DIY – Papierblumen im Ei als Tischdeko für Ostern und Verlosung

*Dieser Beitrag enthält Werbung. Die Produkte für das Gewinnspiel wurden mir von UHU zur Verfügung gestellt.

„So Kinder, löffelt schöööön vorsichtig eure Eier aus, die brauche ich zum Basteln!“. In anderen Familien hätte man mir bestimmt einen Vogel gezeigt, aber bei uns ist sowas inzwischen ganz normal – meine Kinder stellen ihre ausgelöffelten Eier ausgespült in den Eierkarton zurück und ich sage dafür nichts, wenn mein Sohn mal wieder die Papiertonne auf der Suche nach Bastelmaterial durchwühlt 😉 . Als kleine Tischdeko-Idee für Ostern habe ich mir unter dem Motto „UHU rettet die Eierschale“ kleine Blumenvasen aus Eierschalen mit Papierblumen ausgedacht, die ich meinen Gästen an den Platz stellen werde.

Ideen und Anleitung für selbst gemachte DIY upcycling Osterdeko mit Eierschalen und Papier als Tischdeko und Namensschild zu Ostern für den Tisch

Habt ihr euch schon gefragt, warum es bei mir immer eine feste Sitzordnung mit Platzkarten gibt? Ich finde es einfach schön, wenn man als Gast seinen Namen liest, das gibt einem noch ein wenig mehr das Gefühl, willkommen zu sein! Außerdem will ich nicht, dass sich jemand auf MEINEN Platz setzt 😛 .

Ideen und Anleitung für selbst gemachte DIY upcycling Osterdeko mit Eierschalen und Papier als Tischdeko und Namensschild zu Ostern für den Tisch

Ihr braucht:

  • Eierschalen
  • bunten Tonkarton
  • Bastelkleber
  • ein kleines Stück Steckmoos
  • Cutter
  • Schere
  • Stift
  • Heißklebepistole
  • Holzspieße
  • Knöpfe

So wird´s gemacht:

Für die Blumen schneidet ihr Stiele und Blüten aus Tonpapier zurecht und klebt sie mit Bastelkleber zusammen.

Damit die Eiervase einen festen Stand bekommt, klebt ihr mit Heißkleber einfach einen Knopf auf die Unterseite!

Anschließend schneidet ihr ein Stück Steckmoos zu, das durch die Öffnung der Eierschale passt und klebt es ebenfalls mit Heißkleber fest. Solltet ihr kein Steckmoos haben, könnt ihr die Blütenstiele unten etwas umknicken und dann mit Heißkleber in die Schale kleben, das ist aber ein wenig Fummelarbeit…

Die Blumen könnt ihr dann in das Moos stecken. Zum Schluss noch einen Spieß mit Schriftzug zu den Blumen stecken und ein Namenschild auf die Eierschale kleben.

Ideen und Anleitung für selbst gemachte DIY upcycling Osterdeko mit Eierschalen und Papier als Tischdeko und Namensschild zu Ostern für den Tisch

Damit ihr in den Osterferien selber loslegen könnt, verlose ich ein Klebepaket von UHU mit einer Heißklebepistole, Alleskleber, Sekundenkleber, Glitter Kleber, einer flinken Flasche und einem Bastelkleber!

Ideen und Anleitung für selbst gemachte DIY upcycling Osterdeko mit Eierschalen und Papier als Tischdeko und Namensschild zu Ostern für den Tisch

Hinterlasst hier bis zum 15.04.2017 einen Kommentar (ich nehm auch Ostergrüße 🙂 ). Die Gewinnerin/ der Gewinner wird von mir schriftlich benachrichtigt und das Paket geht sofort nach Ostern raus, damit ihr loslegen könnt!

Ideen und Anleitung für selbst gemachte DIY upcycling Osterdeko mit Eierschalen und Papier als Tischdeko und Namensschild zu Ostern für den Tisch

Ich wünsche euch eine traumhaft sonnige Woche und schöne Ferien!

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

DIY Osterdeko: Upcycling Osternest und Hasengirlande

*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Milka und enthält Werbung. Die Schokolade wurde mir von Milka zur Verfügung gestellt.

Ostern kommt für mich jedes Jahr immer total überraschend, weil ich alle Hände voll zu tun habe, im Garten zu werkeln, die Sonne zu genießen und mir alle unaufgeräumten Ecken im Haus genau anzuschauen, die im Winter im Dunkeln verschwunden sind (was auch gut so war). Aber huch, plötzlich steht ein Familienfest vor der Tür! Dieses Jahr feiern wir Ostern wieder mit der ganzen Familie bei uns und ich muss mir noch ein Menü für 12 Personen ausdenken und Gedanken über die Tischdeko machen. Da freut es mich gerade besonders, dass sich Jana Ina Zarrella (Ihr wisst schon, die mit dem putzigen brasilianischen Akzent) als Osterbotschafterin für Milka einfache Dekoideen ausgedacht hat, unter anderem Osternester aus Eierkartons und eine Hasengirlande. Die Ideen habe ich mir einfach mal gemopst und für mich interpretiert, man muss ja nicht immer das Rad neu erfinden 😉 .

DIY Anleitung für selbst gemachte upcycling Dekoideen für Ostern mit einfachen Osternestern aus Eierkartons und einer Ostergirlande aus Papier mit der Schmunzelhasen-Vorlage von Milka

Farblich bin ich nun doch wieder bei Pastellfarben gelandet! Schuld daran sind die niedlichen 50er Jahre Becher, die ich letzte Woche auf dem Flohmarkt gefunden habe, die müssen an Ostern unbedingt mit auf den Tisch 🙂 .

DIY Anleitung für selbst gemachte upcycling Dekoideen für Ostern mit einfachen Osternestern aus Eierkartons und einer Ostergirlande aus Papier mit der Schmunzelhasen-Vorlage von Milka

Das ist meine Variante der Osternester aus Eierkartons mit praktischem Tragegriff. Natürlich bekommen beide Kinder exakt den gleichen Inhalt, da Einer sonst immer eingeschnappt ist, wenn der Andere das eigene Osternest gefunden hat!

