Schau doch mal hier vorbei

Meine Tischdeko für Weihnachten in mintgrün und gold

Eigentlich wollte ich euch meine Tischdeko für Weihnachten viel früher zeigen. So ganz entspannt, wie ich mir das gedacht hatte, war die Woche dann doch nicht, weil mir noch 1000 Kleinigkeiten eingefallen sind, die unbedingt noch erledigt werden mussten. Mein Sohn musste zum Friseur, damit er an Weihnachten nicht wie Luke Skywalker aus den alten Star Wars Filmen aussieht (dafür habe ich es nicht mehr zum Friseur geschafft und sehe aus wie Chewbacca 😛 ). Am Donnerstag war ich noch kurz in Köln und habe meine Schwester abgeholt und nach einem Einkaufmarathon gestern geht dann auch schon das große Kochen los. Aber wem erzähle ich das, bei euch sieht es bestimmt nicht anders aus 😉 .

weiterlesen „Meine Tischdeko für Weihnachten in mintgrün und gold“

Weihnachtsdeko im vintage Look

Ich finde es ganz schön schwierig, Weihnachtsstimmung in mein vintage Wohnzimmer zu bringen. Bei mir ist ja sowieso alles so zusammen gewürfelt und wenn dann noch Weihnachtsdeko dazu kommt, wirkt das ganz schnell unpassend. Ich bin immer ein Freund davon, Deko auch mal in den Schrank zu räumen, wenn Neues dazu kommt, aber meine Vasensammlung auf den Regalen kann ich nicht einfach so wegräumen. Also dekoriere ich im Wohnzimmer lieber etwas weniger weihnachtlich und versuche, mit jeder Menge Kerzen eine gemütliche Stimmung zu erzeugen 🙂 .

weiterlesen „Weihnachtsdeko im vintage Look“

DIY – Weihnachtsdeko: beleuchteter Weidenkranz und Verlosung

*dieser Beitrag enthält Werbung und entstand in Zusammenarbeit mit bonprix

Eigentlich hatte ich dieses Jahr für meine Weihnachtsdeko ganz andere Farben im Kopf, aber dann hat sich wieder eine meiner Lieblingsfarben Mintgrün eingeschlichen. Als ich von bonprix die Aufgabe gestellt bekommen habe, einen Weidenkranz zu gestalten, war mir sofort klar, dass da Sprühlack ran muss 😉 . Die Backsteinwand ist ja an sich schon recht dunkel, deshalb musste der Kranz auf jeden Fall hell werden. Ich zeige euch mal, wie ich das Thema der DIY Challenge umgesetzt habe und wenn ihr auch Lust bekommt, einen Kranz zu gestalten, könnt ihr sogar das Material für eure eigene Weihnachtsdeko Kreation gewinnen!

weiterlesen „DIY – Weihnachtsdeko: beleuchteter Weidenkranz und Verlosung“

Couch, Kissen, Tee und Kerzen…

…diese Worte bilden den Konsens eurer Antworten zu meiner Frage, was ihr für einen kuscheligen Herbst braucht :). Mir geht es da nicht anders, ich liebe es, mich im Herbst mit meiner Familie einzuigeln (bis im Januar der absolute Budenkoller kommt, aber der ist ja zum Glück noch weit entfernt). Meiner aufkommenden Herbstmüdigkeit versuche ich gerade mit gesteigertem Aktionismus entgegenzuwirken, indem ich mir schon Gedanken über Weihnachten mache. Keine Angst, NOCH halte ich mich hier auf dem Blog zurück, aber ich überlege mir schon mal nette kleine DIY Geschenkideen. Ok ich gebs zu, ich freue mich jetzt schon auf Weihnachten 🙂 . Aber zurück zum Herbst:

weiterlesen „Couch, Kissen, Tee und Kerzen…“

DIY – Bank aus Korkboden

*Dieser Beitrag enthält Werbung und entstand in Kooperation mit HARO Hamberger Flooring

