DIY – kleine Blumensträußchen für die Oster-Tischdeko

Neuerdings mache ich anscheinend nur noch Sachen im mini Format – mini Pflanztöpfchen, ein vietnamesisches Süppchen und jetzt kleine Blumensträußchen für die Tischdeko zu Ostern. Keine Angst, ich arbeite an den großen Dingen im Hintergrund 😉 . Die Blumendeko war heute nur ein kleines Experiment, da ich mir noch nicht sicher bin, ob ich dieses Jahr den Ostertisch gerne in Naturfarben dekorieren möchte oder doch mal wieder in Pastellfarben. Vielleicht sollte ich mich überhaupt erst mal hinsetzen und überlegen, was ich für meine komplette Familie kochen soll 😛 .

Selbst gemachte DIY Blumen Sträuße mit Zweigen und Federn als Tischdeko im Natur look zu Ostern oder zur Kommunion in Naturtönen

Ihr seht, meine Keramik-Phase ist noch nicht vorbei und mir gefällt es gerade richtig gut, wenn alles ganz natürlich rüber kommt – aber Mintgrün finde ich doch auch sooo toll! Ich glaube, ich denke mir noch eine andere Osterdeko aus und dann stimmen wir ab, ja? Jetzt zeige ich euch aber erstmal, wie ich die kleinen Sträuße gemacht habe, vielleicht gefällt euch ja die Idee zu Ostern oder ihr könnt sie für die Kommunion gebrauchen?!

Selbst gemachte DIY Blumen Sträuße mit Zweigen und Federn als Tischdeko im Natur look zu Ostern oder zur Kommunion in Naturtönen

Ihr braucht:

  • Blumen und Zweige, die ohne Wasser nicht gleich schlapp machen (blühende Pflaumenzweige waren ungeeignet)
  • Federn
  • kleine Anhänger aus Papier
  • Stickgarn oder Wolle oder am besten dünne Paketschnur (hatte ich nicht)

Selbst gemachte DIY Blumen Sträuße mit Zweigen und Federn als Tischdeko im Natur look zu Ostern oder zur Kommunion in Naturtönen

Na ja, der Rest erklärt sich von selbst – Sträußchen binden, Kordel drum, Anhänger beschriften. Fertig.

Selbst gemachte DIY Blumen Sträuße mit Zweigen und Federn als Tischdeko im Natur look zu Ostern oder zur Kommunion in Naturtönen

Zur Tischdeko wollte ich dann noch Eier farblich passend gestalten, aber ich habe nach vier ausgeblasenen Eiern, wovon eines kaputt gegangen ist mit bitzelnden Ohren aufgegeben. Ich hatte das gar nicht mehr sooo schwer in Erinnerung! Also habe ich die restlichen Eier gekocht, weshalb meine Kinder morgen ein Ei mit Borte für die Pause mitbekommen, hat auch was!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Apfel-Sellerie-Suppe mit Räucherlachs

Am Ostersonntag kommt die Familie zu Besuch und ich werde für alle ein leckeres Menü mit Fisch kochen sowie eine Alternative mit Fleisch, da jemand aus meiner Familie keinen Fisch isst (klingt ziemlich ambitioniert, aber ich ersetze den Fisch einfach gnadenlos durch Speck in jedem Gang, dann passt das schon :P)). Als Vorspeise gibt es ein schlichtes aber sehr leckeres Apfel-Sellerie-Süppchen mit Räucherlachs, das ich heute schon mal ausprobiert habe.

Rezept für Apfel-Sellerie-Suppe mit Räucherlachs als Vorspeise für das Menü zu Ostern

Man braucht (für 4 Personen):

  • 600 g Knollensellerie
  • 2 mittelgroße Äpfel
  • 1 Zwiebel
  • 900 ml Gemüsebrühe
  • 150 – 200 ml Sahne
  • ca. 25 g Butter
  • Schmand zum Garnieren
  • Kresse
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • einige Scheiben Räucherlachs

Rezept für Apfel-Sellerie-Suppe mit Räucherlachs als Vorspeise für das Menü zu Ostern

So wird´s gemacht:

Von dem Sellerie und den Äpfeln die Schale entfernen und beides in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel kleine schneiden und in etwas Butter andünsten. Äpfel und Sellerie dazugeben und kurz mit braten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und 15 Minuten leicht köcheln lassen, anschließend die Sahne zugeben und schön fein pürieren. Weil Ostern ist, ruhig noch ein Stückchen Butter mit einarbeiten :). Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Mit Schmand, Räucherlachs und Kresse anrichten.

