DIY – bedruckte Boho Kissen mit Pompoms

Wie versprochen zeige ich euch heute, was ich mit den Stempeln gemacht habe! Da ich nur ein schwarzes Textil Stempelkissen hatte und immer noch tapfer in meinem Vorhaben durchhalte, kein neues Material zu kaufen (Türkis wäre sooo toll gewesen!), musste noch ein wenig Farbe (ein wenig ist gut 🙂 ) dazu. Und so habe ich bei meiner Tochter in der Bastelschublade diese kleinen puscheligen Pompoms gefunden und aufgenäht. Jetzt habe ich ein paar neue Boho-Folklore-Karnevals-Kissen, um noch schnell ein paar für Google interessante Schlagworte rauszuhauen 😛 .

Anleitung für selbst gemachte DIY Kissen mit Textilfarbe, Stempeln und bunten Pompoms als Deko für das Wohnzimmer im Boho vintage Look

Einige von euch denken jetzt sicher „Waaaas? Hat die alle Bommel mit der Hand aufgenäht???“ – Ja, hab ich und es hat wirklich nicht lange gedauert, pro Kissen etwa 20 Minuten. Natürlich hätte man auch eine fertige Bommelborte nehmen können, aber abgesehen davon, dass ich ja nichts kaufen will, hat mich eine recht unfreundliche Verkäuferin neulich im Stoffladen davon überzeugen wollen, dass man nur noch Bommelborte in schwarz da habe, weil sie nicht mehr hergestellt würde! Also kauft alle Bestände auf, bald werden wir in einer bommelfreien Welt leben 🙂 🙂 🙂 !

Anleitung für selbst gemachte DIY Kissen mit Textilfarbe, Stempeln und bunten Pompoms als Deko für das Wohnzimmer im Boho vintage Look

Ihr braucht:

  • eine weiße Kissenhülle (oder weißen Stoff, dann könnt ihr das Kissen auch gleich selber nähen und Bommeln einnähen, sofern ihr noch welche bekommt!)
  • Stempel
  • eine weiche Unterlage, z.B. ein Stück Filz
  • Textilstempelkissen
  • Nadel und Faden

Anleitung für selbst gemachte DIY Kissen mit Textilfarbe, Stempeln und bunten Pompoms als Deko für das Wohnzimmer im Boho vintage Look

So wird´s gemacht:

Das Stück Filz in die Kissenhülle legen, damit die Farbe nicht durch druckt und das Kissen nach Herzenslust bestempeln. Nach dem Trocknen zum Fixieren der Farbe bügeln. Die Bommeln mit ein paar Stichen am Rand des Kissens aufnähen. Schon fertig!

Anleitung für selbst gemachte DIY Kissen mit Textilfarbe, Stempeln und bunten Pompoms als Deko für das Wohnzimmer im Boho vintage Look

Schade, dass ich den Pouf nur für´s Foto vor die Balustrade an der Galerie stellen konnte, aber mit Kindern ist mir das zu gefährlich! Blumentöpfe oben drauf zu stellen ist dahingegen völlig ok 😛 .

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und jede Menge kreativer Schaffenslust!

Katharina

PS: Ich war wohl in letzter Zeit zu viel auf instagram unterwegs, anders lässt sich die Verwendung der vielen Smileys nicht erklären! Dabei kann ich gerade mal zwei 🙂 😛

weiterlesen...

DIY – Stempel schnitzen

Am Wochenende hatte ich endlich mal wieder Zeit, ein wenig kreativ zu sein. Ganz ohne Zeitdruck und nur für mich allein, das war herrlich entspannend! Das Ergebnis ist nicht perfekt, aber darauf kommt es beim Werkeln ja nicht an. Viel zu oft sortiere ich Projekte für den Blog aus, weil sie in meinen Augen nicht gut genug sind – so ein Blödsinn eigentlich! Also zeige ich euch heute meinen Erstversuch im Stempel schnitzen mit Linolbesteck :).

