DIY – upcycling Aufbewahrung aus Papierrollen fürs Büro

Ha, wir haben schon Woche drei des neuen Jahres und ich bin immer noch meinem Vorsatz treu geblieben, kein neues Material zu kaufen! Ich habe viel zu viel hier gehortet und mir ganz fest vorgenommen, erstmal alles aus den Schränken und Regalen zu verarbeiten. So in fünf Jahren kann ich dann wieder losziehen und einkaufen ;). Und weil ein weiterer Vorsatz von mir war, endlich meine Steuererklärung zu machen, habe ich erstmal Dosen mit Deckel gebastelt. Für die Stifte und Büroklammern natürlich, ich kann ja nicht anfangen ohne Stifte (puuh, wieder einen Tag drum herum gekommen 😛 ).

Anleitung für selbst gemachte DIY upcycling Dosen aus Papierrollen als Aufbewahrung und Deko für das Büro

Die Dose links war eine Versandrolle, vorne eine Paketbandrolle und rechts eine dicke Papierrolle von Packpapier – Müll kann ja so stylish sein 🙂 .

Anleitung für selbst gemachte DIY upcycling Dosen aus Papierrollen als Aufbewahrung und Deko für das Büro

Ihr braucht:

  • eine Papierrolle/ Versandrolle
  • je ein Stück dicken und dünnen Karton/ Graupappe
  • gemustertes Papier (nicht allzu dick)
  • Lineal
  • Maßband
  • Schere
  • Cutter
  • Kleber
  • Stift

So wird´s gemacht:

Step 1:

Zeichnet die gewünschte Größe eurer Dose und des Deckels auf die Rolle. Bei mir waren es 8 cm für die Dose und 4 cm für den Deckel. schneidet beide Teile mit dem Cutter (bei sehr dicken Rollen mit der Handsäge) von der Rolle ab. Achtet dabei darauf, dass ihr möglichst gerade schneidet!

Step 2:

Schneidet aus dem Dicken Karton zwei Kreise mit dem Durchmesser der Rolle aus sowie einen Streifen aus dünnem Karton, der etwa 4 cm hoch ist und etwas Länger als der innere Umfang der Rolle (mit dem Maßband lässt sich das gut messen).

Step 3:

Klebt die Kreise auf Deckel und Dose.

Step 4:

Schneidet aus dem gemusterten Papier zwei Kreise, die etwas größer sind als die Teile der Dose und klebt diese auf den Deckel bzw. Boden. Dann schneidet ihr das überstehende Papier rundherum im Abstand von 0,5 cm ein und klebt es anschließend fest.

Step 5:

Nun beklebt Ihr die Dose und den Deckel mit Papier. Lasst das Papier an der offenen Seite 1-2 cm überstehen, schneidet es genauso ein wie gerade eben den Kreis und klebt es fest.

Step 6:

Zum Schluss beklebt ihr den Streifen Karton mit Papier und klebt ihn in die Dose.

Anleitung für selbst gemachte DIY upcycling Dosen aus Papierrollen als Aufbewahrung und Deko für das Büro

Falls ihr gerne live sehen wollt, wie die Dosen oder andere Schätze aus Papier gemacht werden oder ihr einfach nur eine Runde plaudern möchtet, besucht mich doch auf der Creative World Messe vom 28. – 31. Januar in Frankfurt am Stand der japanischen Firma Tombow! Frau Hölle wird auch dort sein und ihre Kalligraphie-Künste zeigen 🙂 . Ihr findet uns in Halle 4, Ebene 2 (Stand D63, wer es genau wissen will).

Kleiner Nachtrag: Da es sich um eine Messe für Fachbesucher handelt, kommt man leider nur mit Akkreditirung rein. Aber ein Tipp für alle Blogger: ihr könnt euch bei der Messe eine Presse-Akkreditierung ausstellen lassen, wenn ihr darüber berichten möchtet ;).

Anleitung für selbst gemachte DIY upcycling Dosen aus Papierrollen als Aufbewahrung und Deko für das Büro

Liebe Grüße und eine tolle Woche für euch!

Katharina

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

DIY – upcycling Balkontisch auf Rollen + Gewinnspiel

(Dieser Beitrag enthält Werbung und ein Gewinnspiel)

So langsam wird es gemütlich auf meinem Balkon und neben der Essecke, die ich euch neulich gezeigt habe, ist nun auch mein Lese-Schlummer-Faulenz-Eckchen mit der Gartenliege fertig! Es hat nur noch ein kleiner Tisch gefehlt, den ich mir aus einer Obstkiste vom Flohmarkt selbst gebaut habe. Und weil ich ein Faible für praktische Möbel habe, dient er gleichzeitig als Kissenbox und bei Bedarf als Hocker!

Anleitung für einen upcycling DIY Balkontisch auf Rollen aus einer Obstkiste mit Deckel zur Aufbewahrung von Kissen für den Balkon

Anleitung für einen upcycling DIY Balkontisch auf Rollen aus einer Obstkiste mit Deckel zur Aufbewahrung von Kissen für den Balkon

Der Deckel und das Innere der Kiste sind mit Wachstuch bezogen, sodass man sie auch mal draußen stehen lassen kann…

Anleitung für einen upcycling DIY Balkontisch auf Rollen aus einer Obstkiste mit Deckel zur Aufbewahrung von Kissen für den Balkon

Ihr braucht:

  • eine Obst- oder Weinkiste
  • eine Holzplatte in der Größe der Kiste (wenn Ihr Euch auch auf die Kiste setzen wollt, sollte sie stabil sein)
  • ca. 3 m Wachstuch (meines ist von Stoff & Stil, sind die Kakteen nicht niedlich?)
  • ca. 50 cm Gurtband
  • 4 Möbelrollen und passende Schrauben
  • Säge
  • Tacker
  • Akkuschrauber
  • Lack und Pinsel
  • Schere
  • Stift

So wird´s gemacht: (Lasst Euch nicht von der langen Anleitung abschrecken, das Teil ist in wenigen Stunden fertig!)

