Schau doch mal hier vorbei

Keine Zeit zum Mittagessen (3)

Gestern hat mein Mann wieder seinen wöchentlichen Backtag gehabt, deshalb versteht es sich ja von selbst, dass ich heute was mit Brot esse. Eigentlich esse ich kaum Brot (jaa, ich habe so meine Macken), aber ein Strammer Max geht immer! Samstags nach dem Flohmarktbesuch schmeckt er mir am aller besten! Um das Gericht von „Mist, nix im Kühlschrank, dann back ich mir halt ein Ei“ auf Mittagessen-Niveau zu bringen, habe ich mich an ein Rezept erinnert, dass ich vor ewigen Jahren mal in einer Zeitschrift gelesen hatte:

Strammer Max mit Spargel und Radieschen-Vinaigrette

weiterlesen „Keine Zeit zum Mittagessen (3)“

Linseneintopf und Gewinner

Huhuu, ich melde mich zurück von meinem Kurztrip nach Straßbourg mit meinen Uni-Mädels! War das toll, ich kann Euch nicht mal Fotos zeigen, weil wir so viel gequatscht haben, dass ich ganz vergessen habe, Fotos zu machen! Aber das interessiert Euch sowieso nicht, Ihr wollt sicher wissen, wer den Stuhl von Maisons du Monde gewonnen hat, oder? Sag ich Euch ja gleich, ich möchte Euch nur kurz ein ganz leckeres Rezept für einen herbstlichen Linseneintopf verraten!

weiterlesen „Linseneintopf und Gewinner“

Kürbis Gnocchi mit Salbeibutter und Speck

Vielen Dank nochmal für die lieben Worte zu meinem letzten Post! Ich bin ja so froh, dass ich so viele liebe, nette und interessante Leser habe! Knutsch an alle! Wie schön, dass wir uns hier alle so lieb haben, dann ist das heutige Rezept mit Wohlfühlgarantie genau das Richtige! Das tolle an meinem Blog ist, dass ich durch ihn gerade beim Kochen viel mehr ausprobiere als ich es sonst tun würde! Normalerweise wäre ich viel zu faul, unter der Woche einfach mal so was aufwändiges zu kochen, aber glaubt mir: es hat sich gelohnt!

weiterlesen „Kürbis Gnocchi mit Salbeibutter und Speck“

Kürbis-Aufstrich und Gewinner

Bei uns hat sich die Lage wieder ein wenig beruhigt und die Kinder haben ihr Territorium wieder in Beschlag genommen. Es war aber echt mal schön, durchs Wohnzimmer laufen zu können, ohne über ein Barbie Pferd zu stolpern!

Ich habe heute ein leckeres Rezept von meiner Mutter für einen Kürbis-Brotaufstrich für Euch! Und während wir alle genüsslich ins Brot beißen überlegen wir doch mal, wie wir uns diesen Herbst so dekorieren, oder?

weiterlesen „Kürbis-Aufstrich und Gewinner“

Landleben

Heute zeige ich Euch ein paar Bilder aus meiner Küche! Ich habe ganz viel frisches Gemüse gekauft und leckere Sachen für den (ich traue mich gar nicht es auszusprechen) –  Winter eingemacht. Leckerer und vor allem günstiger werden die Tomaten dieses Jahr nicht mehr, deshalb habe ich ein paar Leckereien für die Zeit gekocht, in der man mit verbundenen Augen kaum entscheiden kann, ob man gerade in eine Tomate oder ein Stück Wassermelone beißt.

weiterlesen „Landleben“

Lieblings Thai Food

Immer wenn das Wetter so schwül ist, muss ich an das Klima in Asien denken. Als mein Mann und ich vor vielen Jahren mit dem Rucksack durch Thailand gereist sind (was man mit Anfang 20 eben so macht), haben wir uns einmal von Norden nach Süden durchgefuttert. Ein Gericht ist bis heute unser beider Lieblingsessen – Som Tam! Entdeckt haben wir es bei einer Frau, die am Straßenrand auf dem Boden saß und es frisch zubereitet hat. Wir haben alle Zutaten sofort im Kopf abgespeichert und in unserer Hütte aufgeschrieben.

weiterlesen „Lieblings Thai Food“

Grüntee-Eis

Wie toll, dass bei uns endlich mal die Sonne schien, das hat so gut getan! Weil ich so viel nachzuholen hatte, habe ich heute alles auf einmal gemacht: Einen Kaffee im Garten getrunken, offene Schuhe angezogen, die fast verstaubte Sonnenbrille rausgekramt, mal kurz durch die Stadt flaniert und dann musste natürlich noch ein Eis her! Also habe ich mir die Eismaschine meiner Mutter ausgeliehen und leckeres Matcha Eis gemacht!

weiterlesen „Grüntee-Eis“

Feier den Tag – Linguine mit Spargel

Was hatten wir heute für einen gemütlichen Tag mit der Familie! Wir haben uns zum Mittagessen getroffen und gequatscht, anschließend habe ich einen ordentlichen Mittagsschlaf gemacht (zwei Stunden, das kann man fast schon nicht mehr Mittagsschlaf nennen!) und wir haben den restlichen Tag verbummelt.

weiterlesen „Feier den Tag – Linguine mit Spargel“