Schau doch mal hier vorbei

Keine Zeit zum Mittagessen: Kürbis-Orangen-Quinoa mit Süßkartoffeln

Hallo hier ist Paula,

wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, bin ich seit ein paar Wochen Katharinas Praktikantin. Mit Katharina zu arbeiten und sie zu unterstützen macht mir wirklich sehr viel Spaß! Weil mein Hunger heute mal wieder sehr schnell ziemlich groß war, ist dieser Blogpost mir gewidmet :). Da man mittags meistens keine Zeit für aufwändige Gerichte hat, habe ich mir Gedanken gemacht, mit welchen Lebensmitteln man mit wenig Zeit ein leckeres Essen zaubern kann. Nach kurzem Überlegen und auch ein paar Inspirationen durch Katharina hatte ich uns das perfekte Rezept gegen unseren Hunger zusammengestellt!

weiterlesen „Keine Zeit zum Mittagessen: Kürbis-Orangen-Quinoa mit Süßkartoffeln“

Herbstliches Ofengemüse mit Kartoffeln, Äpfeln und Rote Bete

Kaum ist es Herbst, gibt es bei mir fast nur noch Essen aus dem Ofen. Das liegt natürlich an der wohligen Wärme, die der Ofen in der Küche verströmt aber bestimmt auch daran, dass man im Herbst überhaupt nichts verpasst, wenn man eine Stunde auf sein Essen warten muss. Das Leben läuft jetzt wieder ein wenig langsamer und das genieße ich sehr!

weiterlesen „Herbstliches Ofengemüse mit Kartoffeln, Äpfeln und Rote Bete“

Tischdeko auf dem Balkon und schwarzer Quinoa Salat mit Mango und Avocado

Wahnsinn, endlich Frühlingswetter und noch dazu ein langes Wochenende! Bei uns wird natürlich bei dem schönen Wetter gegrillt und ich habe einen leckeren Salat mit schwarzem Quinoa gemacht und den Balkon ein wenig dekoriert.

weiterlesen „Tischdeko auf dem Balkon und schwarzer Quinoa Salat mit Mango und Avocado“

Orientalisches Picknick: Tomaten-Auberginen-Salsa und Grillgemüse mit Sesam

Momentan macht mir das Kochen wieder so viel Spaß wie lange nicht mehr, ich bin gerade ganz wild darauf, neues auszuprobieren. Vielleicht hätte ich mir für meine Experimente andere Witterungsbedingungen aussuchen sollen, denn bei 32 Grad in der Küche mit Schürze am Herd zu stehen ist ganz schön anstrengend. Aber anders als Männer, die ohne ein kühles Bier in der Hand praktisch unfähig sind, den Gasgrill zu bedienen, kann ich schlecht morgens um zehn in der Küche ein Radler zwitschern (warum eigentlich nicht, der Einzige, der mich erwischen könnte, ist der DHL-Mann, aber der lässt sich neuerdings hier nicht mehr blicken ;)).

weiterlesen „Orientalisches Picknick: Tomaten-Auberginen-Salsa und Grillgemüse mit Sesam“

Feines von der Steckrübe: Steckrübensüppchen und Rösti mit Apfel-Meerrettich-Quark

Steckrüben sind für mich das perfekte Wintergemüse und ich koche momentan eigentlich ständig irgendwas damit. Witzigerweise kann ich mich noch genau daran erinnern, wann ich Steckrüben das erste Mal probiert habe! Im Dezember 2001 habe ich bei uns in der Stadt auf dem Weihnachtsmarkt Kerzen verkauft, vier Wochen am Stück, 13 Stunden am Tag. Mein Sichtfeld war durch die Bude recht eingeschränkt und ich habe den ganzen Tag auf den Mann am Stand gegenüber geschaut, der Alpakasocken verkaufte. Auf jeden Fall hatte mein Kollege einen kleinen Ofen dabei und sich Steckrüben in Alufolie gebacken, die er mit mir geteilt hat, weil ich mich die zwei Wochen davor fast ausschließlich von Nutella-Crêpes ernährt hatte (was sollte ich machen, der Crêpestand war nebenan!). Hach, wäre das jetzt passend, wenn ich so kurz vor dem Valentinstag sagen könnte, dass der Budennachbar inzwischen mein Mann ist und wir die Steckrübengerichte, die ich heute gekocht habe, gemeinsam bei Kerzenschein im Gedenken alter Zeiten genossen haben! Nee Leute, der Typ war damals schon 30 Jahre älter als ich und die Steckrübenrösti hatten wir heute zum Abendessen mit ganz normalem Familienchaos!

weiterlesen „Feines von der Steckrübe: Steckrübensüppchen und Rösti mit Apfel-Meerrettich-Quark“

Keine Zeit zum Mittagessen (6): Kürbis-Tomaten-Gulasch (vegan)

Zugegeben, das heutige Mittagessen sieht auf den ersten Blick jetzt nicht soo wahnsinnig ansprechend aus, zumal ich es auch noch in einer Art Napf serviert habe (ich esse aber am aller liebsten aus Schüsseln mit einem Löffel). Aber egal – schmecken muss es! Und das tut dieses leckere Kürbisgericht wirklich!