Anleitung für einen selbst gebauten DIY upcycling Balkontisch aus einer alten Obstkiste als Aufbewahrung für den Balkon

Step 1:

Lackiert die Kiste in Eurer Wunschfarbe. Innen könnt Ihr ruhig ein wenig pfuschen, das sieht man hinterher nicht ;).

Step 2:

Fertigt euch eine professionelle Zeichnung (hö, hö) mit folgenden Maßen an:

  • In der Mitte zeichnet Ihr ein Rechteck mit der Grundfläche der Kiste (+ 1 cm Nahtzugabe).
  • Rechts und links von der Grundfläche zeichnet ihr die Höhe eurer Kiste + ca. 5 cm ein.
  • Oben und unten zeichnet Ihr ebenfalls die Höhe der Kiste ein + ca. 5 cm.

Übertragt die Maße auf das Wachstuch und schneidet es 2 x zu (wer es innen nicht so komfortabel braucht, kann es auch nur einmal zuschneiden, dann sieht man innen die Rückseite des Wachstuchs).

Step 3:

Näht die Kanten zu einem Sack zusammen bzw. zu zwei Säcken.

Step 4:

Anschließend ist der Nähteil vorbei und es geht ans Sägen (ja, da ist für jeden was dabei :)). Sägt die Holzplatte in der Größe der Kiste zu. Da das bei einer Massivholzplatte und einer Handsäge überhaupt keinen Spaß macht, lasst ihr euch am besten schon im Baumarkt die Platte zusägen!

Step 5:

Schneidet ein Rechteck aus Wachstuch aus, das umlaufend ca. 6-8 cm größer ist als Brett (huch, ich merke gerade, dass ich die beiden letzen Bilder vertauscht habe – sorry!).

Step 6:

Nun wird das Wachstuch am Brett fest getackert. Beim Tackern bin ich wirklich immer froh, dass ich seit Jahren mit meinem NOVUS Tacker arbeite, weil es echt nervig ist, wenn man nach jeder zweiten Nadel die Zange holen muss, weil das Ding verbogen im Brett gelandet ist. Aber mit ordentlichem Werkzeug geht es ruck zuck :).

Hier noch meine persönlichen Tipps, wie es faltenfrei geht:

  • Schlagt das Wachstuch ein, dann reißt es nicht beim Tackern
  • fangt an der langen Kante an, indem ihr erst in der Mitte jeweils eine Nadel setzt, dann kommt die gegenüberliegende Seite
  • setzt dann außen jeweils eine Nadel und setzt dann weitere zur Mitte hin
  • zieht nicht auf Teufel-komm-raus an dem Wachstuch, sonst gibt es Falten. Aber gespannt sollte es schon sein
  • bei den kurzen Seiten haltet ihr es wie beim Geschenke verpacken, schlagt die Kanten ein und dann tackert ihr sie fest

So, die Hälfte habt Ihr geschafft!

Bevor es weiter geht, habe ich noch was für euch! Ich wurde von NOVUS gefragt, ob ich für mein Projekt einen Handtacker gebrauchen könnte, da ich aber schon einen hatte, habe ich zwei für euch zur Verfügung gestellt bekommen!

Wenn ihr einen Handtacker von NOVUS samt Nadeln gewinnen wollt, hinterlasst hier bis zum 24.04. einen Kommentar! Vielleicht habt ihr ja schon eine Idee, was ihr damit anstellen wollt?!

Die zwei Gewinner/ innen werden von mir schriftlich benachrichtigt!

(Ich weiß gar nicht, ob ich das rechtlich schreiben muss, aber es klingt immer so professionell: der Rechtsweg ist ausgeschlossen und das Los entscheidet.)

Viel Glück!

2016-04-13DIY_Balkontisch_upcycling-1-3

So, weiter geht´s, ich hoffe, ihr habt noch Lust?!

Anleitung für einen selbst gemachten DIY upcycling Balkontisch mit Aufbewahrung für Kissen als Deko und Tisch für den Balkon

Step 7:

Stellt nun entweder nur den Sack in die Kiste oder bei zwei Säcken den einen auf links in den anderen (auf rechts).

Step 8:

Schnappt Euch dann beide Lagen der Säcke und schlagt sie auf Höhe des Randes der Kiste ein.

Step 9:

Tackert die Säcke am Rand der Kiste fest.

Step 10:

Als Scharnier für den Deckel faltet Ihr einen Streifen Wachstuch in der Breite der Kiste (mindestens doppelt nehmen, damit er schön stabil ist)

Step 11:

Tackert den Streifen am Deckel und an der Kiste fest.

Step 12:

Dann schraubt ihr die Möbelrollen an den Boden.

Step 13:

Damit der Deckel nicht nach hinten klappt, habe ich ein Gurtband an der Seite und am Deckel befestigt. Durch den kleinen Schnippel aus Wachstuch am Deckel lässt sich die Kiste besser öffnen…

Anleitung für einen selbst gemachten DIY upcycling Balkontisch mit Aufbewahrung für Kissen als Deko und Tisch für den Balkon

Anleitung für einen selbst gemachten DIY upcycling Balkontisch mit Aufbewahrung für Kissen als Deko und Tisch für den Balkon

Anleitung für einen selbst gemachten DIY upcycling Balkontisch mit Aufbewahrung für Kissen als Deko und Tisch für den Balkon

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und bei der Gestaltung eures Balkons oder Gartens :)!

