Fröhliche Weihnachten!

Endlich komme ich dazu, ein kleines Lebenszeichen zu schicken! Bei uns in der Familie waren in der letzten Woche alle krank, aber rechtzeitig zu Weihnachten haben wir den Schlafanzug gegen das Glitzertop getauscht und mit unseren Lieben gefeiert! Ich zeige Euch ein paar Bilder von unserer Tischdeko und wünsche Euch allen fröhliche Weihnachten und eine wundervolle Zeit zusammen!

Weihnachtliche Tischdeko im rustikalen Look mit Karo und Holz in den Farben Rot, Kupfer und Weiß

Weihnachtliche Tischdeko im rustikalen Look mit Karo und Holz in den Farben Rot, Kupfer und Weiß

Ich bin meinem Karolook, den ich schon auf der Galerie dekoriert habe, treu geblieben und habe diesmal nicht so üppig, sondern gemütlich-rustikal dekoriert.

Weihnachtliche Tischdeko im rustikalen Look mit Karo und Holz in den Farben Rot, Kupfer und Weiß

Weihnachtliche Tischdeko im rustikalen Look mit Karo und Holz in den Farben Rot, Kupfer und Weiß

Weihnachtliche Tischdeko im rustikalen Look mit Karo und Holz in den Farben Rot, Kupfer und Weiß im vintage Stil

Weihnachtliche Tischdeko im rustikalen Look mit Karo und Holz in den Farben Rot, Kupfer und Weiß im vintage Stil

Genießt die Weihnachtstage in vollen Zügen und lasst es Euch gut gehen!

Alles Liebe! Katharina

weiterlesen...

Herbstliche Tischdeko

Oh Mann, ist echt schon wieder Montag? Heute hat es wirklich jeder in unserer Familie versucht, um das Aufstehen herum zu kommen, mein Sohn hat sich furchtbar krank gefühlt und ich habe meinem Mann sogar Geld geboten, um liegen bleiben zu können! Hat alles nix genützt, wir haben uns tapfer in unser Schicksal ergeben. Wenn man ein tolles Wochenende hinter sich hat, zeigt der Alltag seine fiese Fratze der Gewöhnlichkeit. Genug gejammert, ich zeige Euch heute ein paar Bilder meiner Tischdeko vom Samstag. Mein Mann und ich haben unsere Geburtstage mit ein paar Freunden und einem leckeren Essen gefeiert.

Herbstliche Party Tischdeko im Boho vintage Stil mit Deko aus dem Wald

Wie schon zur Einschulung meiner Tochter haben wir das Wohnzimmer ausgeräumt und eine lange Tafel in den Raum gestellt. Unglaublich, wieviel Platz wir plötzlich ohne die Sitzgruppe haben, es hätten nur noch schwebende Kerzen über dem Tisch gefehlt und wir hätten uns gefühlt wie im Speisesaal in Hogwarts!

Herbstliche Party Tischdeko im Boho vintage Stil mit Deko aus dem Wald

Für die Deko habe ich ganz viele kleine Vasen, Teelichthalter, Kerzen und Schalen auf dem Tisch verteilt und Kastanien, Tannenzapfen, Äste und Blätter dazwischen gelegt. Bei so einer großen Tafel darf es ruhig ein wenig mehr sein, sonst sieht der Tisch schnell ein wenig verloren aus. Am Ende stand so viel auf dem Tisch, dass die Gäste sich Ihr Essen vom Büffet nehmen mussten. Schüsseln hätten da nun wirklich nicht mehr hingepasst…

Herbstliche Party Tischdeko im Boho vintage Stil mit Deko aus dem Wald

Für den herbstlichen Touch sorgen Beerentöne, Senfgelb und Petrol. Metalltöne wie Kupfer, Messing und Silber habe ich einfach untereinander gemischt, das gefällt mir momentan richtig gut.

Herbstliche Party Tischdeko im Boho vintage Stil mit Deko aus dem Wald

Und so sah der Tisch am Abend in Aktion aus:

Herbstliche Party Tischdeko im Boho vintage Stil mit Deko aus dem Wald

Ich wünsche Euch einen tollen Start in die neue Woche, tragt es mit Fassung, immerhin sind wir ja schon mal aufgestanden ;).

Liebe Grüße! Katharina

weiterlesen...

