Alles auf Herbst im Wohnzimmer

Auch wenn es bei mir immer bunt zugeht, liebe ich im Herbst die Farben der Natur! Zusammen mit meiner Praktikantin Paula habe ich mein Wohnzimmer Herbstfit gemacht und umdekoriert. Ich zeige euch heute, dass es gar nicht viel braucht, um einen neuen Look ins Wohnzimmer zu bekommen 🙂 .

So verändert ihr mit wenigen Deko Accessoires euer Wohnzimmer und stylt es für den Herbst mit herbstlicher Deko im vintage Look

Weiterlesen

weiterlesen...

DIY – herbstliche Wanddeko aus Baumscheiben

Ich muss hier heute mal ein Geständnis machen das erklärt, warum es hier im Herbst (oder zu jeder anderen Jahreszeit) immer Deko mit Fundstücken aus der Natur gibt! Meine Familie will immer raus in die Natur und ganz ehrlich: mir ist spazieren gehen einfach zu langweilig! Deshalb sammle ich entweder Wildkräuter oder im Herbst Pilze, Tannenzapfen und Federn und schleife riesige Zweige hinter mir her. Aber Deko aus der Natur ist ja sowieso am schönsten und meine Familie hat sich schon daran gewöhnt. Die Baumscheiben für mein neuestes DIY Projekt bieten die perfekte Kulisse für die ersten Fundstücke dieses Herbstes.

Anleitung für selbst gemachte DIY Deko für die Wand aus Baumscheiben mit Federn und Zweigen als herbstliche Wanddeko für das Wohnzimmer

Weiterlesen

weiterlesen...

DIY – Einladungskarten zum Herbstgeburtstag

*Dieser Beitrag enthält Werbung für Fiskars

Ok, das hätte der Herbst dieses Jahr ein wenig geschickter anstellen und erstmal mit milden Temperaturen und bunten Farben um die Ecke kommen können. Stattdessen klatscht er uns den Regen ins Gesicht, damit auch der Letzte weiß, dass der Sommer nun vorbei ist. Trotzdem ist der Herbst meine liebste Jahreszeit, nicht nur, weil ich ein Herbstkind bin und bald Geburtstag habe (wie übrigens fast alle aus meiner Familie, wir kommen im Oktober aus dem Feiern gar nicht mehr raus). Mein Mann und ich feiern unseren Geburtstag jedes Jahr zusammen und haben auch dieses Jahr zu einer kleinen Party bei uns eingeladen (bzw. verschicke ich bald die Einladungskarten, falls meine Freundinnen mitlesen und sich wundern, warum sie nicht eingeladen sind 😉 ). Mit meinen selbstgemachten Einladungskarten nehme ich an der DIY-Challenge von Fiskars teil, weil nicht nur ich bald Geburtstag habe, sondern die Classic Schere von Fiskars 50 wird und sogar Museum of Modern Arts in New York ausgestellt ist. Ein echter, finnischer Designklassiker also, auch wenn für mich bei Werkzeugen natürlich die Qualität ausschlaggebend ist.

Anleitung für eine selbstgemachte DIY Einladungskarte aus Papier und Holzstoff als kreative Einladung zum Geburtstag im Herbst mit Aquarell Blättern

Weiterlesen

weiterlesen...

Langsam wird es herbstlich: Kürbispommes mit Dattel-Koriander-Dip

Heute weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll zu erzählen! Ich habe mich hier ein paar Wochen rar gemacht und nicht nur die Sommerferien genossen, sondern auch Pläne geschmiedet und in die Tat umgesetzt. Als erstes wäre da mein Großprojekt Atelier, das ich einmal komplett um- und aufgeräumt habe – wenn ihr möchtet, zeige ich euch gerne ein paar Fotos :). Seit einer Woche bin ich hier keine one-woman-Show mehr, sondern habe Verstärkung durch meine Praktikantin Paula bekommen, die nun für zwei Monate mit anpacken wird. Unglaublich, aber wir sind jetzt schon ein super Team. Wenn ihr mir auf instagram folgt, habt ihr vielleicht gesehen, dass Paula gestern ein super schönes herbstliches Setting dekoriert und fotografiert hat. Und weil wir so richtig in Herbstimmung gekommen sind, haben wir noch ein leckeres Rezept für euch gekocht.

Dekoideen für die Tischdeko im Herbst mit rustikalem Geschirr, Zweigen und Kerzen für das herbstliche Wohnzimmer im modernen vintage Look

Weiterlesen

weiterlesen...

