Schau doch mal hier vorbei

DIY – Weihnachtsdeko: beleuchteter Weidenkranz und Verlosung

*dieser Beitrag enthält Werbung und entstand in Zusammenarbeit mit bonprix

Eigentlich hatte ich dieses Jahr für meine Weihnachtsdeko ganz andere Farben im Kopf, aber dann hat sich wieder eine meiner Lieblingsfarben Mintgrün eingeschlichen. Als ich von bonprix die Aufgabe gestellt bekommen habe, einen Weidenkranz zu gestalten, war mir sofort klar, dass da Sprühlack ran muss 😉 . Die Backsteinwand ist ja an sich schon recht dunkel, deshalb musste der Kranz auf jeden Fall hell werden. Ich zeige euch mal, wie ich das Thema der DIY Challenge umgesetzt habe und wenn ihr auch Lust bekommt, einen Kranz zu gestalten, könnt ihr sogar das Material für eure eigene Weihnachtsdeko Kreation gewinnen!

Selbstgemachte DIY Dekoideen zu Weihnachten mit einem beleuchteten Weidenkranz in Weiß mit Mintgrün und Roségold

Natürlich habe ich die Fotos letzte Woche gemacht, als das Wetter so mies war, dass man um 11 Uhr morgens schon dachte, es wäre Nachmittag. Dadurch bin ich aber richtig in Weihnachtsstimmung gekommen! Wenn ich Fotos für den Blog mache, dekoriere ich öfters eine Ecke und räume die Deko danach wieder weg, gerade weil es ja noch ein wenig hin ist bis Weihnachten. Aber diesmal habe ich den Ofen angemacht, die Bing Crosby Weihnachtsplatte aufgelegt und vor mich hin gesungen 🙂 . Das war mein persönlicher Start für die Weihnachtszeit! Ab jetzt dürfen Kugeln, Girlanden und Lichterketten raus aus dem Schrank (nur den Sockenadventskalender für meinen Sohn habe ich nochmal abgehängt, das wäre ja die reinste Folter bis zum 01.12. 😉 ).

DIY Lichterkranz – so wirds gemacht

Selbstgemachte DIY Dekoideen zu Weihnachten mit einem beleuchteten Weidenkranz in Weiß mit Mintgrün und Roségold

Die Aufgabe war, den beleuchteten Weidenkranz nach meinem Geschmack zu stylen. Also habe ich die kleinen Lichter zunächst mit Klebeband abgeklebt und den Kranz weiß lackiert. Die kleinen Anhänger aus Holz habe ich in Mintgrün und Roségold lackiert. Zum Schluss habe ich eine weitere Lichterkette mit Silberkugeln und die Deko am Kranz befestigt.

Selbstgemachte DIY Dekoideen zu Weihnachten mit einem beleuchteten Weidenkranz in Weiß mit Mintgrün und Roségold

Eigentlich wollte ich noch kleine Eukalyptuszweige am Kranz befestigen, was aber an einem massiven Eukalyptusbeschaffungsproblem scheiterte! In drei Blumenläden hat man mich angeschaut, als wollte ich irgendwelche verbotenen Substanzen unter den Ladentheke kaufen wollen. Im vierten Blumenlladen hat man mir am Telefon gesagt, man hätte Eukalyptus, um mir dann drei olle Stängel auszuhändigen, mit denen ich höchstens einen Serviettenring hätte bestücken können. Jetzt liegen die Blätter zusammen mit Weihnachtskugeln und Teelichthaltern auf der Etagere…

Gewinnt das Material für euren eigenen Weidenkranz!

Selbstgemachte DIY Dekoideen zu Weihnachten mit einem beleuchteten Weidenkranz in Weiß mit Mintgrün und Roségold

Wenn ihr euren eigenen Kranz gestalten möchtet, könnt ihr das Material dafür gewinnen (aber den Eukalyptus müsst ihr euch selbst besorgen 😉 ). Im Paket ist ein LED Weidenkranz enthalten, eine silberne Lichterkette und acht Anhänger aus Holz.

Was ihr dafür tun müsst? Hinterlasst hier einen Kommentar, vielleicht verratet ihr mir ja, in welchen Farben ihr dieses Jahr (oder traditionell jedes Jahr) an Weihnachten dekoriert?! Das Gewinnspiel läuft bis zum 27.11.2017 um 22 Uhr. Die Gewinnerin/ der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt.

