Selbst gemachte Schupfnudeln

Heute haben wir das erste Mal Schupfnudeln selbst gemacht und sie waren sooo lecker, dass ich froh bin, Fotos gemacht zu haben (ja, sowas wird bei uns festgehalten: Babys erste Schritte, der erste Schultag, die ersten Schupfnudeln). Das war mal ein gutes Teamwork: mein Mann hat den Teig gemacht und ich bin um ihn rum gehüpft, er soll doch die Kartoffeln bitte ein wenig langsamer pressen, damit ich es besser knipsen kann. So eine Geduld bringt man wahrscheinlich nur mit der Aussicht auf ein leckeres Essen und einen Nachmittag auf der Couch auf :).

Rezept für Selbst gemachte Schupfnudeln mit Feldsalat und Apfelmus

Schupfnudeln

Ihr braucht:

  • 500 g mehlig kochende Kartoffeln, als Pellkartoffeln am Vortag gekocht
  • ca. 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Priese geriebener Muskat

Rezept für Selbst gemachte Schupfnudeln mit Feldsalat und Apfelmus

Die gepellten Kartoffeln werden zuerst durch die Kartoffelpresse gedrückt. Danach vermischt ihr die Masse mit den Eiern, dem Salz und etwas Muskat. Alles gut mit der Hand durchkneten und erst danach Mehl zugeben. Weiterkneten, bis ein recht fester Teig entsteht.

Rezept für Selbst gemachte Schupfnudeln mit Feldsalat und Apfelmus

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläsche in vier Teile schneiden, zu Würsten formen und etwa 2 x 2 cm große Stücke abschneiden.

Rezept für Selbst gemachte Schupfnudeln mit Feldsalat und Apfelmus

Mit den Händen die kleinen Stücke zu Schupfnudeln formen, in kochendem Salzwasser etwa 4 Minuten leicht köcheln lassen und anschließend in Butter anbraten.

Rezept für Selbst gemachte Schupfnudeln mit Feldsalat und Apfelmus

Zu den Schupfnudeln gab es selbst gemachtes Apfelmus, das wir schon vor ein paar Wochen eingekocht haben und einen leckeren Feldsalat mit Äpfeln, gebratenem Kürbis, Croutons und Ahornsirup-Dressing.

Rezept für Selbst gemachte Schupfnudeln mit Feldsalat und Apfelmus

Ich wünsche euch noch einen gemütlichen Abend!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Wohnzimmer mit neuem Mitbewohner

Endlich komme ich dazu, euch ein paar Bilder vom Wohnzimmer zu zeigen, momentan ist mein Leben so derart aufregend, dass es mir sowieso keiner glauben würde! Also entschuldigt bitte, dass ich mich hier so rar mache, aber das echte Leben ist manchmal spannender und fordernder als jede Fernsehserie (außer Outlander :)).

Deko Ideen für das Wohnzimmer im boho vintage Look im Herbst mit kräftigen Farben und Mustern

Die Couchen haben wieder ihr graues Herbstkleid an und ein Kissen in Senfgelb und Grau sorgen für ein paar Farbkleckse. Bei den Teppichen konnte ich mich nicht entscheiden, welchen ich hinlegen soll, deshalb liegen jetzt beide übereinander. Das erinnert mich irgendwie an eine Phase von mir in den 90er Jahren, als ich immer kurze Röcke über einer Jeans angezogen habe :P.

Deko Ideen für das Wohnzimmer im boho vintage Look im Herbst mit kräftigen Farben und Mustern

Die folgenden Fotos habe ich übrigens mit meinem neuen Makroobjektiv gemacht. Ich stoße bei Fotoaufträgen oft an das gleiche Problem, dass ich keine Detailaufnahmen mache! Immer wieder bekomme ich gesagt „geh doch mal näher ran!“. Da ich aber die Wirkung von ganzen Räumen spannend finde, muss ich gerade wirklich an mir arbeiten, auf Details zu achten, aber die Herausforderung reizt mich auch!

Deko Ideen für das Wohnzimmer im boho vintage Look im Herbst mit kräftigen Farben und Mustern

Den Kerzenleuchter von Madam Stoltz gibt es ganz neu bei mir im Shop, ich finde er passt so gut zu meinen vielen vintage Vasen…

Ich habe in der Überschrift einen neuen Mitbewohner angekündigt, genauer gesagt eine Mitbewohnerin. Die Katze ist uns vor ein paar Wochen zugelaufen und fühlt sich bei uns pudelwohl! Unser Kater ist ein echter Wildfang und schmust überhaupt nicht gerne, deshalb freue ich mich umso mehr, dass wir nun eine echte Kuschelkatze haben, die sich bei meinem Mittagsschläfchen an mich kuschelt oder auf meinen Schultern rumturnt, wenn ich am Notebook arbeite :).