Selbst gemachte Schupfnudeln

Heute haben wir das erste Mal Schupfnudeln selbst gemacht und sie waren sooo lecker, dass ich froh bin, Fotos gemacht zu haben (ja, sowas wird bei uns festgehalten: Babys erste Schritte, der erste Schultag, die ersten Schupfnudeln). Das war mal ein gutes Teamwork: mein Mann hat den Teig gemacht und ich bin um ihn rum gehüpft, er soll doch die Kartoffeln bitte ein wenig langsamer pressen, damit ich es besser knipsen kann. So eine Geduld bringt man wahrscheinlich nur mit der Aussicht auf ein leckeres Essen und einen Nachmittag auf der Couch auf :).

Rezept für Selbst gemachte Schupfnudeln mit Feldsalat und Apfelmus

Schupfnudeln

Ihr braucht:

  • 500 g mehlig kochende Kartoffeln, als Pellkartoffeln am Vortag gekocht
  • ca. 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Priese geriebener Muskat

Rezept für Selbst gemachte Schupfnudeln mit Feldsalat und Apfelmus

Die gepellten Kartoffeln werden zuerst durch die Kartoffelpresse gedrückt. Danach vermischt ihr die Masse mit den Eiern, dem Salz und etwas Muskat. Alles gut mit der Hand durchkneten und erst danach Mehl zugeben. Weiterkneten, bis ein recht fester Teig entsteht.

Rezept für Selbst gemachte Schupfnudeln mit Feldsalat und Apfelmus

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläsche in vier Teile schneiden, zu Würsten formen und etwa 2 x 2 cm große Stücke abschneiden.

Rezept für Selbst gemachte Schupfnudeln mit Feldsalat und Apfelmus

Mit den Händen die kleinen Stücke zu Schupfnudeln formen, in kochendem Salzwasser etwa 4 Minuten leicht köcheln lassen und anschließend in Butter anbraten.

Rezept für Selbst gemachte Schupfnudeln mit Feldsalat und Apfelmus

Zu den Schupfnudeln gab es selbst gemachtes Apfelmus, das wir schon vor ein paar Wochen eingekocht haben und einen leckeren Feldsalat mit Äpfeln, gebratenem Kürbis, Croutons und Ahornsirup-Dressing.

Rezept für Selbst gemachte Schupfnudeln mit Feldsalat und Apfelmus

Ich wünsche euch noch einen gemütlichen Abend!

Liebe Grüße! Katharina

weiterlesen...

Wohnzimmer mit neuem Mitbewohner

Endlich komme ich dazu, euch ein paar Bilder vom Wohnzimmer zu zeigen, momentan ist mein Leben so derart aufregend, dass es mir sowieso keiner glauben würde! Also entschuldigt bitte, dass ich mich hier so rar mache, aber das echte Leben ist manchmal spannender und fordernder als jede Fernsehserie (außer Outlander :)).

Deko Ideen für das Wohnzimmer im boho vintage Look im Herbst mit kräftigen Farben und Mustern

Die Couchen haben wieder ihr graues Herbstkleid an und ein Kissen in Senfgelb und Grau sorgen für ein paar Farbkleckse. Bei den Teppichen konnte ich mich nicht entscheiden, welchen ich hinlegen soll, deshalb liegen jetzt beide übereinander. Das erinnert mich irgendwie an eine Phase von mir in den 90er Jahren, als ich immer kurze Röcke über einer Jeans angezogen habe :P.

Deko Ideen für das Wohnzimmer im boho vintage Look im Herbst mit kräftigen Farben und Mustern

Die folgenden Fotos habe ich übrigens mit meinem neuen Makroobjektiv gemacht. Ich stoße bei Fotoaufträgen oft an das gleiche Problem, dass ich keine Detailaufnahmen mache! Immer wieder bekomme ich gesagt „geh doch mal näher ran!“. Da ich aber die Wirkung von ganzen Räumen spannend finde, muss ich gerade wirklich an mir arbeiten, auf Details zu achten, aber die Herausforderung reizt mich auch!