Upcycling Osternest mit Tragegriff aus einem Eierkarton

DIY Anleitung für selbst gemachte upcycling Dekoideen für Ostern mit einfachen Osternestern aus Eierkartons und einer Ostergirlande aus Papier mit der Schmunzelhasen-Vorlage von Milka

Ihr braucht:

  • Eierkarton
  • gemustertes Papier
  • (Papier-)Strohhalm
  • Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Stift
  • Schere
  • Lineal
  • Flüssigkleber
  • Borten zum Verzieren
  • Kordel
  • Klammern zum Fixieren

So wird´s gemacht:

Zuerst schneidet ihr den Deckel vom Karton ab und bohrt mit der Schere zwei Löcher in die äußeren Hütchen des Kartons.

Dann malt ihr den Karton und den Deckel (nur oben) mit Acrylfarbe an.

Nach dem Trocknen schneidet ihr den Strohhalm etwa handbreit zu, fädelt ein Stück Kordel hindurch und steckt die Enden von oben durch die Löcher in den Hütchen. Verknotet die Kordel unter dem Eierkarton.

Anschließend klebt ihr den Karton in den Deckel. Fixiert beides zum Trocknen mit Foldback-Klammern, dann hält es richtig gut!

Zum Schluss verziert ihr das Osternest nach Lust und Laune mit Papier und Borte.

DIY Anleitung für selbst gemachte upcycling Dekoideen für Ostern mit einfachen Osternestern aus Eierkartons und einer Ostergirlande aus Papier mit der Schmunzelhasen-Vorlage von Milka

Aus dem kleinen Karton der Milka Löffeleier habe ich noch ein Osternest zum Aufhängen gemacht! Die Schritte sind die gleichen wie bei dem anderen Nest, ihr müsst es nur nicht anmalen und statt des Henkels eine Schlaufe anbringen.

DIY Anleitung für selbst gemachte upcycling Dekoideen für Ostern mit einfachen Osternestern aus Eierkartons und einer Ostergirlande aus Papier mit der Schmunzelhasen-Vorlage von Milka

DIY Anleitung für selbst gemachte upcycling Dekoideen für Ostern mit einfachen Osternestern aus Eierkartons und einer Ostergirlande aus Papier mit der Schmunzelhasen-Vorlage von Milka

DIY – Schmunzelhasen-Girlande

Die zweite Dekoidee ist eine Hasengirlande, die man super mit Kindern basteln kann! Die Vorlage dafür könnt ihr euch hier ausdrucken. Für die Fotos habe ich meine Hintergrundwand im Atelier in schickem Hellblau gestrichen, an Ostern werde ich die Girlande an die Backsteinwand über die Getränkebar hängen…

DIY Anleitung für selbst gemachte upcycling Dekoideen für Ostern mit einfachen Osternestern aus Eierkartons und einer Ostergirlande aus Papier mit der Schmunzelhasen-Vorlage von Milka

DIY Anleitung für selbst gemachte upcycling Dekoideen für Ostern mit einfachen Osternestern aus Eierkartons und einer Ostergirlande aus Papier mit der Schmunzelhasen-Vorlage von Milka

Ihr braucht:

  • Tonkarton, gemustert und weiß
  • Hasen-Vorlage
  • Schere
  • Kleber
  • Stift
  • Locher
  • Borte
  • Buchstaben-Aufkleber (oder eine schöne Schrift 😉 )

So wird´s gemacht:

Druckt die Vorlage auf Tonkarton aus und schneidet die Schablone aus. Hier noch ein Sicherheitshinweis: Beim Basteln mit Kindern gilt Vorsicht beim Umgang mit Schere und Kleber! Aus dem gemusterten Tonkarton schneidet ihr 12 Hasen für den Schriftzug „Frohe*Ostern“ aus und pierct die Hasenohren mit der Lochzange.

Dann schneidet ihr aus weißem Tonkarton Kreise aus (ich habe Rosetten ausgestanzt) und klebt sie auf die Hasen. Das sieht aus wie das Puschelschwänzchen, findet ihr auch?

Zum Schluss klebt oder schreibt ihr die Buchstaben auf und fädelt die Girlande auf die Borte. Denkt daran, den Platzhalter-Hasen mit aufzufädeln, da sonst ein Hase ganz irritiert alleine dasteht, während alle anderen einen Partner haben 😉 .

DIY Anleitung für selbst gemachte upcycling Dekoideen für Ostern mit einfachen Osternestern aus Eierkartons und einer Ostergirlande aus Papier mit der Schmunzelhasen-Vorlage von Milka

Damit hätte ich die Osternester für meine Kinder nun auch fertig und brauche nur noch Ideen für ein cholesterinarmes, glutenfreies, leichtes Ostermenü für Fleischesser und Vegetarier, aber das dürfte ja kein Problem sein 😛 .

Ich wünsche euch einen zauberhaften Frühlingstag, am Freitag gibt es hier eine Buchverlosung!

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

DIY – kleine Blumensträußchen für die Oster-Tischdeko

Neuerdings mache ich anscheinend nur noch Sachen im mini Format – mini Pflanztöpfchen, ein vietnamesisches Süppchen und jetzt kleine Blumensträußchen für die Tischdeko zu Ostern. Keine Angst, ich arbeite an den großen Dingen im Hintergrund 😉 . Die Blumendeko war heute nur ein kleines Experiment, da ich mir noch nicht sicher bin, ob ich dieses Jahr den Ostertisch gerne in Naturfarben dekorieren möchte oder doch mal wieder in Pastellfarben. Vielleicht sollte ich mich überhaupt erst mal hinsetzen und überlegen, was ich für meine komplette Familie kochen soll 😛 .

Selbst gemachte DIY Blumen Sträuße mit Zweigen und Federn als Tischdeko im Natur look zu Ostern oder zur Kommunion in Naturtönen

Ihr seht, meine Keramik-Phase ist noch nicht vorbei und mir gefällt es gerade richtig gut, wenn alles ganz natürlich rüber kommt – aber Mintgrün finde ich doch auch sooo toll! Ich glaube, ich denke mir noch eine andere Osterdeko aus und dann stimmen wir ab, ja? Jetzt zeige ich euch aber erstmal, wie ich die kleinen Sträuße gemacht habe, vielleicht gefällt euch ja die Idee zu Ostern oder ihr könnt sie für die Kommunion gebrauchen?!