Anleitung für selbst gemachte DIY Stempel mit Fliesenmuster aus Stempelgummi mit Linolbesteck

Ich habe mir Fliesenmuster ausgesucht, vielleicht hätte ich mit etwas Einfacherem anfangen sollen (einem Kreis z.B. 😛 ), aber ich habe auf der Messe neulich Fliesenschablonen gesehen und wollte nun unbedingt was mit so einem Muster machen!

Anleitung für selbst gemachte DIY Stempel mit Fliesenmuster aus Stempelgummi mit Linolbesteck

Ihr braucht:

  • Transparentpapier
  • eine selbst ausgedachte oder ausgedruckte Vorlage
  • Stempelplatten aus Gummi (meine sind von Essdee)
  • Linolbesteck
  • ein Stück Holz
  • Bleistift
  • Heißkleber

So wird´s gemacht:

Anleitung für selbst gemachte DIY Stempel mit Fliesenmuster aus Stempelgummi mit Linolbesteck

Zuerst paust ihr euer Motiv ab und übertragt es dann auf die Platte, indem ihr mit einem Stift darüber streicht.

Anleitung für selbst gemachte DIY Stempel mit Fliesenmuster aus Stempelgummi mit Linolbesteck

Dann schnitzt ihr mit dem Linolwerkzeug den Stempel. Manchmal musste ich ganz schön überlegen, was stehen bleibt und was weg soll, deshalb würde ich alle Flächen, die später zu sehen sein sollen, ausmalen.

Zum Schluss habe ich die Stempel mit Heißkleber auf ein Stück Holz geklebt, damit man ihn besser halten kann.

Anleitung für selbst gemachte DIY Stempel mit Fliesenmuster aus Stempelgummi mit Linolbesteck

Ich habe natürlich auch schon was mit den Stempeln gemacht, aber das zeige ich euch morgen 🙂 !

Liebe Grüße! Katharina

weiterlesen...

Adventsgeschenk: Dawanda Fundstücke – Giveaway

Heute kommt das letzte Adventsgeschenk für Euch, diesmal habe ich bei Dawanda* für Euch eingekauft und Kleinigkeiten aus wundervollen Shops für Euch bestellt: Geschenkanhänger, Weihnachtskarten und einen Stempel 🙂

Adventsgeschenk Giveaway mit Kleinigkeiten aus Papier und einem Stempel von Dawanda

Adventsgeschenk Giveaway mit Kleinigkeiten aus Papier und einem Stempel von Dawanda

Diesen niedlichen Dalapferd-Stempel habe ich bei nuukk entdeckt. Vielleicht habt Ihr Andreas zauberhafte Schneehasen-Postkarte in der letzten Ausgabe des Flow Magazins entdeckt? Dazu gibt es noch zehn runde Anhänger mit roten und blauen Bändern, die ich gebastelt habe.

Papeterie Giveaway mit Weihnachtskarten und Geschenkanhängern von Dawanda

Dazu gibt es noch zwei Weihnachtskarten mit Umschlag und einen Geschenkanhänger von goodsandbetter. Mir gefallen die Karten total gut, weil das Design so klar ist und trotzdem heimelig-weihnachtlich aussieht.

Geschenkanhänger und Weihnachtskarten Giveaway mit Leelah loves und Dawanda für Weihnachten

Hach, die Geschenkanhänger von Sarah haben es mir sofort angetan! In Ihrem Shop Gretasschwester gibt es wirklich ganz tolle Sachen aus Papier, da müsst Ihr mal vorbei schauen, das Mädel ist soo talentiert (das Notizheft „Narwal“ finde ich wunderschön!). Insgesamt gibt es acht Geschenkanhänger, von jedem Motiv zwei und eine Flamigo-Postkarte.

Giveaway mit Leelah loves und Dawanda im Advent mit Papeterie, Stempeln und Weihnachtskarten

Außerdem lege ich noch vier Bögen Aufkleber im skandinavisch-bunten Look aus meinem Shop und drei Rollen rot-gemustertes Klebeband obendrauf (von Ikea).

Wenn Ihr das kleine Papeterie-Paket gewinnen möchtet, hinterlasst einfach hier einen Kommentar!