Deko Ideen für das Wohnzimmer im boho vintage Look im Herbst mit kräftigen Farben und Mustern

Den Kerzenleuchter von Madam Stoltz gibt es ganz neu bei mir im Shop, ich finde er passt so gut zu meinen vielen vintage Vasen…

Ich habe in der Überschrift einen neuen Mitbewohner angekündigt, genauer gesagt eine Mitbewohnerin. Die Katze ist uns vor ein paar Wochen zugelaufen und fühlt sich bei uns pudelwohl! Unser Kater ist ein echter Wildfang und schmust überhaupt nicht gerne, deshalb freue ich mich umso mehr, dass wir nun eine echte Kuschelkatze haben, die sich bei meinem Mittagsschläfchen an mich kuschelt oder auf meinen Schultern rumturnt, wenn ich am Notebook arbeite :).

Deko Ideen für das Wohnzimmer im Herbst im Boho vintage Look

Deko Ideen für das Wohnzimmer im Herbst im Boho vintage Look

Deko Ideen für das Wohnzimmer im Herbst im Boho vintage Look

So, das war´s auch schon wieder, ich muss jetzt noch für vier Mann packen, weil wir morgen ein paar Tage nach Holland fahren (jaaaa, Bianca, falls du das liest, ich komme auch endlich mal wieder nach Holland ;)).

Eine schöne Woche für euch – Moment, ein Katzenfoto darf ich noch, ja?

Macht´s euch kuschelig!

Katharina

weiterlesen...

Herbstliches Ofengemüse mit Kartoffeln, Äpfeln und Rote Bete

Kaum ist es Herbst, gibt es bei mir fast nur noch Essen aus dem Ofen. Das liegt natürlich an der wohligen Wärme, die der Ofen in der Küche verströmt aber bestimmt auch daran, dass man im Herbst überhaupt nichts verpasst, wenn man eine Stunde auf sein Essen warten muss. Das Leben läuft jetzt wieder ein wenig langsamer und das genieße ich sehr!

Rezept für herbstliches Ofengemüse mit Kartoffeln, Äpfeln und Roter Bete

Da ich ja nicht immer alles mit Käse überbacken kann (KANN ich schon, aber das würde ich spätestens an Silvester wieder bereuen :P)), habe ich ein paar Knusperflöckchen aus Semmelbröseln und Mandeln darüber gegeben.

Rezept für herbstliches Ofengemüse mit Kartoffeln, Äpfeln und Roter Bete

Ihr braucht (für eine kleine Auflaufform wie meine):

  • 600 g Kartoffeln
  • 2 Äpfel
  • 3 rote Bete, gekocht (jaaa, erwischt, auf dem Foto oben sind frische zu sehen – aber die eingeschweißten hätten so gar nichts auf´s Bild gepasst)
  • 1 große rote Zwiebel
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

und für die Knusperflöckchen

  • 1 EL Semmelbrösel
  • 1 EL gemahlene Mandeln
  • ca. 2 EL Olivenöl
  • ca. 3 EL Apfelsaft
  • drei Stängel Thymian, gehackt
  • Salz und Pfeffer

Rezept für herbstliches Ofengemüse mit Kartoffeln, Äpfeln, Rote Bete und Knusperkruste

Kartoffeln, Zwiebeln und Äpfel schälen und das Gemüse samt roter Bete in feine Scheiben schneiden. Die Auflaufform mit Olivenöl einpinseln, das Gemüse abwechselnd einschichten und kräftig salzen und pfeffern.

Rezept für herbstliches Ofengemüse mit Kartoffeln, Äpfeln, Rote Bete und Knusperkruste

Die Zutaten für die Knusperkruste miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Fingern die Flöckchen auf dem Gemüse verteilen.

Mit Alufolie abgedeckt für 30 Minuten bei 200 Grad im Ofen backen, anschließend die Alufolie entfernen und nochmal etwa 20 Minuten knusprig backen.

Rezept für herbstliches Ofengemüse mit Kartoffeln, Äpfeln, Rote Bete und Knusperkruste

Meiner Tochter und meinem Mann hat es sehr gut geschmeckt, mein fünfjähriger Sohn hat gesagt „Sieht toll aus, schmeckt mir aber nicht, ich mag keine Äpfel im Essen“ – immerhin habe ich von ihm einen Pluspunkt für die Optik bekommen :P.

Liebe Grüße! Katharina

weiterlesen...

Herbstdeko auf dem Tisch

Ich bin heute im Wochenend-Bummelmodus und freue mich auf das erste deftige Gulasch dieses Herbstes, das gerade auf dem Herd schmurgelt und jede Menge Zeitschriften und Bücher auf der Couch! Bevor ich aber unter einem Berg Decken verschwinde, möchte ich euch ein paar Dekobilder zeigen und mich ganz herzlich für die lieben Glückwünsche zu meinem Geburtstag bedanken, die mich über instagram erreicht haben!