Herbst-Tischdeko

Wahnsinn, wie viele von Euch schon bei dem Toaster-Gewinnspiel mitgemacht haben! Wenn der Lostopf nicht virtuell wäre, würde hier eine Badewanne voll mit Zettelchen im Wohnzimmer stehen, in der sich meine Kinder tummeln :). Inzwischen hat uns reihum die erste Erkältung erwischt und ich bin natürlich als letzte dran, nachdem ich alle anderen in der Familie wieder aufgepäppelt hatte. Deshalb zeige ich Euch heute nur ein paar Fotos von meiner Tischdeko am Wochenende, als wir zum ersten Mal diesen Herbst lecker Braten mit Klößen gegessen haben.

Herbstliche Tischdeko im vintage Look und Naturtönen mit einem Klecks Kupfer

Momentan gefallen mir Holztöne, Metall und Farben wie Ocker und Braun richtig gut. Ich kann gar nicht genug bekommen von handgetöpfertem Geschirr mit einer rauen Oberfläche und stöbere auf Flohmärkten danach.

Herbstliche Tischdeko im vintage Look und Naturtönen mit einem Klecks Kupfer

Tja, hätte ich den Apfel mal lieber gegessen, anstatt ihn als Deko zu benutzen, dann wäre ich jetzt vielleicht auch nicht krank. Aber dann hätte ich einem kleinen Wurm sein Quartier genommen, wie man an dem Loch erkennen kann :)…

Herbstliche Tischdeko im vintage Look und Naturtönen mit einem Klecks Kupfer

Das war´s auch schon, ich verkrümel mich jetzt wieder ins Bett und recherchiere ein wenig, weil ich bald mal Eurem Rat in einer Stuhlfrage brauche!

Liebe Grüße, bleibt gesund und esst schön Eure Äpfel!

Katharina

weiterlesen...

Muttertags-Kaffeekränzchen im Garten

Bevor hier jetzt die Panik ausbricht und die Buntstifte rausgekramt werden, um der Mama wenigstens noch schnell ein Bild zu malen: Natürlich ist es noch ein wenig hin bis Muttertag, nur Streber wie ich haben schon die komplette Tischdeko fertig! Nicht, weil ich mit dem Finger in der Luft schnipsen und „Erster“ rufen will, sondern weil ich der Auftakt zu einer Blogparade zum Muttertag bin. Und ein wenig Inspiration kann ja nie schaden…

Dekoideen für die Tischdeko zum Muttertag im Garten im vintage Look, leckere Törtchen mit Erdbeeren und Auftakt zur Radbag Blogparade

Dieses Jahr habe ich mir für Muttertag ein Kaffeekränzchen im Garten überlegt. Meine Mutter steht total auf einen romantischen shabby-vintage Look, deshalb habe ich den Tisch in Grün, Rot und Rosa mit Blumenmustern und Vögeln dekoriert. Ist ja schließlich Mamas Tag!

Frühlings Strauß zum Muttertag mit roten Ranunkeln und weißem Flieder

Eigentlich kann ich rote Blumen nicht besonders leiden (vor roten Rosen gruselt es mich richtig!), aber die roten Ranunkeln haben es mir angetan!

Kleine Erbeer Törtchen mit Keksen und Mascarpone zu Muttertag

Auf die kleinen Törtchen bin ich richtig stolz, weil ich wirklich überhaupt nicht backen kann (ich erwähnte es hier bereits 20 oder 30 Mal). Ok, wenn man fertige Kekse nimmt, kann von backen keine Rede sein. Aber ich hoffe, ich bekomme wenigstens einen Pluspunkt für die Optik (und nochmal zwei für den wirklich leckeren Geschmack!).

Erdbeer-Törtchen mit Mascarpone

Man braucht (für 5 Stück und eine mittelgroße Schüssel voll Erdbeercreme, die man gleich verputzt):

  • 5 Edelstahlringe für Desserts (Durchmesser 8 cm)
  • 200 g kernige Kekse (ich habe „Hobbits“ von Brandt genommen)
  • 60 g geschmolzene Butter
  • 200 g pürierte Erdbeeren
  • 250 g Mascarpone
  • 600 g Frischkäse
  • 100 g Zucker
  • 4 Blatt Gelatine
  • etwas geriebene Bio-Zitronenschale
  • weiße Schokoladen Raspel
  • ein paar Erdbeeren zum Garnieren

So wird´s gemacht:

Die Kekse zerbröseln (klappt gut in einem Frischhaltebeutel) und mit der geschmolzenen Butter mischen. Die Dessertförmchen auf Backpapier stellen, die Keksmasse darin verteilen und fest andrücken.