Selbst gemachte DIY Blumen Sträuße mit Zweigen und Federn als Tischdeko im Natur look zu Ostern oder zur Kommunion in Naturtönen

Ihr braucht:

  • Blumen und Zweige, die ohne Wasser nicht gleich schlapp machen (blühende Pflaumenzweige waren ungeeignet)
  • Federn
  • kleine Anhänger aus Papier
  • Stickgarn oder Wolle oder am besten dünne Paketschnur (hatte ich nicht)

Selbst gemachte DIY Blumen Sträuße mit Zweigen und Federn als Tischdeko im Natur look zu Ostern oder zur Kommunion in Naturtönen

Na ja, der Rest erklärt sich von selbst – Sträußchen binden, Kordel drum, Anhänger beschriften. Fertig.

Selbst gemachte DIY Blumen Sträuße mit Zweigen und Federn als Tischdeko im Natur look zu Ostern oder zur Kommunion in Naturtönen

Zur Tischdeko wollte ich dann noch Eier farblich passend gestalten, aber ich habe nach vier ausgeblasenen Eiern, wovon eines kaputt gegangen ist mit bitzelnden Ohren aufgegeben. Ich hatte das gar nicht mehr sooo schwer in Erinnerung! Also habe ich die restlichen Eier gekocht, weshalb meine Kinder morgen ein Ei mit Borte für die Pause mitbekommen, hat auch was!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

DIY – mini Pflanztöpfe im vintage Keramik Look

Beim Aufräumen im Atelier ist mir gestern eine ganze Kiste mit großen Teelichthaltern in die Hände gefallen, warum ich sie auf dem Flohmarkt gekauft habe, weiß ich schon gar nicht mehr (wie bei so vielen anderen Dingen in meinem Atelier auch). Mir ist aber sofort eingefallen, was ich damit machen könnte! Bei meiner Tochter im Zimmer steht ein unglaublich unförmiger Geldbaum, der nur ans Fenster gelehnt stehen kann, weil er sehr einseitig auslandende Triebe hat. Ich wollte ihn schon die ganze Zeit zurecht schneiden und bei der Gelegenheit vermehren. Die Teelichthalter haben genau die richtige Größe für kleine Stecklinge, aber ziemlich langweilig sahen sie schon aus. Also habe ich ein wenig mit Sprühlack experimentiert und sämtliche goldene Regeln des ordentlichen Lackierens gebrochen 🙂 .

Selbst gemachte mini Terrarien für Sukkulenten aus Teelichthaltern mit Sprühlack im Boho vintage Keramik Look als Deko für das Wohnzimmer im urban jungle Stil

Findet ihr nicht auch, dass die kleinen Pflanzgefäße aussehen wie die Glasur von vintage Keramik? Jetzt muss ich mir nur noch kleine „Scheurich“ oder „Jasba“ Aufkleber selber basteln 😛 .

Selbst gemachte mini Terrarien für Sukkulenten aus Teelichthaltern mit Sprühlack im Boho vintage Keramik Look als Deko für das Wohnzimmer im urban jungle Stil

Ihr braucht:

  • kleine Gefäße aus Keramik wie Maxi-Teelichthalter oder kleine Schalen (Die Sprühtechnik lässt sich natürlich auch auf großen Teilen wie Blumentöpfen anwenden)
  • Sprühlack in zwei Farben (ich habe Weiß und Petrol sowie Weiß und Gold verwendet)
  • Malerkrepp

So wird´s gemacht:

Selbst gemachte mini Terrarien für Sukkulenten aus Teelichthaltern mit Sprühlack im Boho vintage Keramik Look als Deko für das Wohnzimmer im urban jungle Stil

Klebt euer Gefäß mit Malerkrepp innen ab und stellt es auf einen Joghurtbecher oder so, damit ihr es während des Lackierens drehen könnt.

Selbst gemachte mini Terrarien für Sukkulenten aus Teelichthaltern mit Sprühlack im Boho vintage Keramik Look als Deko für das Wohnzimmer im urban jungle Stil

Sprüht mit dem weißen Lack an den oberen Rand des Gefäßes und achtet dabei auf NICHTS, was ihr jemals übers Lackieren mit der Dose gelernt habt: also geht nah ran, sprüht ordentlich viel in einer Bewegung von links nach rechts, sodass die Farbe nach unten läuft und wartet nicht, bis die Lackschicht trocken ist! Ihr könnt außerdem gaaanz langsam auf den Sprühkopf drücken, dann kleckst die Farbe, was auch toll aussieht!

Anleitung für selbst gemachte mini Terrarien für Sukkulenten aus Teelichthaltern mit Sprühlack im Boho vintage Keramik Look als Deko für das Wohnzimmer im urban jungle Stil

Sofort nach der weißen Schicht sprüht ihr die zweite Farbe Lack drüber und lasst auch diese verlaufen. Ich habe zuerst die Vorderseite des Teelichthalters mit beiden Farben angesprüht und ihn dann gedreht und die Rückseite lackiert.

Anleitung für selbst gemachte mini Terrarien für Sukkulenten aus Teelichthaltern mit Sprühlack im Boho vintage Keramik Look als Deko für das Wohnzimmer im urban jungle Stil

Nach dem Trocknen geht´s ans Pflanzen 🙂 . Bei der Vermehrung von den Geldbaum-Stecklingen müsst ihr nur darauf achten, dass die Schnittfläche der Stecklinge trocken ist, also besser zwei Tage vor dem Pflanzen abschneiden. Die Wurzeln kommen dann in der Erde.