Deko Ideen für das Wohnzimmer im Herbst im Boho vintage Look

Deko Ideen für das Wohnzimmer im Herbst im Boho vintage Look

Deko Ideen für das Wohnzimmer im Herbst im Boho vintage Look

So, das war´s auch schon wieder, ich muss jetzt noch für vier Mann packen, weil wir morgen ein paar Tage nach Holland fahren (jaaaa, Bianca, falls du das liest, ich komme auch endlich mal wieder nach Holland ;)).

Eine schöne Woche für euch – Moment, ein Katzenfoto darf ich noch, ja?

Macht´s euch kuschelig!

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Herbstliches Ofengemüse mit Kartoffeln, Äpfeln und Rote Bete

Kaum ist es Herbst, gibt es bei mir fast nur noch Essen aus dem Ofen. Das liegt natürlich an der wohligen Wärme, die der Ofen in der Küche verströmt aber bestimmt auch daran, dass man im Herbst überhaupt nichts verpasst, wenn man eine Stunde auf sein Essen warten muss. Das Leben läuft jetzt wieder ein wenig langsamer und das genieße ich sehr!

Rezept für herbstliches Ofengemüse mit Kartoffeln, Äpfeln und Roter Bete

Da ich ja nicht immer alles mit Käse überbacken kann (KANN ich schon, aber das würde ich spätestens an Silvester wieder bereuen :P)), habe ich ein paar Knusperflöckchen aus Semmelbröseln und Mandeln darüber gegeben.

Rezept für herbstliches Ofengemüse mit Kartoffeln, Äpfeln und Roter Bete

Ihr braucht (für eine kleine Auflaufform wie meine):

  • 600 g Kartoffeln
  • 2 Äpfel
  • 3 rote Bete, gekocht (jaaa, erwischt, auf dem Foto oben sind frische zu sehen – aber die eingeschweißten hätten so gar nichts auf´s Bild gepasst)
  • 1 große rote Zwiebel
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

und für die Knusperflöckchen

  • 1 EL Semmelbrösel
  • 1 EL gemahlene Mandeln
  • ca. 2 EL Olivenöl
  • ca. 3 EL Apfelsaft
  • drei Stängel Thymian, gehackt
  • Salz und Pfeffer

Rezept für herbstliches Ofengemüse mit Kartoffeln, Äpfeln, Rote Bete und Knusperkruste

Kartoffeln, Zwiebeln und Äpfel schälen und das Gemüse samt roter Bete in feine Scheiben schneiden. Die Auflaufform mit Olivenöl einpinseln, das Gemüse abwechselnd einschichten und kräftig salzen und pfeffern.

Rezept für herbstliches Ofengemüse mit Kartoffeln, Äpfeln, Rote Bete und Knusperkruste

Die Zutaten für die Knusperkruste miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Fingern die Flöckchen auf dem Gemüse verteilen.

Mit Alufolie abgedeckt für 30 Minuten bei 200 Grad im Ofen backen, anschließend die Alufolie entfernen und nochmal etwa 20 Minuten knusprig backen.

Rezept für herbstliches Ofengemüse mit Kartoffeln, Äpfeln, Rote Bete und Knusperkruste

Meiner Tochter und meinem Mann hat es sehr gut geschmeckt, mein fünfjähriger Sohn hat gesagt „Sieht toll aus, schmeckt mir aber nicht, ich mag keine Äpfel im Essen“ – immerhin habe ich von ihm einen Pluspunkt für die Optik bekommen :P.

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Herbstdeko auf dem Tisch

Ich bin heute im Wochenend-Bummelmodus und freue mich auf das erste deftige Gulasch dieses Herbstes, das gerade auf dem Herd schmurgelt und jede Menge Zeitschriften und Bücher auf der Couch! Bevor ich aber unter einem Berg Decken verschwinde, möchte ich euch ein paar Dekobilder zeigen und mich ganz herzlich für die lieben Glückwünsche zu meinem Geburtstag bedanken, die mich über instagram erreicht haben!

Dekoideen für den Herbst auf dem Tisch mit Herbstblumen, Kerzen und Deko im Boho vintage Look

So sah es auf dem Tisch für mein Geburtstagskaffeekränzchen aus. Auf einem Tablett in Betonoptik habe ich Vasen mit Herbstblumen, goldene Kerzenleuchter und Windlichter dekoriert.

