Schau doch mal hier vorbei

DIY – Strandtuch mit Fransen

*Dieser Beitrag enthält Werbung und entstand in Kooperation mit Roombeez

Wenn ich einen Blogpost schreibe, überlege ich mir immer eine Geschichte oder vielmehr eine Stimmung, die ich transportieren möchte. Bei dem Libratone One Click Lautsprecher, der mir von otto zur Verfügung gestellt wurde, war es das Gefühl von Sommer, draußen sein und das Leben mit Freunden und der Familie genießen. Stattdessen gab es zwei Wochen lang Regenwetter, in Bude rumhängen und schlechte Laune für meine Kinder 😉 . Da hat es auch nix genützt, dass wir wenigstens TKKG über den Lautsprecher hören könnten (und wenn ich „wir“ sage, meine ich eigentlich nur mich – kein Arbeitstag ohne TKKG). Immerhin habe ich ein neues DIY-Projekt fertig gestellt und freue mich über mein selbst genähtes Strandtuch für die vielen Schwimmbadbesuche, die uns diesen Sommer noch erwarten. Und dazu gibt es ab sofort immer den passenden Soundtrack 🙂 .

weiterlesen „DIY – Strandtuch mit Fransen“

Unser Terrassen makeover – vorher/ nachher (Teil 1)

Seit ich selbst einen Garten habe weiß ich, dass darin nicht nur Arbeit (puuh, teilweise echt harte Arbeit) steckt, sondern ganz einfach auch Erfahrung. Ich habe ein paar Jahre gebraucht, bis ich nicht nur liebevoll Beete angelegt und Blumen gepflanzt habe, sondern meinen Garten auch kannte: Wie wandert in Laufe des Tages überhaupt die Sonne? Wo sind die Erdbeeren in den letzten Jahren am besten gewachsen und was geht mir immer wieder ein? Deshalb gab es bei uns auch Ecken, mit denen ich einfach nichts anfangen konnte, weil ich sie nicht verstanden habe. Und da sind wir schon beim leidigen Thema Holzdeck! Aber bevor ihr euch mein Gejammer anhören müsst, zeige ich euch als kleinen Ansporn ein nachher-Foto (ok, ich zeige nur zuerst das schöne Foto, damit es die Leser in der Vorschau nicht abschreckt 😉 .

weiterlesen „Unser Terrassen makeover – vorher/ nachher (Teil 1)“

DIY – Betonplatten upcycling für den Garten

Yieppieh, wir sind endlich fertig mit der leidigen Holzdeck-weg-Aktion, die uns die letzten sechs Wochen auf Trab gehalten hat! Da wir auch noch ein paar DIY-Projekte verwirklicht haben, ging das alles natürlich nicht so schnell voran wie ich mir das gewünscht hätte. Aber egal, wir sind fertig und ich kann euch nach und nach zeigen, was wir gemacht haben! Den Anfang macht heute ein upcycling Projekt: aus hässlichen Waschbetonplatten habe ich schicke Gehwegplatten für den Garten gemacht. Und weil es sooo viel Spaß gemacht hat, auch gleich noch einen „Teppich“ aus Betonsteinen!

weiterlesen „DIY – Betonplatten upcycling für den Garten“

DIY – Blumentöpfe im Boho Ibiza Look

Neulich bin ich beim Einkaufen über super günstige Blumentöpfe aus Seegras-Bambusfaser-Bananenblatt-irgendwas-Geflecht gestolpert (im Ernst: WAS ist das für ein Material???). Natürlich habe die Teile für 2 Euro pro Stück sofort mitgenommen, denn sie schrien förmlich danach, verschönert zu werden! Das ist ja mal eine kluge Shoppingtaktik: wenn man sein Beuteschema von Sachen, die einem richtig gut gefallen auch noch auf alles ausweitet, was man verschönern KÖNNTE, dann geht man ja praktisch niemals leer nach Hause 😛 ! Nee, aber im Ernst: ich habe tatsächlich nach ein paar Blumenübertöpfen Ausschau gehalten, die nicht so schwer sind, weil meine Pflanzen wie alles im Haus ganz gerne mal umgeräumt werden und die Teile echt schwer werden können. Aus dem Grund besitze ich auch keinen Benjamini, die sind nämlich immer gleich eingeschnappt, wenn man sie umstellt und drohen mit radikalem Blätterabwurf.

weiterlesen „DIY – Blumentöpfe im Boho Ibiza Look“

DIY – Reisetagebuch

*Dieser Beitrag enthält Werbung für PILOT. Die Stifte wurden mir von PILOT zur Verfügung gestellt.

