Gemischtes Deko-Allerlei zum Wochenbeginn

Vor ein paar Wochen habe ich mir vorgenommen, jeden Tag ein Foto für instagram zu knipsen. Dabei ging es mir vor allem darum, jeden Tag ein nettes Eckchen bei mir zu Hause einzufangen und so unser Haus mal wieder für mich neu zu entdecken. Oft sind es ganz kleine tägliche Arrangements, die zufällig beim Aufräumen entstehen und auf die man sonst vielleicht gar nicht achten würde, außer, dass die Bude aufgeräumt aussieht :). Ich würde Euch gerne mal ein paar Fotos zeigen, weil ich sie mit der richtigen Kamera im ganz normalen Format fotografiert habe und weil für mich bei instagram immer ein wenig verloren geht (oh, darf ich das überhaupt sagen, dass ich gar nicht sooo der Fan von instagram bin, wo man momentan überall liest, das instagrammen das neue bloggen ist??? :P).

Dekoideen für die Küche im vintage Look mit bunten DIY upcycling Weinkisten Regalen

Da schien doch tatsächlich mal kurz die Sonne! Ich liebe die bunten Farben in der Küche, da bekomme ich immer gute Laune (außer morgens vor dem zweiten Kaffee, da helfen auch Farben nix bei mir ;)).

Dekoideen für die Küche im vintage Look mit bunten DIY upcycling Weinkisten Regalen

Tischdeko mit Frühblühern im Frühlings vintage Look mit Deko Accessoires in Messing und Weiß

Anfang letzter Woche sah es nach Frühling auf dem Tisch aus…

Tischdeko mit tropischen Palmen Blättern im boho vintage Look

…und ein paar Tage später sommerlich tropisch mit gemopsten Strelizien von meiner Schwiegermutter.

Dekoideen im boho vintage Look auf dem sideboard

Bei mir sieht es tatsächlich ziemlich oft anders aus, sodass ich mit manchen Eckchen gar nicht hinterher komme! Während dann auf dem Tisch schon Frühling ist, sieht es woanders noch nach Winter aus, da fehlt immer ein wenig der einheitliche Look! Geht es euch genauso? Oder ist euch das egal und ihr dekoriert einfach nach eurer Stimmung drauf los, ob das nun als großes Ganzes zusammenpasst oder nicht?

Eine tolle Woche für Euch!

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Weihnachtsdeko über dem Esstisch

Am Wochenende hat sich in unserem Haus die Weihnachtsstimmung breit gemacht (wurde ja auch Zeit), wir haben Plätzchen gebacken und ich bin wie eine kleine Weihnachtselfe durch das Haus geflogen und habe ein wenig dekoriert.

Weihnachtsdeko in Weiß und Kupfer am Ast über dem Esstisch im skandinavischen vintage Look

Ich habe eine Weile überlegt, was ich mit dem großen Ast machen könnte und ihn sogar sehr dekorativ auf den Tisch gelegt – dann hätte allerdings niemand mehr essen oder auch nur ein Glas abstellen können, aber sowas ist beim Dekorieren ja zweitrangig :P. Ich wäre nie darauf gekommen, wie man man den Ast über den Tisch hängen könnte, aber mein Mann hat genau 20 Sekunden gebraucht, dann hing er! Er hat einfach die Lampenkabel um den Ast gewickelt – hält super!

Weihnachtsdeko in Weiß und Kupfer am Ast über dem Esstisch im skandinavischen vintage Look

Weihnachtsdeko in Weiß und Kupfer am Ast über dem Esstisch im skandinavischen vintage Look

Heute kann ich euch auch endlich zeigen, für welche Stühle ich mich entschieden habe! Ihr habt mir die Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht, es waren verdammt gute Argumente für jedes Modell dabei! Nun sind zwei „about a chair“ von MAGAZIN bei uns eingezogen und ich bin sehr glücklich damit! Ich mag den Kontrast des klaren Designs zu unseren shabby Turnhallentischen sehr gerne und den Blick vom Tisch zur Backsteinwand. Es sieht meiner Meinung nach jetzt viel aufgeräumter und irgendwie auch raffinierter aus, wenn man nicht NUR vintage-Stücke im Raum hat. Und die von einigen befürchteten Jeans-Kratzer sind bisher auch ausgeblieben, obwohl ich fast nur dunkle Jeans trage…

Weihnachtsdeko in Weiß mit Kupfer an einem Ast über dem Esstisch im skandinavischen vintage Look

Bis jetzt hängen an dem Ast nur ein paar schlichte Kugeln und Sterne in Weiß und Kupfer (ich komme einfach nicht los davon), aber an Weihnachten will ich es richtig krachen lassen und da noch ordentlich was dran hängen!

Dekoideen zu Weihnachten auf einem Sideboard im shabby vintage Look

Ich wünsche euch allen eine schöne Woche und gaaanz viel Weihnachtsvorfreude!

Alles Liebe! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Wohnzimmer im Sommer + Gewinner

Juhuu, Ferien! Meine Tochter hatte am Freitag ihren allerletzten Kindergartentag und nun liegen drei Wochen Ferien vor uns. Wir haben das Wochenende genutzt, um mal ordentlich klar Schiff im Wohnzimmer zu machen, dann bleibt die nächsten Tage hoffentlich etwas mehr Zeit für die schönen Dinge. Deshalb konnte ich auch mal ein paar Fotos vom Wohnzimmer im Weitwinkel machen, weil sonst immer nur kleine Ecken aufgeräumt sind. Und die Gewinnerin des Hängesessels von bonprix gebe ich natürlich auch gleich bekannt!