Dekoideen für den Herbst auf dem Tisch mit Herbstblumen, Kerzen und Deko im Boho vintage Look

Auf dem Sideboard steht nun ein kleines Regal mit Schnickschnack, Kerzenleuchter und ein farbenprächtiger Herbststrauß…

Dekoideen für den Herbst auf dem Tisch mit Herbstblumen, Kerzen und Deko im Boho vintage Look

Dekoideen für den Herbst auf dem Tisch mit Herbstblumen, Kerzen und Deko im Boho vintage Look

Dekoideen für den Herbst auf dem Tisch mit Herbstblumen, Kerzen und Deko im Boho vintage Look

Die Schale mit den Fundstücken meiner Kinder steht nun immer griffbereit, falls uns mal wieder eine spontane Kastanienmännchen-Bastelwut überkommt :).

Dekoideen für den Herbst auf dem Tisch mit Herbstblumen, Kerzen und Deko im Boho vintage Look

Habt ein tolles Wochenende!

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Aus alt mach neu: DIY Servietten färben und verzieren

Als ich mich Anfang der Woche durch mein chaotisches Atelier durchgekämpft und aufgeräumt habe, sind mir wieder tausend Dinge in die Hände gefallen, aus denen ich schon längst mal was machen wollte und ich habe mir einmal mehr geschworen, kein neues Material mehr zu kaufen! Allein mit meinen Papiervorräten könnte ich eine ganze Grundschule versorgen. So, ab jetzt wird „abgearbeitet“, was da ist! Den Anfang mache ich mit den unzähligen weißen Stoffservietten, die ich auf dem Flohmarkt gekauft habe (haben ja nur 10 Cent pro Stück gekostet und  – schwupps – gekauft und gehortet (für den Fall, dass ich irgendwann mal ein Restaurant aufmache oder warum?)

DIY upcycling aus alten Stoffservietten, Textilfarbe und Borte werden stylishe Servietten in Herbstfarben als Deko für den Tisch im vintage Look

So sehen die fleckigen weißen Servietten nun aus: edles Grau mit bunten Spitzenborten, das macht doch auf dem Tisch schon einiges her :).

DIY upcycling aus alten Stoffservietten, Textilfarbe und Borte werden stylishe Servietten in Herbstfarben als Deko für den Tisch im vintage Look

DIY upcycling aus alten Stoffservietten mit Textilfarbe und Spitzenborte als Tischdeko für den Herbst im Boho vintage Look

Ihr braucht: 

  • Weiße Stoffservietten (mal bei eurer Mutter im hintersten Wäscheschrank-Eck schauen ;))
  • Textilfarbe in Grau für die Waschmaschine
  • 500 g Salz
  • Spitzenborte (keine Kunstfaser)
  • Farben für die Borte, ich habe einen Beerenton genommen
  • Nähmaschine

So wird´s gemacht:

Die Servietten in der Maschine nach Packungsanweisung färben. Die Borte habe ich im Topf gefärbt, weil mir das zu wenig für eine ganze Waschmaschine war. Nach dem Trocknen die Borte an zwei Seiten der Stoffservietten nähen.

DIY upcycling aus alten Stoffservietten mit Textilfarbe und Spitzenborte als Tischdeko für den Herbst im Boho vintage Look

Die gelbe Spitzenborte habe ich mit Curcuma gefärbt! Dazu einen Esslöffel Curcuma (gibt´s günstig im Asialaden) mit 2 EL Salz und einem halben Liter Wasser in einen Topf geben und die Borte im heißen Wasser etwa 45 Minuten färben. Zum Schluss habe ich noch 100 ml Essig dazu gegeben, um die Farbe zu fixieren. Alles gut auswaschen! Wer aussehen möchte, als hätte er sich die Hände komplett mit Henna tätowiert so wie ich, benutzt dabei keine Handschuhe :P.

DIY upcycling aus alten Stoffservietten mit Textilfarbe und Spitzenborte als Tischdeko für den Herbst im Boho vintage Look

Um die Servietten habe ich zum Schluss Garn gewickelt und eine Trockenblume dazu gesteckt. Am Wochenende zeige ich euch eine komplette Tischdeko mit den Servietten, da feiere ich nämlich ein wenig :).

Viel Spaß beim Färben!