Liebe Grüße! Katharina

 

Dieser Post entstand in Kooperation mit NOVUS, vielen Dank für nette Zusammenarbeit!

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Schlafzimmerbilder

Ich habe hier schon ganz lange keine Bilder vom Schlafzimmer mehr gezeigt, weil das natürlich der Raum ist, der sich am wenigsten verändert. Obwohl das so nicht stimmt: der Berg Bügelwäsche ist kontinuierlich gewachsen, ich habe ihn für die Fotos diskret verschwinden lassen (sonst müsste ich die Sachen ja noch bügeln, soweit kommt´s noch :P).

Dekoideen für das Schlafzimmer im skandinavischen vintage Look mit grauem Boxspringbett, grauen Wänden und Deko in der Farbe Koralle und Mint

Als gestern die Sonne so herrlich schien und die Staubwölkchen leise durchs Zimmer tanzten, habe ich mir das Schlafzimmer vorgeknöpft und ordentlich geputzt. Als Belohnung habe ich dann ein paar Fotos geknipst, das ist immer das Schönste am Aufräumen, wenn nicht sogar meine einzige Motivation :).

Dekoideen für das Schlafzimmer im skandinavischen vintage Look mit grauem Boxspringbett, grauen Wänden und Deko in der Farbe Koralle und Mint

Die grauen Deko-Häuschen an der Wand sind rausgeflogen, daran habe ich mich in den letzten Jahren einfach satt gesehen, nicht nur bei mir. Stattdessen hängt jetzt mein geliebtes Indianer-Bild, an dem ich mich NIEMALS satt sehen werde, über dem Bett. Da fühlt man sich nachts schon gut behütet, wenn über einem ein Mann mit einer Axt in der Hand wacht. Die kleine Konsole habe ich vom Flohmarkt, darauf steht eine täuschend echt aussehende Kunst-Sukkulente von Depot (ich kenne mich, ich krabbel bestimmt nicht mit der Gießkanne in der Hand auf dem Bett rum).

Dekoideen für das Schlafzimmer im modernen skandinavischen Boho vintage Look in Grau und mit Accessoires in frischen Farben

Dekoideen für das Schlafzimmer im modernen skandinavischen Boho vintage Look in Grau und mit Accessoires in frischen Farben

Das Gewächshaus ganz oben auf dem Regal habe ich letzte Woche auf dem Flohmarkt gefunden – ist das nicht der Knaller? Es sieht aus wie eine Orangerie aus den 20er Jahren und passt super zu meinem Schmuck und Deko-Schnickschnack im Metallic-Look.

Dekoideen für das Schlafzimmer im modernen skandinavischen Boho vintage Look in Grau und mit Accessoires in frischen Farben

Dekoideen für das Schlafzimmer im modernen skandinavischen Boho vintage Look in Grau und mit Accessoires in frischen Farben

Ich bin immer ganz glücklich, wenn ich einen Raum aufgeräumt und hübsch gemacht habe, der sonst immer ein wenig vernachlässigt wird – nun kann das Wochenende kommen! Ich mache schon Pläne für das wundervolle Wetter, aber ein weiß ich: Bügeln gehört bestimmt nicht dazu :)!

Ein tolles Wochenende für Euch!

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Neues aus dem Kinderzimmer: endlich Ordnung!

Man hat ja immer irgendwelche Projekte, die man nur allzu gerne vor sich herschiebt: die Steuererklärung (hab ich Streber schon fertig), endlich mal den Wäscheschrank aufräumen (och nööö, darauf hab ich ja gar keinen Bock)) oder die Kinderzimmer ausmisten und Ordnung schaffen. Für Letzeres habe ich mir am Wochenende einen Schubs gegeben und es endlich in Angriff genommen, auch Dank einer lieben Blogleserin, die mich fragte, wann es denn mal wieder was zum Thema Kinderzimmer geben wird! Dankeschön dafür!

Eine Wand musste verspachtelt und gestrichen werden, weil der junge Mann seine Wand mit einem Hammer verschönert und fast einen Durchbruch in das Zimmer seiner Schwester geschaffen hätte. Als mein Sohn am Samstag mal bei der Oma war, habe ich mir seine Spielsachen vorgeknöpft und mal ordentlich aussortiert (ist ihm gar nicht aufgefallen!). Dann konnte endlich der schöne Teil beginnen und es ging ans Einräumen!

Deko und Einrichtungs Ideen mit Stauraum für das Jungen Kinderzimmer im vintage Look

Das Einzige, das ich neu gekauft habe, sind die beiden Kästen mit Schubladen von Ikea, die sind wirklich praktisch! In Einem verschwanden mühelos sämtliche Autos und Traktoren, die sonst immer irgendwo verteilt auf dem Boden rumflogen. Ich hege nun die Hoffnung, dass das Aufräumen in Zukunft vom kleinen Hausherren selbst übernommen wird, da man ja nur alles in die Kiste schmeißen muss. Aber das bleibt abzuwarten…

Deko und Einrichtungs Ideen mit Stauraum für das Jungen Kinderzimmer im vintage Look

Bei uns in der Familie werden nicht die Klamotten von der großen Schwester aufgetragen, dafür aber die Möbel der Eltern :). Die Regale hingen mal oben im Flur, ich hätte vermutlich die Regalstützen nicht in Schwarz für das Kinderzimmer gekauft, aber dafür ist das Thema Stauraum jetzt erledigt. Und besser als gelbe Hosen von der Schwester auftragen ist es allemal.

Deko und Einrichtungs Ideen mit Stauraum für das Jungen Kinderzimmer im vintage Look

Die vintage Wandkarte hat mir mal meine Freundin Julia geschenkt und ich freue mich schon heute auf den triumphalen Tag in der Grundschullaufbahn meines Sohnes, an dem er alle Pflanzenteile der wilden Möhre bestimmen kann! Jahaa, hier kommt natürlich nicht irgendwas an die Wand, sondern nur pädagogisch wertvolle Bildungsdeko :P!