Damit die Sachen noch rechtzeitig bei Euch angekommen, geht das Gewinnspiel nur bis Morgen, 17.12. um 22 Uhr! Der Gewinner wird von mir schriftlich benachrichtigt (diesmal nicht auf dem Blog, weil ich nämlich gleich mein Köfferchen packe und nach Köln düse :)).

Falls Euch noch das passende Geschenk fehlt, an das Ihr die Geschenkanhänger hängen könnt, werdet Ihr vielleicht noch bei Dawanda fündig :).

Liebe Grüße, ich bin dann mal kurz weg :)! Katharina

*mit Unterstützung von Dawanda, wo ich einen Gutschein zur Verfügung gestellt bekommen und die Gelegenheit genutzt habe, kleine und feine Shops vorzustellen.

weiterlesen...

diy – Wochenendbastelei: Pflanzendruck

Hallo Ihr Lieben, ich hoffe, Ihr hattet bis jetzt ein schönes Wochenende! Bei uns war es ziemlich ruhig, weil mich die erste Erkältung dieses Herbstes erwischt hat und wir es uns deshalb drinnen gemütlich gemacht haben. Mit den Kindern habe ich das erste Mal Pflanzendruck ausprobiert, das wollten wir schon ganz lange mal machen!

Basteln mit Kindern für den Herbst mit DIY Pflanzendruck mit Blättern als Herbstdeko für die Wohnung

Unsere Ergebnisse habe ich an der Backsteinwand ausgestellt, damit ist bei uns der Herbst im Haus eingezogen!

Basteln mit Kindern für den Herbst mit DIY Pflanzendruck mit Blättern als Herbstdeko für die Wohnung

Basteln mit Kindern für den Herbst mit DIY Pflanzendruck mit Blättern als Herbstdeko für die Wohnung

Basteln mit Kindern für den Herbst mit DIY Pflanzendruck mit Blättern als Herbstdeko für die Wohnung

Pflanzendruck ist super einfach und hat meinen Kindern großen Spaß gemacht (also meinem Sohn eher nicht so, er hat mehr Spaß an Projekten wie dem Anmalen unserer Holztische mit schwarzem Edding! Weiß jemand, wie man die Farbe wieder abbekommt?).

Man pinselt einfach die Rückseite der Blätter und Blüten mit Acrylfarbe, Wandfarbe oder einfach Wasserfarben an und druckt diese dann auf Papier.

Basteln mit Kindern für den Herbst mit DIY Pflanzendruck mit Blättern als Herbstdeko für die Wohnung

2014-09-21Pflanzendruck6

Damit verabschiede ich mich jetzt auch schon wieder auf die Couch, entschuldigt meine Wortkargheit heute, aber meine Gedanken bleiben irgendwie zwischen verstopfter Nase und Nebenhöhlen stecken (was für ein anatomisch unkorrekter Satz, Ihr wisst, was ich meine ;)).

Liebe Grüße! Katharina

weiterlesen...

diy – Memory für den kleinen Bruder zum Schulanfang (upcycling)

Momentan dreht sich hier wirklich alles um den ersten Schultag morgen (ach nee, hättet Ihr jetzt gar nicht gemerkt!). Der kleine Bruder bekommt auch eine Schultüte, damit er morgen auch was zum Auspacken hat! Neben Gummibärchen und Badewasserfarbe habe ich ihm ein Bauernhof-Memory gebastelt (wenn es nichts mit Bauernhof zu tun hat, ist es nämlich doof!).

DIY upcycling Bauernhof Memory aus Pappe mit Tier Stempeln für den kleinen Bruder zum 1. Schultag

Für die Karten habe ich Finnpappe aus Holz benutzt, die sich einfach mit der Schere zuschneiden lässt (die Pappe war mal die Verpackung für hochwertiges Papier, daraus lässt sich sicher noch ganz viel tolles Zeug machen!).

DIY upcycling Bauernhof Memory aus Pappe mit Tier Stempeln für den kleinen Bruder zum 1. Schultag

Die Karten habe ich mit Bauernhofmotiven aus einem Kinderstempelkasten (von Ravensburger) vom Flohmarkt bestempelt. Irgendwie bin hier ich die Einzige, die mit den Stempeln spielt :). Die Rückseiten habe ich mit Washi Tape beklebt. Den Beutel habe ich aus einem alten Kopfkissenbezug genäht. Die Motive kann mein Sohn dann selber ausmalen.

