Schau doch mal hier vorbei

DIY – Holzschalen im Batik Look

Manchmal läuft mir eine Sache immer wieder über den Weg, bis ich gar nicht anders kann und ausprobieren muss, ob man das auch selber machen kann! Die Holzschalen im Batik Look habe ich schon im Februar auf einer Messe gesehen und dann wieder vor ein paar Wochen im Anthropology Laden in Düsseldorf (natürlich waren sie dort super teuer). Dabei hatte ich solche Holzschalen schon die ganze Zeit zu Hause, weil ich sie immer mitnehme, wenn ich sie für zwei Euro auf dem Flohmarkt aus einer Kiste fische 🙂 . Für das Papier habe ich nun auch eine Lösung gefunden und gleich ein Sommer-Hippie-Boho-Projekt umgesetzt!

Anleitung für selbst gemachte DIY Holzschalen im Shibori Batik Look mit selbst gefärbtem Papier und Serviettentechnik im Boho Look

Das hier ist die quietschbunte Ibiza Variante, aber ich habe ganz viel ausprobiert und verschiedene Schalen gemacht. Durch den Serviettenlack sind sie auch abwaschbar und damit nicht nur für Schmuck und Krimskrams geeignet, die Dreierschale ist perfekt für Knabberkram (süß, salzig und was gesundes als Alibi in der Mitte 😉 ).

So färbt ihr Seidenpapier im Batik Look

Anleitung für selbst gemachte DIY Holzschalen im Shibori Batik Look mit selbst gefärbtem Papier und Serviettentechnik im Boho Look

Ihr braucht:

  • weißes oder buntes Seidenpapier
  • Acrylfarben
  • Wasser
  • Unterlage
  • Gummihandschuhe (hab ich natürlich nicht benutzt –> meine Hände waren am nächsten Tag noch bunt!)

Zuerst faltet ihr das Papier möglichst klein in Streifen, Dreiecksform oder wie auch immer ihr mögt. Ich habe auch mal einen Bogen einfach nur zusammengeknüllt und in die Farbe getaucht, sah auch gut aus! (um ehrlich zu sein wollte ich nur mit dem zerknüllten Papier Farbe aufsaugen, die ich umgeschmissen habe, aber so entstehen ja oft die besten Sachen).

Anschließend verdünnt ihr einen Klecks Arcylfarbe mit ordentlich Wasser und taucht das gefaltete Papier an den Rändern in die Farbe.

Danach faltet ihr das Papier sofort wieder auf, wenn es erstmal getrocknet ist, geht da nix mehr! Das Auffalten ist super kniffelig, weil das Seidenpapier so dünn ist und leicht reißt, aber wenn man behutsam vorgeht, funktioniert es wirklich gut. Lasst das Papier gut trocknen.

Anleitung für selbst gemachte DIY Holzschalen im Shibori Batik Look mit selbst gefärbtem Papier und Serviettentechnik im Boho Look

Das ist das Modell „Ethno Bohne“, das Papier habe ich mit schwarzer und brauner Acrylfarbe gefärbt.

Holzschale bekleben – so gehts

Anleitung für selbst gemachte DIY Holzschalen im Shibori Batik Look mit selbst gefärbtem Papier und Serviettentechnik im Boho Look

Ihr braucht:

  • Holzschale (meine sind wie gesagt vom Flohmarkt)
  • gefärbtes Papier (für alle, die keinen Bock auf Färben haben tun es natürlich auch Servietten)
  • Schere
  • Mod Podge
  • Pinsel
  • weiße Acrylfarbe

Zuerst malt ihr das innere der Schale mit weißer Acrylfarbe an, dann kommen später die Farben des Papiers besser zur Geltung. Nach dem Trocknen bepinselt ihr den Boden der Schale mit Mod Podge und drückt das Papier vorsichtig darauf. Dann arbeitet ihr zum Rand hin und pinselt immer wieder Mod Podge auf die Schale und drückt das Papier an. Bei Starken Rundungen in der Schale könnt ihr das Papier auch vorsichtig einschneiden, damit es keine Falten wirft. Wenn die Schale beklebt ist, schneidet ihr das überschüssige Papier am Rand mit einer Schere oder einem Cutter ab. Zum Schluss könnt ihr die Schale nochmal mit Mod Podge einpinseln, das macht die Papierschicht abwaschbar.

Anleitung für selbst gemachte DIY Holzschalen im Shibori Batik Look mit selbst gefärbtem Papier und Serviettentechnik im Boho Look

Die Schale in Türkis und Rosa habe ich für das Haargummi-Ketten-Lipgloss-Sammelsurium meiner Tochter gemacht. Das Färben des Papiers hat so viel Spaß gemacht, dass ich mit meinen Kindern auch nochmal Papier färben werde (allerdings dickeres). Ich bin gespannt, welche Kunstwerke dabei entstehen!

Ich wünsche euch einen tollen Tag, alles Liebe!

Katharina

3 Kommentare

  1. Hi Katharina, wenn ich zum Papierfärben dickeres Papier nehmen will, welches könntest du mir dann empfehlen? Die Schalen sind übrigens richtig toll geworden!
    LG Daydreamer

    1. Hi Daydreamer,

      ich würde dir ein Naturpapier empfehlen, das nicht beschichtet ist und die Farbe schön aufsaugt 🙂

      Liebe Grüße

      Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.