Deko und Einrichtungs Ideen mit Stauraum für das Jungen Kinderzimmer im vintage Look

Den kleinen Schaukasten mit Kunstrasen und Tieren habe ich für meinen Sohn gemacht. Falls Ihr Euch fragt, warum das Tier am Baum schon schlapp gemacht hat: das ist ein Bison, und Bisons liegen meistens nur rum (O-Ton meines Sohnes).

Deko und Einrichtungs Ideen mit Stauraum für das Jungen Kinderzimmer im vintage Look

Die Küchenecke musste unbedingt bleiben, dafür haben wir uns darauf geeinigt, dass der monströse Kaufladen erstmal weggepackt wird (denn WER hat immer nach Ladenschluss die Regale aufgefüllt und das gröbste Chaos beseitigt? ICH natürlich, ich kam mir schon vor, als hätte ich einen Nebenjob bei Edeka!).

Deko und Einrichtungs Ideen mit Stauraum für das Jungen Kinderzimmer im vintage Look

Ich bin mal gespannt, wie lange die Ordnung anhält, aber immerhin hat alles nun einen festen Platz und das ist ja schon mal die halbe Miete!

Vor welchen Projekten drückt Ihr Euch denn die ganze Zeit? Vielleicht können wir uns alle gegenseitig den entscheidenden Schubs geben :). Falls Ihr noch ein wenig Inspiration braucht, Julia schreibt heute über das gleiche Thema…

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Ordnung im kreativen Chaos

Wenn auch etwas verspätet, wünsche ich euch allen ein frohes neues Jahr mit ganz viel Energie und Schaffenslust! Jedes Jahr nach Weihnachten verspüre ich traditionell den Drang, SOFORT die Weihnachtsdeko wegzuräumen und dabei gleich noch das ganze Haus auf den Kopf zu stellen. Nur an diesen  wenigen Tagen im Jahr kann ich mich mühelos von altem Krempel trennen und vollziehe dabei so eine Art innere Reinigung. Anschließend gelobe ich dann, „es nie wieder so weit kommen zu lassen“ und male mir ein Leben aus mit ordentlichen Schränken, in denen man nicht wühlen muss, um etwas zu finden! Als Königsdisziplin des schöpferischen Ausmistens gilt für mich mein Atelier, da ich dort nur allzu gerne nach Feierabend die Tür zumache und sie meist erst wieder aufmache, wenn ich irgendeinen Kram aus dem Haus abstellen will, für den sich sonst nirgends ein Platz findet. Aber damit ist jetzt Schluss (*Finger gekreuzt*)!

Raum für kreative Ideen im Atelier zum basteln, nähen und werkeln

Auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht nicht so aussieht, liegt meinen Regalen eine inhärente Ordnung zugrunde! Ich wollte zuerst alles in Schränken verstauen, aber bei mir fließt die Kreativität einfach besser, wenn ich meine Materialien im Blick habe.

Raum für kreative Ideen im Atelier zum basteln, nähen und werkeln

Ich habe mir gleich mal ein paar Dinge zurecht gelegt, aus denen ich schön länger etwas machen wollte, wie zum Beispiel die Ledergürtel vom Flohmarkt…

Raum für kreative Ideen im Atelier zum basteln, nähen und werkeln

Jetzt warte ich nur noch darauf, dass unser gemütliches Ferienleben der letzten Wochen wieder in den Alltag über geht und dann kann ich endlich wieder loslegen zu basteln, werkeln und hoffentlich auch wieder mehr zu nähen!

Geht es euch genauso mit dem Aufräumen?

Alles Liebe! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

DIY – Wandregal (kleiner Ikea-Hack)

Heute gibt es trotz aller Weihnachtsstimmung ein praktisches DIY (obwohl sich bestimmt jemand über so ein Regal zu Weihnachten freuen würde :)). Den Korb habe ich letztens beim Aufräumen gefunden und hatte sofort ein Regal im Kopf. Jetzt beherbergt es im Atelier Bastelmaterial, aber auch nur, weil ich im Haus keine freie Wand dafür gefunden habe (dabei hätte ich es soo gerne in die Küche gehängt).

Anleitung für ein DIY Ikea hack Regal aus einem Metallkorb

Mir gefällt das Regal richtig gut und man sieht ihm nicht an, dass das Material dafür gerade mal 7 Euro gekostet hat!

Anleitung für ein DIY Ikea hack Regal aus einem Metallkorb

Ihr braucht:

  • 2 Sperrholzplatten á 14 x 35 cm in 1 cm Stärke (oder stärker, falls etwas schwereres darauf stehen soll)
  • 8 Haken zum Schrauben
  • 1 Ikea Metallkorb
  • Sprühlack oder buntes Papier (dann noch Sprühkleber)

So wird´s gemacht:

In die Sperrholzplatten jeweils vier Haken in die Seiten schrauben (später kann man die Haken noch am Regal anpassen, da sie hinten tiefer ins Holz gedreht werden müssen als vorne). Anschließend verteilt ihr eine komplette Dose goldenen Sprühlack auf den Brettern nur um anschließend festzustellen, dass das Ergebnis weit entfernt von Glanz und Gloria ist! Also nehmt ihr schönes Papier und beklebt und die Bretter damit! Sieht super aus (und wenn Ihr mod podge verwendet, sind die Bretter später sogar abwaschbar). Zum Schluss hängt ihr die Regalböden in das Regal und justiert die Schrauben noch ein wenig nach, sodass alles gerade hängt.