Katharina

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Der Garten im Herbst

Bin ich froh, dass ich bei dem tollen Wetter letzte Woche meinen inneren Schweinehund überwunden und den Garten Herbstfit gemacht habe! Dabei ging es gar nicht so sehr um die schönen Arbeiten im Garten, sondern eher um das Aufräumen in verschiedenen Ecken – eine lose Sammlung Blumentöpfe hier, halb weggeräumte Deko dort – ihr kennt das bestimmt :). Jetzt ist alles wieder einigermaßen aufgeräumt, mal abgesehen von den vielen Kinderfahrrädern und Rollern, die grundsätzlich mitten auf die Wiese geworfen werden, anstatt sie an ihren Platz zu stellen und ich kann es mir drinnen mit einem Tee gemütlich machen.

Deko Ideen für den Garten im Herbst

Deko Ideen für den Garten im Herbst

Puuh, der Pflanztisch neben dem Schuppen war ein ganzes Stück Sortierarbeit – ich frage mich, warum Leute überhaupt Insektenhotels bauen, in so einem Regal mit Gartenhandschuhen (natürlich alles nur einzelne), alten Terrakottatöpfen und Gefäßen, die aussehen, als wollte ich Grünspan für wissenschaftliche Zwecke züchten, lässt es sich doch auch prima überwintern :P.

Deko Ideen für den Garten im Herbst

Deko Ideen für den Garten im Herbst

Ins Hochbeet habe ich ein paar Herbstpflanzen gesetzt, weil es so kahl aussah, nachdem ich die Reste der Kräuter zurück geschnitten hatte…

Deko Ideen für den Garten im Herbst

Während ich so vor mich hin gewerkelt habe, hat meine Tochter dieses kleine Kastanienbaby im Schlafsack gebastelt :).

Deko Ideen für den Garten im Herbst

Deko Ideen für den Garten im Herbst

Deko Ideen für den Garten im Herbst

Na, da schummelt sich ja schon wieder Winterheide ins Bild! Ich mag die Farbe so gerne und wenn man die Pflanze anfasst, raschelt es so schön, als wäre es eigentlich eine Trockenblume. Das gibt mir das gute Gefühl, dass ich mit der Pflanze nicht viel falsch machen kann, trocken ist sie ja eh schon…

Deko Ideen für den Garten im Herbst

Zum Schluss noch ein kleiner Blick von oben (bei uns ist die Haustür im ersten Stock und deshalb schaue ich immer von oben in den Garten).

Ich wünsche euch eine entspannte, kurze Woche!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

DIY – Halloween Deko mit Blumen und Kürbis

Am Wochenende war ich mit ein paar lieben Blogger-Kolleginnen von der Initiative 1000 gute Gründe in Minden im Fotostudio von Bloom´s, wo unter anderem Dekozeitschriften und Bücher rund um das Thema Blumen und Pflanzen produziert werden. Wir haben uns zunächst das riesige Dekolager, das Gewächshaus und das Studio angesehen und dann losgelegt und selber mit Blumen dekoriert.

DIY Deko für Halloween mit Herbst Blumen und Kürbis in bunten Farben

Wir hatten sooo viele tolle Blumen, Äste und Deko zur Auswahl und die Floristin von Bloom´s, Viola, hat uns jeden kleinen extra Wunsch erfüllt und ist losgeflitzt!

DIY Deko für Halloween mit Herbst Blumen und Kürbis in bunten Farben

Mit dabei waren Antonia von craftifair und Sophie von sophiagaleria, die ganz tolle Ideen zum Thema Heide umgesetzt haben.

DIY Deko Ideen für Halloween mit Herbst Blumen, Ästen und Kürbis

DIY Deko Ideen für Halloween mit Herbst Blumen, Ästen und Kürbis

DIY Deko Ideen für Halloween mit Herbst Blumen, Ästen und Kürbis

 

Meine liebste Bloggerkollegin Julia von myhomeismyhorst und ich haben uns Halloween Deko mit Blumen ausgedacht.

DIY Deko Ideen für Halloween mit Herbst Blumen, Ästen und Kürbis

Ich habe mich für ein Blumengesteck im Kürbis entschieden und ein paar Fotos gemacht, falls ihr sowas nachmachen möchtet :).

DIY Deko Ideen für Halloween mit Herbst Blumen, Ästen und Kürbis

Ihr braucht:

  • einen Kürbis
  • Messer und Löffel zum Aushöhlen
  • Steckmoos
  • einen verzweigten Ast
  • Herbstblumen wie Dahlien, Sonnenblumen, Chrysanthemen, Beerenzweige
  • ein wenig Halloween Deko wie kleine Fledermäuse aus Tonpapier (ich hab meine mit der Nagelschere ausgeschnitten, aber ich ja sowieso nix besseres zu tun :P) und ein Spinnennetz mit Spinnen (aus dem Bastelladen)
  • doppelseitiges Klebeband

So wird´s gemacht:

Vom Kürbis den oberen Rand abschneiden und aushöhlen. Steckmoos etwa 10 Minuten in Wasser einweichen, anschließend zurecht schneiden und den Kürbis damit füllen.