Mehr Ideen, was ihr noch aus dem schlichten Weidenkranz zaubern könnt, findet ihr bei bonprix in den Stories!

Selbstgemachte DIY Dekoideen zu Weihnachten mit einem beleuchteten Weidenkranz in Weiß mit Mintgrün und Roségold

Seid ihr nun auch schon in Weihnachtsstimmung?

Liebe Grüße

Katharina

38 Kommentare

  1. Der Weidenkranz ist wunderschön. Muß ich unbedingt nachmachen. Unsere Deko ist jedes Jahr sehr schlicht. Vieles in weiß und grau. Aber der Baum dafür traditionell mit viel Rot und Gold.
    LG vom Bodensee

  2. Ich mag den Weihnachtsbaum am liebsten ganz klassisch in Rot mit Strohsternen 🙂 Dafür darf aber die andere Dekoration dann etwas ausgefallener sein 🙂
    Dein Weidenkranz ist toll und eine super Idee!
    Liebe Grüße!

  3. Mein Weidenkranz bekommt die Assesoires aus goldfarbenen Sternen , kombiniert mit weiß!
    Immer edel ! Sehe ich ihn doch schon an meiner Wand hängen, die nicht nicht aus Steinen wie bei Dir liebe Katharina, aber weiß getäfelt ist und da hängt er in Gedanken,,! Drum nehme ich im Lostopf Platz,

  4. Liebe Katharina, erstmal gute Besserung. Der Kranz ist sehr schön, ich würde dieses Jahr am liebsten in Altrosa dekorieren, mal sehen, ob ich mich durchsetzen kann…
    Viele Grüße, Ulla

  5. Dein Kranz ist sehr schön. Ich dekoriere wie jedes Jahr in rot, silber und weiß. Jedes Jahr kommen ein paar neue schöne Glaskugeln in rot oder altsilber dazu. Am Weihnachtsbaum hängen dann zusätzlich noch ein paar Strohsterne. Grundsätzlich halte ich die Deko eher schlicht, ich mag es nicht, wenn alles in unterschiedlichen bunten Farben blinkt. Deshalb würde ich den Weidenkranz auch wie Du in Weiß ansprühen, die Holzanhänger je zur Hälfte rot und hellgrau und die silberne Lichterkette würde ja schon wunderbar passen. Danke für die Verlosung, dann drück´ ich mir mal jetzt die Daumen.
    Liebe Grüße, Christine

  6. Was für eine tolle Idee. Der Weidenkranz sieht einfach und doch edel aus.
    Meine Weihnachtsdekoration ist in diesem Jahr grau und weiß mit viel Holz 🎄.

  7. Der Weidenkranz ist richtig hübsch geworden, gefällt mir sehr.
    Ich dekoriere zu Weihnachten seit Jahrenmit den gleichen Utensilien, darunter auch ein altern Papieradventskalender aus meiner Kindheit, der mich immer ein bisschen ans Aschenbrödel erinnert. Als neues Element der diesjährigen Weihnachtsdeko kommt der Adventskranz dazu, den ich selbst basteln werde. Dominieren werden klassisch die Farben Rot und, um es etwas frischer und leichter zu haben, auch Mintgrün.

  8. Liebe Katharina,
    dieses Jahr habe ich mal wieder meine Weihnachtsdeko in rosa uns silber ausgepackt. Ein passender Kranz fehlt mir jedoch noch. Möchte daher die Möglichkeit nutzen und ganz geschwind ins Lostöpfchen hüpfen. Vielleicht habe ich ja Glück. Würde mich riesig freuen, denn ich liebe es, mich kreativ auszutoben.
    Herzliche Grüße
    Petra Rössel

  9. Ein sehr schöner Kranz, den ich wirklich gerne nach basteln würde.
    Bei uns ist es an Weihnachten meist weiß und Gold geschmückt.
    Das finde ich schön festlich, aber auch nicht zu kitschig.
    Lg Vroni

  10. Der beleuchtete Weidenkranz ist eine tolle Idee 🎄. Er sieht sehr schön aus und wirkt sehr gemütlich.
    Meine Weihnachtsdekoration wird in diesem Jahr hauptsächlich aus den Farben weiß und grau bestehen dazu noch rustikale Holzelemente.
    Liebe Grüße