Rezept für Apfel-Sellerie-Suppe mit Räucherlachs als Vorspeise für das Menü zu Ostern

Mir schmeckt die Suppe richtig lecker, ich habe noch während ich Fotos gemacht habe die erste Schale verputzt und während ich das Rezept für euch aufschreibe, löffel ich die Zweite.

Rezept für Apfel-Sellerie-Suppe mit Räucherlachs als Vorspeise für das Menü zu Ostern

Das ist meine neue Vase vom Flohmarkt, ich liebe die Farbe und den rustikalen Look! Ich würde am liebsten meine ganze Ostertischdeko mit getöpferten Schalen und Tellern gestalten, drückt mir mal die Daumen, dass ich am Samstag auf dem Flohmarkt noch welche auftreiben kann :).

Eine schöne kurze Woche noch für Euch! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

DIY – federleichte Osterdeko in Pastellfarben

Eigentlich gibt es bei mir ja eher kräftige Farben, aber sobald es Frühling wird, packe ich mir meine kleine Welt gerne in pastellfarbene Watte und ich kann endlich eine meiner allerliebsten Farben rausholen: zartes Mintgrün. Für meine Osterdeko habe ich kleine Traumfänger Anhänger gebastelt, die nicht sooo arg nach Ostern aussehen, dass ich sie auch im Frühling noch am Zweig hängen lassen kann!

Anleitung für pastellfarbene DIY Anhänger aus Filz, Stoff und Federn mit Perlen als Deko für den Frühling und für Ostern in zartem Mintgrün im Boho shabby vintage Look

Anleitung für pastellfarbene DIY Anhänger aus Filz, Stoff und Federn mit Perlen als Deko für den Frühling und für Ostern in zartem Mintgrün im Boho shabby vintage Look

Ihr braucht:

  • Reste dicken Filz und Stoffreste
  • Bänder oder Kordel
  • Perlen
  • Federn
  • Lochzange
  • evtl. Ösenzange und Ösen (geht aber auch ohne)
  • Nadel
  • Stickgarn
  • Schere

Anleitung für pastellfarbene DIY Anhänger aus Filz, Stoff und Federn mit Perlen als Deko für den Frühling und für Ostern in zartem Mintgrün im Boho shabby vintage Look

So wird´s gemacht:

Aus Filz und Stoff zwei Kreise mit etwa 5 cm und 4 cm Durchmesser zuschneiden. Den kleinen Stoffkreis mit Stickgarn auf den Filzkreis nähen. Oben und unten jeweils ein Loch in den Kreis stanzen und Ösen darin befestigen.

Oben ein Stück Kordel als Aufhängung durchfädeln und unten ein etwa 40 cm langes Stück Kordel, sodass zwei 20 cm lange Fäden herunter hängen.

Oben zwei Perlen einfädeln (die Perlen habe ich aus FIMO selber gemacht) und unten ebenfalls Perlen einfädeln.

Die Feder wird mit dem Kiel in die Öffnung der Perle gesteckt (eventuell den Kiel kürzen). Als Abschluss unten verknoten.

Anleitung für pastellfarbene DIY Anhänger aus Filz, Stoff und Federn mit Perlen als Deko für den Frühling und für Ostern in zartem Mintgrün im Boho shabby vintage Look

Seht Ihr die zarten mintgrünen Eier auf dem Bild? Das Huhn dazu gehört meinem Sohn und lebt mit ihren Freundinnen bei meinen Schwiegereltern, die Rasse legt tatsächlich mintgrüne Eier, ist das nicht der Knaller?