Mascarpone, Zucker, Zitronenschale und Frischkäse vermischen und die Erdbeermasse unterrühren. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen und erhitzen und mit etwas von der Masse verrühren. Dann zur Creme geben.

Die Erdbeercreme in die Förmchen füllen und am besten über Nacht fest werden lassen. Die restliche Creme auf der Couch aus der Schüssel löffeln.

Zum Anrichten die Törtchen mit einem Messer aus der Form lösen, mit Schoko-Raspeln bestreuen und mit Erdbeerstückchen garnieren.

Erdbeeren mit weißer Schokolade als Nascherei zum Muttertag

Ich glaube, ich war bis heute der einzige Mensch, der noch nie Erdbeeren oder überhaupt Obst mit Schokolade gegessen hat, noch nicht mal eine olle Banane auf dem Weihnachtsmarkt! Also während Ihr Euch gähnend zurück lehnt, futtere ich noch die restlichen Erdbeeren aus den Schälchen, das ist ja so lecker!

Muttertagsgeschenk unter der Kaffeetasse am Kaffeetisch

Das Muttertagsgeschenk versteckt sich unter der Kaffeetasse, die ich mit rotem Band zugebunden habe. Da ich jetzt gerade noch kein Geschenk habe bzw. es nicht zeigen könnte, da „der Feind“ ja hier mitliest, habe ich das unter die Tasse gepackt, was meine Mutter und alle anderen Mütter auf dieser Welt nur zu gut kennen an Muttertag: einen Gutschein! Nur ist die Wahrscheinlichkeit, dass meine Mutter den Gutschein auch bei mir einlösen kann, heute viel höher als früher, als ich abstruse Gutscheine über „einen Monat Spülmaschine ausräumen“ ausstellte!

Blogparade zum Muttertag mit Radbag und free printables für Schokoladen Wrapper

Diesen und weitere Schokoladen-Wrapper gibt es bei Radbag* als free printables, sie sind Teil der Blogparade, bei der Ihr Blogger da draußen mitmachen und etwas gewinnen könnt! Deckt einen hübschen Tisch zum Thema Muttertags-Brunch oder Kaffeekränzchen und benutzt einen der Schoko-Wrapper zum Ausdrucken. Die genauen Teilnahmebedingungen findet Ihr hier. Zu gewinnen gibt es ein riesiges Backset mit super witzigen Teilen wie einem Einhorn-Zuckerdeko-Streuer!

2015-04-24Muttertag-25

Tischdeko zum Muttertag im Garten im shabby vintage Look in Rosa, Weiß und Rot mit BLumenmuster und Vögeln als Deko

Meine Mutter darf sich übrigens dieses Jahr zwei Mal über Muttertag freuen, da sie heute bei mir war und wir ein wenig vor gefeiert haben. Und die Deko samt Schokolade hat sie auch gleich geschenkt bekommen, ist ja genau ihr Geschmack! Nur für den Gutschein muss ich mir noch was einfallen lassen, ich schwanke zwischen „20 x Bad putzen“ und „5 x Internet erklären“ :P.

Alles Liebe Euch Muttis da draußen! Katharina

*Kooperation mit Radbag

weiterlesen...

Oster-Tischdeko in Blau und Rosa

Natürlich tut es mir für alle leid, die sich Ostern bei lauschigen 18 Grad im Garten vorgestellt haben, aber ich bin ehrlich gesagt fast froh, dass das Wetter uns zwingt, drinnen zu feiern. Ich könnte mich auch gar nicht entscheiden, wo ich meine Gäste platzieren sollte – unter dem Partyzelt-Gerippe, dessen Plane vom Sturm grausam zerfetzt wurde und das jetzt seinen gerümpelhaften Inhalt preis gibt? Oder doch lieber im niedergetrampelten Beet, das dem Abriss unseres Schuppens zum Opfer fiel? Nee, nee, das Elend muss ich mir zu Ostern nicht antun, die morgige Eiersuche wird auch in den Garten der Großeltern verlegt (ich habe ja Angst, dass meine Kinder aus den Untiefen nicht wieder auftauchen!). Also feiern wir drinnen ein Marathon-Kaffeekränzchen mit vielen Freunden, die uns über die Feiertage besuchen kommen.