Wohnzimmer im Vintage Look mit bunter Deko vom Flohmarkt und alter Backsteinwand

Wohnzimmer im Vintage Look mit bunter Deko vom Flohmarkt und alter Backsteinwand

So, jetzt verrate ich aber endlich, wer den Hängesessel gewonnen hat! Wer sollte heute noch schnell im Baumarkt vorbei flitzen und einen großen Haken kaufen?

Es ist… Daniela Hager! Herzlichen Glückwunsch, Daniela, bitte melde Dich bei mir wegen Deiner Adresse, damit Du bald schon gemütlich abhängen kannst!

Wohnen mit Wohnzimmer Deko im Vintage Stil und bunten Farben

Wohnen mit Wohnzimmer Deko im Vintage Stil und bunten Farben

Ich komme übrigens nach meinem kleinen Formtief letztens inzwischen wieder richtig gut voran mit meinem Buch, vermutlich weil jetzt auch noch eine ganze Portion Motivation von Euch drin steckt! Ihr denkt sicher alle die ganze Zeit, dass es ein Einrichtungsbuch wird, oder? Um endlich mal die Katze aus dem Sack zu lassen: es wird ein DIY-Dekobuch für Balkon und Garten! Deshalb konnte ich Euch dieses Jahr auch kaum Bilder von unserem Garten zeigen, weil überall Sachen rumstehen, die ich für das Buch gemacht habe (ganz zu schweigen von dem Chaos durch das viele Material, das unseren Garten in einen Gemischtwarenladen verwandelt hat) . Letzte Woche habe ich das erste Layout gesehen und platze bald, wenn ich es Euch nicht endlich zeigen kann!!!

Ich wünsche Euch eine wundervolle Woche, wenn mich jemand sucht, ich bin im Garten 🙂

Liebe Grüße! Katharina

 

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Fast schon wie Frühling!

Hallo Ihr Lieben, kann man überhaupt noch ein frohes neues Jahr wünschen? Ich       mach´s einfach, weil gute Wünsche kann man immer gebrauchen! Wir haben in der letzten Woche einfach mal Urlaub gemacht. Urlaub bei uns heißt aber nicht, gemütlich auf der Couch rumzuhängen (das geht ja mit kleinen Kindern nicht wirklich gut), sondern wir suchen uns dann immer irgendwelche neuen Projekte. Heute kann ich Euch nur Bilder vom Mini-Projekt zeigen: Neue Lampen und ziemlich alte Tische bei strahlendem Sonnenschein!

Nachdem nun vier Jahre die riesigen weißen Lampenschirme über dem Tisch hingen, hatte ich mal Lust auf Veränderung. Die Lampen habe ich für den Shop bestellt und mir gleich mal zwei Exemplare gemopst (ich glaube inzwischen, dass ich nur deshalb einen Shop habe, um meine Shoppingwut ausleben zu können).

 Die Tische habe ich aus der Turnhalle bei uns im Ort! Als ich auf dem Hobbykünstlermarkt im November verkauft habe, durfte ich zwei defekte Tische mit nach Hause nehmen (es haben nur ein paar Schrauben gefehlt). Ich liebe dieses Tische jetzt schon, weil sie ein wenig urgemütliches Wirtshausfeeling verbreiten! Nur die Stühle passen jetzt nicht mehr so recht, ich denke, ich werde alle weiß lackieren, damit nicht zu viel unterschiedliches Holz aufeinander trifft. Was meint Ihr?

Das andere, große Projekt ist noch in vollem Gange! Mein Mann und ich sind auf die Idee gekommen, dass wir ein neues Bett möchten. „Ich bau Dir eins!“ hat mein Mann sofort gesagt und an den Tagen vor Weihnachten kam eine gigantische Materiallieferung bei uns an (an einem Tag kamen sogar ALLE Paketdienste Deutschlands hintereinander!). ER war also nach Weihnachten ordentlich beschäftigt, schließlich sollte es kein Futon-Studenten-Modell werden, sondern ein mit Stoff bezogener Schlaftraum.

Währenddessen habe ich mir überlegt, dass so ein neues Bett ja gar nicht geht, wenn nicht im Zuge dessen das komplette Schlafzimmer neu renoviert wird! Also wurden Regale abgehängt, Tapete entfernt und Farbexperimente durchgeführt. Jetzt haben wir das Zimmer schon zwei Mal gestrichen und ich warte seit drei Tagen darauf, dass der Quatsch endlich trocknet! Nein, besser gesagt, ich HOFFE, dass es noch trocknet und die vielen grauen Schleierwolken verschwinden! Sonst muss ich ja nochmal alles streichen – aaaaaahhhh!

Während ich mir also selbst viel Glück mit den Wänden wünsche, wünsche ich Euch nur das Beste für 2014, viele spannende Erfahrungen, tolle kreative Projekte und dass Ihr Euren Hintern hoch bekommt, wenn Ihr etwas vor habt (was ich mir auch wünsche).

Alles Liebe! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...