Natürliche Osterdeko mit Eiern in Pastellfarben

Natürliche Osterdeko mit Eiern in Pastellfarben und kleinen Hängevasen am Pflaumen Zweig

Ich wünsche Euch eine tolle Woche, hier scheint gerade mal kurz die Sonne, vielleicht kann ich diese Woche ENDLICH mal ein wenig im Garten arbeiten, ich kann es nicht mehr abwarten!!!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Oster-Tischdeko in Blau und Rosa

Natürlich tut es mir für alle leid, die sich Ostern bei lauschigen 18 Grad im Garten vorgestellt haben, aber ich bin ehrlich gesagt fast froh, dass das Wetter uns zwingt, drinnen zu feiern. Ich könnte mich auch gar nicht entscheiden, wo ich meine Gäste platzieren sollte – unter dem Partyzelt-Gerippe, dessen Plane vom Sturm grausam zerfetzt wurde und das jetzt seinen gerümpelhaften Inhalt preis gibt? Oder doch lieber im niedergetrampelten Beet, das dem Abriss unseres Schuppens zum Opfer fiel? Nee, nee, das Elend muss ich mir zu Ostern nicht antun, die morgige Eiersuche wird auch in den Garten der Großeltern verlegt (ich habe ja Angst, dass meine Kinder aus den Untiefen nicht wieder auftauchen!). Also feiern wir drinnen ein Marathon-Kaffeekränzchen mit vielen Freunden, die uns über die Feiertage besuchen kommen.

Tischdeko zu Ostern in Indigo Batik Blau und Rosa im vintage Look

Ich liebe die Kombination aus Rosa und kräftigem Blau! Die Batik-Tischdecke habe ich auf dem Flohmarkt gefunden. Meine geliebten Rosa Vasen und vintage-Geschirr in Blautönen treffen auf Kupfer und kitschige Porzellanvögel (ui, da habe ich diesmal aber viele verschiedene Stile auf den Tisch gepackt!).

Tischdeko zu Ostern in Indigo Batik Blau und Rosa mit Porzellan Deko im vintage Look

Tischdeko zu Ostern in Indigo Batik Blau und Rosa mit Porzellan Deko im vintage Look

Die ausgeblasenen Eier habe ich nicht selbst gefärbt, sondern auch auf dem Flohmarkt gefunden( ich wüsste gar nicht, wie das funktioniert mit dem weißen Muster).

Tischdeko zu Ostern in Indigo Batik Blau und Rosa mit Porzellan Deko im vintage Look

Tischdeko zu Ostern in Indigo Batik Blau und Rosa mit Porzellan Deko im vintage Look

Ich wünsche Euch allen ein schönes Osterfest und natürlich wundervoll sonniges Wetter (müsst Ihr ja nicht ausbaden, dass es bei mir so schlimm aussieht!).

Alles Liebe! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Die ersten Ostereier

Ostereier werden bei uns eigentlich immer nur ganz schlicht gefärbt. Meine Kinder machen das so gerne, dass an einem Nachmittag vor Ostern locker eine große Palette Eier bunt wird und das reicht dann für die ganze Familie an Ostern. Aber trotzdem wollte ich auch mal ein paar Eier aufhübschen und habe ausgeblasene Eier mit gepressten Blüten beklebt. Sie sollen ein wenig japanisch aussehen wegen den Kirschblüten und so (psst, es sind gar keine Kirschblüten, sondern Pflaumenblüten, aber da wollen wir mal nicht so sein).

DiY Ostereier mit Kirschblüten im japanischen Look

Übrigens schreibe ich diesen Post gerade unter schwerer Anstrengung, da ich schon die ganze Woche im Garten wüte und mir ALLES weh tut! Hoffentlich kann ich Euch bald mein neues Beet zeigen, für das ich Rasensteine gelegt und vermoostes Gras umgegraben habe – eine echt tolle Aufgabe! In den nächsten Wochen werden wir unseren Garten einmal komplett auf den Kopf stellen, da wir unseren alten Schuppen abreißen müssen (ich heule gleich, aber es muss sein). Aber das zeige ich Euch, wenn es so weit ist…

DiY Ostereier mit Kirschblüten im japanischen Look

Das Prinzip ist ja ganz einfach: gepresste Blüten aus der Blumenpresse der Tochter mopsen, die die Blüten ein paar Tage zuvor in liebevoller Kleinarbeit aufgereiht hat und mit Mod Podge auf die Eier kleben. Nach dem Trocknen nochmal mit dem Kleber drüber pinseln.