In die Mitte den Ast stecken. Die Blumen dann um den Ast herum in unterschiedlichen Höhen stecken. Zwischen die Blumen kleinere Blumen oder Beerenzweige mit Blättern recht dicht stecken, damit man das Steckmoos nicht mehr sieht.

Zum Schluss die Fledermäuse mit doppelseitigem Klebeband auf den Kürbis kleben und das Spinnennetz in den Ast hängen.

DIY Deko Ideen für Halloween mit Herbst Blumen, Ästen und Kürbis

DIY Deko Ideen für Halloween mit Herbst Blumen, Ästen und Kürbis

Für das Foto habe ich versucht, ein wenig Gruftstimmung zu zaubern – ist ja schließlich Halloween :).

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Leckerer Herbsteinstieg: Rotkohl-Apfel Salat mit karamellisierten Walnüssen

Moment…ich muss erst leer kauen, bevor ich anfangen kann zu schreiben. Morgens um 9 Uhr Salat zu essen kann man schon mal machen (ich gehöre aber sowieso zu den Leuten, die zum Frühstück Lasagne essen können :)). Der Teller sah aber auch zu verlockend aus! Im Sommer gab es bei uns öfters amerkanischen Coleslaw und ich habe mir eine Herbstvariante überlegt, einen Rotcoleslaw (Achtung Wortwitz).

Rezept für Coleslaw Salat aus Rotkohl und Äpfeln mit karamellisierten Walnüssen als leckeres und gesundes Essen für den Herbst

Ihr braucht (für etwa vier Portionen):

  • 1/4 Rotkohl
  • 3 Äpfel
  • eine Hand voll Walnüsse
  • 3 EL Ahornsirup
  • 2 EL Joghurt
  • 2 EL flüssige Sahne
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 TL Senf
  • etwas Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • als Deko Radieschensprossen

Den Rotkohl fein hobeln, die Äpfel schälen und reiben und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Für das Dressing Joghurt, Sahne, Rapsöl, Essig, Senf und etwa 2 TL Ahornsirup miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Alles zum Salat geben und vermengen.

Die Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne anrösten. 2 EL Ahornsirup zugeben und die Nüsse karamellisieren.

Zusammen mit den Radieschensprossen über den Salat geben.

Rezept für Coleslaw Salat aus Rotkohl und Äpfeln mit karamellisierten Walnüssen als leckeres und gesundes Essen für den Herbst

Rezept für Coleslaw Salat aus Rotkohl und Äpfeln mit karamellisierten Walnüssen als leckeres und gesundes Essen für den Herbst

Hat euch auch schon die Herbstmuffeligkeit erwischt? Ich versuche gerade dem Verlangen, ab 19.30 Uhr ausschließlich auf der Couch abzuhängen mit leichtem Essen und einer ellenlangen to-do-Liste an der Pinnwand entgegen zu wirken! Ob es hilft? Sagen wir mal so: das Essen schmeckt auch auf der Couch hervorragend und die Liste ist immerhin schon mal geschrieben :P.

Lasst es euch gut gehen! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Das erste Herbstprojekt: DIY upcycling Picknickdecken-Geschirr

Auch wenn es natürlich schwer fällt, bei 30 Grad die Wolldecke aus dem Schrank zu holen, soll der Herbst ja angeblich bald kommen. Damit mir der Abschied vom Sommer nicht so schwer fällt, hab ich schon mal was gemacht, worauf ich mich im Herbst wirklich freue: Pilzwanderungen durch den Wald mit einem leckeren Picknick! Die Idee für das Picknickdecken-Geschirr (oder wie könnte man das etwas schöner bezeichnen?) hatte ich schon letztes Jahr, als ich sowas in einer Zeitschrift gesehen habe. Mir war sofort klar, dass man das super schnell selber machen kann!

DIY upcycling Geschirr und Tragegriff für eine Picknick Decke aus alten Leder Gürteln vom Flohmarkt im Boho vintage Look

Ihr braucht:

  • 2-3 Ledergürtel (meine haben auf dem Flohmarkt 1 Euro pro Stück gekostet)
  • 2 Buchschrauben, 5 mm stark (in Bastelläden mit Scrapbooking Abteilung oder in guten Papeterien)
  • Textilkleber
  • Ösenzange
  • Schere
  • Schraubenzieher
  • Foldback-Klammern zum fixieren

DIY upcycling Geschirr und Tragegriff für eine Picknick Decke aus alten Leder Gürteln vom Flohmarkt im Boho vintage Look

So wird´s gemacht:

Step 1:

Rollt Eure Wolldecke zusammen und bindet die Gürtel darum.