Dekoideen für den Herbst auf dem Tisch mit Herbstblumen, Kerzen und Deko im Boho vintage Look

So sah es auf dem Tisch für mein Geburtstagskaffeekränzchen aus. Auf einem Tablett in Betonoptik habe ich Vasen mit Herbstblumen, goldene Kerzenleuchter und Windlichter dekoriert.

Dekoideen für den Herbst auf dem Tisch mit Herbstblumen, Kerzen und Deko im Boho vintage Look

Auf dem Sideboard steht nun ein kleines Regal mit Schnickschnack, Kerzenleuchter und ein farbenprächtiger Herbststrauß…

Dekoideen für den Herbst auf dem Tisch mit Herbstblumen, Kerzen und Deko im Boho vintage Look

Dekoideen für den Herbst auf dem Tisch mit Herbstblumen, Kerzen und Deko im Boho vintage Look

Dekoideen für den Herbst auf dem Tisch mit Herbstblumen, Kerzen und Deko im Boho vintage Look

Die Schale mit den Fundstücken meiner Kinder steht nun immer griffbereit, falls uns mal wieder eine spontane Kastanienmännchen-Bastelwut überkommt :).

Dekoideen für den Herbst auf dem Tisch mit Herbstblumen, Kerzen und Deko im Boho vintage Look

Habt ein tolles Wochenende!

Katharina

weiterlesen...

Aus alt mach neu: DIY Servietten färben und verzieren

Als ich mich Anfang der Woche durch mein chaotisches Atelier durchgekämpft und aufgeräumt habe, sind mir wieder tausend Dinge in die Hände gefallen, aus denen ich schon längst mal was machen wollte und ich habe mir einmal mehr geschworen, kein neues Material mehr zu kaufen! Allein mit meinen Papiervorräten könnte ich eine ganze Grundschule versorgen. So, ab jetzt wird „abgearbeitet“, was da ist! Den Anfang mache ich mit den unzähligen weißen Stoffservietten, die ich auf dem Flohmarkt gekauft habe (haben ja nur 10 Cent pro Stück gekostet und  – schwupps – gekauft und gehortet (für den Fall, dass ich irgendwann mal ein Restaurant aufmache oder warum?)

DIY upcycling aus alten Stoffservietten, Textilfarbe und Borte werden stylishe Servietten in Herbstfarben als Deko für den Tisch im vintage Look

So sehen die fleckigen weißen Servietten nun aus: edles Grau mit bunten Spitzenborten, das macht doch auf dem Tisch schon einiges her :).

DIY upcycling aus alten Stoffservietten, Textilfarbe und Borte werden stylishe Servietten in Herbstfarben als Deko für den Tisch im vintage Look

DIY upcycling aus alten Stoffservietten mit Textilfarbe und Spitzenborte als Tischdeko für den Herbst im Boho vintage Look

Ihr braucht: 

  • Weiße Stoffservietten (mal bei eurer Mutter im hintersten Wäscheschrank-Eck schauen ;))
  • Textilfarbe in Grau für die Waschmaschine
  • 500 g Salz
  • Spitzenborte (keine Kunstfaser)
  • Farben für die Borte, ich habe einen Beerenton genommen
  • Nähmaschine

So wird´s gemacht:

Die Servietten in der Maschine nach Packungsanweisung färben. Die Borte habe ich im Topf gefärbt, weil mir das zu wenig für eine ganze Waschmaschine war. Nach dem Trocknen die Borte an zwei Seiten der Stoffservietten nähen.

DIY upcycling aus alten Stoffservietten mit Textilfarbe und Spitzenborte als Tischdeko für den Herbst im Boho vintage Look

Die gelbe Spitzenborte habe ich mit Curcuma gefärbt! Dazu einen Esslöffel Curcuma (gibt´s günstig im Asialaden) mit 2 EL Salz und einem halben Liter Wasser in einen Topf geben und die Borte im heißen Wasser etwa 45 Minuten färben. Zum Schluss habe ich noch 100 ml Essig dazu gegeben, um die Farbe zu fixieren. Alles gut auswaschen! Wer aussehen möchte, als hätte er sich die Hände komplett mit Henna tätowiert so wie ich, benutzt dabei keine Handschuhe :P.