Anleitung für ein selbst gemachtes DIY Ikea hack Regal aus einem Metallkorb

 

Anleitung für ein selbst gemachtes DIY Ikea hack Regal aus einem Metallkorb

Nach diesem kurzen Ausflug in die weihnachtsfreie Zone werde ich mir gleich ein Tellerchen Plätzchen und ein Teechen gönnen und endlich mit der Weihnachtskartenproduktion beginnen, wird auch langsam mal Zeit!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

diy – „Satteltaschen“ für das Treppengeländer

Da ich ja momentan wie bestimmt ganz viele von Euch zu nichts Lust habe (nee, keine Angst, ich jammere Euch nicht schon wieder die Ohren voll, ich habe mich längst in mein Schicksal ergeben!) und auch noch abwechselnd ein anderes krankes Kind zu Hause betreue, habe ich Zeit, mich wenigstens theoretisch mit dem Thema Ordnung auseinander zu setzen (immerhin sehr beruhigend fürs Gewissen). Falls mich mal jemand nach einem Statement zum Thema Ordnung fragen sollte, das nach echtem Expertenwissen klingt und mit fetten Anführungszeichen irgendwo gedruckt werden sollte, würde die Formel sicher lauten:

„Die Grundlage jeder Ordnung in einem mehrstöckigen Haus bildet ein ausgeglichenes Verhältnis der Diffusion der beweglichen Teilchen in den verschiedenen Stockwerken“. (Huch, jetzt bin ich aber gerade selber erschrocken, dass ich damals tatsächlich etwas in Physik aufgeschnappt habe, dabei habe ich mich doch immer so dagegen gewehrt!). Weise Worte übrigens von einer Frau, die bei spontanem Besuch verzweifelt versucht, alles Mögliche in irgendwelchen Schränken verschwinden zu lassen, bis der Besuch die Treppe hoch gekommen ist!

DIY Utensilo aus Flicken Teppichen für das Treppengeländer als Ordnungshelfer für die Wohnung

Falls ihr auch ein Haus oder eine Wohnung mit mehreren Stockwerken habt, geht es Euch sicher genau so: rund um die Treppe sammeln sich immer 1000 Kleinigkeiten, die in das andere Stockwerk befördert werden müssen! Unser bisheriges System sah so aus, dass wir Stapel auf der Ecke des Treppengeländers in die Höhe getürmt haben. Mit der Zeit haben wir das perfektioniert, sodass die Grundlage immer ein Kinderbuch bilden musste, das die Auflagefläche erhöht und mindestens ein Kindertäschchen dabei sein sollte, in das man den Kleinkram stopft. Leider sah das nicht nur furchtbar aus, der ganze Turm ist uns auch des Öfteren entgegen gekommen, wenn beim Vorbeigehen ein Lufthauch wehte. Einen Korb auf das Sideboard gegenüber zu stellen brachte keinen Erfolg, da die Erfahrung gezeigt hat, dass Männer sich nur dazu aufgefordert fühlen, die Sachen mitzunehmen, wenn sie einem INS GESICHT SPRINGEN!

DIY Flicken Teppich Utensilo für das Treppengeländer als Ordnungshelfer für die Wohnung mit mehren Stockwerken

Aus zwei Flickenteppichen habe ich jetzt eine Art „Satteltasche“ genäht, die über das Geländer gehängt wird (eingefleischte Hausfrauen erkennen die Packesel-Symbolik in diesem Projekt). In den Taschen verschwindet alles, was rumfliegt und dann nimmt man die ganze Tasche mit ins nächste Stockwerk und hängt sie wieder über das Geländer zum Ausräumen (jaa, ich weiß, das Ausräumen ist die Schwachstelle an meinem Plan).

DIY Flicken Teppich Utensilo für das Treppengeländer als Ordnungshelfer für die Wohnung mit mehren Stockwerken

Das ist mal eine tolle Anleitung, oder?! Eigentlich liegt es ja auf der Hand, wie das geht: zwei Teppiche an einer Kante zusammen nähen, anschließend von beiden Seiten umschlagen und festnähen, auf Wunsch in Fächer unterteilen. Ich empfehle Euch, das ganze gleich von der Couch aus mit der Hand zu nähen, da ich mit den Teppichen meine Nähmaschine derart gewürgt habe, dass sie mir nun den Dienst verweigert (deshalb auch keine weiteren Step-Fotos).

DIY Flicken Teppich Utensilo für das Treppengeländer als Ordnungshelfer für die Wohnung mit mehren Stockwerken

Ich hatte die Teppiche eigentlich für Matsch und Nässe im Flur gekauft, deshalb sind sie so dunkel, das nächste Mal würde ich richtig schön bunte Teppiche dafür nehmen. Ansonsten funktioniert das hoch-runter-System bisher ganz gut!

Wie handhabt Ihr denn die umherschwirrenden Teilchen bei Euch zu Hause, habt Ihr irgendwelche Tricks (oder droht bei Euch schon die Kernspaltung?)

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

diy – Frühlings-Papeterie und Fächermappe

Da man momentan wettertechnisch draußen überhaupt nichts verpasst, habe ich die Zeit genutzt und die Aquarellfarben ausprobiert, die ich zu Weihnachten bekommen habe und ein wenig mit Papier gebastelt. Ich muss gestehen, dass ich meiner Meinung nach überhaupt kein Talent zum Zeichnen habe, aber Aquarellbilder kommen mit so einer fluffigen Leichtigkeit daher, dass ich es unbedingt ausprobieren wollte! Besonders viel Vorzeigbares habe ich nicht zustande gebracht, dafür habe ich stundenlang probiert, wie das mit dem Farbauftrag funktioniert und Buchstaben gemalt. Das war mal richtig schön, weil ich sonst so ungeduldig bin und immer gleich ein Ergebnis sehen möchte, aber die Aquarellfarben und ich wollen es diesmal langsam angehen lassen (sonst haben wir nach 2-3 Farbschmierereien keine Lust mehr aufeinander, ohne die wirklich coolen Sachen ausprobiert zu haben). Hach, die ersten Frühlingsgefühle :).