Anleitung für selbst gemachte mini Terrarien für Sukkulenten aus Teelichthaltern mit Sprühlack im Boho vintage Keramik Look als Deko für das Wohnzimmer im urban jungle Stil

Anleitung für selbst gemachte mini Terrarien für Sukkulenten aus Teelichthaltern mit Sprühlack im Boho vintage Keramik Look als Deko für das Wohnzimmer im urban jungle Stil

Ich habe gleich vier von den mini Terrarien gemacht, sodass ich jetzt immer eine Kleinigkeit habe, wenn ich mal irgendwo eingeladen bin. Würdet ihr euch über so etwas als kleines Geschenk freuen?

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

DIY – kleiner Frühlingsgruß aus Papier

Auch wenn der offizielle Frühlingsanfang erst am 20. März ist, für mich ist mit dem Februar auch der Winter abgehakt und ab jetzt Frühling! Wovon ich nun gar nichts mehr hören will sind die Worte „Grippewelle“ (auf der ich sowas von geschwommen bin letzte Woche!), „Schneefallgrenze“ und „Kaltfront“! Ab jetzt wird gute Laune wieder in Sonnenstunden gemessen! Ich bin so dermaßen in Frühlingslaune, dass ich mal wieder nicht weiß, was ich zuerst machen soll – Kaffee in der Sonne trinken? Fotos im Haus machen, weil alles plötzlich so wundervoll hell ist? Frühjahrsputz im Haus machen, weil alles plötzlich so schrecklich hell ist? Während ich erstmal eine meiner to-do-Listen anfertige, zeige ich euch die Anleitung für den kleinen Vogelanhänger aus Papier, den ich schon vor ein paar Wochen als Frühlingsdeko zum Aufhängen gemacht habe.

DIY - Vogelanhänger zum Aufhängen aus Papier als selbst gemachte Deko für den Frühling und für Ostern in bunten Farben

Der Anhänger hätte eigentlich in einem hübschen Zweig hängen sollen, aber Anfang Februar gab es nirgendwo blühende Zweige…

DIY - Vogelanhänger zum Aufhängen aus Papier als selbst gemachte Deko für den Frühling und für Ostern in bunten Farben

Ihr braucht:

  • gemustertes Papier
  • Klebstoff
  • Schere
  • Stift
  • Kordel

DIY - Vogelanhänger zum Aufhängen aus Papier als selbst gemachte Deko für den Frühling und für Ostern in bunten Farben

So wird´s gemacht:

Für die Rosette aus Papier schneidet ihr drei Rechtecke zurecht (etwa 8 x 12 cm) und faltet sie zur Ziehharmonika. Rundet die Ecken mit der Schere ab und faltet die Streifen in der Mitte. Anschließend klebt ihr die Teile zusammen und einen Punkt in die Mitte der Rosette.

Zeichnet euch eine Vogelvorlage (ich habe einen Holzanhänger abgemalt) mit Flügel, schneidet die Teile 2 x (davon einmal spiegelverkehrt) aus Papier aus und klebt die Flügel auf.

Für die Quasten aus Papier schneidet ihr jeweils ein Rechteck zu und etwa 1 cm unterhalb der oberen Kante in kleinen Abständen ein.

Nehmt ein etwa 50 cm langes Stück Kordel, faltet es in der Mitte und klebt eure Teile darauf bzw. die Kordel zwischen die Teile (Vogel). Als Perlen habe ich kleine Papierstreifen um die Kordel geklebt. Die Quasten wickelt ihr um das Ende der Kordel und klebt sie fest.

DIY - Vogelanhänger zum Aufhängen aus Papier als selbst gemachte Deko für den Frühling und für Ostern in bunten Farben

Könnt ihr den Frühling genauso wenig erwarten wie ich? Worauf freut ihr euch denn am meisten?

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Eine Kaffeebar im Schlafzimmer

*Dieser Beitrag enthält Werbung

Eines der ersten Dinge, die ich meinen Kindern beigebracht habe, war das Kaffeekochen, zwischenzeitlich bekamen wir ihn sogar ans Bett gebracht, weil sie natürlich stolz waren, dass sie das schon ganz alleine können. Das ist ein kleines Stückchen Luxus für uns, am Wochenende im Bett rum zu lümmeln und bei einem Kaffeechen Pläne für den Garten zu schmieden, den Tag zu planen oder einfach nur im Internet „zu recherchieren“ (klingt viel besser als sich stundenlang auf Pinterest zu verlieren ). Ich dachte mit zunehmendem Alter meiner Kinder würde sich das eher auf ein ans Bett gebrachtes Frühstück ausweiten, doch leider wird auch der Kaffee-Bringdienst immer seltener, da meine Tochter neuerdings viel länger schläft und mein Sohn morgens super dringende Sachen in seinem Zimmer machen muss, seine Schleich-Kühe auf die Nordweide bringen zum Beispiel. Das ist natürlich alles wichtiger als mich faule Qualle im Bett zu bedienen.

Deko und DIY Ideen im Frühling für die Schlafzimmer Einrichtung in Pastellfarben und eine Kaffeebar mit selbst gestalteten Gläsern für Kaffee Kapseln und Milch

Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, mir eine Kaffeemaschine ins Schlafzimmer zu stellen, bis mich Tchibo gefragt hat, ob ich Lust auf eine Cafissimo MINI habe. „Mhhh, schwierig, so technische Geräte lassen sich immer gaaanz schlecht fotografieren“, war mein erster Gedanke, aber die Cafissimo MINI ist nicht nur schön klein (gerade mal 22 cm hoch), sondern auch in vier Pastellfarben erhältlich. Ach ja, die Kapseln sind auch nicht aus Aluminium, sondern aus 100 % recyclebarem Kunststoff. Deshalb wohnt nun eine Cafissimo MINI in Türkis bei mir im Schlafzimmer und ich habe am Wochenende überhaupt keinen Grund mehr, aufzustehen 😛 .