Step 2:

Legt einen dritten Gürtel (oder einen langen Abschnitt von einem der beiden anderen Gürtel) in einer Schlaufe um den rechten Gürtel.

Step 3:

Markiert mit einem Stift einen Punkt auf der Oberseite, der Schlaufe dem Tragegürtel und der Unterseite der Schlaufe.

Step 4:

Stanzt mit der Lochzange zwei Löcher in die Schlaufe sowie ein Loch in den Tragegürtel.

Step 5:

Legt die Teile übereinander und befestigt sie mit einer Buchschraube.

Step 6:

Anschließend lasst ihr beide Teile für den Griff etwas nach oben stehen (sodass ein Griff entsteht). Schneidet das untere Teil auf Höhe des Tragegürtels ab und das Obere ein paar cm länger, sodass ihr es unter den Tragegürtel führen könnt.

Step 7:

Klebt nun die beiden Griffteile mit ordentlich Textilkleber zusammen und fixiert sie zum Trocknen mit den Klammern.

Step 8:

Dann geht ihr genauso vor wie bei der rechten Seite: anzeichnen, Löcher stanzen, Schraube befestigen (auf dieser Seite geht die Schraube durch vier Lagen Leder).

Anleitung für ein DIY upcycling picknick Decken Geschirr und Tragegriff aus alten Leder Gürteln vom Flohmarkt im Boho vintage Look

Das Huhn auf dem Foto ist Lisa, es gehört meinem Sohn und lebt bei meinen Schwiegereltern. Ich wollte einen Country-Touch für mein Foto und da hat sich das Schmusehuhn Lisa sofort angeboten (ihr schaut jetzt mal nicht auf das Bestechungsfutter links im Bild ;)).

2016-09-15_picknickdecke_diy_upcycling-13

Echt erstaunlich, wie neugierig und zutraulich Hühner sind, die wuseln einem sofort um die Beine und schauen neugierig in meinen Korb mit der Kamera :).

Ich wünsche Euch noch einen tollen Sommerabend (wenn man jetzt ne Picknickdecke hätte ;))

Alles Liebe! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

DIY – Kerzenleuchter aus Treibholz

Diese Woche hat mich der Aufräumwahn ergriffen, mein Atelier wurde schon einer Ausmistaktion unterzogen und ich sortiere momentan eigentlich alles, was mir in die Finger kommt! Am Sonntag habe ich in meinem Schrank ein bestimmtes Oberteil nicht gefunden und kurzerhand alles aus dem Schrank geworfen und neu eingeräumt. Seltsamerweise wird mein Schaffensdrang von einer gleichzeitigen Unlust und Antriebslosigkeit begleitet, die mich spätestens ab 19.30 Uhr an die Couch fesselt. Ich räume auf, motze dabei aber leise in mich hinein. Das Ganze wird am Samstag darin gipfeln, dass ich aus einer Schnapsidee heraus beschlossen habe, mit einer Freundin auf dem Flohmarkt zu verkaufen! Im November!

selbst gemachter DIY Kerzenleuchter im Boho Look als do it yourself Deko im Wohnzimmer im Herbst

Beim Aufräumen meines Ateliers sind mir ganz viele vergessene Schätze in die Hände gefallen wie die langen dünnen Stabkerzen, die ich irgendwann mal auf dem Flohmarkt gekauft habe. Da ich keine Ahnung habe, wo man so dünne Kerzen normalerweise reinsteckt, habe ich einen Kerzenhalter aus einem Stück Treibholz gemacht.

selbst gemachter DIY Kerzenleuchter im Boho Look als do it yourself Deko im Wohnzimmer im Herbst

Na ja, die Fotos hätte ich mir auch sparen können, das Teil erklärt sich auf den ersten Blick von selbst. Aber da Step-Fotos bei mir schon fast automatisch ablaufen, kommt hier noch die Anleitung, muss ja alles seine Vollständigkeit haben: Die Enden des Holzes (es muss ja kein Treibholz sein, ein Stück Baumstamm tut es auch) abkleben und ansprühen und Löcher für die Kerzen bohren.

selbst gemachter DIY Kerzenleuchter im Boho Look als do it yourself Deko im Wohnzimmer im Herbst