DIY upcycling aus alten Stoffservietten mit Textilfarbe und Spitzenborte als Tischdeko für den Herbst im Boho vintage Look

Um die Servietten habe ich zum Schluss Garn gewickelt und eine Trockenblume dazu gesteckt. Am Wochenende zeige ich euch eine komplette Tischdeko mit den Servietten, da feiere ich nämlich ein wenig :).

Viel Spaß beim Färben!

Katharina

 

weiterlesen...

Der Garten im Herbst

Bin ich froh, dass ich bei dem tollen Wetter letzte Woche meinen inneren Schweinehund überwunden und den Garten Herbstfit gemacht habe! Dabei ging es gar nicht so sehr um die schönen Arbeiten im Garten, sondern eher um das Aufräumen in verschiedenen Ecken – eine lose Sammlung Blumentöpfe hier, halb weggeräumte Deko dort – ihr kennt das bestimmt :). Jetzt ist alles wieder einigermaßen aufgeräumt, mal abgesehen von den vielen Kinderfahrrädern und Rollern, die grundsätzlich mitten auf die Wiese geworfen werden, anstatt sie an ihren Platz zu stellen und ich kann es mir drinnen mit einem Tee gemütlich machen.

Deko Ideen für den Garten im Herbst

Deko Ideen für den Garten im Herbst

Puuh, der Pflanztisch neben dem Schuppen war ein ganzes Stück Sortierarbeit – ich frage mich, warum Leute überhaupt Insektenhotels bauen, in so einem Regal mit Gartenhandschuhen (natürlich alles nur einzelne), alten Terrakottatöpfen und Gefäßen, die aussehen, als wollte ich Grünspan für wissenschaftliche Zwecke züchten, lässt es sich doch auch prima überwintern :P.

Deko Ideen für den Garten im Herbst

Deko Ideen für den Garten im Herbst

Ins Hochbeet habe ich ein paar Herbstpflanzen gesetzt, weil es so kahl aussah, nachdem ich die Reste der Kräuter zurück geschnitten hatte…

Deko Ideen für den Garten im Herbst

Während ich so vor mich hin gewerkelt habe, hat meine Tochter dieses kleine Kastanienbaby im Schlafsack gebastelt :).

Deko Ideen für den Garten im Herbst

Deko Ideen für den Garten im Herbst

Deko Ideen für den Garten im Herbst

Na, da schummelt sich ja schon wieder Winterheide ins Bild! Ich mag die Farbe so gerne und wenn man die Pflanze anfasst, raschelt es so schön, als wäre es eigentlich eine Trockenblume. Das gibt mir das gute Gefühl, dass ich mit der Pflanze nicht viel falsch machen kann, trocken ist sie ja eh schon…

Deko Ideen für den Garten im Herbst

Zum Schluss noch ein kleiner Blick von oben (bei uns ist die Haustür im ersten Stock und deshalb schaue ich immer von oben in den Garten).

Ich wünsche euch eine entspannte, kurze Woche!

Liebe Grüße! Katharina

weiterlesen...

DIY – Halloween Deko mit Blumen und Kürbis

Am Wochenende war ich mit ein paar lieben Blogger-Kolleginnen von der Initiative 1000 gute Gründe in Minden im Fotostudio von Bloom´s, wo unter anderem Dekozeitschriften und Bücher rund um das Thema Blumen und Pflanzen produziert werden. Wir haben uns zunächst das riesige Dekolager, das Gewächshaus und das Studio angesehen und dann losgelegt und selber mit Blumen dekoriert.

DIY Deko für Halloween mit Herbst Blumen und Kürbis in bunten Farben

Wir hatten sooo viele tolle Blumen, Äste und Deko zur Auswahl und die Floristin von Bloom´s, Viola, hat uns jeden kleinen extra Wunsch erfüllt und ist losgeflitzt!

DIY Deko für Halloween mit Herbst Blumen und Kürbis in bunten Farben

Mit dabei waren Antonia von craftifair und Sophie von sophiagaleria, die ganz tolle Ideen zum Thema Heide umgesetzt haben.

DIY Deko Ideen für Halloween mit Herbst Blumen, Ästen und Kürbis

DIY Deko Ideen für Halloween mit Herbst Blumen, Ästen und Kürbis

DIY Deko Ideen für Halloween mit Herbst Blumen, Ästen und Kürbis

 

Meine liebste Bloggerkollegin Julia von myhomeismyhorst und ich haben uns Halloween Deko mit Blumen ausgedacht.

