Rezept für leckere Nussriegel ohne Zucker

So, hier kommt endlich das Rezept für die Nussriegel ohne Zucker, das sich so viele von euch gewünscht haben! Ich mache inzwischen jede Woche einen Schwung von den Riegeln und esse ganz gerne einen zum Kaffee oder nehme ihn mir für unterwegs mit, weil ich es immer schwierig finde, in der Stadt spontan eine Kleinigkeit zu Essen zu finden, wo kein Zucker drin ist.

Rezept für Nussriegel ohne Zucker mit Datteln und geriebenem Apfel als kleiner Snack zwischendurch

Für meine Kaffeepause liegt schon die neue Ausgabe des schweizer Magazins „Freude am Garten“ bereit, in dem mal wieder ein kleines Tutorial von mir abgedruckt ist . Das ist ein super schön gestaltetes Magazin, ich freue mich jedes Mal, wenn ich mein Ansichtsexemplar bekomme 🙂 .

Ihr braucht:

  • 400 g gemischte Nüsse und Mandeln
  • ca. 4 getrocknete Datteln
  • 1 EL Mehl (Vollkornmehl hat bei mir nicht so gut funktioniert, weil es die Masse nicht so gut zusammen klebt)
  • 1 großer Apfel
  • auf Wunsch 1-2 TL Honig (wer es etwas süßer mag, ich habe keinen gebraucht)

Rezept für Nussriegel ohne Zucker mit Datteln und geriebenem Apfel als kleiner Snack zwischendurch

So wird´s gemacht:

Hackt die Nüsse grob, gebt sie in eine Schüssel und vermischt sie mit dem Mehl. Dann schält und püriert ihr den Apfel zusammen mit den Datteln. Wer will, gibt etwas Honig dazu. Mischt alles gut miteinander und verteilt die Masse auf einem Backblech (die Menge ist zu wenig, um ein ganzes Backblech auszufüllen, also ordnet es einfach im Quadrat an, sodass die Masse etwa 2 cm dick ist). Presst die Masse mit einem Pfannenwender richtig fest zusammen!

Die Nussriegel werden für etwa 30 Minuten im Ofen bei 120 Grad gebacken und nach dem Auskühlen in Riegelform geschnitten.

Rezept für Nussriegel ohne Zucker mit Datteln und geriebenem Apfel als kleiner Snack zwischendurch

Ich möchte mich auch nochmal ganz herzlich für die vielen lieben Kommentare und Mails zu dem Thema zuckerfreie Ernährung bedanken! Vor allem über die Rezepte habe ich mich riesig gefreut und werde sie alle ausprobieren, auf selbst gemachte Gemüsebrühe freue ich mich schon!

Einen schönen Tag für euch!

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...