Wenn meine Schwester die beiden Kerzenleuchter aus Holz im Vordergrund sieht, schimpft sie bestimmt mit mir, dass ich die ollen Dinger immer noch habe! Wir haben sie für unsere erste Wohnung mit 18 gekauft, aber ich kann mich einfach nicht davon trennen. Ich komme momentan sowieso immer mehr dahinter, dass ein gemütliches Zuhause nicht durch ständig neue „Markendeko“ geschaffen wird, sondern dass es die lieb gewonnenen Kleinigkeiten sind, die einem Zuhause einen ganz eigenen Stempel aufdrücken!

selbst gemachter DIY Kerzenleuchter im Boho Look als do it yourself Deko im Wohnzimmer im Herbst

Zum Schluss noch was in eigener Sache, weil ich sonst platze vor Stolz: Meine geknipste Homestory von Felix und Elisa ist im neuen Sweet Living Magazin zu sehen und hat es sogar auf´s Cover geschafft!

Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche, ich werde so langsam mal für den Flohmarkt ausmisten und meine lange Unterhose suchen :P. In welchem Modus seid Ihr gerade – Herbstputz oder Herbstmüdigkeit?

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Herbstgemüse mit Beluga-Linsen und Orangen-Whiskey-Sauce

Gestern hat sich meine hartnäckige Behauptung, ich könne einfach nicht backen, mal wieder bestätigt! Mit den Kindern wollte ich simple Butterplätzchen backen, die meine siebenjährige Tochter auch ganz bestimmt ohne mich hinbekommen hätte. Schlimm genug, dass ich für so einen Teig überhaupt das Internet bemühen muss, aber Backrezepte besitzen für mich eine ebenso große Autorität wie der Steuerbescheid oder eine Fünf auf der Mathe-Schulaufgabe, da gibt es nix zu rütteln (da nützte mir damals auch rumdiskutieren mit dem Lehrer nichts, meistens zumindest). Ich zweifele nicht mal, wenn in dem Rezept nicht ein Wörtchen von Backpulver die Rede ist, immerhin hat der Herr einen Doktortitel, auf dessen Seite ich das Rezept entdeckt hatte! Als unsere liebevoll ausgestochenen Igel und Eichhörnchen sich im Backofen wieder zu der Teigplatte formierten, die ich zuvor mühevoll ausgerollt hatte, fragte mich meine Tochter: „Hast Du keine Telefonnummer von diesem Dr. Oetker? Ich würde da mal anrufen und mich beschweren!“. Zum Glück können Kinder großzügig über matschige Plätzchen hinwegsehen, wenn eine ganze Packung Kuvertüre und bunte Streusel im Spiel sind!

vegetarisches Rezept für herbtliches Gemüse mit Rosenkohl und Kürbis und Linsen in Orangen Whiskey Sauce mit Feigen

Beim Kochen geht es mir ganz anders, da bin ich völlig frei und kann meiner Kreativität freien Lauf lassen (ein Grund mehr, warum ich damals an Mathe verzweifelt bin). Dass ich beim Kochen immer zuerst im Kopf habe, wie das Gericht aussehen soll und dann erst überlege, mit welchen Zutaten ich das hin bekomme, mag ein seltsamer Ansatz sein, aber dafür muss ich mich nicht mit Rezepten rumschlagen, die mir ein perfektes Ergebnis vorgaukeln und dann nicht mal das Backpulver erwähnen!

vegetarisches Rezept für herbtliches Gemüse mit Rosenkohl und Kürbis und Linsen in Orangen Whiskey Sauce mit Feigen

Herbstgemüse mit Beluga-Linsen und Orangen-Feigen-Whiskey-Sauce

Ihr braucht:

  • 1/2 kleiner Hokaido-Kürbis, entkernt und in große Stücke geschnitten
  • 500 g Rosenkohl, geputzt
  • 1 rote Zwiebel
  • 7 soft-Feigen (die frischen Feigen waren bei mir nur Deko)
  • 1 Tasse Beluga Linsen
  • 200 ml Orangensaft
  • 2-3 TL Honig
  • 2-3 EL Whiskey (man kann den 30 Jahre alten Whiskey seines Mannes dafür nehmen, muss man aber nicht ;))
  • 3 EL Sahne
  • 4 Zweige Thymian
  • Salz, ordentlich Pfeffer
  • Öl

So wird´s gemacht:

Den Rosenkohl etwa 8 Minuten in kochendem Wasser vorgaren und anschließend das Wasser abschütten. Die Linsen ohne Zugabe von Salz 25-30 Minuten in Wasser garen, abschütten und einen Klecks Butter dazu geben.

