Friedens – oooommm!

Gemütliche Sitzecke mit Schaukel und Dschungel Pflanzen in Zinkeimern auf dem Holzdeck

Die Kissen habe ich für meinen neuesten Artikel für bonprix gefärbt und bemalt, die Anleitung dafür findet Ihr hier.

selbst gemachte Kissen im Batik Dschungel Look als Deko für den Balkon oder Garten im Sommer

Garten in Zinkeimern auf dem Holzdeck mit Farn und Gräsern

So, jetzt bin ich aber wirklich weg, vielleicht zeige ich ja auf instagram ein paar Bilder aus dem Urlaub :). Nächste Woche gibt es trotz meiner Abwesenheit (oh Wunder der Technik) ein DIY – wer hätte das gedacht – vom Holzdeck (sorry, ich mache es bald mit Fotos von drinnen wieder gut, dass ich Euch so mit den paar Quadratmetern belästige ;)).

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

diy – Windlichter mit Holzfurnier

Herrlich, so ein langes Wochenende! Wisst Ihr, woran ich merke, dass ich wirklich entspannt bin? Wenn ich anfange, mich zu langweilen (kommt nicht oft vor, ist für mich aber wirklich ein tolles Gefühl!). Dann habe ich nämlich immer Muße, mal was auszuprobieren, ohne dass unbedingt was bei rum kommen muss. Basteln nur des Bastelns wegen! Am Wochenende habe ich mir mal wieder Einmachgläser geschnappt, von denen ich so unglaublich viele habe, weil ich JEDES Einmachglas behalte (ich bin mir gerade gar nicht sicher, ob ich umweltbewusst bin oder ob das eine ausgewachsene Macke von mir ist!). Zusammen mit dem Rest Holzfurnier von den Wickinger-Osternestern habe ich Windlichter für den Balkon gebastelt…

DIY upcycling Windlichter aus Einmachgläsern mit Holzfurnier als Deko für den Balkon im Sommer

DIY upcycling Windlichter aus Einmachgläsern mit Holzfurnier als Deko für den Balkon im Sommer im skandinavischen Look

Man braucht:

  • Einmachgläser
  • Holzfurnier von der Rolle
  • Heißklebepistole
  • Schere
  • Buchbinderschrauben, ca. 4mm (gibts in guten Papeterien)
  • Lochzange
  • Klammern zum Fixieren

So wird´s gemacht:

Zu den Windlichtern ohne Henkel muss ich ja nicht viel sagen: Heißkleber auf den Rand, Furnier drum herum, fertig (aber darauf achten, dass man den Kleber ordentlich aufträgt, weil man ihn im Inneren sieht).

Wenn man dann nach fünf Minuten fertig ist und sich wieder genauso langweilt wie vorher, bastelt man eben noch einen Henkel dran! Dazu das Furnier um das Glas legen, überlappen lassen, abnehmen und mit Holzleim festkleben. Mit den Klammern fixieren, bis der Leim getrocknet ist. Anschließend einen Streifen Furnier als Henkel über den Ring legen und mit der Lochzange zwei gegenüberliegende Löcher stanzen. Den Henkel mit den Buchbinderschrauben am Ring befestigen (man kann dazu erst mit den Fingern rumfummeln und fluchen, weil man die Schraube nicht zu fassen bekommt und dann in einem Anflug von Allwissenheit einen Schraubenzieher zu Hilfe nehmen). Zum Schluss die janze Schose am Glas festkleben.

Rechtliche Absicherung: Bitte klappen Sie den Bügel des Windlichtes vor dem Anzünden der Kerze nach unten. Für etwaige Lagerfeuer-Romantik am Balkontisch übernimmt die Basteltante keinerlei Verantwortung!

DIY upcycling Windlichter aus Einmachgläsern mit Holzfurnier als Deko für den Balkon im Sommer im skandinavischen Look

DIY upcycling Windlichter aus Einmachgläsern mit Holzfurnier als Deko für den Balkon im Sommer im skandinavischen Look

Ich wünsche Euch einen tollen Start in die neue Woche und vor allem: langweilt Euch mal wieder!