DIY upcycling Bauernhof Memory aus Pappe mit Tier Stempeln für den kleinen Bruder zum 1. Schultag

Ich werde jetzt mal die Schultüten packen und dann noch zwei Kuchen für morgen backen. Bekommen bei Euch die Geschwisterkinder auch eine Schultüte oder haben eine bekommen?

Liebe Grüße

Katharina

weiterlesen...

Stoffdruck mit Flohmarktfund

Ich freue mich richtig, dass Euch die tollen Sachen von Nicola so gut gefallen und vor allem, dass so viele von Euch mal wieder Ihrer Oma schreiben wollen! Meine Oma wohnt gar nicht weit weg und deshalb sehen wir uns zum Glück öfter (auch um mit leckerem Oma-Essen verwöhnt zu werden!). Alle, die noch nicht bei der Verlosung mitgemacht haben, können das bis Freitag tun (vielleicht gibt´s dann am Samstag ein leckeres Rezept, mit dem Ihr Euch ein wenig an Eure Omas erinnern könnt).

Ich hatte ja erzählt, dass ich auf dem Flohmarkt eine alte Farbrolle gekauft habe. Heute habe ich sie mal ausprobiert und auf Stoff gedruckt!

Ein Tipp für alle, die gerne mal Stoff bedrucken möchten, ob mit solch einer Farbrolle oder selbst gemachten Stempeln: Bastelt Euch ein Stempelkissen! Ich habe ein Schwammtuch zurecht geschnitten, in eine Tomatenverpackung gelegt und mit Stoffmalfarbe getränkt. Das verhindert, dass die Farbe zu dick auf dem Stempel aufgetragen wird und das Ergebnis wird schön gleichmäßig.

Das Blumenmuster habe ich dann mit verdünnter Textilfarbe ausgemalt…

…und anschließend aus dem Stoff eine Kissenhülle genäht.

Und schon sieht es ein wenig frühlingshaft im Wohnzimmer aus! Die Rolle hat so gut funktioniert, dass ich mich richtig ärgere, nur eine und nicht alle Musterrollen mitgenommen zu haben, die der nette Herr im Angebot hatte! Da muss ich doch am Samstag gleich noch mal stöbern gehen! Als nächstes werde ich damit selbst bedrucktes Geschenkpapier machen, in etwas gedeckteren Farben vielleicht.

Ich wünsche Euch einen sonnigen Tag! Katharina

 

weiterlesen...

Ich als Stoffdesignerin

Noch eine Sache, die ich schon die ganze Zeit ausprobieren wollte – Stoffe bedrucken! Das hat riesig Spaß gemacht und war sicher nicht das letzte Mal! Für den Anfang habe ich Stoff für das Kinderzimmer bedruckt (wo ich doch gestern schon dort gewerkelt habe) und Kissen daraus genäht.

Man braucht dazu Stempel aus Moosgummi oder nur Moosgummi, woraus man sich die Stempel selber bastelt (das mache ich das nächste Mal) und Textilfarbe. Ich hatte für das Tierkissen Textil-Stempelkissen, das hat sehr gut funktioniert.

Für diesen Stoff habe ich flüssige Textilfarbe genommen und mit dem Pinsel auf die Stempel aufgetragen, das ging genauso gut.

Ich habe schon so viele Ideen, was ich als nächstes alles bedrucken werde! Für´s Frühjahr möchte ich Vorhänge gestalten und ich brauche noch jede Menge Kissen…

Schlimm, ich bin schon so richtig in Frühlingsstimmung, dabei soll es ja jetzt erst losgehen mit dem Winter! Ich mag aber keine Deko mehr in Grau sehen und keine vertrockneten Zweige in der Vase! Ab jetzt wird´s wieder Bunt bei mir, das prophezeie ich Euch!

Liebe Grüße Katharina

weiterlesen...