Deko und DIY Ideen im Frühling für die Schlafzimmer Einrichtung in Pastellfarben und eine Kaffeebar mit selbst gestalteten Gläsern für Kaffee Kapseln und Milch

Für meine Mini Kaffeebar habe ich ein kleines upcycling Projekt gemacht und Glasbehälter sowie ein Tablett mit den Sprühlacken von Edding verschönert. Mit dem Sprühlack von Edding habe ich schon öfters gearbeitet, weil es ihn in richtig tollen Farben gibt und er super schnell trocknet. Genau das Richtige für eine ungeduldige Nudel wie mich (genau: faul UND ungeduldig, heute kehre ich ja echt die besten Eigenschaften von mir raus).

Deko und DIY Ideen im Frühling für die Schlafzimmer Einrichtung in Pastellfarben und eine Kaffeebar mit selbst gestalteten Gläsern für Kaffee Kapseln und Milch

Aufbewahrung für Kaffeekapseln und Milch

Von der Flasche und dem Glas habe ich zunächst die Deckel in gold angesprüht, anschließend habe ich Klebebuchstaben auf die Gläser geklebt und lackiert (stellt das Glas dabei auf den Kopf, dann kommt kein Lack in das Glas, schließlich sollen da Lebensmittel rein). Nach dem Trocknen können die Buchstaben ganz leicht abgezogen werden.

Den allseits beliebten Spruch „but first coffee“ konnte ich mir gerade so verkneifen, stattdessen bin ich es pragmatisch angegangen. Kaffee. Milch. Fertig.

Tablett in Pastellfarben und Gold

Deko und DIY Ideen im Frühling für die Schlafzimmer Einrichtung in Pastellfarben und eine Kaffeebar mit selbst gestalteten Gläsern für Kaffee Kapseln und Milch

Deko und DIY Ideen im Frühling für die Schlafzimmer Einrichtung in Pastellfarben und eine Kaffeebar mit selbst gestalteten Gläsern für Kaffee Kapseln und Milch

Für das Tablett habe ich zuerst die Mitte mit goldenem Lack angesprüht und dann selbstklebende Folie in Kreisform aufgeklebt sowie eine Seite mit Malerkrepp abgeklebt. Dann habe ich erst die linke Seite lackiert, dann die Rechte abgeklebt und auch lackiert. Anschließend wird der Kreis in der Mitte abgezogen und fertig ist das Tablett. WENN man nicht eine Folie verwendet, die so saumäßig gut klebt, dass man am Ende den ganzen goldenen Lack aus der Mitte mit abzieht. DANN muss man nochmal ein rundes Stück Folie lackieren und seinen Pfusch verbergen. ODER man nimmt gleich Schablonierfolie und alles ist gut.

Deko und DIY Ideen im Frühling für die Schlafzimmer Einrichtung in Pastellfarben und eine Kaffeebar mit selbst gestalteten Gläsern für Kaffee Kapseln und Milch

So möchte ich nun immer mein Frühstück ans Bett gebracht bekommen. Ein Kaffee, ein bunt belegtes Brötchen und eine frische Blume passend zur Bettwäsche, das kann doch nicht zu viel verlangt sein!

Deko und DIY Ideen im Frühling für die Schlafzimmer Einrichtung in Pastellfarben und eine Kaffeebar mit selbst gestalteten Gläsern für Kaffee Kapseln und Milch

So, der Beitrag ist nun viel länger geworden als eigentlich beabsichtigt, muss an den vier Tassen Kaffee liegen, die ich während des Fotografierens getrunken habe. Und ratet mal, wo ich gerade liege und diesen Beitrag schreibe? 🙂

Deko und DIY Ideen im Frühling für die Schlafzimmer Einrichtung in Pastellfarben und eine Kaffeebar mit selbst gestalteten Gläsern für Kaffee Kapseln und Milch

Einen schönen Abend für euch!

Katharina

PS: Dieser Blogbeitrag ist in Kooperation mit Tchibo entstanden, vielen Dank für die nette Zusammenarbeit!

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

DIY – Blumenampel als Fensterdeko

Draußen scheint seit ein paar Tagen ganz wundervoll die Sonne und ich komme langsam in Frühlingsstimmung. Wenn es draußen so hell ist, kommen Blumen und Deko am Fenster richtig schön zur Geltung, deshalb habe ich mir eine Blumenampel gebaut, auf der Pflanzen ein sonniges Plätzchen am Fenster haben. Wenn ihr ein fertig gesägtes Brett auftreiben könnt, ist die Blumenampel in einer halben Stunde fertig! Wenn ihr wie ich erstmal Fenster putzen müsst, weil im Licht plötzlich sichtbar wird, dass ihr seit einer Ewigkeit keine Fenster mehr geputzt habt, dauert es etwas länger 😉 .

Anleitung für eine selbst gemachte DIY Blumenampel aus Holz und Draht als schnelle Deko für das Fenster im Frühling

Ich wollte zuerst eine Holzkiste nehmen, aber durch den Draht wirkt es viel luftiger und man sieht die Deko. Das Holzbrett habe ich in der Bastelkiste meines Sohnes gefunden, hoffentlich will er es nicht wieder haben 🙂 .

Anleitung für eine selbst gemachte DIY Blumenampel aus Holz und Draht als schnelle Deko für das Fenster im Frühling

Ihr braucht:

  • ein kleines Holzbrett, etwa 15 x 30 cm und 1-2 cm dick
  • ein Stück Hasendraht (oder heißt es Hühnerdraht?)
  • etwas Kordel
  • Holzperlen
  • Dekoband
  • Tacker
  • Schere
  • Zange

Anleitung für eine selbst gemachte DIY Blumenampel aus Holz und Draht als schnelle Deko für das Fenster im Frühling

So wird´s gemacht:

Schneidet aus dem Draht ein Stück in der gewünschten Höhe (ca. 10 cm) und dem Umfang eures Brettes zu. Lasst am Ende eine Reihe Kästchen als „Nahtzugabe“ überstehen, die Drahtstücke braucht ihr zum Schließen des Rechtecks.

Anschließend tackert ihr den Draht an das Brett. Am Ende wickelt ihr den Draht um das Gitter um den Korb zu schließen.

Nun tackert ihr das Dekoband als Blende an das Holz und befestigt zum Schluss vier Stücke Kordel (wer will mit Perlen) an den Ecken. Wenn ihr ein Plätzchen für die Blumenampel gefunden habt, verknotet ihr die Kordelstücke in der gewünschten Höhe.

