Schau doch mal hier vorbei

DIY – Wandschmuck im Boho Look

Überall gibt es gerade irgendwelche Ausmalbücher für Erwachsene, die unter dem Oberbegriff „meditatives Zeichnen“ angeboten werden. Um ehrlich zu sein, konnte ich mir gar nicht vorstellen, was daran entspannend sein soll, vorgefertigte Muster und Bilder einfach nur auszumalen! Meine Tochter war in der ersten Klasse schon genervt, dass der Hauptjob einer (zumindest am Anfang ;)) hoch motivierten Schülerin daraus bestand, als Hausaufgabe noch zusätzlich das Arbeitsblatt ausmalen zu müssen! Das sorgt doch eher für Frust als Entspannung, wenn man über die Linien rausmalt, im Mandala aus Versehen die Farbreihenfolge der Muster nicht einhält und man nur zwei blöde Grüntöne besitzt, obwohl doch ein ganzer Zauberwald auszumalen ist! Und mal ganz ehrlich: was macht man denn hinterher mit einem ganzen Buch ausgemalter Bilder?! Aufhängen? „Schaut mal, das hab ich ausgemalt!“. Deshalb ist das Malbuch, das ich zum Geburtstag bekommen habe, erstmal unter einem Zeitschriftenstapel verschwunden.

weiterlesen „DIY – Wandschmuck im Boho Look“

diy – „Satteltaschen“ für das Treppengeländer

Da ich ja momentan wie bestimmt ganz viele von Euch zu nichts Lust habe (nee, keine Angst, ich jammere Euch nicht schon wieder die Ohren voll, ich habe mich längst in mein Schicksal ergeben!) und auch noch abwechselnd ein anderes krankes Kind zu Hause betreue, habe ich Zeit, mich wenigstens theoretisch mit dem Thema Ordnung auseinander zu setzen (immerhin sehr beruhigend fürs Gewissen). Falls mich mal jemand nach einem Statement zum Thema Ordnung fragen sollte, das nach echtem Expertenwissen klingt und mit fetten Anführungszeichen irgendwo gedruckt werden sollte, würde die Formel sicher lauten:

„Die Grundlage jeder Ordnung in einem mehrstöckigen Haus bildet ein ausgeglichenes Verhältnis der Diffusion der beweglichen Teilchen in den verschiedenen Stockwerken“. (Huch, jetzt bin ich aber gerade selber erschrocken, dass ich damals tatsächlich etwas in Physik aufgeschnappt habe, dabei habe ich mich doch immer so dagegen gewehrt!). Weise Worte übrigens von einer Frau, die bei spontanem Besuch verzweifelt versucht, alles Mögliche in irgendwelchen Schränken verschwinden zu lassen, bis der Besuch die Treppe hoch gekommen ist!

weiterlesen „diy – „Satteltaschen“ für das Treppengeländer“

diy – Flickenteppich-Läufer

Heute habe ich ein kleines Feiertags-DIY für Euch. Ich bin gerade dabei, das Schlafzimmer etwas sommerfrisch zu gestalten. Vor einiger Zeit habe ich ja erst die Wände Grau gestrichen und muss ehrlich zugeben, dass mir meine bunten Farben fehlen! Auf der Suche nach einem neuen Läufer für das Bettende bin ich aber nicht so recht fündig geworden und musste mir was einfallen lassen!

weiterlesen „diy – Flickenteppich-Läufer“

DIY Teppich Kissen

Genießt Ihr auch die Sommerabende auf dem Balkon? Ich habe mir ein neues Lieblingsplätzchen gestaltet mit selbst gemachten Bodenkissen zum rumlümmeln und lesen bis es dunkel wird. Ich bin zwar total von Mücken zerstochen, aber ich liebe das Outdoor-Feeling mit vielen Kerzen!

weiterlesen „DIY Teppich Kissen“

Woooho, ich kann stricken!

Ja, ich habe mich ans Stricken gewagt, obwohl ich das seit der Grundschule nicht mehr gemacht habe. Damals mussten wir ein Schwein stricken und meine Mutter saß am Abend vor der Abgabe stundenlang an meinem Schwein, weil ich nach dem Rüssel keine Lust mehr hatte. Am Wochenende hatte ich sehr wohl Lust zu stricken, aber nicht auf einen langweiligen Schal – ich wollte einen Teppich! Also habe ich im Sack mit den Klamotten für den Flohmarkt gewühlt und 16 alte T-shirts gefunden. Daraus kann man doch sicher was machen, oder?

weiterlesen „Woooho, ich kann stricken!“