Den Kürbis in etwas Öl anbraten und garen, bis er fast weich ist. Den Honig, Thymian, Salz und Pfeffer zugeben und kurz scharf anbraten. Den Kürbis aus der Pfanne nehmen und den Rosenkohl darin abraten. Den Rosenkohl ebenfalls aus der Pfanne nehmen und nun die gewürfelte Zwiebel anbraten. Die Feigen klein schneiden und zusammen mit dem Orangensaft und dem Whiskey dazu geben. Die Sauce etwa 10 Minuten einkochen lassen, damit der Alkohol verdampft. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken. Zum Schluss die Sahne zugeben. Die Sauce schmeckt für sich alleine genommen recht kräftig, aber zu den eher zurückhaltenden (soll heißen langweiligen) Linsen passt sie dann sehr gut!

Herbstgemüse mit Beluga-Linsen und Orangen-Whiskey-Sauce

Meinen Testessern hat es sehr gut geschmeckt und vor allem: es macht satt! Was für mich gerade ein wichtiges Kriterium ist, denn schließlich befindet sich mein Körper bereits im winterlichen Ich-hamstere-mal-besser-Kalorien-für-schlechte-Zeiten-Modus. Wie lange sich das unter einem überdimensionalen Poncho verstecken lässt, bleibt allerdings noch abzuwarten…

Liebe Grüße! Katharina

Kleiner Nachtrag: Wie ich inzwischen erfahren habe, kommt in Butterplätzchen tatsächlich kein Backpulver, weshalb ich mich hiermit bei Herrn Dr. Oetker entschuldige und ich einsehe, dass ich anscheinend wirklich zu doof zum Backen bin! Aber früher! Da waren auf jeden Fall die Lehrer Schuld! 😛

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Kleine Herbstkränze und Gewinnerin

Ich hatte schon befürchtet, dass der Herbst dieses Jahr durchgehend so nass und ungemütlich wird, wie er sich in den letzten Wochen gezeigt hat. Aber bei dem schönen Wetter momentan weiß ich wieder, warum er meine Lieblingsjahreszeit ist! Die Farben, das Licht und natürlich das muckelige Gefühl, das sich einstellt, wenn man von einem Spaziergang zurück kommt und seine gesammelten Schätze wie Eicheln, Hagebutten und Kastanien auf dem Tisch ausbreitet!

Selbst gemachte do it yourself Kränze mit Hagebutten und Tannenzapfen als DIY Deko für das Wohnzimmer im Herbst

Selbst gemachte do it yourself Kränze mit Hagebutten und Tannenzapfen als DIY Deko für das Wohnzimmer im Herbst

Aus Ästen von unserer Lockenweide habe ich kleine Kränze geflochten und mit der Heißklebepistole beklebt. Die mini Kränze sehen bestimmt an einen Ast gehängt ganz schön aus…

Selbst gemachte do it yourself Kränze mit Hagebutten und Tannenzapfen als DIY Deko für das Wohnzimmer im Herbst

Da Euch bestimmt klar ist, wie ich die Kränze gemacht habe, aber da keiner einen blassen Schimmer hat, wer denn nun ENDLICH DEN STUHL VON MAGAZIN GEWONNEN HAT, kommt hier die Gewinnerin!

Antje, Du hast den Stuhl J 104 von HAY gewonnen!!! Yieppieh, herzlichen Glückwunsch, schick mir doch bitte eine Mail mit Deiner Adresse, der Stuhl wird Dir dann von Magazin zugeschickt!

Ich habe meine Wahl inzwischen auch getroffen, aber ich sag noch nicht, für welche Stühle ich mich entschieden habe (ein kleiner Cliffhanger muss schon sein ;)).

DIY Herbstdeko mit kleinen Kränzen und Anhängern aus Hagebutten, Tannenzapfen und Eicheln als selbst gemachte do it yourself Deko für das Wohnzimmer

Den kleinen Kranz für das Teelicht habe ich aus Eichelkappen gemacht, die ich zusammengeklebt habe. Ich finde es so niedlich, dass die Kappen wie kleine Schalen aussehen, die man mit Deko befüllen kann.

DIY Herbstdeko mit kleinen Kränzen und Anhängern aus Hagebutten, Tannenzapfen und Eicheln als selbst gemachte do it yourself Deko für das Wohnzimmer

DIY Herbstdeko mit kleinen Kränzen und Anhängern aus Hagebutten, Tannenzapfen und Eicheln als selbst gemachte do it yourself Deko für das Wohnzimmer

Was macht Ihr denn so aus Euren Fundstücken? Ich freue mich über Eure Ideen (aber sagt bitte nicht „Kastanienmännchen“, das löst ein Kindheitstrauma in mir aus :P)).

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...