Schau doch mal hier vorbei

Schnell und praktisch: DIY Adventskalender mit Socken

So, ab jetzt wird es hier auf dem Blog weihnachtlich! Die letzten Jahre war ich mit meinen DIY- und Geschenkideen und den Adventskalendern oft so spät dran, dass es keiner mehr nachmachen konnte. Da bin ich dann doch eher wie viele andere Mütter, die am Vorabend des ersten Dezembers eine Bastelnachtschicht einlegen. Immerhin könnt ihr im Archiv nach Inspiration aus den letzten Jahren stöbern, da ist auch schon einiges zusammen gekommen! Heute kann ich euch aber schon mal den Adventskalender für meinen Sohn zeigen. Ich habe lange überlegt, wie ich ihn gestalten könnte und hatte dann die Idee, statt selbst genähter Säckchen oder so einfach 12 Paar Socken zu benutzen, die er hinterher auch tragen kann. Eine win-win Situation also, weil er nun in der Adventszeit jeden zweiten Tag ein frisches paar Socken hat, ohne dass ich im Dunkeln mit den Socken im Trockenwäsche-Korb Memory spielen muss ;).

Anleitung für einen selbstgemachten DIY Adventskalender für Kinder aus Socken, der schnell gemacht und praktisch ist

Die Socken für den Adventskalender habe ich bei HEMA gefunden, leider hab ich Schussel nur elf Paar gekauft und nun noch welche nachbestellt. Das passt mir aber ganz gut, weil mir die Socken mit dem Tarnmuster überhaupt nicht gefallen (und dem Christkind zur friedlichen Jahreszeit bestimmt auch nicht!). Ich wollte unbedingt Socken in Grüntönen haben, was gar nicht so leicht ist, wenn man gezielt danach sucht. Aber die Girlande soll ja nicht aussehen, als hätte ich Waschtag, sondern zur restlichen Weihnachtsdeko im Wohnzimmer passen.

Anleitung für einen selbstgemachten DIY Adventskalender für Kinder aus Socken, der schnell gemacht und praktisch ist

Alles was ihr braucht, sind 12 Paar Socken (nicht 11!), kleine Wäscheklammern (DEPOT), Schnur, Anhänger aus Karton (die Sterne habe ich ausgestanzt aus Farbkarten), einen goldenen Lackstift (gibts gerade bei Aldi) und ein paar Zweige oder Kugeln.

Anleitung für einen selbstgemachten DIY Adventskalender für Kinder aus Socken, der schnell gemacht und praktisch ist

Als Füllung habe ich diesmal auf Schokolade verzichtet, weil in der Vorweihnachtszeit sowieso so viel Süßes gegessen wird und meine Kinder ja nicht morgens um sieben damit anfangen müssen (Plätzchen mit Tee am Nachmittag sind doch viiiel leckerer). Deshalb habe ich einen fertigen Adventskalender von Playmobil gekauft und die Türchen auf die Socken verteilt.

Beim Anblick der Bilder merke ich gerade, dass meine tolle Idee mit jeden zweiten Tag ein paar Socken hinkt, weil ich die Türchen natürlich untereinander gemischt habe. Also muss ich vermutlich noch einen kleinen Wäschekorb zum Sammeln der Socken aufstellen (und vermutlich doch die Trockenwäsche in der Adventszeit zusammenlegen, ich hatte auf Weihnachtswichtel gehofft).

Bastelt ihr auch schon fleißig für Weihnachten oder seid ihr wie ich sonst auch eher ein bisschen spät dran?

Liebe Grüße

Katharina

10 Kommentare

  1. Hallo Katharina,

    Eine richtig coole Idee! Vorallem weil schöne, bunte Socken super billig sind!

    Hättest du auch Vorschläge was man alles in die Socken packen kann?

    Freue mich auf weitere weihnachtliche-Beiträge von dir!

    Alex

  2. Oh cool… das ist DIE Idee! Danke! Socken fallen gerade alle zu klein aus und Nachschub ist fällig. 2 Fliegen mit einer Klatsche 😉 Sehr hübsch dekoriert!!

  3. Liebe Katharina,

    Du hast mir totaaal geholfen, komme ich gerade an Deinem Blog vorbeispaziert und sehe diese tolle Idee!!! Ich war nämlich noch auf der Suche nach einem „schnellen“ Adventskalender…. Witzige Socken sind bestimmt gut zu finden und man hat viele Möglichkeiten, sie zu füllen, weil sie sich ja auch ein bisschen zurechtdehnen, je nach Füllung. Falls ich Deine Idee verwirkliche, mache ich mal ein Foto für Dich <3

    Ganz liebe Grüße an Dich und ein schönes Wochenende!!

    Autumnberry Lony

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.