Tischdeko zu Ostern in Indigo Batik Blau und Rosa im vintage Look

Ich liebe die Kombination aus Rosa und kräftigem Blau! Die Batik-Tischdecke habe ich auf dem Flohmarkt gefunden. Meine geliebten Rosa Vasen und vintage-Geschirr in Blautönen treffen auf Kupfer und kitschige Porzellanvögel (ui, da habe ich diesmal aber viele verschiedene Stile auf den Tisch gepackt!).

Tischdeko zu Ostern in Indigo Batik Blau und Rosa mit Porzellan Deko im vintage Look

Tischdeko zu Ostern in Indigo Batik Blau und Rosa mit Porzellan Deko im vintage Look

Die ausgeblasenen Eier habe ich nicht selbst gefärbt, sondern auch auf dem Flohmarkt gefunden( ich wüsste gar nicht, wie das funktioniert mit dem weißen Muster).

Tischdeko zu Ostern in Indigo Batik Blau und Rosa mit Porzellan Deko im vintage Look

Tischdeko zu Ostern in Indigo Batik Blau und Rosa mit Porzellan Deko im vintage Look

Ich wünsche Euch allen ein schönes Osterfest und natürlich wundervoll sonniges Wetter (müsst Ihr ja nicht ausbaden, dass es bei mir so schlimm aussieht!).

Alles Liebe! Katharina

weiterlesen...

Frühlingsdeko mit jeder Menge Gelb

Ich gehöre wirklich nicht zu den Leuten, die sich ständig über das Wetter beklagen und habe dieses triste Nass-in-Grau draußen bis jetzt tapfer ertragen! Aber am Montag hat es mich voll erwischt, ich wurde von so einer fiesen Lustlosigkeit gepackt, die fast noch schlimmer als eine Erkältung ist! Diese Woche ist hier fast alles liegen geblieben und die Wäsche stapelt sich mit meinen e-mails um die Wette. Ich bin sogar an einem Abend um 19 Uhr ins Bett gegangen und habe bis zum nächsten Morgen um sechs Uhr geschlafen! Zum Glück hat mir meine Freundin einen Tritt in den Hintern gegeben und mir befohlen, endlich aus meinem Wintertief zu kommen und es mir zu Hause hübsch zu machen, wenn draußen sein keinen Spaß macht! Also falls es Euch gerade genauso geht wie mir und Ihr es einfach nicht mehr abwarten könnt, bis es ENDLICH warm und sonnig draußen wird, probiert es mal mit Gelb aus!

Dekoideen für den Frühling im Wohnzimmer und auf dem Tisch mit Blumen und Deko in sonnigem Gelb

Mir hat das Dekorieren mit den frischen Blumen richtig gut getan, auch wenn ich keinen Besuch erwarte (dann müsste ich ja meine Jogginghose ausziehen, aber so weit bin ich noch nicht ;)). Mein neues Tablett ist übrigens aus dem Baumarkt: eine Gehwegplatte aus Granit für 3.99 Euro!

Dekoideen für den Frühling im Wohnzimmer und auf dem Tisch mit Blumen und Deko in sonnigem Gelb

Dekoideen für den Frühling im Wohnzimmer und auf dem Tisch mit Blumen und Deko in sonnigem Gelb

Auf dem Sideboard stand tatsächlich noch Weihnachtsdeko! Also habe ich die silbernen Kerzenständer gegen bunte Vasen ausgetauscht und das Kunstfell vom Sofa weggeräumt (aber nur fürs Foto, das kann ich unserem Kater nicht antun, es ist doch sein Kuschelfell!). Als ich alles dekoriert und die Kamera aufgestellt hatte, zeigte sich tatsächlich für zwei Minuten die Sonne!!! Ich bin natürlich felsenfest davon überzeugt, dass das mein Verdienst war (woran ich auch gerade merke, dass es mir anscheinend wieder besser geht, meine Überheblichkeit ist also wieder da :P)).

Dekoideen für den Frühling im Wohnzimmer und auf dem Tisch mit Blumen und Deko in sonnigem Gelb

Dekoideen für den Frühling im Wohnzimmer und auf dem Tisch mit Blumen und Deko in sonnigem Gelb

Dekoideen für den Frühling im Wohnzimmer und auf dem Tisch mit Blumen und Deko in sonnigem Gelb

Dekoideen für den Frühling im Wohnzimmer und auf dem Tisch mit Blumen und Deko in sonnigem Gelb

Ich glaube, bei mir hat die Gelbkur geholfen, vielleicht bin ich morgen schon so weit, die GUTE Jogginghose anzuziehen, mit der ich immer so aussehe, als käme ich gerade vom Sport (zur Tarnung trage ich natürlich Laufschuhe dazu).