DIY Frühlings Papeterie in Pastellfarben und selbst gemachte Fächermappe aus Papier

Für den Anfang habe ich ein paar Karten gemacht (die Karte in der Mitte zeigt alles, worauf ich mich im Frühling freue!) und zwei kleine Fächermappen. Ich liebe Papierkram einfach! In der Mappe möchte ich im Frühling auf Spaziergängen Kräuter sammeln, um sie dann zu Hause zu bestimmen und in ein Album zu kleben. Die andere Mappe hat sich sofort meine Tochter geschnappt, um sie mit Aufklebern, Sammelbildchen und leeren After Eight-Tütchen zu befüllen (Kinder können einfach alles brauchen, oder?).

DIY Frühlings Papeterie in Pastellfarben und selbst gemachte Fächermappe aus Papier

Ihr braucht:

  • 5 (oder mehr) DIN A5 Bögen Karton, gefaltet (ich habe weiße Karten genommen, die ich noch von meinen Weihnachtskarten übrig hatte)
  • ein Stück Pappe (die Rückseite eines großen Blocks ist perfekt)
  • hübsches Papier
  • Washi Tape
  • Schere
  • Kleber
  • Geodreieck

DIY Frühlings Papeterie in Pastellfarben und selbst gemachte Fächermappe aus Papier

So wird´s gemacht:

  1. Zuerst legt Ihr die Karten mit der Öffnung nach oben vor Euch und zeichnet links und rechts in den Ecken Dreiecke im 45 Grad Winkel an (etwa 2 cm lang) und schneidet die Ecken ab.
  2. Dann klappt Ihr die Karte auf und faltet einen 0,5 cm breiten Streifen an beiden langen Seiten nach innen (gestrichelte Linie auf dem Bild). Das geht ganz gut, wenn Ihr die Kante über das Lineal biegt. Im Falz der Karte schneidet Ihr dann die 0,5 cm ein.
  3. Anschließend klebt Ihr die Kanten mit Washi Tape zu, sodass kleine Taschen entstehen.
  4. Nun werden die einzelnen Taschen an der Oberkante mit Washi Tape zusammen geklebt. Ich habe mir die Länge der Kante auf dem Tisch markiert, sodass ich nur noch das Tape anlegen und abschneiden musste (ich Fuchs).
  5. Der Innenteil ist jetzt fertig.
  6. Auf die Graupappe zeichnet Ihr den Umriss Eurer Karte + 0,5 in der Breite, dann kommt ein etwa 1 cm breiter Streifen und dann nochmal der Umriss der Karte. Dann beklebt Ihr den Karton mit Papier, wie man auch ein Heft einbindet.
  7. Innen klebt Ihr auch noch ein Stück Papier auf die Graupappe.
  8. Dann wird der weiße Teil der Taschen mit Kleber bestrichen (nicht die Washi Tape Kanten) und der Innenteil im Einband festgeklebt.
  9. Der Vollständigkeit halber: Fertig! 🙂

DIY Frühlings Papeterie in Pastellfarben und selbst gemachte Fächermappe aus Papier

DIY Frühlings Papeterie in Pastellfarben und selbst gemachte Fächermappe aus Papier

Als Verschluss kann man entweder ein Gummiband zunähen (und mit einem Knopf versehen) oder einfach ein Band herumwickeln.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende voller Frühlingsgefühle und Bastelwut!

Alles Liebe! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

diy – Fenster Utensilo + Giveaway

Ich habe schon länger überlegt, wie ich einen Sichtschutz für das Fenster im Zimmer meines Sohnes machen kann, der keine halbe Gardine ist (sowas sieht im Kinderzimmer irgendwie komisch aus finde ich). Aber irgendwas brauchte ich für das Fenster, weil unsere Nachbarn sehr (wirklich sehr) nah an uns dran wohnen – sie haben auf die Grundstücksgrenze gebaut und wir dann auch und deshalb haben wir ein, sagen wir mal, enges Verhältnis. Mein Trick, die Fensterbank mit Pflanzen vollzustellen war auch nicht das Wahre, weil ich dann immer alles abräumen musste, um zu lüften. Aber dann hat mir Tesa* letzte Woche ein Paket mit allerhand Klebemöglichkeiten geschickt und ich wusste sofort, was ich mit den transparenten Haken machen werde!

DIY genähtes Utensilo für das Fenster aus Stoff mit Tesa Powerstrips transparent

Na, das ist doch nicht das Kinderzimmer?! Während ich das Utensilo gebügelt habe, dachte ich, wie schön es doch aussehen würde, wenn ich eine breite Fensterbank hätte, auf der man gemütlich sitzen, lesen und rausschauen kann! Deshalb habe ich ein Plätzchen am Fenster eingerichtet. Das Utensilo hatte ich auf das Fenster im Kinderzimmer zugeschnitten, wo es auch seinen endgültigen Platz finden wird (aber zum Glück sind die Tesa Powerstrips ganz leicht wieder ablösbar), es ist jetzt leider ein wenig zu schmal für dieses Fenster. Aber wie meine Tochter jetzt sagen würde: „Das wäre HALT jetzt so breit wie das Fenster“! Außerdem hätte ich sonst erst das Zimmer meines Sohnes aufräumen müssen, und das hätte jeglichen Zeitplan von mir gesprengt!