Fast drei Schuljahre lang habe ich mich gefragt, was ein „Pilotenstift“ ist, wenn meine Tochter zum shoppen im Schreibwarenladen um die Ecke aufbrach und mal wieder unbedingt so einen Stift kaufen musste, weil man den in der Grundschule gerade haben muss. Als dann die Anfrage von PILOT kam, hab ich es im Kopf richtig klicken gehört, dass der Stift so heißt und nicht für Piloten gemacht wurde wie die Pilotenbrille (ein tolles Gefühl, wenn man endlich rafft, was allen Anderen schon immer klar war). Als die Stifte hier zu Hause lagen, habe ich von meiner Tochter das erste Mal überschwängliche Worte für meinen Job bekommen. Das Mäppchen samt Inhalt bin ich inzwischen los, dafür war ich mit meiner Freundin Julia ein paar Tage für einen Mädelstrip in Málaga! Letztes Jahr waren wir zusammen in Lissabon und fanden es so unglaublich toll, dass wir dieses Jahr nochmal zusammen los geflogen sind. Damit wir unsere Erinnerungen festhalten können, habe ich für uns beide ein Reisetagebuch gebastelt.

weiterlesen „DIY – Reisetagebuch“

DIY – Pflanzkübel als Sichtschutz für den Balkon

Vielen Dank für eure lieben Kommentare zu meinen Balkon, ich kann es gar nicht abwarten, nach dem Regenwetter diese Woche endlich wieder alle Kissen unter der Plastikhaube hervorzuholen! Wie versprochen zeige ich euch heute noch die andere Seite mit meinen selbst gebauten Pflanzkübeln aus Holzresten! Bei uns im Garten ist gerade schweres Chaos angesagt, da wir unser Holzdeck abgebaut haben. Es war einfach immer rutschig und JEDER in meiner Familie ist darauf schon ausgerutscht. Nun haben wir eine Menge Holz übrig, das noch super in Schuss ist und zu schade zum Verfeuern wäre!

weiterlesen „DIY – Pflanzkübel als Sichtschutz für den Balkon“

DIY – Tisch im Achat Look

Nach den Osterferien hat uns nun wieder der Alltag im Griff und ich hatte endlich Zeit, ein Projekt umzusetzen, für das sämtliche Materialien schon seit Wochen bereit liegen! Okee, ich geb´s zu, ich  hatte einfach keine Lust! Kennt ihr das, wenn ihr ein Projekt auf dem Tisch habt, alles bereit liegt und ihr eigentlich voll Lust auf das Ergebnis habt, euch aber einfach nicht aufraffen könnt, anzufangen? Ich habe da einen Trick, mit dem ich mich immer selbst überliste: ich lege alle Zutaten super schön arrangiert auf den Tisch. Das liebe ich auch immer in Kochsendungen, wo die Zutaten fein gehackt in Schüsselchen bereit liegen, da möchte man doch am liebsten sofort loslegen, oder? Also mich packt es dann immer 😉 . Aber zurück zu meinem Tisch, den ich jetzt schon liebe, weil er so wunderbar bohoesque (hui, Wortkreation) aussieht.

weiterlesen „DIY – Tisch im Achat Look“

DIY – Papierblumen im Ei als Tischdeko für Ostern und Verlosung

*Dieser Beitrag enthält Werbung. Die Produkte für das Gewinnspiel wurden mir von UHU zur Verfügung gestellt.

„So Kinder, löffelt schöööön vorsichtig eure Eier aus, die brauche ich zum Basteln!“. In anderen Familien hätte man mir bestimmt einen Vogel gezeigt, aber bei uns ist sowas inzwischen ganz normal – meine Kinder stellen ihre ausgelöffelten Eier ausgespült in den Eierkarton zurück und ich sage dafür nichts, wenn mein Sohn mal wieder die Papiertonne auf der Suche nach Bastelmaterial durchwühlt 😉 . Als kleine Tischdeko-Idee für Ostern habe ich mir unter dem Motto „UHU rettet die Eierschale“ kleine Blumenvasen aus Eierschalen mit Papierblumen ausgedacht, die ich meinen Gästen an den Platz stellen werde.

weiterlesen „DIY – Papierblumen im Ei als Tischdeko für Ostern und Verlosung“

DIY Osterdeko: Upcycling Osternest und Hasengirlande

*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Milka und enthält Werbung. Die Schokolade wurde mir von Milka zur Verfügung gestellt.

Ostern kommt für mich jedes Jahr immer total überraschend, weil ich alle Hände voll zu tun habe, im Garten zu werkeln, die Sonne zu genießen und mir alle unaufgeräumten Ecken im Haus genau anzuschauen, die im Winter im Dunkeln verschwunden sind (was auch gut so war). Aber huch, plötzlich steht ein Familienfest vor der Tür! Dieses Jahr feiern wir Ostern wieder mit der ganzen Familie bei uns und ich muss mir noch ein Menü für 12 Personen ausdenken und Gedanken über die Tischdeko machen. Da freut es mich gerade besonders, dass sich Jana Ina Zarrella (Ihr wisst schon, die mit dem putzigen brasilianischen Akzent) als Osterbotschafterin für Milka einfache Dekoideen ausgedacht hat, unter anderem Osternester aus Eierkartons und eine Hasengirlande. Die Ideen habe ich mir einfach mal gemopst und für mich interpretiert, man muss ja nicht immer das Rad neu erfinden 😉 .

weiterlesen „DIY Osterdeko: Upcycling Osternest und Hasengirlande“