Anleitung für eine selbst gemachte DIY Blumenampel aus Holz und Draht als schnelle Deko für das Fenster im Frühling

Ich glaube ich mach mir noch einen Korb ohne Aufhängung für meine Küchenutensilien und Gewürze (oh je, ich merke es schon, bald bin ich wieder im Frühjahrsputz- und aufräumwahn)!

Anleitung für eine selbst gemachte DIY Blumenampel aus Holz und Draht als schnelle Deko für das Fenster im Frühling

Mit meiner Blumenampel mache ich mit bei der DIY Challenge von Lisa und Dani zum Thema Pflanzen und Holz, ich bin schon gespannt, welche tollen Ideen gezeigt werden!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und ein sonniges Wochenende!

Alles Liebe, Katharina

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

DIY – bedruckte Boho Kissen mit Pompoms

Wie versprochen zeige ich euch heute, was ich mit den Stempeln gemacht habe! Da ich nur ein schwarzes Textil Stempelkissen hatte und immer noch tapfer in meinem Vorhaben durchhalte, kein neues Material zu kaufen (Türkis wäre sooo toll gewesen!), musste noch ein wenig Farbe (ein wenig ist gut 🙂 ) dazu. Und so habe ich bei meiner Tochter in der Bastelschublade diese kleinen puscheligen Pompoms gefunden und aufgenäht. Jetzt habe ich ein paar neue Boho-Folklore-Karnevals-Kissen, um noch schnell ein paar für Google interessante Schlagworte rauszuhauen 😛 .

Anleitung für selbst gemachte DIY Kissen mit Textilfarbe, Stempeln und bunten Pompoms als Deko für das Wohnzimmer im Boho vintage Look

Einige von euch denken jetzt sicher „Waaaas? Hat die alle Bommel mit der Hand aufgenäht???“ – Ja, hab ich und es hat wirklich nicht lange gedauert, pro Kissen etwa 20 Minuten. Natürlich hätte man auch eine fertige Bommelborte nehmen können, aber abgesehen davon, dass ich ja nichts kaufen will, hat mich eine recht unfreundliche Verkäuferin neulich im Stoffladen davon überzeugen wollen, dass man nur noch Bommelborte in schwarz da habe, weil sie nicht mehr hergestellt würde! Also kauft alle Bestände auf, bald werden wir in einer bommelfreien Welt leben 🙂 🙂 🙂 !

Anleitung für selbst gemachte DIY Kissen mit Textilfarbe, Stempeln und bunten Pompoms als Deko für das Wohnzimmer im Boho vintage Look

Ihr braucht:

  • eine weiße Kissenhülle (oder weißen Stoff, dann könnt ihr das Kissen auch gleich selber nähen und Bommeln einnähen, sofern ihr noch welche bekommt!)
  • Stempel
  • eine weiche Unterlage, z.B. ein Stück Filz
  • Textilstempelkissen
  • Nadel und Faden

Anleitung für selbst gemachte DIY Kissen mit Textilfarbe, Stempeln und bunten Pompoms als Deko für das Wohnzimmer im Boho vintage Look

So wird´s gemacht:

Das Stück Filz in die Kissenhülle legen, damit die Farbe nicht durch druckt und das Kissen nach Herzenslust bestempeln. Nach dem Trocknen zum Fixieren der Farbe bügeln. Die Bommeln mit ein paar Stichen am Rand des Kissens aufnähen. Schon fertig!

Anleitung für selbst gemachte DIY Kissen mit Textilfarbe, Stempeln und bunten Pompoms als Deko für das Wohnzimmer im Boho vintage Look

Schade, dass ich den Pouf nur für´s Foto vor die Balustrade an der Galerie stellen konnte, aber mit Kindern ist mir das zu gefährlich! Blumentöpfe oben drauf zu stellen ist dahingegen völlig ok 😛 .

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und jede Menge kreativer Schaffenslust!

Katharina

PS: Ich war wohl in letzter Zeit zu viel auf instagram unterwegs, anders lässt sich die Verwendung der vielen Smileys nicht erklären! Dabei kann ich gerade mal zwei 🙂 😛

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

DIY – Stempel schnitzen

Am Wochenende hatte ich endlich mal wieder Zeit, ein wenig kreativ zu sein. Ganz ohne Zeitdruck und nur für mich allein, das war herrlich entspannend! Das Ergebnis ist nicht perfekt, aber darauf kommt es beim Werkeln ja nicht an. Viel zu oft sortiere ich Projekte für den Blog aus, weil sie in meinen Augen nicht gut genug sind – so ein Blödsinn eigentlich! Also zeige ich euch heute meinen Erstversuch im Stempel schnitzen mit Linolbesteck :).

Anleitung für selbst gemachte DIY Stempel mit Fliesenmuster aus Stempelgummi mit Linolbesteck

Ich habe mir Fliesenmuster ausgesucht, vielleicht hätte ich mit etwas Einfacherem anfangen sollen (einem Kreis z.B. 😛 ), aber ich habe auf der Messe neulich Fliesenschablonen gesehen und wollte nun unbedingt was mit so einem Muster machen!

Anleitung für selbst gemachte DIY Stempel mit Fliesenmuster aus Stempelgummi mit Linolbesteck

Ihr braucht:

  • Transparentpapier
  • eine selbst ausgedachte oder ausgedruckte Vorlage
  • Stempelplatten aus Gummi (meine sind von Essdee)
  • Linolbesteck
  • ein Stück Holz
  • Bleistift
  • Heißkleber

So wird´s gemacht:

Anleitung für selbst gemachte DIY Stempel mit Fliesenmuster aus Stempelgummi mit Linolbesteck

Zuerst paust ihr euer Motiv ab und übertragt es dann auf die Platte, indem ihr mit einem Stift darüber streicht.

Anleitung für selbst gemachte DIY Stempel mit Fliesenmuster aus Stempelgummi mit Linolbesteck

Dann schnitzt ihr mit dem Linolwerkzeug den Stempel. Manchmal musste ich ganz schön überlegen, was stehen bleibt und was weg soll, deshalb würde ich alle Flächen, die später zu sehen sein sollen, ausmalen.