2014-11-12UtensiloTesa12

Ihr braucht:

  • 2 x Stoff in der Breite Eures Fensters und etwa 60 cm lang
  • Schere
  • Maßband
  • Stift
  • eine Gardinenstange (gibt´s z.B. bei Tedi für 1 Euro)
  • Tesa Powerstrips transparent Haken (bis 1 kg belastbar)

So wird´s gemacht:

Nehmt das Innenmaß des Fensters und schneidet den Stoff 2 x in der Breite des Fensters und in 60 cm Höhe zu (+ umlaufend 1 cm Nahtzugabe). Dann legt Ihr die beiden rechten Seiten aufeinander und näht einmal außen herum, lasst dabei einen Spalt zum Wenden. Dann wendet Ihr den Stoff und schließt die Kante. Jetzt wird der Stoff gebügelt. Anschließend schlagt Ihr den Stoff etwa 25 cm um und näht an den Seiten zu. Für die Taschen näht Ihr im gleichen Abstand jeweils eine Kante. Zum Schluss legt Ihr ein 3 cm langes Stück von oben nach hinten und näht einen Tunnel für die Stange. Die Powerstrips Haken nach Packungsanweisung anbringen und das Utensilo einhängen.

DIY genähtes Utensilo für das Fenster aus Stoff

DIY genähtes Utensilo für das Fenster aus Stoff mit Tesa Powerstrips transparent und leelah loves in der We love living

In das Utensilo könnt Ihr alles reinpacken, was Ihr gerne lest (z.B. die neue We love living, in der es gerade eine Reportage über unser Haus gibt ;)). Im Kinderzimmer werde ich Bastelsachen darin verstauen, weil der Schreibtisch vor dem Fenster steht oder am Küchenfenster kann man Kräutertöpfchen reinstecken (dann würde ich es aber aus Wachstuch nähen).

DIY genähtes Utensilo für das Fenster aus Stoff mit Tesa Powerstrips transparent

Tesa hat mir noch zwei weitere Sets mit allen möglichen transparenten Klebelösungen zur Verfügung gestellt, die Ihr gewinnen könnt. Hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Post und verratet mir, was Ihr gerne damit aufhängen würdet! Teilnehmen kann jeder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ab 18 Jahren. Das Gewinnspiel endet am Dienstag, den 18.11.2014 um 22 Uhr. Mit Eurer Teilnahme erklärt Ihr Euch damit einverstanden, dass ich Eure Adresse an Tesa ausschließlich zu Versandzwecken weiterleite, sie wird danach sofort wieder gelöscht! Der Gewinn kann nicht in Bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

DIY genähtes Utensilo für das Fenster aus Stoff mit Tesa Powerstrips transparent

Ich versuche jetzt noch ein kleines Plätzchen in der Kuschelecke zu ergattern, die von meinen Kindern in Beschlag genommen wurde, während ich diesen Post schreibe.

Macht´s Euch gemütlich! Katharina

* Kooperatiom mit Tesa

 

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

diy – Leuchtschrift für´s Kinderzimmer (upcycling)

Als erstes muss ich mich für die schlechte Fotoqualität heute entschuldigen, es ist einfach stockdunkel draußen und ich habe es nicht besser hinbekommen! Andererseits wäre ich sonst wohl nicht auf die Idee gekommen, ein Licht für das Kinderzimmer zu basteln! Also denkt Euch das helle, freundliche Licht einfach dazu und kneift beim Betrachten der Bilder ein wenig die Augen zusammen, dann werden sie vielleicht schärfer ;).

DIY Leuchtkasten mit Schrift und kleine upcycling Aufbewahrung für das  Kinderzimmer

Die länglichen Kartons waren mal die Verpackung für ein Besteck, das ich vor Jahren gekauft habe. Erst wollte ich sie nur so als kleinen Setzkasten an die Wand hängen, aber dann hatte ich eine Idee, was ich mit den Deckeln anstellen könnte!

DIY Leuchtkasten mit Schrift und kleine upcycling Aufbewahrung für das  Kinderzimmer

Ihr braucht:

  • zwei stabile Kartons mit Deckel
  • doppelseitiges Klebeband
  • eine batteriebetriebene LED-Lichterkette
  • Schere
  • Stift
  • hübsches Papier
  • Bildaufhänger
  • und KEINEN Akkuschrauber! (was ich mir dabei gedacht habe, Löcher in einen Karton mit einem Akuuschrauber bohren zu wollen, ist mir ein Rätsel! Hallo? Das ist KARTON, den piekst man locker mit einem Schraubenzieher durch! Es liegt vermutlich an der Arbeit für mein Buch, wo ich für jedes zweite Projekt den Akkuschrauber zurecht lege… Aber ich schweife ab!

So wird´s gemacht:

Zuerst zeichnet Ihr den gewünschten Schriftzug in die Innenseite eines Deckels. Da bei meinem Karton die Seite beschichtet war, habe ich Folienstift genommen, damit Ihr es besser seht (Ihr solltet etwas unauffälliger zeichnen, da man das später sieht). Dann markiert Ihr Euch genau so viele Punkte wie die Lichterkette Birnen hat und bohrt die Löcher dafür, sodass die Birnen später zwar durchpassen, aber gut im Loch stecken bleiben.

Dann steckt Ihr die Birnen von hinten durch den Karton. Das Kabel mit dem Schalter habe ich seitlich entlang geführt. Dann setzt Ihr den zweiten Deckel wie einen Deckel (ja logisch, ist ja auch einer) auf den Kabelsalat. Die Deckel habe ich mit doppelseitigem Klebeband miteinander befestigt und anschließend das gemusterte Papier drum herum geklebt, sodass es wie ein einziger Kasten aussieht. Das Batteriefach hat eine Manschette aus Papier bekommen.