DiY Ostereier mit Kirschblüten im japanischen Look

DiY Ostereier mit Kirschblüten im japanischen Look

Ich stecke schon wieder halb in den Gummistiefeln, heute gehe ich Rindenmulch und Schattenpflanzen kaufen (und wer weiß, vielleicht auch ein wenig Deko :)).

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, ich hoffe, Ihr habt auch was zu buddeln?!

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Frühlingsdeko in Pastell

Hach Freunde, ich bin heute fast schon übermütig jut druff! Das Wochenende soll ja der KNALLER werden und ich habe es jetzt schon bis zum Anschlag vollgestopft! Heute Mittag hat die Sonne schon eine kleine Kostprobe gegeben und ich habe ein wenig fotografiert (was gelogen ist, denn ich habe 130 Bilder geschossen!). Ist das toll, ohne Stativ einfach drauf los knipsen zu können! Weil ich jetzt noch Flohmarktkisten ins Auto wuchten muss (Nummer 1 auf der To-Do-Liste: Schweinehund überwinden und auf dem Flohmarkt verkaufen), kommen hier etwas wortkarg ein paar Dekobilder in fluffig-leichter-Frühlingsstimmung.

Dekoideen für den Frühling und Ostern in Pastellfarben im shabby vintage Look

Nein, das ist NICHT mein Flohmarktstand, ich hatte heute einfach Lust, ein wenig mehr Deko einzusetzen ;).

Dekoideen für den Frühling und Ostern in Pastellfarben im shabby vintage Look

Dekoideen mit Blumen und Hasen für den Frühling und Ostern in Pastellfarben im shabby vintage Look

Dekoideen mit Blumen und Hasen für den Frühling und Ostern in Pastellfarben im shabby vintage Look

Die Blumen auf dem Bild habe ich alle geschenkt bekommen! Das mag ich so gern am Frühling, da bringt einem jeder frische Blümchen zum Kaffee mit! Mmmh, das sieht jetzt aber schon irgendwie aus, als würde ich den ganzen Tag nur Kaffeekränzchen machen, oder?

Dekoideen mit Blumen und Hasen für den Frühling und Ostern in Pastellfarben im shabby vintage Look

Dekoideen mit Blumen und Hasen für den Frühling und Ostern in Pastellfarben im shabby vintage Look

Habt Ihr auch schon Pläne fürs Wochenende? Ich wünsche Euch ganz viele schöne Stunden draußen, buddelt im Garten, geht Eis essen und trinkt einen Kaffee draußen mit der Sonnenbrille auf der Nase!

Alles Liebe! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

diy – Osternester zum Aufhängen

Wenn das Wetter so bleibt in den nächsten Wochen, dann sehe ich den Osterhasen schon in Bademantel und Gummistiefeln durch den Regen-matschigen Garten waten auf der Suche nach einem passenden Platz für zwei Osternester, die bitte von den Kindern und nicht von der Natur vernichtet werden sollen (wer dabei den Part des Osterhasen übernimmt, ist uns allen wohl klar – ICH muss an Ostersonntag auf jeden Fall ein Stündchen länger im Bett bleiben ;)). Also habe ich sicherheitshalber (in vier Wochen kann ja wettertechnisch noch einiges passieren) Osternester gebastelt, die man in den Baum hängen kann. Gut, gegen Regen kann ich dann auch nix machen, aber dafür hat der Osterhase dann vielleicht an eine Rolle Frischhaltefolie gedacht.

DIY Anleitung für hängende Osternester aus Holzfurnier als Deko für Zweige an Ostern

Die Nester habe ich aus Holzfurnier gebastelt, natürlich nicht unbedingt für draußen, sondern eher als Deko für Zweige im Wohnzimmer. Wehe, ich höre in einem Kommentar sowas wie „sieht aus wie der Helm von Wickie dem Wickinger“!

