Schau doch mal hier vorbei

DIY – Weihnachtsdeko aus Papier selber machen

Die meisten von euch haben so kurz vor Weihnachten bestimmt was besseres zu tun, als großartig Weihnachtsdeko zu basteln! Viel zu viel muss noch erledigt und besorgt werden. Ich war in den letzten Jahren immer derart im Stress, dass ich fast schon froh war, wenn wir Weihnachten „gut über die Bühne“ gebracht haben. Vermutlich spielt da auch immer mit rein, dass das Jahr zu Ende geht und ich das Gefühl hatte, einen Rundumschlag machen zu müssen, um das Jahr guten Gewissens abschließen zu können. So ein Blödsinn eigentlich 😉 . Dieses Jahr gehe ich es mal ganz anders an und bis jetzt läuft es ziemlich entspannt! Statt Weihnachtsgans für 10 Personen gibt´s dieses Jahr Leckeres vom Tischgrill und jeder bringt was mit. Statt Shoppingwahnsinn gibt´s selbst gemachte Geschenke (na ja, für die Kinder nicht). Das macht zwar auch Arbeit, ist aber unglaublich entspannend! So verhält es sich auch mit der Weihnachtsdeko aus Papier: ihr müsst mal ausprobieren, was erfüllender, entspannender und der Weihnachtszeit angemessener ist – im Trubel Deko shoppen oder gemütlich bei Tee und Kerzen basteln. Ich wollte das nur mal sagen, weil ich so oft „du machst dir immer so viel Arbeit“ oder „wie schaffst du das, so viel selber zu machen“ höre. Für mich fühlt es sich unglaublich gut an, mir Zeit für´s Selbermachen zu nehmen!

Anleitung für selbst gemachte DIY Weihnachtsdeko Anhänger aus Papier

Die Anhänger eignen sich ganz hervorragend als abendliche Entspannung, weil man immer die selben Teile zuschneiden muss. Da kann man sich so herrlich drin vertiefen 🙂 .

Anleitung für selbst gemachte DIY Weihnachtsdeko Anhänger aus Papier

Ihr braucht:

  • festes Papier
  • ein Stück Karton für die Schablone
  • Schere
  • Stift
  • Kleber
  • Kordel
  • evtl. Klemmen zum Fixieren

So wird´s gemacht:

Malt euch auf den Karton die Hälfte eines Anhängers auf und schneidet es als Schablone aus. Nun faltet ihr das feste Papier zur Ziehharmonika (eure Schablone muss einmal drauf passen). Dabei müsst ihr sehr genau falten, sonst sind die Teile später unterschiedlich groß. Anschließend legt ihr die Schablone am Rand an und zeichnet die Form ab. Zum Ausschneiden könnt ihr die gefalteten Papiere mit Klammern fixieren, dann rutschen sie nicht so leicht weg. Ihr könnt so viele Teile ausschneiden wie ihr wollt, aber es sollten mindestens 9 sein.

Lasst die gefalteten Teil so wie sie sind und klebt immer ein Teil aus das Nächste. Zum Schluss legt ihr einen Faden in die Mitte, bestreicht alles ordentlich mit Klebstoff und klebt den Anhänger zusammen.

Anleitung für selbst gemachte DIY Weihnachtsdeko Anhänger aus Papier

Die Anhänger hängen jetzt etwas wild an einem Ast von unserer Lockenweide, in klein würden sie sich auch super am Weihnachtsbaum machen.

Anleitung für selbst gemachte DIY Weihnachtsdeko Anhänger aus Papier

Wie laufen denn bei euch die Weihnachtsvorbereitungen dieses Jahr? Seid ihr ganz entspannt oder hüpft ihr im Dreieck?!

Alles Liebe und keinen Stress!

Katharina

4 Kommentare

  1. Hallo,
    wunderschön! Die Idee finde ich super. Gerade weil es so einfach und schlicht ist. In den letzten Jahren wurde die Weihnachtsdeko immer bunter, glitzernder und auffälliger. Das gefällt mir nicht so. Deine minimalistische Weihnachtsdekoration ist da viel schöner. Wird auf jeden Fall nachgemacht. Danke! 🙂

    Grüße
    Rebekka

    1. Ja das kann ich verstehen, nach der Bank werde ich ständig gefragt. Ich habe sie vor Jahren in einer Haushaltsauflösung gefunden und kann dir deshalb leider keinen Shoppingtipp geben 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.