Alles Liebe! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Ein Haus auf dem Balkon

Der letzte Ferientag geht zu Ende, ab morgen hat uns der Alltag wieder! Wir waren am Wochenende mit dem Wohnmobil unterwegs und haben das tolle Wetter mit Freunden auf dem Campingplatz genossen. Ein richtig schöner kleiner Urlaub am See, obwohl wir keine 20 Minuten von zu Hause entfernt waren (sehr praktisch, da kommen auch keine „Wann sind wir endlich dahaaa?“-Fragen von den Kindern). Heute haben wir einfach nur in den Tag hinein gelebt und und auf dem Balkon gewerkelt…

DIY Überdachung in Hausform für den Balkon aus altem Partyzelt und LKW Plane

Die neue Überdachung verdanke ich dem Sturm, der letzte Woche unser Partyzelt vollkommen zerfetzt hat! Eigentlich wäre das Gerüst ein Fall für den Müll gewesen, weil es kein Ersatzzelt ohne das Gestänge zu kaufen gibt (zumindest nicht in den Maßen unseres Zeltes). Also haben wir die Stangen anders zusammen gepuzzelt und eine passgenaue LKW-Plane mit Ösen bestellt, mit der wir nur das Dach bespannt haben. Ich freue mich so, dass wir endlich im Trockenen auf dem Balkon sitzen können!

2015-04-12BalkonPavillon-2

In den Dachfirst habe ich eine Lichterkette gehängt, ich kann es gar nicht abwarten, sie heute Abend anzuknipsen!

DIY Überdachung in Hausform für den Balkon aus altem Partyzelt und LKW Plane

Insgesamt ist da jetzt noch nicht so viel los mit Deko, ich werde mir einen großen Outdoor-Teppich kaufen, der unter den Tisch passt und ich möchte noch eine gemütliche Sitzecke bauen (irgendwas ganz nach am Boden zum Lümmeln).

DIY Überdachung in Hausform für den Balkon aus altem Partyzelt und LKW Plane

Hattet Ihr auch so ein tolles Wochenende?

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

diy – Blumentöpfe bemalen

Yeah, bei uns im Garten steht neuerdings ein großes Partyzelt! Leider nicht zum Feiern, sonst würde ich hier jeden Abend eine Happy Hour veranstalten und Ihr könntet alle vorbeikommen, um bei ansprechender Musik mit einem Daiquiri auf Loungemöbeln zu plaudern! Aber bevor ich mich jetzt der Illusion hingebe, dass das Leben eine Cocktailparty ist und natürlich niemand von uns etwas Besseres zu tun hat, kämpfe ich mich zurück auf den Boden der Tatsachen und damit aufs Schlachtfeld Garten! Wir räumen gerade gesammelten Kram aus mehreren Jahrzehnten von A (Schuppen) nach B (Zelt), damit A bald Platz macht für ein Carport, das wir samt Stellplätzen versehentlich damals vergessen haben zu bauen (*hüstel*) und das nun von den Behörden der Stadt als Ihr gutes Recht eingefordert wird. Unsere Kinder betrachten das Zelt als Ihr Eigentum und haben die mühevoll hergestellte Ordnung binnen weniger Stunden in einen Indoorspielplatz verwandelt. Indessen versuche ich verzweifelt, mir die ganze Situation irgendwie schön zu reden und stürze mich auf alles, was der Schuppen so ausspuckt. Heute: Blumentöpfe.

DIY Anleitung für bemalte Blumentöpfe im Schwarz Weiß Look mit Pflanzen im aktuellen Botanik Trend

Immerhin den Balkon habe ich schon ein klein wenig hergerichtet. Ich frage mich gerade, warum ich einen Teppich auf den Boden gelegt habe, jetzt kann ich gar kein Lob von Euch einheimsen für den wunderschön lasierten Holzboden, den ich am Wochenende mit dem Dampfstrahlgerät (das tut übrigens echt weh, wenn man abrutscht und ans Schienbein kommt!) gereinigt und dann lasiert habe.

DIY Anleitung für bemalte Blumentöpfe im Schwarz Weiß Look mit Pflanzen im aktuellen Botanik Trend

Ihr braucht:

  • alte Terrakotta-Töpfe (neue gehen natürlich auch ;))
  • Weißen und schwarzen Lack
  • Lackrolle oder Pinsel
  • flexibles Klebeband

So wird´s gemacht:

Die sauberen Blumentöpfe mindestens zwei Mal mit weißen Lack streichen (innen müsst Ihr nur ein Stück lackieren, das sieht man später ja nicht). Nach dem Trocknen Streifen abkleben oder freestyle mit schwarzem Lack bemalen.

DIY Anleitung für bemalte Blumentöpfe im Schwarz Weiß Look mit Pflanzen im aktuellen Botanik Trend

DIY Anleitung für bemalte Blumentöpfe im Schwarz Weiß Look mit Pflanzen im aktuellen Botanik Trend

Bepflanzt habe ich die Kübel mit Gräsern und Farn, weil der Balkon nur im Hochsommer sonnig ist und weil Farn einfach total lässig da rum steht, oder? Das ist echtes botanisches Understatement: Farn hat es gar nicht nötig, mit prächtigen Blüten zu protzen, er wächst genügsam im Schatten und bedient trotzdem das ganze exotische Spektrum von Jurassic Park bis Dschungel! (Oh, das klang jetzt aber schlau nach botanischem Ratgeber, wenn nicht sogar nach Humboldt persönlich!).