DIY Anleitung für hängende Osternester aus Holzfurnier als Deko für Zweige an Ostern

DIY Anleitung für hängende Osternester aus Holzfurnier als Deko für Zweige an Ostern in Schritt für Schritt Anleitung

Ihr braucht:

  • ca. 150 cm Holzfurnierkante in einem Holzton Eurer Wahl (meine ist glaube ich Birne, man bekommt sowas am besten im Internet, im Baumarkt gibt es oft nur Kante aus Plastik)
  • Lochzange
  • Ösenzange
  • Ösen
  • 3 dicke Lederbänder oder Kordel, jeweils ca. 25 cm lang
  • Holzleim
  • Schere

So wird´s gemacht:

Zuerst schneidet Ihr von der Furnierkante vier Streifen á 25 cm und einen Streifen zu 45 cm ab. Die kurzen Streifen leimt Ihr Sternförmig aufeinander und fixiert sie am besten zum Trocknen (z.B. mit einer Schraubzwinge am Tisch). Den langen Streifen leimt Ihr zum Ring und fixiert ihn ebenfalls mit Klammern zum Trocknen. Nach einer ausgedehnten Kaffeepause und einmal durch die Wohnung fegen sind die Sachen dann trocken und es kann weiter gehen.

Die einzelnen Streben biegt Ihr vorsichtig nach oben und leimt sie innen am Ring fest. Architektenklammern oder wie die heißen eignen sich super, um alles fest zu klemmen. Wieder trocknen lassen (so putzt man noch ganz nebenbei das komplette Haus).

Mit der Lochzange drei Löcher mit gleichem Abstand in den Ring stanzen und die Ösen befestigen. Die Lederbänder durchfädeln und verknoten.

DIY Anleitung für hängende Osternester aus Holzfurnier als Deko für Zweige an Ostern

Als Füllung kann man ganz normales Ostergras benutzen oder wie ich einfach Seidenpapier reinlegen.

Falls Ihr auf der Suche nach mehr Dekoideen für Ostern seid, schaut doch mal bei meinem neuen Artikel für bonprix vorbei, dort habe ich federleichte Anhänger aus Ton gebastelt (vermutlich kommt Euch der Zweig bekannt vor ;)). Und Ihr Blogger da draußen könnt an der Blogparade teilnehmen, es gibt was zu gewinnen!

Habt Ihr schon die Osterdeko rausgekramt oder wann fangt Ihr damit an (oder ist Osterdeko nicht so Euer Ding?)

Liebe Grüße

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Kleiner Osterrückblick

Hattet Ihr auch ein wundervolles langes Osterwochenende? Wir waren viel draußen, haben unglaublich viel gegessen und ganz viel gefaulenzt! Weil ich meinen Hintern nicht von der Couch hochbekommen habe, kommen heute etwas verspätet ein paar Fotos, obwohl uns der Alltag schon wieder fest im Griff hat!

Ostern2014-2

Die Tischdeko zu Ostern ist dieses Jahr recht schlicht ausgefallen, weil ich vor lauter Brunch-Vorbereitungen einfach vergessen hatte, mir darüber Gedanken zu machen!

Ostern2014-3

Um überhaupt irgendwas österliches auf dem Tisch zu haben, habe ich Sonntagmorgen in meiner Not eine Küchenrolle zerschnitten und daraus kleine Nester gebastelt, die ich jedem auf den Teller gesetzt habe.

Ein kleines Highlight am vergangenen Wochenende war eine Kräuterwanderung, die wir zusammen mit unseren Familien und einer Kräuterpädagogin unternommen haben!

Ostern2014-5

Wir sind durch die Wiesen spaziert und haben bekannte und weniger bekannte Wildkräuter unter die Lupe genommen. Ich habe richtig viel gelernt, zum Beispiel dass die Blütenknospen von Spitzwegerich total lecker nach Waldpilzen schmecken! Ich kann es gar nicht abwarten, Spaghetti mit gebratenen Spitzwegerich-Blüten zu machen!

Ostern2014-4

Weil unsere Kräuterexpertin auch Köchin ist, gab es zum Schluss noch ein leckeres Picknick mit Köstlichkeiten aus Wildkräutern (mmh, Brenessel-Quiche – ein Traum!). Falls jemand von Euch in meiner Nähe wohnt, hier findet Ihr mehr Informationen.

Ostern2014-6

Und wie habt Ihr die letzten Tage verbracht? Gar nicht so leicht, heute wieder das normale Programm zu fahren (zumal wir mitsamt der Kinder jeden Tag bis mindestens halb neun geschlafen haben, der pure Luxus!).

Ich wünsche Euch einen guten Start in die immerhin kurze Woche!