  11. Hey 🙂
    OMG! Der Kranz ist ein Traum. Ich würde ihn liebend gerne selber basteln.

    Bei uns wechselt es jedes Jahr. Entweder wird der Baum und die Deko ganz klassisch rot mit Zuckerstangen, roten Kugel, rot/weiß karierten Sternen und Weihnachtsmännern.
    Das ganze Ensemble haben wir auch in einem tiefen Lila. Das wird dann je nach Laune des Jahres entschieden. Dieses Jahr wird es wieder rot 🙂

    Liebe Grüße
    Ramona

  12. Hallöchen, das ist ein sehr schöner Adventskranz, der würde auch gut an meine Betonwand passen:-) jedes Jahr wird bei uns in einer anderen Farbe dekoriert, und ab und zu dann alles durcheinander und kunterbunt – so mag es meine Mutter am liebsten, ich mag auch alle Farben zu Weihnachten.

    LG,
    Kali

    http://www.idimin.berlin/

  13. Dein Kranz ist sehr schön geworden. In der Weihnachtszeit dekoriere ich gerne ganz klassisch in rot, weiß und silber. Am Weihnachtsbaum hängen dann zusätzlich Strohsterne und jedes Jahr kommen ein paar neue Kugeln in rot oder altsilber dazu. So richtig in Weihnachtsstimmung bin ich aber dieses Jahr noch gar nicht. Aber das kommt bestimmt noch.
    Liebe Grüße, Christine

  14. Dein Kranz ist sehr schön geworden. In der Weihnachtszeit dekoriere ich gerne ganz klassisch in rot, weiß und silber. Am Weihnachtsbaum hängen dann zusätzlich zu den Kugeln Strohsterne und jedes Jahr kommen ein paar neue Kugeln in rot oder altsilber dazu. So richtig in Weihnachtsstimmung bin ich aber dieses Jahr noch gar nicht. Aber das kommt bestimmt noch.
    Liebe Grüße, Christine

  15. Nach dem letztjährigen Adventskranz (mein absoluter Favorit aller Adventskränze) jetzt ein völlig anderer Kranz, der mich ebenfalls begeistert. Eindrucksvoll und modern, dabei warm und weihnachtlich, wunderbar. Ich habe in meinem Fundus noch einen -allerdings viel kleineren- weißen Rebenkranz, der bisher nur bei der Osterdeko zum Einsatz kam. Mir wäre nie eingefallen, ihn Weihnachten zu verwenden. Tolle Anregung. Ich schmücke Weihnachten diesmal mit dunkelrot, gold und naturfarben (allerdings keine Strohsterne, die kann ich nicht leiden). Meist verwende ich jedes Jahr unterschiedliche Materialien und Farben, d.h. Platzprobleme im Minikeller. Ich nehme mir immer wieder vor, kein Stück Weihnachtsdeko mehr zu kaufen, aber …….. na ja, das kennen sicher einige.
    Ich bin gespannt, welche Ideen du bis Weihnachten noch verwirklichst; ist ja noch etwas Zeit bis dahin.
    Jedenfalls wünsche ich dir anhaltende Weihnachtsstimmung und erfolgreiches Zeitmanagement.
    Ganz liebe Grüße, Sabine

  16. Ich hab mir dieses Jahr schon neue Christbaumkugeln in weiß und silber gekauft. Das ist auch das neue Farbkonzept für Weihnachten 2017. Da würde der Weidenkranz, den du freundlicherweise verlost, perfekt passen, bzw. passend gemacht 🙂

  17. Hallo Katharina,
    wirklich sehr schön wie du den Kranz gestaltet hast. Sieht an deiner Backsteinwand einfach super aus!!
    Dieses Jahr wird meine Weihnachtsdekoration mal kein Türkis enthalten (eigentlich meine Lieblingsfarbe). Ich habe mich dieses Jahr für einen warmen Naturton, weiß und roségold entschieden. Ich finde das sieht warm und sehr gemütlich aus.
    Wünsche dir einen gemütlichen Sonntag & liebe Grüße,
    Anja

  18. Der Kranz ist wirklich hübsch geworden! Ich dekoriere dieses Jahr in weiß und schwarz und mit vielen Materialien aus der Natur.
    Ganz liebe Grüße
    Lisa

  19. Der Kranz sieht sehr schön aus, einfach und doch edel, eine tolle Idee.
    Ich dekoriere dieses Jahr in den Farben grau und weiß, dazu viele Holzelemente 🎄.
    Liebe Grüße Jule

  20. Hallo ich lese deinen Blog schon lange mit,habe aber noch nie geschrieben. Möchte dir aber trotzdem mal ein dickes Lob aussprechen,einfach toll was du so für Ideen hast. Sehr schön. Liebe grüße Heike