DIY Anleitung für bemalte Blumentöpfe im Schwarz Weiß Look mit Pflanzen im aktuellen Botanik Trend

Habt Ihr auch schon Euren Balkon hübsch gemacht?

Einen sonnigen Mittwoch für Euch! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

diy Gartenstühle aufhübschen

Letztens hat Karina von ohwhataroom ihre wunderschöne neue Loungeecke auf dem Balkon gezeigt und die Frage in die Runde geworfen, welche Stühle sie denn dazu kaufen soll. Ich habe Ihr in einem Kommentar geraten, dass sie doch die Billigen nehmen soll, da könne man sicher noch was draus machen. Sie hat sich letztendlich für andere, sehr schöne Stühle entschieden, aber ich habe mir dann gedacht: „Moment mal, ich habe doch die billigsten Balkonstühle überhaupt und bisher noch nichts draus gemacht!“ (ich glaube, sie kosten um die fünf Euro beim Schweden).

DIY Gartenstühle mit Lack und Schablonen aufarbeiten

Also habe ich den Stühlen ein wenig permanent Makeup mit Lack verpasst!

DIY Gartenstühle mit Lack und Schablonen aufarbeiten mit geometrischen Mustern in Schwarz und Weiß

Zuerst habe ich Muster aus selbstklebender Folie ausgeschnitten (Pfeile, Linien, Dreiecke), die ich dann auf die Sitzfläche der Stühle geklebt habe.

DIY Gartenstühle mit Lack und Schablonen aufarbeiten mit geometrischen Mustern in Schwarz und Weiß

Dann habe ich den Rest der Stühle in Zeitungspapier gepackt, das Gestänge mit Klebeband abgeklebt und los ging´s mit schwarzem Sprühlack. Nach dem Trocknen wird die Klebefolie wieder abgezogen. Das klappt am besten, wenn man nicht vorsichtig daran rumfriemelt, sondern – ratsch – wie beim Pflaster vorgeht!

DIY Gartenstühle mit Lack und Schablonen aufarbeiten mit geometrischen Mustern in Schwarz und Weiß

Fertig sind die wetterfesten Sitzkissen! Ich stehe ja normalerweise gar nicht so auf Schwarz, aber zu den Stühlen gefällt es mir super.

DIY Gartenstühle mit Lack und Schablonen aufarbeiten mit geometrischen Mustern in Schwarz und Weiß

Ich habe die Stühle heute etwas behelfsmäßig fotografiert, weil es dermaßen bewölkt und dunkel war, dass ich fast eine Lampe anknipsen musste (die Laterne auf dem Tisch hat nicht wirklich einen guten Job gemacht :)).

Habt Ihr auch Gartenmöbel, die mal eine kleine Frischekur vertragen könnten?

Liebe Grüße

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Bepflanzter Tisch für den Balkon

Da ich gerade unser ganzes Haus auf den Kopf stelle (psst, übernächste Woche kommt eine Zeitschrift zu uns zum Shooting, ich bin ja schon sooo aufgeregt!) und der neue Kupfertisch auf der Galerie steht, blieb der alte Couchtisch übrig. Ihn zurück auf die Straße zu stellen, wo ich ihn vor vielen Jahren gefunden habe, brachte ich nicht über´s Herz. Aber mal ehrlich, ein Tisch mit Glasplatte über der Schublade ist irgendwie auch ein wenig oll – oder ich habe mich daran einfach satt gesehen. Jetzt sorgt er als „Pflanztisch“ für ein wenig Urlaubsflair auf dem Balkon!

2014-05-22BepflanzterTisch1

Ich habe die Glasplatte entfernt, in die Schublade einige Löcher gebohrt und das Ganze mit leichter Kokoserde befüllt. Pflanzen rein, fertig!

2014-05-22BepflanzterTisch3

Am Rand bleibt noch genug Platz zum Abstellen und in der Mitte sorgen ein paar Kerzen für die Richtige Stimmung am Abend.

2014-05-22BepflanzterTisch2

So gemütlich sieht es dann abends aus – irgendwie erinnert mich die Stimmung an Thailand (lang, lang ist´s her…).

Ach so, ich wollte Euch noch kurz was zeigen! Ich habe es mit meinem DIY-Dekohaus in das Dawanda LoveMag geschafft! Ich bin so glücklich darüber, weil es wirklich eine Ehre ist, darin veröffentlicht zu werden!