Wie sieht es denn mit Euch aus? Ertragt Ihr das Wetter noch tapfer oder ist Eure Laune auch im Keller?

Liebe Grüße von der Couch! Katharina

weiterlesen...

Sonntagsdeko

Heute haben wir so ein richtig schönes Sonntagsessen für die Familie gekocht, vielleicht schon mal als Einstimmung für die nächsten Adventssonntage. Bei dem schönen Wetter ist mir aber noch überhaupt nicht nach Weihnachtsdeko zumute, deshalb habe ich nochmal Hagebutten vom Straßenrand gepflückt. Als sich mein Mann auf den Deal „Du fängst schon mal an zu kochen und ich decke noch schnell den Tisch“ eingelassen hat, wusste er noch nicht, dass ich bei der Gelegenheit eine neue Kamera ausprobiere, die ich mir übers Wochenende ausgeliehen hatte. Deshalb gab es heute leckeres Essen von meinem Mann und viele Fotos von mir :).

Dekoideen für die Tischdeko im Herbst und Winter im vintage Look mit Hagebutten

Das petrolfarbene Bowleset habe ich auf dem Flohmarkt mitgenommen, weil mir die Gläser so gut gefallen haben, auch wenn ich nie Bowle trinke. Dann nehme ich das Bowleglas eben einfach als Vase!

Dekoideen für die Tischdeko im Herbst und Winter im vintage Look mit Hagebutten

Dekoideen für die Tischdeko im Herbst und Winter im vintage Look mit Hagebutten

Dekoideen für die Tischdeko im Herbst und Winter im vintage Look mit Hagebutten

Die Anemonen in dem Becher finde ich so schön – ich hatte ja keine Ahnung, dass sie bei Zimmertemperatur aufplatzen und wie Baumwolle aussehen!

Dekoideen für die Tischdeko im Herbst und Winter im vintage Look mit Hagebutten

Dekoideen für die Tischdeko im Herbst und Winter im vintage Look mit Hagebutten

Das war mein kleiner Wohnzimmer-rundum-Blick am Sonntag. Wenn man mir nicht das billigste Objektiv zur Kamera gegeben hätte, das wohl in der letzten Ecke des Fotofachgeschäfts rumflog, wäre ich jetzt auch schlauer und wüsste, ob die Kamera was taugt! Was meint Ihr, fällt Euch irgendwas auf?

Einen gemütlichen Sonntagabend noch für Euch! Liebe Grüße Katharina

weiterlesen...

Dekobilder vom 1. Schultag (die letzten, versprochen)

Wochenlang haben wir alle diesem Tag entgegen gefiebert, jetzt ist die Große also in der Schule! Ich stand gestern so neben mir, dass ich nicht mal ein Tränchen verdrückt habe (und das soll bei mir echt was heißen, ich weine ja schon, wenn ich irgendein Brautpaar sehe!). Um Platz für 18 Leute zu schaffen, haben wir mal kurz das Wohnzimmer ausgeräumt und ich war begeistert, wie viel Platz wir hatten! Der Wiener Opernball findet ab jetzt immer bei uns statt!

Kaffeetafel Tischdeko zur Einschulung mit Dahlien und Deko in Schwarz und Weiß

Kaffeetafel Tischdeko zur Einschulung mit Dahlien und Deko in Schwarz und Weiß

Meine Deko-Basteleien waren für mich natürlich viel zu farblos so ganz in Schwarz-Weiß, deshalb habe ich bunte Dahlien und ein paar Pinkfarbene Akzente auf dem Tisch verteilt…

Kaffeetafel Tischdeko zur Einschulung mit Dahlien und Deko in Schwarz und Weiß

Meine Schwester hat eine Torte in Form einer Schultüte gebacken! Wahnsinn, das war eine so filigrane Kleinarbeit, ich könnte sowas nie!

Kaffeetafel Tischdeko zur Einschulung mit Dahlien und Deko in Schwarz und Weiß

2014-09-17Einschulung8

Da sitzt sie, meine Große! Sie war eine der Kleinsten gestern, hat den Tag aber super gemeistert und beim Kaffeekränzchen sogar eine kleine Rede gehalten (und mit dem Löffel ans Glas geschlagen, wie ein alter Hase!). Wir sind jetzt also mittendrin in einem neuen spannenden Kapitel, ich blicke ab jetzt nicht mehr wehmütig zurück, sondern freue mich auf das, was noch kommt!