Alles Liebe! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Moodboard Frühling

Ich weiß gar nicht, warum ich heute, bei dem miesesten Wetter überhaupt in Frühlingslaune gekommen bin. Eigentlich wollte ich Euch nur die Osternester zeigen, die ich mit den Kindern gebastelt habe. Als ich ein Foto von den Nestern machen wollte, habe ich immer mehr Sachen gefunden, die mit auf´s Bild mussten, sodass eine Art Frühlings-Oster-Moodboard entstanden ist.

2014-03-18FrühlingHach, ich liebe Pastellfarben im Frühling! Für die Federgirlande habe ich Federn (sehr schön in Mintgrün von Depot) mit Heißkleber auf ein Stoffband geklebt.

Vor einigen Wochen habe ich auf einem Plakat Bilder vom Blog und Papiere zusammengestellt, die für mich den Frühling ausmachen:

2014-03-18Frühling32014-03-18Frühling1Das sind die Osternester, die wir aus Seidenpapier und Bastelleim hergestellt haben. Da es ja bis Ostern noch etwas hin ist, dienen sie so lange als Schalen für alles Mögliche.

2014-03-18FrühlingDIY3Gemacht werden sie ganz einfach: Eine kleine Schüssel wird außen mit Frischhaltefolie überzogen. Darauf werden dann Streifen aus Seidenpapier mit Bastelleim geklebt, den ich mit Wasser verdünnt habe.

2014-03-18Frühling2Ich muss gestehen, dass ich Osterdeko eigentlich überhaupt nicht mag. Wenn ich mal ein Vintage-Teilchen finde wie die bunten Eier aus Holz, ok. Aber Eier anmalen oder gar noch ausblasen macht mir überhaupt keinen Spaß. Da wir kaum Eier essen, weil mein Sohn allergisch dagegen ist, gestaltet sich das sowieso schwierig. Deshalb versuche ich immer, mit zarten Farben Stimmung zu machen.

Wie ist es denn bei Euch, habt Ihr es schon richtig frühlingshaft bei Euch zu Hause? Macht Ihr das volle Programm mit Osterdeko und so?

Liebe Grüße

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Osternest in letzter Minute

Ich melde mich zurück von meiner Erkältungspause, ich hüte zwar immer noch das Bett aber es geht bergauf! Vielen lieben Dank für Eure Genesungswünsche, ich glaube, jeder Einzelne hat mir ein Stück geholfen, wieder einigermaßen gesund zu werden! (Wenn ich nicht Angst hätte, Euch alle anzustecken, würde ich jetzt eine Runde Küsschen austeilen!).
Im Krankenlager ist mir siedend heiß eingefallen, dass ich ja noch gar nichts für Ostern vorbereitet habe! Da ich mich nicht gesund genug gefühlt habe, um mich ins Getümmel in der Stadt zu werfen, musste ich eben was basteln!

Zuerst habe ich mich ans Notebook gesetzt und eine Kleinigkeit für die Kinder bestellt. Süßigkeiten hatte ich zum Glück schon letzte Woche eingekauft, also mussten nur noch zwei Osternester her! Nachdem ich meinem Mann hoch und heilig versprochen habe, im Bett zu bleiben, hat er mir die gewünschten Utensilien ans Bett gebracht (die Fotos hat er auch für mich gemacht):

  • eine Papiertüte vom Supermarkt
  • Klebestift
  • Schere
  • Tacker
  • Seidenpapier

So wird´s gemacht:

Zuerst werden die beiden Tragegriffe abgeschnitten, sie werden später noch gebraucht. Dann die Tüte in etwa 2 cm breite Streifen schneiden (ergibt ca. 12 Stück). Acht von den Streifen dreht man auf links, sodass der Druck innen ist (außer man möchte ein sponsored by Edeka Nest). Jeden Streifen mit dem Klebestift zusammen kleben (die Streifen sind nun doppellagig).

Anschließend legt man die Streifen erst über Kreuz und klebt sie fest, dann legt man im 45 Grad Winkel die anderen Streifen darauf und klebt diese ebenfalls fest. Anschließend sieht es so sternförmig aus wie auf dem dritten kleinen Bild.