DIY Deko Ideen für Halloween mit Herbst Blumen, Ästen und Kürbis

Ich habe mich für ein Blumengesteck im Kürbis entschieden und ein paar Fotos gemacht, falls ihr sowas nachmachen möchtet :).

DIY Deko Ideen für Halloween mit Herbst Blumen, Ästen und Kürbis

Ihr braucht:

  • einen Kürbis
  • Messer und Löffel zum Aushöhlen
  • Steckmoos
  • einen verzweigten Ast
  • Herbstblumen wie Dahlien, Sonnenblumen, Chrysanthemen, Beerenzweige
  • ein wenig Halloween Deko wie kleine Fledermäuse aus Tonpapier (ich hab meine mit der Nagelschere ausgeschnitten, aber ich ja sowieso nix besseres zu tun :P) und ein Spinnennetz mit Spinnen (aus dem Bastelladen)
  • doppelseitiges Klebeband

So wird´s gemacht:

Vom Kürbis den oberen Rand abschneiden und aushöhlen. Steckmoos etwa 10 Minuten in Wasser einweichen, anschließend zurecht schneiden und den Kürbis damit füllen.

In die Mitte den Ast stecken. Die Blumen dann um den Ast herum in unterschiedlichen Höhen stecken. Zwischen die Blumen kleinere Blumen oder Beerenzweige mit Blättern recht dicht stecken, damit man das Steckmoos nicht mehr sieht.

Zum Schluss die Fledermäuse mit doppelseitigem Klebeband auf den Kürbis kleben und das Spinnennetz in den Ast hängen.

DIY Deko Ideen für Halloween mit Herbst Blumen, Ästen und Kürbis

DIY Deko Ideen für Halloween mit Herbst Blumen, Ästen und Kürbis

Für das Foto habe ich versucht, ein wenig Gruftstimmung zu zaubern – ist ja schließlich Halloween :).

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!

Katharina

weiterlesen...

Leckerer Herbsteinstieg: Rotkohl-Apfel Salat mit karamellisierten Walnüssen

Moment…ich muss erst leer kauen, bevor ich anfangen kann zu schreiben. Morgens um 9 Uhr Salat zu essen kann man schon mal machen (ich gehöre aber sowieso zu den Leuten, die zum Frühstück Lasagne essen können :)). Der Teller sah aber auch zu verlockend aus! Im Sommer gab es bei uns öfters amerkanischen Coleslaw und ich habe mir eine Herbstvariante überlegt, einen Rotcoleslaw (Achtung Wortwitz).

Rezept für Coleslaw Salat aus Rotkohl und Äpfeln mit karamellisierten Walnüssen als leckeres und gesundes Essen für den Herbst

Ihr braucht (für etwa vier Portionen):

  • 1/4 Rotkohl
  • 3 Äpfel
  • eine Hand voll Walnüsse
  • 3 EL Ahornsirup
  • 2 EL Joghurt
  • 2 EL flüssige Sahne
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 TL Senf
  • etwas Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • als Deko Radieschensprossen

Den Rotkohl fein hobeln, die Äpfel schälen und reiben und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Für das Dressing Joghurt, Sahne, Rapsöl, Essig, Senf und etwa 2 TL Ahornsirup miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Alles zum Salat geben und vermengen.

Die Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne anrösten. 2 EL Ahornsirup zugeben und die Nüsse karamellisieren.

Zusammen mit den Radieschensprossen über den Salat geben.

Rezept für Coleslaw Salat aus Rotkohl und Äpfeln mit karamellisierten Walnüssen als leckeres und gesundes Essen für den Herbst

Rezept für Coleslaw Salat aus Rotkohl und Äpfeln mit karamellisierten Walnüssen als leckeres und gesundes Essen für den Herbst

Hat euch auch schon die Herbstmuffeligkeit erwischt? Ich versuche gerade dem Verlangen, ab 19.30 Uhr ausschließlich auf der Couch abzuhängen mit leichtem Essen und einer ellenlangen to-do-Liste an der Pinnwand entgegen zu wirken! Ob es hilft? Sagen wir mal so: das Essen schmeckt auch auf der Couch hervorragend und die Liste ist immerhin schon mal geschrieben :P.

Lasst es euch gut gehen! Katharina

weiterlesen...