Zum Schluss habe ich die Stempel mit Heißkleber auf ein Stück Holz geklebt, damit man ihn besser halten kann.

Anleitung für selbst gemachte DIY Stempel mit Fliesenmuster aus Stempelgummi mit Linolbesteck

Ich habe natürlich auch schon was mit den Stempeln gemacht, aber das zeige ich euch morgen 🙂 !

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Trends von der Creative World Messe 2017 und Giveaway

Ihr habt euch bestimmt schon gefragt, wo ich stecke! Die letzten vier Tage war ich auf der Creative World Messe in Frankfurt und habe die japanische Firma Tombow am Stand unterstützt. Ich habe unglaublich viele spannende Kreative und Bloggerinnen kennengelernt und fand es mal richtig schön, für ein paar Tage Arbeitskollegen zu haben, wo ich hier doch sonst immer alleine wo mich hin werkel 🙂 .

Bilder von der Creative World Messe 2017 in Frankfurt und DIY Trends

So sah mein kreatives Eckchen aus, wo ich mit den Klebeprodukten von Tombow gearbeitet habe…

Natürlich habe ich auch auf einem Rundgang ein paar Trends ausfindig gemacht und ein kleines Giveaway für euch zusammengestellt! Aber Vorsicht: beim Anschauen der Bilder kann es kurzfristig zu kreativem Schaffensdrang kommen!

Bilder von der Creative World Messe 2017 in Frankfurt und DIY Trends

Bilder von der Creative World Messe 2017 in Frankfurt und DIY Trends

Bilder von der Creative World Messe 2017 in Frankfurt und DIY Trends

Am Stand von Rayher gab es jede Menge DIY Ideen im Dschungel-Look zu sehen.

Bilder von der Creative World Messe 2017 in Frankfurt und DIY Trends

Ein richtig schön gestalteter Stand im Gartenlauben-Look…

Und hier noch ein wenig DIY-Inspiration:

Bilder von der Creative World Messe 2017 in Frankfurt und DIY Trends

Ein Trend, den ich immer wieder entdeckt habe, ist das Gestalten von Textilien. Ich habe schon oft Stoff bedruckt und bemalt, aber mir gefällt die Idee sehr gut, auf gemusterte Stoffe zu drucken oder Muster übereinander zu legen!

Porzellan gestalten war ein weiteres Trendthema, dabei wurden ganz klassisch Teller und Tassen bemalt, aber auch Vasen mit Farben im Metallic Look oder Fliesen!

Bilder von der Creative World Messe 2017 in Frankfurt und DIY Trends

Bilder von der Creative World Messe 2017 in Frankfurt und DIY Trends

Am Stand von HardiCraft habe ich ganz niedliche DIY Kits zum Häkeln und Nähen mit Filz entdeckt!

Bilder und DIY Trends von der Creative World Messe 2017

Als kleines Trostpflaster für alle, die nicht dabei sein konnten, verlose ich heute ein tolles DIY-Paket! Der Gewinner oder die Gewinnerin darf sich über folgendes freuen:

  • Ein HardiCraft Häkelkit mit allem, was man für den Flamingo braucht
  • Sechs ABT Dual Brush Pens von Tombow in frühlingsfrischen Pastellfarben
  • einen Klebestift
  • zwei verschiedene Flüssigkleber (der Grüne ist mein Favorit!)
  • ein doppelseitiges Maxi Power Tape (alle Kleber sind von Tombow)
  • einen Coffee-to-go Becher aus Porzellan
  • 6 Porzellan Brush Pens von Edding in Rot/ Rosatönen

Hinterlasst einfach hier einen Kommentar unter dem Beitrag! Das Gewinnspiel läuft bis zum 15.02.! Die Gewinnerin/ der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt.

Ich wünsche euch viel Glück!

Bilder und DIY Trends von der Creative World Messe in Frankfurt 2017

Ein Trend, den ich für mich von der Messe mit nach Hause genommen habe, ist das Töpfern! Schon ganze lange habe ich Lust, töpfern zu lernen und ich glaube ich werde mich diese Woche mal schlau machen, wo ich es lernen kann 🙂 .

Gibt es auch eine Technik, die ihr dieses Jahr gerne lernen würdet oder ein Material, mit dem ihr schon immer mal arbeiten wolltet?

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

DIY – upcycling Aufbewahrung aus Papierrollen fürs Büro

Ha, wir haben schon Woche drei des neuen Jahres und ich bin immer noch meinem Vorsatz treu geblieben, kein neues Material zu kaufen! Ich habe viel zu viel hier gehortet und mir ganz fest vorgenommen, erstmal alles aus den Schränken und Regalen zu verarbeiten. So in fünf Jahren kann ich dann wieder losziehen und einkaufen ;). Und weil ein weiterer Vorsatz von mir war, endlich meine Steuererklärung zu machen, habe ich erstmal Dosen mit Deckel gebastelt. Für die Stifte und Büroklammern natürlich, ich kann ja nicht anfangen ohne Stifte (puuh, wieder einen Tag drum herum gekommen 😛 ).

Anleitung für selbst gemachte DIY upcycling Dosen aus Papierrollen als Aufbewahrung und Deko für das Büro

Die Dose links war eine Versandrolle, vorne eine Paketbandrolle und rechts eine dicke Papierrolle von Packpapier – Müll kann ja so stylish sein 🙂 .

Anleitung für selbst gemachte DIY upcycling Dosen aus Papierrollen als Aufbewahrung und Deko für das Büro

Ihr braucht:

  • eine Papierrolle/ Versandrolle
  • je ein Stück dicken und dünnen Karton/ Graupappe
  • gemustertes Papier (nicht allzu dick)
  • Lineal
  • Maßband
  • Schere
  • Cutter
  • Kleber
  • Stift

So wird´s gemacht:

Step 1:

Zeichnet die gewünschte Größe eurer Dose und des Deckels auf die Rolle. Bei mir waren es 8 cm für die Dose und 4 cm für den Deckel. schneidet beide Teile mit dem Cutter (bei sehr dicken Rollen mit der Handsäge) von der Rolle ab. Achtet dabei darauf, dass ihr möglichst gerade schneidet!