Liebe Grüße! Katharina

weiterlesen...

diy – last minute Deko für die Einschulung

Normalerweise zeige ich Euch Bilder von Festivitäten ja immer erst hinterher, aber das bringt Euch als Inspiration ja auch nichts. Klar, Weihnachten kommt immer wieder, aber den ersten Schultag gibt es nur ein Mal im Leben (außer man hat eine ganze Schar von Kindern, dann bekommt man natürlich irgendwann Routine). Für uns ist es aber das erste Mal, dementsprechend habe ich mich in den letzten Tagen in eine eher sentimentale Oh-je-das-Kind-ist-schon-so-groß-bald-zieht-sie-aus-und-wir-sitzen-als-alte-Leutchen-hier-rum-Stimmung fallen lassen. Heute hat mich dann die Realität wieder eingeholt und ich musste mir überlegen, wie ich den ersten Schultag mit rund 20 Gästen hier überhaupt über die Bühne kriegen soll! Nachdem ich Backrezepte gewälzt und einkaufen war, habe ich mich der Tischdeko gewidmet! Echt schwer, wenn man nichts passendes zum Thema im Haus hat!

last minute DIY Dekoideen für die Tischdeko zur Einschulung aus Papier

Also haben wir ein paar Kleinigkeiten mit Dingen gemacht, die jeder im Haus hat!

Wimpelgirlande

Aus Karton ausgeschnittene Dreiecke, die gelocht an einer Schnur befestigt wurden. Meine Tochter hat die Buchstaben selbst geschrieben, das gibt der Girlande eine viel persönlichere Note als z.B. gedruckte Buchstaben aus dem PC (und ich hatte eine pädagogisch wertvolle Beschäftigung für sie, da wir die Buchstaben besprochen haben – Bildungsdeko vom Feinsten ;)).

Bestecktüten

Ich liebe jegliche Arten von Platzkarten bei einer Tischdeko! Nicht, weil ich den Gästen vorschreiben will, wo sie sitzen sollen, sondern weil ich finde, es spricht den Gast nochmal persönlich an und zeigt, dass man sich auf ihn gefreut hat!

Aus kariertem Papier habe ich kleine Tüten gebastelt, ein Schildchen aus Resten der Tafelfolie von der DIY-Garderobe drauf geklebt und mit einem Griffel beschriftet (wer keine Tafelfolie hat, nimmt einfach schwarzen Tonkarton). In die Tüten habe ich eine Serviette, Kuchengabel und einen vom Kind gemopsten Stift gesteckt.

Teelichthalter

Schlichte Gläser habe ich ebenfalls mit Tafelfolie und Zahlenaufklebern beklebt. Ist schnell gemacht und sieht auf dem gedeckten Tisch sicher nett aus!

Schultüten für Knabberkram

Wieder aus kariertem Papier habe ich Halbkreise ausgeschnitten und zu Schultüten zusammengeklebt. An den Seiten gelocht und mit Kordel versehen klebe ich sie auf die Tafel ans Kuchenbüffet. In die Tüten kommt Studentenfutter (neeein, hier soll kein ehrgeiziger Grundstein für die schulische Laufbahn unserer Tochter gelegt werden :P).

Das waren ein paar Ideen, wie man schnell noch das Büffet für die Einschulung aufpeppen kann, ich hoffe, es ist auch etwas für Euch dabei! Bilder vom fertig gedeckten Tisch und der Deko gibt es dann am Mittwoch, wenn der Trubel vorüber ist!

Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende und allen Eltern mit Schulkind einen wundervollen 1. Schultag am Dienstag!

Alles Liebe! Katharina

weiterlesen...

Bepflanzter Tisch für den Balkon

Da ich gerade unser ganzes Haus auf den Kopf stelle (psst, übernächste Woche kommt eine Zeitschrift zu uns zum Shooting, ich bin ja schon sooo aufgeregt!) und der neue Kupfertisch auf der Galerie steht, blieb der alte Couchtisch übrig. Ihn zurück auf die Straße zu stellen, wo ich ihn vor vielen Jahren gefunden habe, brachte ich nicht über´s Herz. Aber mal ehrlich, ein Tisch mit Glasplatte über der Schublade ist irgendwie auch ein wenig oll – oder ich habe mich daran einfach satt gesehen. Jetzt sorgt er als „Pflanztisch“ für ein wenig Urlaubsflair auf dem Balkon!