  21. Weihnachtsdeko – fröhlich bunt! Sollte ich in den Genuß des Kranzes kommen, dann würde er gesprayt, wie bei dir und mit viel Wolle und Häkelschnickeldi aufgepimt!
    Liebe Grüße
    Jutta

  22. PS: Wenn ich auf deiner Seite auf einen Unterpunkt klicke (Link), dann bekomme ich meistens eine Fehlermeldung, wie:
    „Content-Encoding-Fehler
    Die Webseite, die Sie öffnen möchten, kann nicht angezeigt werden, da sie eine ungültige oder unbekannte Form der Kompression verwendet.
    Kontaktieren Sie bitte den Inhaber der Website, um ihn über dieses Problem zu informieren.“
    Wenn ich auf den Knopf „nochmal versuchen“ klicke, geht die Seite dann auf.
    Das passiert auf dem Firefox. Bei Chrome kommt kurz die Fehlermeldung und der Browser schaltet dann auf die richtige Seite weiter.

    Nur zur Info!

  23. Meine Weihnachtsfarben sind mint/Petrol mit einer kleinen Dosis rot. Dazu viel natürliche Materialien, Kerzen und Lichterketten. Fertig!
    LG aus OWL
    Silke

  24. Der Kranz ist super schön, Weidenkränze sind sowieso meine Favoriten 🙂
    Für die Deko haben wir eigentlich nie eine bestimmte Farbe – Hauptsache weihnachtlich!

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntagabend,
    Filiz von www. filizity.com

  25. Unser Weihnachtsbaum wird dieses Jahr wieder in einem creme-weiß mit Gold erstrahlen. Bei der restlichen Weihnachtsdeko variiere ich immer. Nachdem ich letztes Jahr bei hellblau war, bin ich dieses Jahr eher zwischen Naturtönen und Gold gelandet. Das Adventsgesteck besteht aus einer Schieferplatte, auf die ich gold-beige Kerzen gestellt habe. Dazwischen tummeln sich kleine Tannenzapfen mit mattgoldenen Kugeln und aus Rinde geschnittenen Sternen und Weihnachtsbäumen. Auch eine Dekoration aus Zimt-Stangen, Lichterkette und goldenen Kugeln habe ich schon aufgestellt. Nur für die Küche habe ich noch keine Deko, da würde ich vielleicht auch zu ganz anderen Farben greifen…

  26. Was für eine tolle Idee, der Weidenkranz sieht einfach und doch edel aus 🎄!
    Meine Weihnachtsdekoration gestalte in in diesemJahr in den Farben weiß und grau mit viel Holzelementen.
    Liebe Grüße Jule

  27. Der Kranz gefällt mir total gut.

    Ich werde dieses Jahr bewusst auf einen klassisch gebundenen Tischkranz verzichten und habe mit Allerlei aus dem Wald kleine Gestecke mit Lichter und Kerzen gebastelt.
    Ein Kranz zum aufhängen würde noch gut dazupassen 😉

  28. Allgemein dekoriere ich vor allem mit Naturtönen, weiß und Holz.
    Der Christbaum wird in diesem Jahr weiß / silber / türkis, ich freue mich schon.

    LG, Melanie

  29. Meine Deko ist in diesem Jahr hauptsächlich weiß und dann gibts noch Natur (braun, grün) dazu und ganz dezent gold. Ich freu mich schon so auf die Stimmung, die die Deko immer verbreitet. 🙂
    Liebe Grüße
    Bea

  30. hallo, sehr schöner kranz, der auch bei uns gut passen würde den wir dekorieren sehr natürlich und schlicht. nur der baumschmuck ist sehr bunt.
    lg
    julia w.

  31. Mir gefällt der beleuchtete Weidenkranz auch sehr sehr gut und da ich indirekte Beleuchtung liebe finde ich die Idee natürlich noch viel besser. Und zufällig habe ich auch schon ein Plätzchen im Kopf, wo er wunderbar hängen könnte. Daher werde ich rasch versuchen alle benötigten Materialien zusammen zubekommen, um mir ebenfalls einen Weidenkranz zu basteln.
    Danke für deinen tollen Basteltipps. Ich bin ein großer Fan deiner Ideen.
    Ps. deinen tollen Sockenkalender nutze ich nächstes Jahr auch als DIY-Kalender.
    Viele Grüße aus dem kalten Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.