Step 2:

Schneidet aus dem Dicken Karton zwei Kreise mit dem Durchmesser der Rolle aus sowie einen Streifen aus dünnem Karton, der etwa 4 cm hoch ist und etwas Länger als der innere Umfang der Rolle (mit dem Maßband lässt sich das gut messen).

Step 3:

Klebt die Kreise auf Deckel und Dose.

Step 4:

Schneidet aus dem gemusterten Papier zwei Kreise, die etwas größer sind als die Teile der Dose und klebt diese auf den Deckel bzw. Boden. Dann schneidet ihr das überstehende Papier rundherum im Abstand von 0,5 cm ein und klebt es anschließend fest.

Step 5:

Nun beklebt Ihr die Dose und den Deckel mit Papier. Lasst das Papier an der offenen Seite 1-2 cm überstehen, schneidet es genauso ein wie gerade eben den Kreis und klebt es fest.

Step 6:

Zum Schluss beklebt ihr den Streifen Karton mit Papier und klebt ihn in die Dose.

Anleitung für selbst gemachte DIY upcycling Dosen aus Papierrollen als Aufbewahrung und Deko für das Büro

Falls ihr gerne live sehen wollt, wie die Dosen oder andere Schätze aus Papier gemacht werden oder ihr einfach nur eine Runde plaudern möchtet, besucht mich doch auf der Creative World Messe vom 28. – 31. Januar in Frankfurt am Stand der japanischen Firma Tombow! Frau Hölle wird auch dort sein und ihre Kalligraphie-Künste zeigen 🙂 . Ihr findet uns in Halle 4, Ebene 2 (Stand D63, wer es genau wissen will).

Kleiner Nachtrag: Da es sich um eine Messe für Fachbesucher handelt, kommt man leider nur mit Akkreditirung rein. Aber ein Tipp für alle Blogger: ihr könnt euch bei der Messe eine Presse-Akkreditierung ausstellen lassen, wenn ihr darüber berichten möchtet ;).

Anleitung für selbst gemachte DIY upcycling Dosen aus Papierrollen als Aufbewahrung und Deko für das Büro

Liebe Grüße und eine tolle Woche für euch!

Katharina

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

DIY – Pflanzen aus Papier

Wenn die Weihnachtsdeko aufgeräumt und der Ordnungswahn abgeklungen ist, kommt bei mir die alljährliche Dekokrise! Na gut, sooo dramatisch ist nun auch wieder nicht, aber für Frühlingsdeko ist noch viel zu früh und Frühblüher kann ich auch noch nicht im Haus haben, sonst muss ich im Herbst wieder einen ganzen Eimer voll Blumenzwiebeln verbuddeln, wenn ich jetzt schon damit anfange 🙂 . Wie wäre es dann mit ein wenig frischem Grün, das garantiert lange hält und nie umgetopft werden muss?!

Anleitung für selbst gemachte DIY Zimmer Pflanzen aus Papier als Deko für den immergrünen Indoor Garten zu Hause

Ich habe immer mal wieder bei Pinterest Zimmerpflanzen aus Papier gesehen, doch leider habe ich keine Anleitung gefunden, wie das überhaupt geht. Also habe ich ein wenig rumprobiert und bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden.

Anleitung für selbst gemachte DIY Zimmer Pflanzen aus Papier als Deko für den immergrünen Indoor Garten zu Hause

Anleitung für selbst gemachte DIY Zimmer Pflanzen aus Papier als Deko für den immergrünen Indoor Garten zu Hause

Ihr braucht:

  • grünes Papier, etwa 10 Blatt pro Pflanze (die beiden hinteren Pflanzen sind aus farbigem Kopierpapier gemacht)
  • grünen Draht
  • Zange
  • Schere
  • Floristen-Kreppband in grün (ich habe meines im Baumarkt gefunden)
  • Flüssigkleber
  • evtl. Filzstifte
  • Pflanzgefäß
  • Steckmoos
  • Steine oder Erde

Anleitung für selbst gemachte DIY Zimmer Pflanzen aus Papier als Deko für den immergrünen Indoor Garten zu Hause

So wird´s gemacht:

Faltet das Papier nach gewünschter Blattgröße und schneidet Streifen davon ab. Dann bestreicht ihr sie mit Kleber und legt ein Stück Draht in die Mitte. Klebt das Papier mit dem Draht in der Mitte zusammen. Anschließend schneidet ihr die Blattform zurecht. Fertigt Blätter in verschiedenen Größen an wie bei einer richtigen Pflanze. Wenn ihr möchtet, könnt ihr dann noch eine Blattstruktur auf die Blätter malen.

Wenn ihr einen Haufen Blätter in verschiedenen Größen vor euch liegen habt, beginnt ihr mit dem Wickeln der Zweige. Dafür umwickelt ihr den Draht mit dem Floristen-Tape und fügt im Abstand von 1-2 cm weitere Blätter hinzu.

So sieht ein fertiger Zweig aus:

Anleitung für selbst gemachte DIY Zimmer Pflanzen aus Papier als Deko für den immergrünen Indoor Garten zu Hause

Zum Schluss schneidet ihr das Steckmoos passend zu eurem Pflanzgefäß zu, steckt die einzelnen Zweige hinein und bedeckt das Moos mit Erde oder Steinen.

Anleitung für selbst gemachte DIY Zimmer Pflanzen aus Papier als Deko für den immergrünen Indoor Garten zu Hause

Anleitung für selbst gemachte DIY Zimmer Pflanzen aus Papier als Deko für den immergrünen Indoor Garten zu Hause

Ich werde meine Pflanzen ins Schlafzimmer stellen, da ist es nämlich nicht sonderlich hell um diese Jahreszeit und Zimmerpflanzen sind ja so wichtig für´s Raumklima :).

Ich wünsche euch eine entspannte Winterwoche!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...