Kennt ihr noch die Szenen aus how I met your mother, als Barney sich mit den Worten „Herausforderung angenommen“ auf alle möglichen Wettbewerbe eingelassen hat? Genau so geht es mir, wenn ich das Wort „Kreativchallenge“ höre, da bin ich sofort dabei! Ich liebe es, um die Ecke zu denken und tolle Projekte aus einem vorgegebenen Material zu bauen. Bei dem Korkboden, den mir HARO zur Verfügung gestellt hat, musste ich nicht einmal lange überlegen, da ich mir einen Couchtisch oder eine Bank aus Kork super vorstellen konnte. Im Gegensatz zu Korkplatten, die man im Baumarkt kaufen kann, ist der Korkboden nämlich schon versiegelt und somit abwaschbar, perfekt für eine Teeumschmeißerin wie mich.

weiterlesen „DIY – Bank aus Korkboden“

DIY – Katzen-Kratztisch: Couchtisch und Kratzmöbel zugleich

*Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Purina GOURMET

Ich hätte nie gedacht, dass ich mir mal Gedanken über Kratzmöbel machen würde, schließlich ist unser Kater Freigänger und kann seine Krallen überall wetzen. Aber wo kratzt es sich natürlich am schönsten? Richtig, im kuschelig warmen Wohnzimmer an der Couch, die ist ja auch nicht so furchtbar weit vom Futternapf entfernt wie der Garten und die Chancen auf eine ausgiebige Schmuserei sind auch höher! Also habe ich mir in Zusammenarbeit mit Purina GOURMET ein Kratzmöbel überlegt, das meine Couch verschont und auch noch praktisch ist!

weiterlesen „DIY – Katzen-Kratztisch: Couchtisch und Kratzmöbel zugleich“

Alles auf Herbst im Wohnzimmer

Auch wenn es bei mir immer bunt zugeht, liebe ich im Herbst die Farben der Natur! Zusammen mit meiner Praktikantin Paula habe ich mein Wohnzimmer Herbstfit gemacht und umdekoriert. Ich zeige euch heute, dass es gar nicht viel braucht, um einen neuen Look ins Wohnzimmer zu bekommen 🙂 .

weiterlesen „Alles auf Herbst im Wohnzimmer“

DIY – herbstliche Wanddeko aus Baumscheiben

Ich muss hier heute mal ein Geständnis machen das erklärt, warum es hier im Herbst (oder zu jeder anderen Jahreszeit) immer Deko mit Fundstücken aus der Natur gibt! Meine Familie will immer raus in die Natur und ganz ehrlich: mir ist spazieren gehen einfach zu langweilig! Deshalb sammle ich entweder Wildkräuter oder im Herbst Pilze, Tannenzapfen und Federn und schleife riesige Zweige hinter mir her. Aber Deko aus der Natur ist ja sowieso am schönsten und meine Familie hat sich schon daran gewöhnt. Die Baumscheiben für mein neuestes DIY Projekt bieten die perfekte Kulisse für die ersten Fundstücke dieses Herbstes.

weiterlesen „DIY – herbstliche Wanddeko aus Baumscheiben“

Sommerdeko auf der Galerie im Boho Look

Ich melde mich heute mit Bildern von unserer Galerie zurück, nachdem wir eine wirklich aufregende Woche hinter uns haben! Einige von euch haben bestimmt auf instagram mitbekommen, dass meine Tochter letzte Woche mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus eingeliefert wurde und wir fast eine Woche zusammen dort verbracht haben. Aber zum Glück geht es ihr wieder gut, auch wenn wir noch keine eindeutige Diagnose haben und für weitere Tests nochmal in die Klinik müssen. Ich für meinen Teil bin nun mal wieder so richtig geerdet und blicke fast schon demütig auf das Leben und die vielen Kleinigkeiten, die es so besonders und wundervoll machen, das hatte ich in meinem Alltagstrott schon fast aus den Augen verloren. Und natürlich freue ich mich nach einer Woche Kinderklinik wieder zu Hause zu sein und genieße die Zeit, vor allem auf der Couch zum Kräfte tanken 😉 .

weiterlesen „Sommerdeko auf der Galerie im Boho Look“