Einen Karton habe ich innen mit dem selben Papier beklebt und an allen Bildaufhänger befestigt (wie mir ein Schlag aus dem Kinderzimmer soeben verkündet, halten die Bildaufhänger nicht mit doppelseitigem Klebeband, also lieber was Ordentliches verwenden ;)).

DIY Leuchtkasten mit Schrift und kleine upcycling Aufbewahrung für das  Kinderzimmer

Das ist heute mal ein etwas chaotisches DIY mit schlechten Bildern und kleineren Pannen, aber ich hoffe, Ihr könnt es Euch trotzdem vorstellen!

Liebe Grüße und einen schönen Start in die triste Woche! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Organisation ist alles + Gewinner

Diese Woche habe ich ein wenig klar Schiff gemacht und mir ein neues Ablagesystem für die tägliche Zettelwirtschaft überlegt. Nicht, dass unser hervorragendes System aus ungeordneten Zetteln am Kühlschrank nicht die letzten Jahre bestens funktioniert hätte, aber nun haben wir eine Erstklässlerin und damit zeigte sich unser Kühlschrank oder besser gesagt die Magnete überfordert. Unglaublich, wie viel Post man immer aus der Schule mitbekommt, ist das bei Euch genau so?

DIY Familien Planer Organisations Board für die Küche

Das Brett am Kamin war vorher mit Tapete beklebt, ich habe es weiß lackiert und eine Pinnwand, ein Utensilo und den Stundenplan meiner Tochter daran gehängt. Den hübschen Stundenplan gibt es übrigens bei Titatoni zum selbst ausdrucken…

Für das Utensilo-Fach habe ich drei Holzleisten zugesägt und an eine dünne Sperrholzplatte genagelt. Die Platte habe ich dann mit einem Rest Tapete beklebt.

DIY Familien Organizer mit Utensilo und Pinnwand für die Küche

Das Fach habe ich dann von der Rückseite der großen Sperrholzplatte festgenagelt.

DIY Familien Organizer mit Utensilo und Pinnwand für die Küche

So, jetzt aber endlich der Gewinner der Lampe von Frida & Finn zum selber bauen! Ihr habt richtig gelesen – Gewinner! Das ist mal ein Ding, da habe ich etwa drei männliche Leser (vorläufige Hochrechnung) und dann entpuppt sich einer auch noch als Glückspilz!

Das DIY-Lampen-Kit geht an Julian! Herzlichen Glückwunsch, schicke mir bitte Deine Adresse, damit die Lampe auch bald bei Dir ist (und hoffentlich später auch ein Foto von der Lampe in Action in Deiner Junggesellenbude)!

Für alle anderen gibt es als kleinen Trostpreis einen Gutscheincode über 20 % auf alles! Gebt bei Eurer Bestellung einfach leelahloves2014 ein (jaa, ruhig schon mal an Weihnachten denken, es kommt immer schneller, als man denkt :)).

DIY Familien Organizer mit Utensilo und Pinnwand für die Küche

DIY Familien Organizer mit Utensilo und Pinnwand für die Küche

Vielen Dank übrigens auch für Eure vielen lieben Genesungswünsche, ich war diese Woche gleich bei mehreren Ärzten, ist alles halb so wild und lässt sich mit gezielter Entspannung in den Griff kriegen!

In diesem Sinne, ich bin dann mal auf der Couch (hey, hat mein Arzt gesagt :)).

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

diy – Garderobe für´s Kinderzimmer*

Langsam werde ich ganz schön aufgeregt, denn in nicht mal zwei Wochen kommt meine Große in die Schule! Einerseits bin ich unglaublich stolz, wenn meine Tochter mit ihrem Schulrucksack durch die Wohnung rennt, aber natürlich stimmt es mich auch wehmütig – zu schnell sind die letzten sechs Jahre vergangen! Ich habe auch ehrlich gesagt ein wenig Bammel vor der Verantwortung, meiner Tochter Spaß am Lernen zu vermitteln, ohne Druck auszuüben (wenn von meinem Nebenfach Pädagogik auch nur ansatzweise etwas übrig geblieben ist, soll es bitte JETZT zurück ins Kurzzeitgedächtnis kommen!). Um die Wartezeit auf die Schule etwas zu verkürzen, habe ich angefangen, ihr Zimmer schultauglich zu machen.

DIY Garderobe für das Kinderzimmer in Wolkenform mit Tafelfolie und Regentropfen mit Material von bonprix

Da sie die wichtigsten Dinge wie einen Schreibtisch schon hat, konnte ich mich ganz auf die schönen und praktischen Dinge konzentrieren und habe eine Garderobe in Wolkenform gemacht! Auf die Tafelfolie können wir später den Stundenplan schreiben und an die Garderobe möchte ich gerne abends mit ihr das Outfit für den nächsten Tag hängen (weil es morgens sonst seeeehr lange dauern kann, bis die Dame sich entscheidet!).

DIY Garderobe für das Kinderzimmer in Wolkenform mit Tafelfolie und Regentropfen mit Material von bonprix

Die Garderobe mit Tafelfolie und Spiegeltropfen ist für meinen neuen Artikel für die Seite mode + mehr von bonprix entstanden. Schaut doch mal vorbei, dort findet Ihr die komplette Step-by-Step-Anleitung dafür (und nebenbei auch die Hälfte der Materialien)!

Und nun meine Frage an alle Schulkind-Mütter unter Euch: Was brauchen wir unbedingt noch, wie seid Ihr mit der Aufregung umgegangen und vor allem: ist das WIRKLICH der „Ernst des Lebens“, von dem alle immer sprechen? Fragen über Fragen…

Liebe Grüße! Katharina

*Kooperation mit bonprix mode + mehr

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...