Jetzt nimmt man die restlichen Streifen, schneidet sie an einer Seite auf und klebt sie zusammen, sodass ein ganz langer Streifen entsteht. Den Anfang davon klebt man an der Innenseite eines Stern-Streifens fest und beginnt dann, das Körbchen zu weben. Dazu wird der lange Streifen immer abwechselnd vor und hinter die Streifen des Sterns geführt und fest geklebt.

Als Abschluss habe ich einen 5 cm breiten Streifen außen um das Nest geklebt und dann genauso breit nach innen gestülpt. Die Henkel habe ich an den Rand getackert.

Ich habe in das Foto ein Wasserzeichen eingefügt, weil ich durch einen sehr tollen Post von Carmen auf ihrem Blog ein Schweizer Garten darauf aufmerksam gemacht wurde, dass im Internet ein reger Bilderklau herrscht! Ich habe mal meine Fotos gegoogelt und es gibt tatsächlich Leute, die Fotos von mir für Ihre ricardo-Auktion benutzen! Also wird es in Zukunft wohl mehr Fotos mit Wasserzeichen geben, nicht weil ich denke, ich mache so wahnsinnig tolle Fotos, sondern weil es mich nervt, wenn sich jemand was nimmt, ohne zu fragen! Das fängt bei der Schokolade in unserem Naschschrank an und hört bei Fotos von meinem Blog nicht auf! Ich hoffe es stört Euch nicht allzu sehr! Jetzt aber weiter zum Nest (mit Wasserzeichen):

Für das Ostergras habe ich Seidenpapier in dünne Streifen geschnitten…

Ich bin mal gespannt, ob es den Kindern gefällt, aber letztendlich zählt ja sowieso nur der Inhalt, oder? Seid Ihr mit Euren Ostervorbereitungen fertig? Ich habe alles abgesagt und werde da bleiben, wo ich hingehöre. Aber die Eiersuche mit den Kindern lasse ich mir nicht nehmen, vermutlich wird sie sowieso drinnen stattfinden bei dem Wetter! Ich wünsche Euch eine schöne Zeit mit Euren Lieben, bleibt gesund, (das habe ich noch nie so ernsthaft gewünscht wie jetzt!).

Liebe Ostergrüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Kleine Freuden

Wow, so viele liebe Kommentare zu meinem Schmuckkasten – Dankeschön dafür! Ich finde es toll, dass so viele Mädels unterschiedlichen Alters hier versammelt sind – und alle haben eine so dermaßen positive Ausstrahlung, dass es richtig ansteckend ist!

Passend dazu zeige ich Euch ein paar Fotos vom Wohnzimmer, weil bei mir gerade alles grünt und blüht!

Unser Pflaumenbaum musste ein paar Federn lassen – das hat sich die Natur aber selber zuzuschreiben! Da dieses Jahr alles noch im Winterschlaf ist, muss man sich die Blüten eben ins Haus holen!

Die Violas waren eigentlich für draußen bestimmt. Weil es aber zu kalt ist, habe ich sie in Eierbecher gepflanzt. Vielleicht benutze ich sie an Ostern als Tischdeko und stelle sie auf jeden Teller…

So, ich werde jetzt irgendwas mit Schokolade backen! Nix mehr mit Frühlingsdiät und leichter Kost! Essen ist das Einzige, was mich momentan über Wasser hält – ist ja logisch, denn Fett schwimmt ja bekanntlich oben 😉

kugelrunde Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Tischdeko für Ostersonntag

An Ostersonntag möchten wir gerne richtig schön frühstücken – und möglichst meine Tochter davon abhalten, zum Fenster zu rennen und in den Garten zu schauen, ob da nicht vielleicht schon der Osterhase umherhoppelt! Also habe ich schon ein Prototyp-Nest aus Kresse gezogen, das jeder von uns auf seinem Teller haben wird. Mit ein paar kleinen Eiern und einem Hasen drin wird das meine Tochter sicher am Tisch halten (zumal sie dann auch noch die Kresse abschneiden und auf Ihren Toast streuen kann).

Das Nest ist mein Beitrag für die Solebich OsterbloggerEi! Wer die genaue Anleitung mit mehr Fotos sehen und sich noch viele schöne Ideen für Ostern holen möchte, sollte mal bei Solebich vorbei schauen!

Wer die Kresse bis Übermorgen aussät, wir auf jeden Fall an Ostern ein schönes und Leckeres Nest haben!

Liebe Grüße Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...