 

Rezept für veganes Kürbis Tomaten Gulasch mit Reis als schnelles Mittagessen

Ihr erinnert Euch vielleicht noch daran, dass ich vier Wochen lang kein Fleisch essen wollte? Die vier Wochen sind längst um und ich bin bis jetzt dabei geblieben! Allerdings muss ich zugeben, dass ich Fisch esse! Ich mache bei Fisch eine Ausnahme, weil es mir vor allem um die Haltungsbedingungen der Tiere geht und der Fisch, den ich esse, ist wenigstens immer in Freiheit geschwommen. Mein Mann hat vor kurzem den Fischereischein gemacht und da wissen wir ja noch viel mehr, woher der Fisch kommt (also wenn er mal welche fangen würde :P).

Rezept für veganes Kürbis Tomaten Gulasch mit Reis als schnelles Mittagessen

Man braucht (für eine einsame Arbeitswütige, die wenigstens zwischendurch mal was ordentliches Essen will):

  • 1/2 kleinen Hokaidokürbis, gewürfelt
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll Sojaschnetzel
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Tasse Reis
  • 1 EL weißer Balsamico-Essig
  • Olivenöl
  • 1 TL brauner Zucker
  • Gewürze: Paprika, Chili, Ras el Hanout, Salz

Zuerst weicht Ihr die Sojaschnetzel nach Packungsanweisung in kochendem Wasser ein. Anschließend mariniert Ihr die Schnetzel mit etwas Öl und würzt diese kräftig. Wenn Ihr wisst, dass Ihr das Rezept am nächsten Tag kochen wollt, könnt Ihr die Schnetzel auch über Nacht marinieren, dann haben sie noch mehr Geschmack.

In der Zwischenzeit den Reis kochen.

Zwiebel und Knoblauch würfeln und zusammen mit den Sojaschnetzeln, dem Zucker und dem Tomatenmark scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und den Kürbis ebenfalls anbraten. Mit Balsamico-Essig ablöschen und die Tomaten zugeben. Etwa 15 Minuten köcheln lassen und für die letzten 5 Minuten die Sojaschnetzel zugeben. Mit Salz, Chili und Ras el Hanout (oder etwas Paprikapulver, Kreuzkümmel oder Piment) abschmecken.

Rezept für veganes Kürbis Tomaten Gulasch mit Reis als schnelles Mittagessen

Weil sich gerade eben mal kurz die Sonne gezeigt hat, dachte ich, ich könnte nochmal draußen essen. Aber natürlich war die Sonne als ich mich setzte sofort wieder weg und mir wurde es zu kalt. Also sitze ich gerade am Tisch, schreibe das Rezept für Euch auf und verdrücke mein Gulasch (und habe mir die Chili von meinen Händen schon ins Auge und unter die Nase gerieben, ich lerne es nie, Handschuhe zu benutzen!).

Rezept für veganes Kürbis Tomaten Gulasch mit Reis als schnelles Mittagessen

Ich hoffe, Ihr probiert das Rezept mal trotz der fragwürdigen Optik mal aus, mit dem Kürbis schmeckt es echt lecker (ich habe mich ja schon richtig auf die ersten Kürbisse gefreut!) Hat bei Euch auch schon die Kürbissaison in der Küche begonnen?

Liebe Grüße (ich muss mir jetzt ein Taschentuch in die Nase stecken, das brennt ja immer noch wie Hölle)! Katharina

Keine Zeit zum Mittagessen (5): vegane Tortillas mit italienischem Gemüse

Heute hätte der Titel meiner schnellen Rezepte für das Mittagessen nicht besser passen können: Kurz nach zwölf Uhr, meine Schwester ruft an: „Mama und ich sind gerade in der Stadt und kommen mal schnell vorbei!“ – „Super, ich mach was zu Essen!“. Ein kurzer Blick in den Gemüsekorb und los ging´s. 15 Minuten später gab es dann das hier (ja, ist nicht mega ausgefallen, war aber trotzdem lecker):

weiterlesen „Keine Zeit zum Mittagessen (5): vegane Tortillas mit italienischem Gemüse“

schnelles Gemüsecurry

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich brauche mittags immer etwas Warmes zu essen! Viele Leute sagen, sie würden für sich alleine nicht kochen, aber ich brauche eine kurze Mittagspause, in der ich mir schnell was koche. Dass ich heute schon wieder ein veganes Rezept poste, liegt gar nicht daran, dass ich Veganerin bin. Ich habe nur für dieses Jahr den Vorsatz gefasst, weniger Fleisch zu essen. Also gibt es bei uns jetzt nur noch am Wochenende Fleisch wie in der guten alten Zeit und ich achte darauf, dass ich nicht nur ohne Fleisch koche, sondern eben auch auf Wurst usw. verzichte. Das klappt bis jetzt sehr gut und bei dem leckeren Curry vermisst man Fleisch sowieso nicht!

weiterlesen „schnelles Gemüsecurry“

Vegane Blaubeer-Schoko Muffins

Vielen Dank für Eure Kommentare zu Euren persönlichen Renovierungs-Fiaskos – Ihr habt mich richtig zum Schmunzeln gebracht, weil solche Pannen wohl zum Heimwerker Dasein gehören! Nachdem ich die letzte Woche gefastet habe, freue ich mich, am Wochenende mal wieder was Süßes zu essen (oder überhaupt mal wieder was zu essen)! Falls Ihr noch eine kleine Köstlichkeit für das sonntägliche Kaffeekränzchen sucht, hier habe ich ein Rezept für schnelle Blaubeer Muffins mit Schokolade!

weiterlesen „Vegane Blaubeer-Schoko Muffins“