Schau doch mal hier vorbei

DIY – Baumschmuck aus Balsaholz

Auch wenn die Zeit bis Weihnachten wie immer rast, bin ich dieses Jahr mal ganz entspannt! Die Anzahl der Weihnachtsgeschenke für die Kinder habe ich drastisch reduziert, weil der Wahnsinn ja sonst überhand nimmt! Ideen für meine Weihnachtstischdeko habe ich auch schon und was ich anziehe weiß ich auch – läuft also. Fehlen nur noch so Kleinigkeiten wie eine Weihnachtsgans bestellen, einen Baum besorgen und endlich mal eine Ladung Plätzchen backen 😛 . Aber da die Weihnachtszeit ja auch Spaß machen soll, habe ich Baumschmuck gebastelt!

DIY Anleitung für selbstgemachten Baumschmuck aus Balsaholz im skandinavischen Look mit Leder und Perlen in Pastellfarben

Ich wollte schon ganz lange mal was aus Balsaholz machen und bin richtig begeistert, wie toll sich das Holz verarbeiten lässt – man kann es sogar mit der Schere schneiden!

DIY – Anhänger aus Balsaholz

DIY Anleitung für selbstgemachten Baumschmuck aus Balsaholz im skandinavischen Look mit Leder und Perlen in Pastellfarben

Ihr braucht:

  • Balsaholz, 2-3 mm dick (gibt es z.B. bei Opitec)
  • Cutter oder Schere
  • Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Lederband
  • Holzkugeln
  • Zirkel
  • dünnen Draht
  • Heißklebepistole
  • Schleifpapier

So wird´s gemacht:

Zeichnet mit dem Zirkel ca. 7 cm große Kreise auf das Holz. Ihr könnt auch einfach den Umriss von einem Glas benutzen. Anschließend schneidet ihr die Kreise aus – probiert mal aus, ob ihr mit Cutter oder Schere besser zurecht kommt. Die Ränder schleift ihr mit Schleifpapier glatt.

Aus dem Draht formt ihr einen kleinen Aufhänger und klebt ihn mit einem Tropfen Heißkleber auf den Kreis.

Anschließend bemalt ihr die Kreise wie es euch gefällt! Ich habe Acrylfarbe in gold, mintgrün, rosa und weiß benutzt.

Zum Schluss befestigt ihr ein Stück Lederband oder Kordel mit einer Perle am Anhänger.

DIY Anleitung für selbstgemachten Baumschmuck aus Balsaholz im skandinavischen Look mit Leder und Perlen in Pastellfarben

Ich werde heute das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden, die Bude aufräumen und dann ein wenig weihnachtlich dekorieren. In den nächsten Tagen kann ich euch bestimmt ein paar Fotos vom Weihnachtswohnzimmer zeigen (obwohl es gar nicht so leicht ist, den vintage Look bei mir weihnachtlich zu stylen).

Seid ihr eigentlich im Weihnachtsstress oder geht ihr es ganz gemütlich an?

Liebe Grüße!

Katharina

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.