LoveMag1

Auf der rechten Seite wird das neue SoLebIch Buch vorgestellt – wie witzig, dass ich ja auch in dem Buch bin und auf dem kleinen Bild sogar unsere Küche zu sehen ist!

Falls Euch das ein wenig Inspiration für´s Wochenende war: gleich mal im Keller schauen, ob da nicht irgendwo noch so ein Tisch rumfliegt! Falls Euch aber so gar nicht nach werkeln zu Mute ist, macht Euch ein faules Wochenende – das mache ich jetzt nämlich auch!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Alles frisch auf dem Balkon

Ha, ha, da sind mir einige von Euch gestern ja ganz schön auf den Leim gegangen! Danke nochmal dafür, ich habe schon lange nicht mehr so über Eure Kommentare gelacht, ich hoffe, Ihr verzeiht mir diesen Deko-Fauxpas!

Am Wochenende habe ich endlich unseren Balkon aufgeräumt und dekoriert, schließlich wollten wir bei dem schönen Wetter natürlich den Grill anwerfen und gemütlich draußen essen.

2014-04-03BalkonReady1

Dieses Jahr habe ich den Tisch und die Stühle umgestellt, meine Gartenliege dunkelgrau lackiert und an die Holzwand gestellt (die war mal hellgrau, ist inzwischen aber weiß). Jetzt habe ich ein sonnen- und windgeschütztes Plätzchen, wo ich es mir gemütlich machen kann.

2014-04-03BalkonReady5

Unser selbst gebauter 15-Euro-Tisch könnte auch mal wieder einen neuen Anstrich vertragen, aber bis jetzt hat er uns treue Dienste geleistet!

2014-04-03BalkonReady3

2014-04-03BalkonReady2

In das verzinkte Regal an der Wand habe ich Kräutertöpfe gestellt, bald dürfen auch meine vorgezogenen Gemüsepflanzen raus an die frische Luft!

2014-04-03BalkonReady6

Hach, ich kann gar nicht oft genug sagen, wie gut uns allen das herrliche Wetter tut! Endlich können die Kinder stundenlang im Garten spielen (echt jetzt, im Garten herrscht geschwisterliche Eintracht) und ich brauche nur noch für die Verpflegung zur Stärkung sorgen!

2014-04-03BalkonReady4

Habt Ihr auch schon auf Eurem Balkon gewerkelt? Ändert Ihr den Look Eures Balkons auch jedes Jahr?

Liebe Grüße! Katharina

verzinktes Regal: Ikea
Kupfertablett, Kissen: hier
restliche Deko: vintage

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

DIY Teppich Kissen

Genießt Ihr auch die Sommerabende auf dem Balkon? Ich habe mir ein neues Lieblingsplätzchen gestaltet mit selbst gemachten Bodenkissen zum rumlümmeln und lesen bis es dunkel wird. Ich bin zwar total von Mücken zerstochen, aber ich liebe das Outdoor-Feeling mit vielen Kerzen!

Alles was man dafür braucht sind ein paar Flickenteppiche in der Größe 70 x 90 cm, die man in ausgewählten Ramschläden bekommt (ich habe vier Stück für 2 Euro pro Teppich gekauft)!

Für ein Bodenkissen habe ich zwei Teppiche übereinander gelegt und an den zwei langen und einer kurzen Seite mit der Hand zusammengenäht. Als Füllung habe ich in jedes Bodenkissen vier 40 x 40 cm Kissen gesteckt, damit die Kissen richtig schön dick sind. Geschlossen habe ich das Kissen, indem ich die Fransen der beiden Lagen miteinander verknotet habe!

Den kleinen Kinderstuhl hat mir meine Freundin mitgebracht, ich werde ihn bei Gelegenheit noch weiß lackieren. Um einen Sommer-Strand-Look zu erhalten, habe ich einen Korb als Tisch benutzt und ein mit Sand gefülltes Tablett mit Kerzen und Treibholz dekoriert.

An eine Kordel habe ich Bastband in Hellblau, Hell- und Dunkelgrau gebunden. Die Girlande habe ich zwischen zwei Stöcke gespannt und noch Lampions dazu gehängt. Das macht die Ecke besonders gemütlich!

Wo verbringt Ihr denn Eure Sommerabende? Geht Ihr viel aus oder bleibt Ihr wie wir wegen der Kinder eher zu Hause? Vielleicht habt Ihr ja jetzt Lust bekommen, Euch auch ein wenig Urlaubsfeeling auf den Balkon zu holen!

Lasst es Euch gut gehen! Katharina

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...