Schau doch mal hier vorbei

Naturkosmetik selber machen: DIY Seife mit Feigenduft

*Dieser Beitrag enthält Werbung und entstand in Kooperation mit Zewa

Ich bin ein richtiger Duftfanatiker! Ganz ehrlich, ich hätte auch Parfumeurin werden können, denn ich habe eine ausgesprochen feine Nase. Wenn ich einen Geruch komisch finde, schnuppere ich in der Gegend herum wie ein Hund, bis die Quelle gefunden ist. Da ist es ja ganz klar, dass ich mich gerne mit schönen Düften umgebe, am liebsten ätherische Öle. Wenn eine Verpackung einen wohlriechenden Duft verspricht, kann ich nicht vorbeigehen. Tja, und weil ich bei dem Wort „Feigenduft“ sofort an Orient, Hamam und Spa denken muss (ok, ich bin urlaubsreif!), hatte ich plötzlich nicht nur Toilettenpapier, sondern auch die Zutaten für wohlriechende Feigenseife im Einkaufswagen.

einfaches Rezept für selbstgemachte Seife mit Feigen Duft aus Kernseife und ätherischem Öl (enthält Werbung)

Ich habe mich überhaupt zum ersten Mal damit beschäftigt, Seife selbst herzustellen und mich für die einfache Variante entschieden, Seife aus Kernseife herzustellen. „Richtige“ Seife wird gesiedet, aber da muss man sich recht eingehend mit beschäftigen glaube ich. Für das Spa Feeling im eigenen Bad ist die selbstgemachte Seife aber auf jeden Fall ausreichend. Ihr dürft nur nicht die gerollten kleinen Handtücher vergessen, die sind ein muss (wobei ich jetzt schon meine Kinder vor Augen sehe, die nach JEDEM Händewaschen eines der Handtücher benutzen und ich weniger Besucherin meines eigenen Hamams, sondern vielmehr der Wäscheservice bin. Ich überdenke das noch!)

DIY – Seife mit Feigenduft

einfaches Rezept für selbstgemachte Seife mit Feigen Duft aus Kernseife und ätherischem Öl (enthält Werbung)

Ihr braucht:

  • eine Packung Kernseife (Drogerie)
  • Duftöl Feige
  • pflegendes Fett, ich habe zwei Esslöffel Kokosöl und 20 g Kakaobutter genommen (alternativ geht Olivenöl, Mandelöl oder ein anderes naturreines Öl)
  • eine Form (Silikon geht sehr gut, hatte ich aber nicht, deshalb habe ich ein Holztablett benutzt und mit Backpapier ausgekleidet)
  • Auf Wunsch Stempel zum Verzieren

So wird´s gemacht:

Die Kernseife klein schneiden und im Wasserbad zusammen mit Kokosöl und Kakaobutter schmelzen (das dauert recht lange). In der Mikrowelle geht es aber auch sehr gut!

Gebt etwa 20 Tropfen von dem Duftöl hinzu und verrührt alles gut. Wundert euch nicht, die Masse wird nicht so richtig flüssig, sondern sehr dickflüssig und zäh.

Kleidet eure Form mit Backpapier aus oder wenn ihr Silikonformen benutzt, füllt ihr die Masse direkt hinein. Presst die Masse richtig gut in die Form, damit die Seife später gut hält und drückt auf Wunsch noch einen Stempel in die Form. Stellt die Seifenmasse für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank zum Aushärten.

Zum Schluss schneidet ihr die Seifen noch in Form.

einfaches Rezept für selbstgemachte Seife mit Feigen Duft aus Kernseife und ätherischem Öl (enthält Werbung)

Für das Hamam Feeling zu Hause braucht ihr jetzt nur noch ein Hamamtuch, einen rustikalen Hocker, orientalische Windlichter, die besagten kleinen Handtücher und die Limited Edition „Zauberhafte Feige“ von Zewa Ultra Soft, damit es im Bad auch wirklich gut duftet.

einfaches Rezept für selbstgemachte Seife mit Feigen Duft aus Kernseife und ätherischem Öl (enthält Werbung)

einfaches Rezept für selbstgemachte Seife mit Feigen Duft aus Kernseife und ätherischem Öl (enthält Werbung)

Ich finde es toll, wenn man sich ein wenig Urlaubsfeeling nach Hause holt. Oft genügen schon Kleinigkeiten wie frisch bezogene Betten mit weißer Bettwäsche, ein besonderer Cocktail nach dem Abendessen oder eben die Wohlfühloase im Bad.

Habt ihr auch Tricks, wie ihr Urlaubsflair in den Alltag zaubert?

Alles Liebe! Katharina

2 Kommentare

  1. Die Idee mit der selbstgemachten Seife gefällt mir sehr gut, möchte ich gern probieren, dein Blog ist toll, du hast wunderschöne Bilder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.