2014-05-22BepflanzterTisch1

Ich habe die Glasplatte entfernt, in die Schublade einige Löcher gebohrt und das Ganze mit leichter Kokoserde befüllt. Pflanzen rein, fertig!

2014-05-22BepflanzterTisch3

Am Rand bleibt noch genug Platz zum Abstellen und in der Mitte sorgen ein paar Kerzen für die Richtige Stimmung am Abend.

2014-05-22BepflanzterTisch2

So gemütlich sieht es dann abends aus – irgendwie erinnert mich die Stimmung an Thailand (lang, lang ist´s her…).

Ach so, ich wollte Euch noch kurz was zeigen! Ich habe es mit meinem DIY-Dekohaus in das Dawanda LoveMag geschafft! Ich bin so glücklich darüber, weil es wirklich eine Ehre ist, darin veröffentlicht zu werden!

LoveMag1

Auf der rechten Seite wird das neue SoLebIch Buch vorgestellt – wie witzig, dass ich ja auch in dem Buch bin und auf dem kleinen Bild sogar unsere Küche zu sehen ist!

Falls Euch das ein wenig Inspiration für´s Wochenende war: gleich mal im Keller schauen, ob da nicht irgendwo noch so ein Tisch rumfliegt! Falls Euch aber so gar nicht nach werkeln zu Mute ist, macht Euch ein faules Wochenende – das mache ich jetzt nämlich auch!

Liebe Grüße! Katharina

weiterlesen...

Sonntagsfrühstück

Einen wunderschönen, sonnigen Sonntag für Euch! Bei uns strahlt die Sonne und wir bekommen erste Frühlingsgefühle und machen Pläne für den Garten bei einem herrlich bunten Sonntagsfrühstück! Trinkt Ihr einen virtuellen Kaffee mit mir, dann können wir eine Runde plaudern?

Die Orangen haben auf dem Tisch den Farbton angegeben, weil wir alle etwas angeschlagen sind und ordentlich Vitamine tanken müssen! Wisst Ihr, was ein super Hausmittel gegen eine aufkommende Erkältung ist (steht in meinem Hausmittel Buch)? Einen Esslöffel Öl für 20 Minuten im Mund behalten, das tötet angeblich alle Keime ab. Klingt erst mal eklig, aber ich habe bis jetzt gute Erfahrungen damit gemacht.

Ich weiß natürlich auch, warum ich heute etwas kränklich bin: ich war gestern das erste Mal dieses Jahr auf dem Flohmarkt mit einer viel zu dünnen Jacke bei eisigem Wind. Aber das war es mir Wert, denn ich habe die zwei tollen Marmor-Kerzenständer gefunden (die hatte in den 90ern glaube ich jeder). Außerdem noch einen kuscheligen Strickrock und eine tolle Kette. Ach ja, und so eine alte Farbrolle, mit der man früher Muster auf die Wand statt Tapete gemalt hat. Die werde ich heute vielleicht noch auf Stoff ausprobieren.

So, das waren meine sonntäglichen Belanglosigkeiten, ich verkrümele mich dann mal mit meinem Notebook auf die Couch und bummele im Internet! Was war denn bei Euch so los am Wochenende?

Liebe Grüße und einen schönen Tag noch! Katharina

weiterlesen...

Das Beste vom Fest

Endlich ab auf die Couch! Die letzten zwei Tage haben wir unsere Familien bewirtet, viel gefuttert und gelacht und jetzt habe ich die Pumps in die Ecke geschmissen und mich auf die Couch verkrümelt!

Ich glaube, die Kinder haben inzwischen auch genug von der vielen Feierei und werden heute sicher ganz selig schlummern (das ist aber auch anstrengend, so viel Geknutsche von den Verwandten).

Ich hoffe, bei Euch war es auch schön? Keine kleineren Unfälle mit dem Essen oder Kappeleien mit den Verwandten? Aber irgendwie gehört das ja auch dazu und letztendlich haben sich ja doch alle wieder lieb, oder?

Ich wünsche Euch einen schönen Abend (heute kommt der neue Tatort mit Christian Ulmen, schaut den noch jemand?)

Liebe Grüße

Katharina

weiterlesen...